Archiv - 2017

31.12.2017

Neue Ausgabe unserer Vereinszeitung

Die neue Ausgabe unserer Vereinszeitung wurde von Wolfgang Henkelmann fertiggestellt und kann hier heruntergeladen werden.

23.12.2017

Zum Abschluss des Jahres ermittelte der TuS Eintracht Hinte im Tischtennis bei den Schülern und der Jugend seine Vereinsmeister

Am Freitag, den 15.12.2017 führte die TT-Abteilung des TuS Eintracht Hinte für die Schüler und Jugend die Meisterschaften durch. Einige Spieler der TT-Jugend waren leider verhindert. In der Schülerklasse waren 2  Anfänger dabei, die zusätzlich zum Punktspiel einen TT-Geschicklichkeitstest  absolvierten. Dabei gab es Punkte für die einzelnen Aktionen. Es gab einen starken Wettkampf der Beiden. Am Schluss kam es dazu, dass beide gleich viel Punkte hatten und beide somit als Sieger feststanden.
Auch die Jugendlichen waren mit großem Eifer dabei und es gab jede Menge spannende Spiele zu sehen. Es wurde keine Alterseinteilung vorgenommen, sondern alle starteten in einer Klasse. Zur Ermittlung der Meister wurde dann eine Unterteilung in Jugend A und Jugend B vorgenommen..


Die Doppelkonkurrenz wurde ausgelost, damit alle Paarungen von der Spielstärke her gleich waren. Die vier Doppel haben dann im einfachen K.O.-System gespielt. Da die Teilnehmer ungerade waren, spielte ein Trainer mit.


Zur Siegerehrung gab es Plaketten, Urkunden und kleine Preise überreicht. Danach wurde in geselliger Runde etwas gegessen und getrunken und die gelungene Veranstaltung fand damit ihren Abschluss.


Hier nun die Platzierungen:


Jugend A: 1. Ole de Vries  2. Arne Ohling   3. Finn de Vries


Jugend B: 1. Eiko Janßen  2. Nils Doolmann


Schüler gemeinsam auf dem 1. Platz: Fynn Wybrands und Collin Schomaker


Doppel:

1. Arne Ohling / Nils Doolmann   

2. Collin Schomaker / Frank de Vries     

3. Eiko Janßen / Ole de Vries     und       Finn de Vries / Fynn Wybrands    

15.12.2017

Volleyball: Weihnachtsfeier der Jüngsten

Mit einer kleinen Weihnachtsfeier und einem anschließenden Spaßturnier ließen die Jüngsten der Volleyballabteilung des TuS Hinte mit Unterstützung der etwas erfahreneren Spielerinnen das Jahr 2017 ausklingen.

12.12.2017

Seniorenweihnachtsfeier beim TuS Hinte

v.l.n.r.: zwei von vielen treuen Mitgliedern. Waltraud Kortewille und Hilde Schmidtke. Hilde Schmidtke ist mit 88 Jahren das älteste weibliche Mitglied im Verein
v.l.n.r.: zwei von vielen treuen Mitgliedern. Waltraud Kortewille und Hilde Schmidtke. Hilde Schmidtke ist mit 88 Jahren das älteste weibliche Mitglied im Verein

Am Freitag, 8.12. war es soweit. Der Vorstand des TuS Eintracht Hinte lud alle seine Mitglieder ab 65 Jahre zur traditionellen Weihnachtsfeier ins Sportheim zu Tee und Torte ein. Traditionell wurden Weihnachtslieder gesungen, geklönt und geknobelt. Anne Ignatzek und Hans-Dieter Klaassen (beide Vorstand) bedankten sich bei Bärbel Igelmann für ihre Unterstützung vor und während der Weihnachtsfeier.

11.12.2017

Volleyball: Auch der sehr junge Nachwuchs des TuS Hinte war am Samstag im Einsatz

Auch der sehr junge Nachwuchs der Volleyballabteilung war am Samstag, den 09.12.2017 im Einsatz.
Sie nahmen am Turnier der Jugendliga Ostfriesland in Emden für die U14 teil und zeigten, dass sie sich von Turnier zu Turnier steigern und ihr Können an diesem Tag schon beweisen konnten. Immerhin schon zweimal unentschieden gespielt. Toll gemacht Mädels und weiter so im nächsten Jahr.

11.12.2017

Volleyball: Ein schönes Weihnachtsgeschenk machten sich die jungen Spielerinnen der 1. Damenmannschaft mit zwei eindeutigen Siegen gegen den SC Burhafe und die VG Aschendorf/Papenburg II

Die Mannschaft mußte heute verletzungsbedingt auf die etatmäßige Stellerin Caro de Vries verzichten, die Spielerinnen konnten diesen Ausfall aber gut kompensieren. Die Vertretung machte ihre Sache gut. Im ersten Satz gegen Burhafe lief alles rund und der Satz wurde mit 25:13 gewonnen. Im 2. Satz kam es dann zu einem völligen Einbruch und die Gegnerinnen lagen  mit einer Aufschlagserie plötzlich mit 7:0 vorn. Dieser Satz entwickelte sich zu einem Krimi und die Mannschaften lagen nach einer Aufholjagd unserer Mädchen bis zuletzt Kopf an Kopf, mit dem glücklicheren Ende für uns. Am Ende hieß 27:25. Im dritten Satz ließen unsere Spielerinnen nichts mehr anbrennen und gewannen deutlich überlegen mit 25:17 und damit das Spiel mit 3:0

Im 2. Spiel gegen die erfahrenen Spielerinnen der VG Aschendorf zeigte unsere Mannschaft ihr ganzes Können und alle Sätze konnten deutlich gewonnen werden. (25:13, 25:20 und 25:11).
Damit beenden unsere jungen Damen das Jahr 2017 mit einer makellosen Weste: 9  von 9 gewonnene Spiele und 25 Punkte.

11.12.2017

Grünkohlessen beim TuS Hinte

Um „Danke“ zu sagen wurden über 100 Mitarbeiter und Helfer für die geleistete Arbeit zu einem Grünkohlessen in das Hotel Novum in Hinte eingeladen. 
Viele sind der Einladung gefolgt. Nach dem leckeren Essen wurde gesellig auf das Jahr 2017 in vielen Gesprächen zurückgeschaut, aber auch zukünftige Vorhaben besprochen.
Der Vorstand nutzte die Gelegenheit und gratulierte vor großem Publikum Anita und Karl-Heinz Harms nachträglich zur Goldenen Hochzeit, die sie in diesem Jahr feiern durften und bedankten sich gleichzeitig für ihr übermäßiges Engagement im Sport.

11.12.2017

Volleyball: Und wieder mit einem Sieg in der Tasche auf die Heimreise!

Am Samstag, 02.12.2017  wurde der SC Burhafe mit einem klaren 3:0 bezwungen. Unsere 1. Damenmannschaft ist zwar nicht Tabellenführer, aber als einzige Mannschaft in der Bezirksklasse ohne Niederlage. 7 Spiele und 7 Siege. Auch gestern war es wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung. Die Spielerinnen waren in allen Belangen den Gegnerinnen überlegen. Satzergebnisse: 25:15, 25:20 und 25:9. Glückwunsch an die junge Mannschaft. Am kommenden Sonntag stehen nun noch die letzten beiden Heimspiele dieses Jahres an. Der erste Gegner ist wieder Burhafe und im 2. Spiel geht es gegen die VG Aschendorf/Papenburg. Über zahlreiche Zuschauer würden sich die Spielerinnen freuen.


Es spielten: Carolin de Vries, Imke Diekena, Denita Halimi, Lisa Cornlius, Marie Elin Schwarz, Vivien Looger, Esther Kusch,  Anna Lena Thedinga

11.12.2017

Öffentliche Auslosung für das 36. Neujahrsturnier des TuS Hinte

Der TuS Eintracht Hinte veranstaltet vom 5.-7. Januar 2018 zum 36. Mal das traditionelle Hallenfußball-Neujahrsturnier in der Dreifachhalle in Hinte. Der Verein lädt alle Interessierten zur öffentlichen Auslosung am Donnerstag, 14.12.17 um 19.00 Uhr in das Vereinsheim (Anfahrt über die Hans-Böckler-Allee in Hinte) ein.
Die Gruppen für das 2. Herren Turnier „Gemeinde Hinte Pokal um den M&B Cup“, dass bereits zum 4. Mal im Rahmen des Neujahrsturniers stattfindet, werden ebenfalls ausgelost.

05.12.2017

Leichter leben in Deutschland, jetzt auch in Hinte

Gemeinsam wird den überflüssigen Pfunden der Kampf angesagt

v.l.n.r. Sylvia Bokelmann (Abteilungsleiterin Gymnastik des TuS Hinte), Anja Voß und Jutta Breiden (beide Fresena-Apotheke Hinte), Daniel Schipper (TuS-Übungsleiter) und Anne Ignatzek (TuS-Vorsitzende)
v.l.n.r. Sylvia Bokelmann (Abteilungsleiterin Gymnastik des TuS Hinte), Anja Voß und Jutta Breiden (beide Fresena-Apotheke Hinte), Daniel Schipper (TuS-Übungsleiter) und Anne Ignatzek (TuS-Vorsitzende)

Der TuS Eintracht Hinte und die Fresena-Apotheke in Hinte bieten allen Interessierten ab 18 Jahren den Kurs „Leichter leben in Deutschland, jetzt auch in Hinte“ an. Er richtet sich an alle, die versuchen möchten abzunehmen, es aus einiger Kraft aber nicht schaffen. Der Kurs ist ein Mix aus Bewegung im Bereich der Kräftigung und Ausdauer, sowie eine wöchentliche Ernährungsberatung. Die Fachübungsleiter des Sportvereins und die Mitarbeiter der Apotheke wissen, dass es nicht ausreicht allein die Ernährung umzustellen oder nur Sport zu treiben. Beides ist wichtig, damit man sich langfristig wohl fühlt.
„Leichter leben in Deutschland“ ist ein Konzept von einem bayrischen Apotheker, welches deutsche Apotheken zur Verfügung gestellt wird. Anja Voß und Jutta Breiden von der Fresena-Apotheke haben entsprechende Fortbildungen besucht, um die Teilnehmer und Teilnehmerinnen professionell beraten zu können. Zusammen mit dem Sportverein wird das Konzept im Bereich der Bewegung optimiert.
Der Kurs findet mittwoch- und freitagabends in der Grundschulturnhalle in Hinte ab dem 17. Januar 2018 statt. Zuvor gibt es eine Infoveranstaltung am Mittwoch, 3. Januar um 20.00 Uhr im Hotel Novum. Die Kursgebühr beträgt 129,00€, darin enthalten sind ein individuelles Kochbuch, die ersten beiden Mahlzeiten zum Kursbeginn, sowie die 12-wöchige Betreuung. Die Teilnahme an der Infoveranstaltung ist wichtig, denn hier werden Daten aufgenommen, die für die Erstellung des Kochbuches notwendig sind, wie z.B. Lebensmittel, die man ungern isst, Allergien oder auch Vorerkrankungen.  
Auch nach Kursende geht es weiter. Die Fresena-Apotheke steht jederzeit zur individuellen Betreuung und Beratung zur Verfügung und der TuS Eintracht Hinte bietet ein großes Sportangebot zum Mitmachen an. Ziel des Kurses ist es, das Bewusstsein für gesunde Ernährung und für Bewegung zu sensibilisieren, und mit Elan sein Wunschgewicht zu erreichen.

Anmeldungen und Informationen gibt es unter:


TuS Eintracht Hinte                                     Fresena-Apotheke
Sylvia Bokelmann                                       Anja Voß
Tel. 01515/4621463                                   Tel. 04925/8077
Email: SBokelmann@t-online.de            Email: info@apotheke-fresena.de
www.tushinte.de                                          www.apotheke-emden.de

LliD_Infoflyer_Leichter_Leben-Seite 1.pd
Adobe Acrobat Dokument 4.7 MB
LliD_Infoflyer_Leichter_Leben-Seite 2.pd
Adobe Acrobat Dokument 775.6 KB

27.11.2017

TuS Hinte lädt zum Nikolausknobeln ein

Der TuS Hinte lädt auch in diesem Jahr wieder zum Spiel mit den Würfeln am Dienstag, 5.12.17 um 17.00 Uhr im Foyer der Dreifachhalle für Groß und Klein ein. Von Süßigkeiten bis zu Herzhaften, -viele tolle Preise gibt es zu gewinnen.  Alle Mitglieder und Vereinsfreunde sind herzlich willkommen.

17.11.2017

TuS Hinte bietet wieder Männersport an

Das Sportangebot richtet sich ausschließlich an Männer jeden Alters, die Lust haben mal ein besonderes vielseitiges Sportangebot zu erleben. Die Gruppe trifft sich jeden Donnerstag von 18.00 – 19.00 Uhr in der Grundschulturnhalle in Hinte. Es werden immer unterschiedliche Sportarten wie z.B. Baseball, Flag-Football, „Friskee“ und Uni-Hockey gespielt, aber auch die Klassiker, wie Fußball oder Volleyball sind dabei. Eigene Vorschläge der Teilnehmer sind immer willkommen und werden im Team besprochen. Viele Männer möchten aus beruflichen (Schichtarbeit) oder familiären Gründen kein Wettkampfsport ausüben. Für u.a. diese Zielgruppe bietet der Verein jetzt eine Möglichkeit, sich wieder regelmäßig in der Gemeinschaft zu bewegen und um sich fit zu halten. 
Mitzubringen sind Sportkleidung und Sportschuhe (ohne abfärbende Sohlen). Für Infos und Fragen steht Stefan Brink unter 0170/3601881 zur Verfügung.

Natürlich kann erst einmal reingeschnuppert werden, bevor man sich für eine Vereinsmitgliedschaft entscheidet.

17.11.2017

Volleyball: 1. Damen - Samstag 04.11.2017

Unsere 1. Damenmannschaft hat am  Samstag in der BBS-Halle in Emden  sehr erfolgreich die Tabellenführung mit  einem 3:0-Sieg verteidigt gegen die VG Emden I.
Im ersten Satz zeigten unsere jungen Spielerinnen ihre Überlegenheit und  siegten mit 25:15. Ganz anders sah es dann im 2.Satz aus. Nach einer Aufschlagserie einer Spielerin der VG Emden I lagen sie bereits nach wenigen Minuten mit 11:0 zurück.  Kalle als Trainer blieb gelassen und verließ sich auf das Können seiner Mädchen. Er sollte Recht behalten, denn diese kämpften um jeden Punkt und  es folgte über  12:1 das 16:5 und schließlich hieß es nur noch 21:20 für die VG Emden. Es kam jedoch beim 24.:21 zum Satzball für VG Emden I. Dieser wurde abgewehrt und Imke Diekena markierte mit einer Aufschlagserie das 26:24 für uns.
Im nun folgenden 3. Satz zeigten unsere Spielerinnen ihr ganzes Können . Carolin de Vries beeindruckte mit einer starken Sprungaufgabenserie nicht nur den Gegner.
Auch durch glänzende Spielzüge wurde dieser Satz mit 25:17 und damit das Spiel unter Dach und Fach gebracht. Die Mannschaft führt nun die Tabelle in der Bezirksklasse mit 14:0 Punkten an.

Von Anita ein großes Dankeschön an Denita:
Eine ganz starke Unterstützung für die jungen Mädchen ist immer wieder Denita Halimi, die das Heft in die Hand nimmt und kleine Unsicherheiten in der Mannschaft durch starke Aktionen wieder ausgleicht. Mit ihren 25 Jahren – damit Älteste der Mannschaft –ist sie  immer noch eine Ausnahmespielerin. Im Alter von 6 Jahren ist sie beim TuS Hinte von Kalle in das Volleyballspiel eingeführt worden und hat viele Jahre in der Landesauswahl gespielt.
Trotz vieler  Anfragen von anderen  höher spielenden Vereinen hat sie sich  nie  TuS Hinte getrennt. Wir sind ihr sehr dankbar für die tolle Unterstützung, obwohl sie beruflich sehr eingespannt ist.

 

v.o.l. Denita Halimi, Karlotta Lange, Imke Diekena, Carolin de Vries, Marie Elin Schwarz, Esther Kusch, Vivien Looger
v.u.l. Lena Bauerle, Anna-Lena Thedinga, Lisa Cornelius, Mira Dana Lang, Schana Hussein Hassan

17.11.2017

Volleyball: U14-Turnier Samstag 04.11.2017

Ein  Großereignis an diesem Wochenende beim TuS Hinte war das Jugendligatunier für U14-Mannschaften. Mit im Einsatz waren auch unsere jüngsten U13-Spielerinnen. Alle Mädchen haben tolle Leistungen gezeigt. Sie belegten die Plätze 4 und 5.
Die VG Emden ging als Sieger aus diesem Turnier hervor.
Es spielten: Zwaantje Kröger, Anne Switek, Janne Voss, Martje Alberts-Tammena
Silje Harders, Jan Switek und Elina Stroh
Teilnehmer: TuS Hinte III und IV, SV Nortmoor, FTC Hollen, VG Emden II und die TG Wiesmoor

17.11.2017

Volleyball: U18 – Turnier am Sonntag 06.11.2017

Auch heute wieder strahlende Gesichter in der Turnhalle Hinte. Ein tolles Jugendturnier der U18 mit 3 Mannschaften des Tus Hinte und 2 Mannschaften des Norder TV stand auf dem Programm. Spielpraxis erlernen hatte hier Priorität und alle Teilnehmer hatten großen Spaß.

01.11.2017

TuS Hinte hat seinen Sportplatz verkauft

Der nächste Schritt Richtung Kunstrasen ist gemacht

v.l.n.r. Jochen Eichhorn (Geschäftsführer der Emder Bau und Boden GmbH), Rechtsanwalt und Notar Dr. Bernd-R. Bessau (Emden), Anne Ignatzek (TuS Hinte-Vorsitzende) und Helmut Kohle (TuS Hinte-Geschäftsführer) nach der Kaufvertragsunterzeichnung
v.l.n.r. Jochen Eichhorn (Geschäftsführer der Emder Bau und Boden GmbH), Rechtsanwalt und Notar Dr. Bernd-R. Bessau (Emden), Anne Ignatzek (TuS Hinte-Vorsitzende) und Helmut Kohle (TuS Hinte-Geschäftsführer) nach der Kaufvertragsunterzeichnung

Mit dem Verkauf des alten Sportplatzes in Hinte-Haskamp rückt der TuS Hinte seinem Ziel, sein sportliches Zuhause auf der Sportanlage Bleskeweg zu bekommen, einen Schritt näher. Bis zum 31.12.18 hat der Verein Zeit sein Vorhaben umzusetzen und umzuziehen, denn dann muss das Grundstück spätestens an den Käufer, die Emder Bau und Boden GmbH (EBB), übergeben werden. Die Verwaltung der Gemeinde Hinte sowie der Gemeinderat haben alles Erforderliche in die Wege geleitet, damit der alte Sportplatz in Hinte zu Bauland wird. Der Verein freut sich seinem Ziel näher gekommen zu sein, aber auch Interessierten durch den Verkauf über die EBB die Möglichkeit zu geben in Hinte zu bauen bzw. zu wohnen.
Der Verein möchte noch in diesem Jahr mit den ersten Bodenarbeiten für das Kunststoffrasenfeld beginnen.

01.11.2017

Scheckübergabe vom 1. Hinteraner Spendenlauf

Verein „wünschdirwas e.V.“ freut sich über hohe Spende

Auf dem Foto (Wolfgang Henkelmann) v.l.n.r.: Das Orga-Team: Michael Engelbarts-Bremer, Bastian Kahlert, Anne Ignatzek, Andrea Kramer (wünschdirwas e.V.), Wolfgang Peters, Ralf Ackmann und Enrico Zieker
Auf dem Foto (Wolfgang Henkelmann) v.l.n.r.: Das Orga-Team: Michael Engelbarts-Bremer, Bastian Kahlert, Anne Ignatzek, Andrea Kramer (wünschdirwas e.V.), Wolfgang Peters, Ralf Ackmann und Enrico Zieker

Am Freitag, 27.10.17 war es soweit. Das Orga-Team vom 1. Hinteraner Spendenlauf konnte dem Verein wünschdirwas e.V. den Erlös der Veranstaltung zu 100% als Spende überreichen. Dank der Unterstützung vieler Sponsoren und Spendern, sowie den rund 100 ehrenamtlichen Helfern konnte dem Verein 6.218,17 € von der Freiwilligen Feuerwehr Hinte und dem TuS Eintracht Hinte überreicht werden. Wünschdirwas e.V. erfüllt Familien mit schwerkranken Kindern Herzenswünsche. U.a. gibt es ein Ferienhaus in Hinte, in dem Urlaub an der Küste gemacht werden kann. In einer kleinen Feierstunde wurde der Scheck überreicht. „Das die erste Auflage vom Hinteraner Spendenlauf eine so hohe Spende abwirft haben wir nicht erwartet. Wir freuen uns riesig!“, so das Orga-Team.

 

 

Aufgrund des Erfolgs wird jetzt schon alles für die zweite Auflage organisiert. Der 2. Hinteraner Spendenlauf wird am 18.08.2018 stattfinden und ist bereits vom Niedersächsischen Leichtathletik Verband genehmigt.

 

Beim Spendenlauf wurde ein AOK-Gewinnspiel angeboten. Der Gewinner, Immo Backer, freute sich über einen 100€ Einkaufsgutschein von Intersport Berkhahn, der bei der Scheckübergabe von Frank Niehuisen von der AOK überreicht wurde.

01.11.2017

Volleyball: Bericht vom Spiel der 2. Damen am 28.10.2017

Ein Freudentanz war auch noch drin!

Die 2. Damenmannschaft des TuS Hinte siegte  in einem aufregenden Spiel gegen die VG Emden V klar mit 3:0 (25:16, 25:23 und 25:19) .
Das Läufersystem klappt immer besser. Herzlichen Glückwunsch!

01.11.2017

Volleyball: Jugendliga-Turnier U 12

Am 22.10.2017 hat der zweite Großspieltag der WK VI (U12 mit teilweisem erlaubtem Fangen und Werfen) der laufenden Saison stattgefunden. Gastgeber war erneut die VG Emden, die mit gleich fünf Jugendteams am Start war. Dazu kamen noch zwei Teams des TuS Hinte und vier Teams der TG Wiesmoor.
 

 

 

 


Die Abschlussplatzierungen lauteten:
1. VG Emden 4 (21 Turnierpunkte aus 4 Spielen)
2. TuS Hinte 1 (6 aus 3) und VG Emden 2 (6 aus 3)
4. TG Wiesmoor 1 (6 aus 4)
5. TG Wiesmoor 4 (4 aus 3) und TuS Hinte 2 (4 aus 3)
7. TG Wiesmoor 3 (4 aus 4)
8. VG Emden 3 (3 aus 3)
9. TG Wiesmoor 2 (2 aus 3) und VG Emden 1 (2 aus 3)
11. VG Emden 5 (1 aus 3)

23.10.2017

Volleyball: Ein erfolgreiches Wochenende für die Volleyballabteilung des TuS Hinte

die U12 ist mit dem zweiten Platz zufrieden.
die U12 ist mit dem zweiten Platz zufrieden.

Die U12 erreichte im Jugendligaturnier den 2. Platz.

Die U16 belegte im ersten Jugendliga-Turnier der Saison  ohne Satzverlust den 1. Platz

Und die 1.Damenmannschaft gewann heute in der Dreifachhalle Hinte beide Heimspiele und ist  damit Tabellenführer in der Bezirksklasse.

Der erste Gegner hieß heute Norder TV. Dieses Match dauerte etwas über 2 Stunden und war spannend bis zum Matchball im 5. Satz.

Der erste Satz wurde von unseren jungen Spielerinnen regelrecht “verschlafen” und sie lagen gleich zu Beginn 4:12 zurück.und liefen im gesamten Satz immer einem Rückstand hinterher, kämpften sich dann schließlich zum 22:24 heran, unterlagen dann aber mit 22:25.
Nach einer deutlichen Ansprache des Trainers lief es dann wie am Schnürchen und mit 25:9 wurde Satz 2 beendet
.
Die Norderinnen hatten sich jedoch nicht aufgegeben. Nach einer tollen Aufschlagserie lagen sie schnell mit 8:2 und 14:9 in Führung und kämpften um jeden Ball und Punkt. Bei unserer Mannschaft schlichen sich viele Eigenfehler ein. Dann setzten sie zur Aufholjagd an und konnten bis zum 24:24 ausgleichen. Durch einen Aufschlagfehler ging der Ball an den Gegner und dieser setzte sich letztendlich zum 26:24 durch. Beim Spielstand 2:1 wurde es eng für unsere jungen Damen.
Im 4. Satz konnte sich keine Mannschaft richtig absetzen und das Spiel wogte hin und her. Dieses Mal hatten unsere Mädel beim Spielstand 24:24 das bessere Ende für sich. 26:24 hieß es und damit musste der Tiekbreak das Spiel entscheiden.
Hier zeigten unsere Spielerinnen noch einmal ihr ganzes Können und beendeten nach einem Seitenwechsel von 8:7 den Satz  mit 15:11 und damit das Spiel mit 3:2 für den TuS Hinte.

Das  2. Spiel gegen den als schwieriger eingschätzten Gegner Veenhusen/W.  verlief sehr einseitig  und die Damen aus Veenhusen/Warsingsfehn konnten zu keiner Zeit den Sieg unserer Mannschaft gefährden. Es konnten in diesem Spiel alle Spielerinnen eingesetzt werden und sie zeigten sehr gute Leistungen und ließen sich gut die Mannschaft integrieren.
Satzergebnisse: 25:20, 25:18 und 25:20
Ein anstrengendes aber tolles Volleyball- Wochenende ging zu Ende.

10.10.2017

Gettoworkout-Kurs beim TuS Hinte

Was ist Gettoworkout? Gettoworkout ist Auspowern, Teamgeist und Motivation. Es ist das erste Workout, das Fitness mit Teamsport verbindet. Von der ersten bis zur letzten Sekunde bleibt das Team zusammen, dennoch kann jeder an sein persönliches Limit gehen. Über 30 Übungen und zahlreiche Varianten machen jedes Workout super abwechslungsreich und fordern jeden aufs Neue heraus. Basierend auf HIIT (High Intensity Interval Training) ist Gettoworkout kurz, knallhart und effektiv.

Der Kurs findet über 10 Termine ab Mittwoch, 18. Oktober 2017 von 20.00 - 21.00 Uhr in der Grundschulturnhalle in Hinte statt.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung nimmt Sylvia Bokelmann (Abteilungsleiterin Gymnastik) Tel. 0151/54621463 oder unter SBokelmann@t-online.de entgegen. Der Kurs kostet für Vereinsmitglieder 10 €, Nicht-Mitglieder zahlen 50 €. Das Mindestalter der Kursteilnehmer beträgt 16 Jahre.

09.10.2017

Der TuS Hinte veranstaltet große Hallenfete

v.l.n.r.: Sascha Weddermann, Silvia Jacobi (beide LMC), Anne Ignatzek (hinten) und Marcel Müller (vorne) vom TuS Hinte sowie fünf von sechs SIXPACK Band-Mitglieder Jens, Klaus, Andi, Torsten und Stephan
v.l.n.r.: Sascha Weddermann, Silvia Jacobi (beide LMC), Anne Ignatzek (hinten) und Marcel Müller (vorne) vom TuS Hinte sowie fünf von sechs SIXPACK Band-Mitglieder Jens, Klaus, Andi, Torsten und Stephan

Der TuS Hinte veranstaltet am 11.11.2017 eine Hallenfete im LiveMusikCenter (LMC) in der Gewerbestr. in Hinte. „Das gab es noch nie“, weiß Anne Ignatzek, die das Event zusammen mit ihrem Vorstandskollegen Marcel Müller organisiert. Der Verein hat natürlich schon vielfache gesellige Veranstaltungen durchgeführt, jedoch nicht in dieser Größenordnung und auch nicht in einer Eventhalle. Neben der Schwarz-Gelben-Nacht, die im Frühjahr in der Gaststätte Feldkamp stattfindet, soll im November noch mehr Menschen die Möglichkeit geboten werden das Tanzbein zu schwingen. Der TuS Hinte freut sich, dass dafür die Emder Band SIXPACK gewonnen werden konnte. SIXPACK legt besonderen Wert auf echte handgemachte Musik. Auf der Bühne wird noch richtig gearbeitet, denn jeder Ton wird auch live gespielt, ohne Playbacks. Ziel der Band ist es die Stimmung des Abends zum Kochen zu bringen.
Sascha Weddermann und Silvia Jacobi vom LMC haben bereits den Hinteraner Spendenlauf unterstützt. So ist auch der erste Kontakt entstanden. Der TuS-Vorstand freut sich über die bisher gute Zusammenarbeit, denn das LMC hilft den Organisatoren mit wertvollen Tipps und ihrem Erfahrungsschatz. Der Erlös soll in die Finanzierung der Bauvorhaben im kommenden Jahr fließen. Der Verein hofft auf eine ausverkaufte Veranstaltung. 600 Tickets können maximal verkauft werden, Einlass ist um 19.30 Uhr. In der ersten Stunde, d.h. bis 20.30 Uhr gibt es eine Happyhour.
Die Karten kosten 8,00€ im Vorverkauf und 10,00€ an der Abendkasse. Die Karten gibt es unter info@tushinte.de, Am Landhandel Visser und beim Frisörsalon Haardesign in Hinte.

04.10.2017

Uwe Redenius ist neuer Fußball-Obmann beim TuS Hinte

Die Fußball-Abteilung des TuS Hinte hat Uwe Redenius zum neuen Fußball-Obmann gewählt. Christian Ackmann, der das Amt 2,5 Jahre bekleidet hat musste aus privaten Gründen aufhören, steht der Abteilung aber noch als Torwarttrainer, Spieler und Helfer zur Verfügung. Uwe Redenius wird von Hermann Harken unterstützt, beide haben bereits viele Jahre im Jugendfußball zusammen fungiert. Der TuS-Vorstand bedankte sich bei Christian Ackmann für das geleistete Engagement mit einem Präsent und wünschte Uwe Redenius gutes Gelingen und freut sich auf die Zusammenarbeit.

 

Auf dem Foto v.l.n.r.: Marcel Müller, Christian Ackmann, Uwe Redenius und Anne Ignatzek

04.10.2017

Volleyball: Unsere 1. Damenmannschaft legte einen furiosen Saisonstart hin

In eigener Halle besiegte sie zuerst die Mannschaft der VG Emden II (früher Emder Ruderverein) mit 3:1 und anschließend den SV Hage mit 3:0.

 

 

 

Im ersten Satz des 1. Spiels fehlte noch die nötige Abstimmung. Gleich erste starke Aufschläge der Gegnerinnen brachten Unsicherheiten ins Spiel und der Satz ging mit 18:25 an die VG Emden II. Im 2. und 3. Satz drehten die Mädchen mächtig auf. Die Aufschläge wurden besser und Annahme, Stellen und Angriff funktionierten einwandfrei. Diese Sätze wurden mit deutlich mit 25:19 und 25:14 gewonnen. Im 4. Satz schlichen sich dann allerdings einige Eigenfehler und Unsicherheiten ein und erst am Ende konnten sich unsere Mädchen mit 26:24 auch diesen Satz und damit den Sieg sichern.

 

 

 

Im zweiten Spiel gegen den SV Hage zeigten unsere jungen Spielerinnen ihr ganzes Können und ließen dem Gegner keine Chance. Die Sätze wurden 25:22, 25:18 und 25:9 gewonnen.

 

 

 

Die nächsten Punktspiele finden am 22.10.2017 auch in unserer Dreifachhalle statt. Gegner sind der Norder TV und die VG Veenhusen/Warsingsfehn. 

 

Über zahlreiche Zuschauer zur Unterstützung unserer Spielerinnen würden wir uns sehr freuen.

 

13.09.2017

Letzte Möglichkeiten zur Sportabzeichen Abnahme 2017 in Hinte

Der TuS Eintracht Hinte bietet für alle Interessierten in diesem Jahr noch fünf Termine zur Sportabzeichen Abnahme an. Diese sind am Donnerstag, 14.09., 21.09., 28.09, 05.10. und 12.10 um 18.00 Uhr auf dem Sportplatz Bleskeweg.
 
Für die Abnahme fallen keine Gebühren an und es ist auch keine Vereinsmitgliedschaft erforderlich.  Mit etwas Training schaffen auch Untrainierte in der Regel die Abnahmen.  Gruppen, Firmen oder Familien können auch zusammen das Sportabzeichen machen. Nähere Auskünfte erteilen die Prüfer auf dem Sportplatz. Weitere Informationen sind auf www.tushinte.de/sportangebot/sportabzeichen zu finden.

Der Verein hofft auch rege Teilnahme. Viele Krankenkassen belohnen ebenfalls eine erfolgreiche Abnahme.

11.09.2017

Die allerersten Jugendmeisterschaften in ihrer noch so jungen Volleyballkarriere und schon auf dem Treppchen!

4 Spielerinnen des TuS Hinte nahmen heute an den Kreismeisterschaften der U13 (Jahrgang 2006) in Nortmoor teil.
Noch nie zuvor hatten sie auf dem Dreierfeld zusammen um Punkte gespielt und machten ihre Sache ganz hervorragend.
Im ersten Spiel gegen die VG Emden gab es noch einige Abstimmungsprobleme und auch die Aufschläge wollten einfach noch nicht über das Netz. Die gegnerische Mannschaft war schon eingespielt und routinierter und so ging das Spiel mit 0:2 verloren.
Im 2. Spiel gegen die TG Wiesmoor, die etwa auf dem gleichen Level spielte, lief es schon besser und es entwickelte sich ein Spiel auf „Augenhöhe“ mit dem besseren Ende für unsere Mannschaft, die das Spiel mit 2:1 für sich entscheiden konnte.
Im letzten Spiel gegen die schon sehr geübten Spielerinnen des Gastgebers Nortmoor, dem späteren Turniersieger, gab es keinen „Blumentopf„ zu gewinnen und jeder gewonnene Punkt wurde bejubelt und sogar die Eltern der Kinder waren begeistert von den hier gezeigten Leistungen aller am Turnier beteiligten Spielerinnen.
Endergebnis der Kreismeisterschaften der 3. Platz und damit die Qualifikation für die 1. Runde der Bezirksmeisterschaften erreicht.


Glückwunsch an:
Anne Switekt, Martje Alberts-Tammena, Janne Voss und Julia-Marie Mudder.

11.09.2017

02.09.2017 BBS-Halle Emden

Freudestrahlende Gesichter nach dem ersten Punktspieltag in der Kreisklasse Damen und damit erster Tabellenführer der neuen Saison ohne Satzverlust

Die Spielerinnen - alle erst 12 – 15 Jahre alt - verbuchten einen klaren 3:0 (75/39  Ballpunkte) Sieg gegen die Mannschaft der VG Emden V, die auch mit sehr jungen Spielerinnen angetreten war.
Die gegnerische Mannschaft hatte nicht den Hauch einer Chance gegen unsere stark aufspielenden Mädchen. Außerdem ist bewundernswert, dass bei unserer Mannschaft das für diese jungen Spielerinnen neu eingeführte „Läufersystem“ fast fehlerlos funktionierte.
Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung und mach weiter so!

09.09.2017

Laufkurs beim TuS Hinte

Der TuS Eintracht Hinte bietet für alle Interessierten einen Laufkurs über 4 Monate ab Montag, 11.09.17 an. Die Kursteilnehmer treffen sich zweimal wöchentlich montags und donnerstags um jeweils 18.30 Uhr auf der Sportanlage Bleskeweg in Hinte. Der Kurs eignet sich für Anfänger und Fortgeschrittene, die ihre persönliche Fitness verbessern wollen. Durch die Betreuung von drei Trainern können verschiedene Leistungsgruppen gebildet werden. Die Teilnahme an verschiedenen Laufevents können bei Interesse zusammen mit der Gruppe besucht werden. Der Kurs ist für Mitglieder kostenlos, Nicht-Mitglieder zahlen 20,00 Euro. Weitere Informationen erteilt Enrico Zieker unter Tel. 0171/7528215 oder unter info@tushinte.de.

29.08.2017

Neue Ausgabe unserer Vereinszeitung ist online!

Die neue Ausgabe unserer Vereinszeitung wurde von Wolfgang Henkelmann fertiggestellt und kann hier heruntergeladen werden.

29.07.2017

TuS Eintracht Hinte und SG Freepsum bilden Spielgemeinschaft

Hocherfreut zeigte sich die neu gegründete Spielgemeinschaft  „SG  Hinte II/Freepsum I“ über die Ausstattung von Trikotsätzen in Kurz-und Langarm. Diese wurden gesponsert vom Familienunternehmen A-G Automobile GbR aus Georgsheil. Mit den neuen Trikots gelang auch gleich ein guter Start in die Saison mit einem Sieg und einem Unentschieden in der Ostfrieslandklasse C Staffel 3. Auf dem Foto bedankt sich das Team noch einmal persönlich bei den Brüdern Armendi und Arben Gusani (oben 4.+5. v.l.) für die großzügige Spende.

21.08.2017

Volleyball: U18 Jugendturnier in Wiesmoor

Ein toll organisiertes Turnier in Wiesmoor für U18-Mannschaften ging heute erfolgreich über die Bühne. 3 Mannschaften des TuS Hinte belegten sehr erfolgreich und souverän die ersten 3 Plätze.

Matthias Wessels hatte alle ostfriesischen Vereine eingeladen, an diesem ersten Vorbereitungsturnier  teilzunehmen und es meldeten 3 Vereine. Die TG Wiesmoor als Gastgeber war mit 2 Mannschaften, der Norder TV mit 2 Mannschaften und der TuS Hinte mit 4 Mannschaften angetreten. Gespielt wurde jeweils ein Satz Jeder gegen Jeden. Alle Mannschaften waren mit großem Ehrgeiz und vor allem mit  Freude dabei.


Die Mannschaften des TuS machten die ersten 3 Plätze unter sich aus, es folgten die Mannschaften aus Norden und Wiesmoor. Die 4. Mannschaft des TuS Hinte bestehend aus Spielerinnen, die noch nie an einem Turnier teilgenommen hatten und hier die ersten Spielerfahrungen sammeln konnte, belegte den 8. Platz. 
Alles in Allem eine sehr gelungene Veranstaltung.

TuS Eintracht Hinte bietet zwei weitere Termine zur Sportabzeichen Abnahme

22.08.2017

Am Samstag, 19. August und 09. September 2017 kann sich wieder jeder der sportlichen Herausforderung durch das Deutsche Sportabzeichen beim TuS Eintracht Hinte stellen. Die Abnahmen finden im Zeitraum von 10:00 – 15:00 Uhr auf dem Sportplatz Bleskeweg in Hinte statt. Für die Abnahme stehen die Sportabzeichenprüfer Barbara und Joachim Golz, Renate Kohle, Sandra Friede, Frank Bokker, Hans-Dieter Klaaßen und Enrico Zieker bereit.

 

Die Bilderauswahl zeigt eine Auswahl von den Teilnehmern vom zweiten Abnahmetag am 17.06.2017:

Jung und Alt treffen aufeinander, um sich der Herausforderung zu stellen. Hans Bandy ist seit über 50 Jahren Vereinsmitglied und zeigt hier beim Schleuderballwurf, dass sich das jahrelange Sporttreiben bezahlt macht. Viele Vereinsfunktionäre, wie die Vorstandsmitglieder Anne Ignatzek, Hans-Dieter Klaaßen und Sandra Friede, sowie auch die Trainer und Übungsleiter, Frank Bokker, Silvana Schmidt und Maike Klün, haben bereits die ersten beiden Termine genutzt und das Sportabzeichen erfolgreich abgelegt und wollen so, wie auch die Sportabzeichenprüfer, mit gutem Beispiel vorangehen. Vereinsfotograf Jens Strandborg war bei den ersten beiden Abnahmeterminen dabei und sorgte für schöne Erinnerungsfotos der Teilnehmer, die auf der Vereinshomepage zu finden sind.
 
Für die Abnahme fallen keine Gebühren an und es ist auch keine Vereinsmitgliedschaft erforderlich.  Mit etwas Training schaffen auch Untrainierte in der Regel die Abnahmen.  Gruppen, Firmen oder Familien können auch zusammen das Sportabzeichen machen. Nähere Auskünfte erteilen die Prüfer auf dem Sportplatz. Weitere Informationen sind auf www.tushinte.de/sportangebot/sportabzeichen zu finden.

Der Verein hofft auch rege Teilnahme. Viele Krankenkassen belohnen ebenfalls eine erfolgreiche Abnahme. Für das leibliche Wohl wird an beiden Terminen gesorgt.

 

Alle Bilder der Sportabzeichenabnahme 2017 sind in der Galerie zu finden.

27.07.2017

Neue Torwand für den TuS Hinte

Marcel Müller (l.) und Hans-Dieter Klaaßen (r.)
Marcel Müller (l.) und Hans-Dieter Klaaßen (r.)

Der TuS Hinte freut sich über eine neue Torwand. In vielen Stunden hat der 2. Vorsitzende, Hans-Dieter Klaaßen, diese in Eigenarbeit gebaut. Die Torwand wird zum ersten Mal auf der diesjährigen Sportwoche des Vereins zum Einsatz kommen und auch bei zukünftigen Vereinsveranstaltungen präsent sein. Der Vorstand bedankte sich bei Marcel Müller (Die Ostfriesische Landschaftliche Brandkasse), der die Kosten für die Baumaterialien übernommen hat.

19.08.2017

1. Hinteraner Spendenlauf - Es sind noch 140 Startplätze frei

Die Organisatoren des 1. Hinteraner Spendenlaufs sind begeistert von der großen Resonanz

Auf dem Foto v.l.n.r.: Die Macher: Bastian Kahlert, Anne Ignatzek, Enrico Zieker, Ralf Ackmann und Michael Engelbarts-Bremer, es fehlt Wolfgang Peters
Auf dem Foto v.l.n.r.: Die Macher: Bastian Kahlert, Anne Ignatzek, Enrico Zieker, Ralf Ackmann und Michael Engelbarts-Bremer, es fehlt Wolfgang Peters

Am Samstag, 26. August 2017 ist es endlich soweit. Die Ortschaft Hinte wird sich für manche Stunden in einigen Straßen zur Volkslaufmeile verwandeln. „Als die Vorbereitungen im vergangenen Jahr losgingen haben wir uns als Ziel gesetzt 200 Läufer und Läuferinnen für unsere Veranstaltung zu begeistern, jetzt sind es fast doppelt so viele“, so Mitorganisator Enrico Zieker vom TuS Eintracht Hinte.  Zwei Wochen vor dem Lauf musste sich das Orga-Team für die Anzahl der Startnummern entscheiden, die es zu bestellen gilt, damit alles rechtzeitig ankommt. Denn in den Startnummern ist der Chip integriert, der am Ende auch für die Zeitmessung relevant ist. Ralf Ackmann (Freiwillilge Feuerwehr Hinte)und auch Anne Ignatzek (TuS Eintracht Hinte) sind optimistisch. „Unser Ziel ist 500 Teilnehmer für den 5- und 10km Lauf zu gewinnen“, so die beiden Vorsitzenden. Somit gibt es 500 Startnummern, d.h. 500 Startplätze. Mittlerweile liegt die Anmeldezahl für die beiden Hauptläufe bei 360. Es gibt also nur noch 140 freie Startplätze. Die Anmeldung ist online noch bis Dienstag, 22. August 2017 unter www.hinteraner-spendenlauf.jimdo.com möglich. „Allein 70 Vereinsmitglieder des TuS Eintracht Hinte sind mit dabei. Ob man sich am Veranstaltungstag selbst noch anmelden kann, bleibt bis Dienstagabend abzuwarten“, weiß Wolfgang Peters (TuS Eintracht Hinte).
Die letzten Vorbereitungen laufen jetzt auf Hochtouren, letzte Absprachen werden getroffen, damit am kommenden Wochenende alles rund läuft. „Nicht nur die Zusammenarbeit zwischen der Feuerwehr und dem Sportverein läuft hervorragend, die Gemeinde Hinte und auch befreundete Vereine unterstützen uns, so gut, wie sie können.“, erfreut Bastian Kahlert von der Freiwiliigen Feuerwehr Hinte. Die frisch sanierte Grundschulturnhalle wird den Teilnehmern als Duschmöglichkeit angeboten. Hier befinden sich auch Toiletten.
Für den Bamibinilauf ist die Resonanz nicht ganz so hoch wie gewünscht. „Wir veranstalten zum ersten Mal einen Volkslauf in Hinte, da hat man noch nicht so viel Erfahrung“, meint Michael Engelbarts-Bremer von der Freiwilligen Feuerwehr Hinte. Aber alle Kinder, die durch das Ziel laufen erhalten zur Erinnerung eine Medaille.
Neben den Läufen wird ein Rahmenprogramm geboten. Es wird eine Hüpfburg und eine Slackline geben, die Firma CustomBars aus Emden präsentieren einen mobilen Outdoor-Turnpark, die Freiwillige Feuerwehr Hinte stellt ihren Fuhrpark aus, für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt, die Fresena Apotheke verteilt isotonische Getränke, die Firmen Focken&Müller und Bittners Fischspezialitäten spenden von jedem verkauften Matjes bzw. Räuchermatjes-Brötchen 1€ für den Verein „wünschdirwas e.V.“, an dem am Ende auch der komplette Erlös zu Gute kommt. Auch der Fremdenverkehrsverein, der an dem Nachmittag zu Kaffee, Tee und Kuchen in die Mühle Hinte einlädt, wird einen Teil des Erlöses spenden. Die Sparkasse Aurich-Norden stellt u.a. einen Zielbogen und Material zum Anfeuern zur Verfügung, welches das Orga-Team an die Anwohner verteilen wird, die an der Laufstrecke wohnen. Alle Läufer und Läuferinnen werden gebeten Fahrgemeinschaften zu bilden. Über Parkmöglichkeiten werden alle Läufer noch per Email informiert.
Das Orga-Team freut sich über die Zusage über das Kommen von Markus Maria Profitlich, hofft jetzt auf einen reibungslosen Ablauf, gutes Wetter und gute Laune und freut sich auf alle, die am 26.8. den Weg nach Hinte finden. 

Programm:
15.30 Uhr    Start Bambinilauf
15.45 Uhr    Siegerehrung Bambinilauf
16.00 Uhr    Start 5km-VolksLauf
16.30 Uhr    Auftritt TuS Hinte Kindertanzgruppe
17.00 Uhr    Start 10km-Volkslauf
17.05 Uhr    Auftritt TuS Hinte „Dance fit“/LaGym
17.15 Uhr    Siegerehrung 5km-Volkslauf
18.30 Uhr    Siegerehrung 10km-Volkslauf

Verkehrsführung:
-    Die Verkehrsführung gilt am 26.08.17 von 14.00Uhr bis zum Ende der Veranstaltung, längstens bis 21 Uhr.
-    Anwohner können in jedem Fall zu ihrem Grundstück und dieses auch verlassen. 
-    Osterhuserstraße in Fahrtrichtung Osterhusen ab 15.45Uhr gesperrt
-    Cirkwehrumerstraße ab 14 Uhr gesperrt
-    Brückstraße ab 14Uhr Sackgasse, ab Brücke Gaststätte Feldkamp gesperrt
-    Cirkwehrumerstraße, ab Wohngebiet Bei Wichhusen, ab 14 Uhr gesperrt.

29.07.2017

Einladung Abteilungssitzung Fußball

Einladung Abteilungssitzung Fußball
Einladung Abteilungssitzung vom 21.07.20
Adobe Acrobat Dokument 218.6 KB

27.07.2017

Sportwochenende beim TuS Hinte

Auf dem Foto v.l.n.r.: Das Orga-Team der TuS Hinte-Sportwoche. Hans-Dieter Klaaßen, Elke Hoffmann und Bärbel Igelmann. Es fehlen Frank Bokker und Marcel Müller.
Auf dem Foto v.l.n.r.: Das Orga-Team der TuS Hinte-Sportwoche. Hans-Dieter Klaaßen, Elke Hoffmann und Bärbel Igelmann. Es fehlen Frank Bokker und Marcel Müller.

Die Organisatoren, Hans-Dieter Klaaßen, Marcel Müller, Frank Bokker, Elke Hoffmann und Bärbel Igelmann haben sich für die Sportwoche des TuS Hinte viel einfallen lassen. In der Zeit von Donnerstag, 3. August bis Sonntag, 6. August lädt der Verein alle Mitglieder, Sportfreunde und Interessierten auf den Sportplatz Bleskeweg ein.
Neu im Programm sind „Spiele ohne Grenzen“. Mannschaften, ob jung ob alt, können in 3er-Teams an den Spielen am Samstag, 5. August ab 14.00 Uhr teilnehmen. Anmeldungen nimmt Hans-Dieter Klaaßen unter Tel. 04925/8091 oder unter der Emailadresse: hd.klaassen@web.de entgegen. Zusätzlich wird es einen Torwand-Schießen-Wettbewerb geben, bei dem jeweils die Tagessieger prämiert werden.



Das Programm:

Donnerstag, 03. August   

18:30 Uhr:    Spiel der JSG Gemeinde Hinte,  B-    Junioren

19:30 Uhr:    Spiel der Altliga SG Loppersum/Hinte

Freitag, 04. August           

18:30 Uhr:  Spiel der JSG Gemeinde Hinte, A-Junioren
19:30 Uhr: Spiel der Traditions-Mannschaft  (Ehemalige 1. Herrenmannschaft) gegen die 2. Herren TuS Hinte.

Samstag, 05. August   

12:00 Uhr:    Bezirkspokalspiel der JSG TuS Hinte/Kickers Emden/TSV Riepe
Ab 14:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr: Spiele ohne Grenzen für Jedermann, 1 Mannschaft=3 Personen (Anmeldung unter Tel. 8091 oder hd.klaassen@web.de, aber auch Vorort möglich)
um ca. 16:00 Uhr: Aufführung derTanzgruppe Dance-Fit/LaGym.
Ab ca. 19:00 Uhr: Ausklang/ gemütliches Beisammensein

Sonntag, 06. August   

10:30 Uhr:  Pokalspiel der SG Hinte 3/Freepsum 2 gegen die SG Larrelt3/Twixlum3/Wybelsum 2.
15:00 Uhr:  Pokalspiel der 1. Herren TuS Hinte gegen SV BW Borssum2.

Für das leibliche Wohl, ein Rahmenprogramm, sowie für Spiel und Spaß für Kinder ist gesorgt.


Der Verein hofft auf rege Beteiligung.

24.07.2017

Sportwoche 2017 - Agenda

Sportwoche 2017 - Agenda
Plakat-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 372.8 KB

24.07.2017

TuS Hinte Mitglieder bringen Sportplatz auf Vordermann

Auf dem Foto v.l.n.r.: Francisco Sanz Diaz, Frank Kampen, Jens Hinrichs, Robert Hoffmann, Theo Jansen, Uwe de Vries, Horst Hoffmann und Hans-Dieter Klaaßen. Es fehlt Marcel Müller.
Auf dem Foto v.l.n.r.: Francisco Sanz Diaz, Frank Kampen, Jens Hinrichs, Robert Hoffmann, Theo Jansen, Uwe de Vries, Horst Hoffmann und Hans-Dieter Klaaßen. Es fehlt Marcel Müller.

Regelmäßig treffen sich viele Mitglieder des TuS Hinte um Arbeiten rund um den Sportplatz zu erledigen. So war es auch an den letzten beiden Wochenenden. Viel Fleißarbeit wurde investiert, damit der Sportplatz Bleskeweg für die anstehende Sportwoche sowie für den Trainings- und Spielbetrieb bereitsteht.

24.07.2017

Noch wenige Wochen bis zum 1. Hinteraner Spendenlauf

Laufshirts liegen bei Intersport Berkhahn im Dollart Center Emden zur Anprobe bereit

Das Orga-Team, bestehend aus jeweils drei Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Hinte und des TuS Eintracht Hinte, erledigt zurzeit die letzten Aufgaben für das Laufevent am Samstag, 26.08.2017 in Hinte. Um 15.30 startet der erste Lauf über 800 Meter für die Jahrgänge 2003 bis 2010, danach folgen um 16.00 Uhr der 5km-, und um 17.00 Uhr der 10km-Lauf. Die Strecke ist durch den Deutschen Leichtathletik Verband vermessen und der Laufweg ist ebenfalls geprüft und genehmigt. Neben den drei Läufen wird ein großes Rahmenprogramm geboten. Besonders freuen sich die Organisatoren über das Kommen des Comedian, Markus Maria Profitlich. Profitlich ist Pate vom Verein „Wünschdirwas e.V.“, an den die Veranstalter den kompletten Erlös spenden werden. Der Verein ermöglicht Familien mit schwerkranken Kindern Herzenswünsche.
Als Moderator konnte Heino Krüger gewonnen werden. Krüger hat bereits viele Läufe moderiert und wird, so ist sich das Orga-Team sicher, gut gelaunt und professionell durchs Programm führen.
Nach der Erstankündigung in der Presse erfuhr das Orga-Team eine Überraschung. Firmen meldeten sich selbst und boten ihre Unterstützung. Michael Dannecker, Inhaber der Firma Gebäudereinigung „Wat moi“, Sascha Weddermann vom LiveMusikCenter in Hinte, Fokken und Müller (Matjes- und Feinkostmanufaktur) sowie der Fremdenverkehrsverein Hinte sagten sofort ihre Unterstützung zu. Die Idee einen Lauf in Hinte zu organisieren und dann auch noch für eine gute Sache, löste die Hilfsbereitschaft aus. Bei dieser Unterstützung ist es nicht geblieben.  Das Ziel in Hinte eine Laufveranstaltung mit großen Rahmenprogramm zu organisieren und damit das Dorfleben zu bereichern ist nur eine Motivation des Orga-Teams. „Wir wollen zeigen, dass man gemeinsam, d.h. Feuerwehr und Sportverein, viel erreichen kann. Der Verein „Wünschdirwas e.V. liegt uns besonders am Herzen. Wir haben schon viele Aktionen für den Verein gemacht, doch hier kann man mit vereinten Kräften noch mehr leisten“, meint Ralf Ackmann (Mitglied des Orga-Teams und Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Hinte).  Das Hauptziel ist einen größtmöglichen Erlös zu erzielen. Die Organisation und Durchführung einer Veranstaltung ist immer mit hohen Kosten verbunden. „Wichtig ist uns diese Kosten durch die Unterstützung von dritter Hand auszugleichen, damit das komplette Startgeld und andere Einnahmen gespendet werden können. Jeder Teilnehmer erhält damit nicht nur ein Lauferlebnis in Hinte, sondern tut auch noch etwas Gutes“, sagt Orga-Mitglied Michael Engelbarts (Freiwillige Feuerwehr Hinte). Enrico Zieker und Wolfgang Peters vom TuS Hinte wie auch Bastian Kahlert von der Freiwilligen Feuerwehr Hinte sind bedingt durch die Teilnahme an diversen Läufen „lauferfahren“. „Die drei wissen, worauf es bei der Streckengestaltung bei einem Lauf ankommt und sind damit eine zusätzliche Bereicherung für das Orga-Team. Die Teilnehmer sollen sich bei uns in Hinte wohlfühlen“, so TuS-Vorsitzende Anne Ignatzek. Zur Erinnerung gibt es für alle, die sich bis zum 11. August 2017 anmelden, ein hochwertiges Funktions-Shirt, dank der Unterstützung von Intersport Berkhahn aus Emden. Die Inhaber, Jan und Ulrike Berkhahn, helfen gerne dabei, dass das Laufevent in Hinte zu einem Erfolg wird. Sie selbst sind (Lauf-)Sport begeistert und Mitglied im TuS Hinte. Ihre Hauptmotivation liegt aber darin, dass sie selber oft sehen, wie aktiv der Verein „Wünschdirwas e.V.“ ist, denn sie wohnen in der Nähe vom Ferienhaus, in dem Familien mit schicksalhaften Erlebnissen kostenlos Urlaub machen können. „Wir haben selbst Kinder und wissen, wie wertvoll Gesundheit und Familienleben sind“, so die Inhaber. Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit das Laufshirt ab sofort bei Intersport Berkhahn im Dollart Center Emden anzuprobieren, um dann bei der Anmeldung die passende T-Shirt-Größe anzuklicken.
Neben den drei Laufdistanzen wird ein Rahmenprogramm geboten. Auf einer Bühne werden zwei Tanzgruppen des TuS Hinte auftreten und es wird musikalische Darbietungen geben. Rund um die Schule und das Feuerwehrhaus in Hinte können Groß und Klein sich sportlich betätigen und für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt. Die Freiwillige Feuerwehr wird ihren Fuhrpark präsentieren und die Firma CustomBars aus Emden zeigt an modernen Outdoor-Turngeräten, was es mit der Sportart „Callanetics“ auf sich hat. Der Fremdenverkehrsverein lädt an diesem Tag zu Tee und Kuchen in der Mühle in Hinte ein, auch dieser Erlös ist für den guten Zweck bestimmt.
Die ersten Anmeldungen sind bereits eingegangen. Über die Internetseite https://hinteraner-spendenlauf.jimdo.com/ stehen alle wichtigen Informationen und dort kann man sich auch anmelden.
„Wir freuen uns auf den 26. August 2017, auf viele Teilnehmer und Gäste und hoffen, dass der Wettergott mitspielt“, so das Orga-Team.

Foto von Jens Strandborg:
Das Orga-Team des Spendenlaufs und Intersport-Berkhahn Inhaber, Jan Berkhahn, präsentieren das Laufshirt. Auf dem Foto v.l.n.r. Ralf Ackmann, Wolfgang Peters, Anne Ignatzek, Jan Berkhahn, Enrico Zieker und Bastian Kahlert. Es fehlt Michael Engelbarts.

27.06.2017

Volleyball: Heiße Köpfe und dampfende Schuhe!

Das Ergebnis eines einmalig tollen sportlichen Volleyballwochenendes der Jugendmannschaften (U18, U16 und U14) des TuS Hinte.


Die 3 Jugendmannschaften nahmen zum 2. Mal nach 2016 an dem größten internationalen Jugendvolleyballturnier Deutschlands in Holzgerlingen bei Stuttgart teil.
Begleitet von Müttern und Vätern sowie Kalle und Anita wurde bei der Ankunft nach fast 700 km Autobahnfahrt erst einmal gemütlich gegrillt und sich auf die kommenden Ereignisse eingestimmt.  Es wurde ein Marathon für alle Mannschaften mit einer Teilnehmerzahl von über 450 Spielerinnen aller Altersgruppen und heißen Temperaturen.
 
Am Samstag spielten unsere Jüngsten in der U14. Jedes Spiel ging über 8 Minuten und es wurde ohne Pause sofort auf das nächste Feld gewechselt zum nächsten Gegner, insgesamt 8 Spiele in der Vorrunde. Es blieb kaum Zeit sich auf die Zwischenrunde vorzubereiten und so ging es dann auch fast ohne Pause in die Endrunde. So waren 28 Mannschaften den ganzen Tag fast ohne Unterbrechung im Spielbetrieb. Unsere U14, die das allererste Mal an einem großen Turnier teilnahm, belegte einen hervorragenden 11. Platz.  Da leider durch Krankheit einer Spielerin diese 4 Mädchen ohne Auswechslung durchspielen mussten, waren sie am Ende glücklich, aber auch am Ende ihrer Kräfte.

Zeitgleich spielte die U18 in einer separaten Halle. Hier waren 21 Mannschaften am Start, die sich in einer Vorrunde, Zwischenrunde und Endrunde miteinander messen mussten.
In der Vorrunde belegten unsere Mädels den 2. Platz und mussten in der Zwischenrunde dann gegen späteren Sieger des Turniers eine knappe Niederlagen hinnehmen. Dadurch blieb „nur“ das Spiel um Platz 9 oder 10. Dieses Spiel wurde sicher nach Hause gebracht und Trainer und Spielerinnen waren mit dem Endergebnis sehr zufrieden, da die vorderen Plätze durchweg von Mannschaften der Volleyball-Leistungszentren belegt wurden. Gegen solche Mannschaften ist leider kein „Blumentopf“ zu gewinnen und somit war die Leistung unserer Mädels ganz hervorragend.

Aufregend ging es am Sonntag weiter mit der U 16. Auch hier waren 28 Mannschaften am Start.
Unsere Mädels gewannen in der Vorrunde alle Spiele locker und mussten nun in der Zwischenrunde gegen die dritt- und zweitplatzierten Mannschaften der 1. Runde antreten. Das erste Spiel wurde gewonnen, aber hier wurde die Mannschaft doch schon wesentlich mehr gefordert. Im 2. Spiel trafen sie dann auf die Mannschaft des Nordbadischen Landesverbandes und wussten aus dem Spiel der U18 um deren Stärke. Sie begannen nervös und die Fehler häuften sich. Dieses Spiel ging leider 0:2 verloren. Somit lag das Treppchen schon nicht mehr im Bereich des Möglichen. Im Spiel um Platz 5 und 6 war dann im wahrsten Sinne des Wortes die „Luft“ raus und die Sätze gingen jeweils ganz knapp an den Gegner. Die Temperaturen in der Halle lagen um die 25 – 30 Grad.
Der 6. Platz von 28 Mannschaften, wo auch wieder die Leistungszentren die ersten Plätze belegten kann gar nicht genug hervorgehoben werden. Riesengroßes Lob an alle Spielerinnen, die wirklich bis zum Umfallen gekämpft haben.
Unsere Jugendmannschaften haben hier gezeigt, dass sie es alle schon mit den ganz Großen aufnehmen können und kein Kanonenfutter sind.

Alle 3 Mannschaften haben tolle Leistungen gezeigt und hatten vor Allem sehr viel Freude und Spaß an diesem wunderbar organisierten Jugendturnier und planen schon jetzt die Teilnahme für das kommende Jahr.

22.06.2017

Volleyball: Ein Großereignis steht an!

Bevor sich die Volleyballerinnnen in die Sommerferien verabschieden, geht es noch einmal auf eine lange Reise. Begleitet werden sie von Kalle und Anita sowie einigen Eltern, die mit ihren Fahrzeugen die Spielerinnen transportieren und die jungen Mädchen begleiten und betreuen. Einen Bulli stellt uns der Förderverein Völkerball zur Verfügung. Es sind 5 Fahrzeuge im Einsatz. 2 Bullis, 2 PKW und ein Wohnmobil. Also, wie gesagt, für alle ein ereignisreiches Wochenende. Die Vorfreude ist groß. 15 der Spielerinnen auf dem Fotos sind dabei.
Unsere Spielerinnen der U16 und U14 werden wieder – wie im letzten Jahr – an dem tollen internationalen Jugendturnier in Holzgerlingen bei Stuttgart teilnehmen. Unsere C-Jugendlichen starten in der U18 und in der U16, die Jüngeren starten in der U14.
Der Spaß am Spiel steht bei dieser Veranstaltung im Vordergrund, jedoch der Ehrgeiz wird unseren jungen Spielerinnen ganz sicher nicht fehlen.

Wir wünschen allen treuen Fans schöne Ferien und hoffen auf ein gesundes Wiedersehen.

14.06.2017

Sportabzeichen Abnahme beim TuS Eintracht Hinte

Am Samstag, 17. Juni 2017 kann sich jeder der sportlichen Herausforderung durch das Deutsche Sportabzeichen beim TuS Eintracht Hinte stellen. Die Abnahme findet im Zeitraum von 10:00 – 15:00 Uhr auf dem Sportplatz Bleskeweg in Hinte statt. Für die Abnahme stehen die Sportabzeichenprüfer Barbara und Joachim Golz, Renate Kohle, Sandra Friede, Frank Bokker, Hans-Dieter Klaassen und Enrico Zieker bereit.

Für die Abnahme fallen keine Gebühren an und es ist auch keine Vereinsmitgliedschaft erforderlich.  Mit etwas Training schaffen auch Untrainierte in der Regel die Abnahmen.  Gruppen, Firmen oder Familien können auch zusammen das Sportabzeichen machen. Nähere Auskünfte erteilen die Prüfer auf dem Sportplatz. Weitere Informationen sind auf www.tushinte.de/sportangebot/sportabzeichen zu finden.

Der Verein hofft auch rege Teilnahme. Viele Krankenkassen belohnen ebenfalls eine erfolgreiche Abnahme. Für das leibliche Wohl wird an beiden Terminen gesorgt.

Die Bilderauswahl zeigt die Teilnehmer vom ersten Abnahmetag am 13.05.2017.

29.05.2017

JSG Gemeinde Hinte bietet 3 Schnuppertermine für Bambinos an

Wie bereits angekündigt startet die JSG Gemeinde Hinte mit Stefan Kuhr und Manfred Janssen eine neue Bambino-Mannschaft mit Kindern des Jahrgangs 2011-2013.
Der Elternabend am Dienstag, 23. Mai 2017 war gut besucht. Die Jugendobmänner Theodor Jansen und Dennis Igelmann informierten allgemein über die Grundsätze, Vorhaben und Möglichkeiten der JSG Gemeinde Hinte, die seit 012 besteht. Im Anschluss erklärten Kuhr und Janssen wie sie sich den Start und das Training mit den Kleinsten vorstellen. Das Wichtigste ist, dass die Kinder spielerisch und mit viel Spaß an das Fußballspiel heran geführt werden, so die beiden neuen Trainer. Bevor es nach den Sommerferien richtig losgeht werden drei Schnuppertermine angeboten. Diese finden an den kommenden drei Freitagen, am 2.6., 9.6. und 16.6. um jeweils 16.30 Uhr auf dem Sportplatz Bleskeweg in Hinte statt. Das die Schnupperstunden gut besucht sein werden ist garantiert, denn seit dem Elternabend steht fest: 24 Kinder haben Interesse!


Die Kontaktdaten für Fragen und Informationen sind unter www.jsg-gemeinde-hinte.de zu finden.

22.05.2017

Der 21.05.2017: ein toller Tag für den TuS Hinte in der BBS-Halle Emden

Sie wollten den Regionspokal und haben ihn geholt!

Mit einer souveränen großartigen Leistung hat unsere 2. Damenmannschaft den Regionspokal 2017 gewonnen. Ohne Satz- und Punktverlust wurden alle Spiele eindeutig mit 2:0 gewonnen. Gespielt wurde in 2 Gruppen mit jeweils 3 Mannschaften mit anschließendem Überkreuzvergleich. Im Endspiel standen unsere Mädchen der Mannschaft der VG Emden III gegenüber und sie ließen auch hier nichts „anbrennen“. Der erste Satz wurde gleich mit 25:5 gewonnen und auch der 2. Satz war eindeutig und zeigte die tolle Leistung der Mannschaft mit dem Ergebnis von 25:16. Die Mädchen überzeugten durch eine geschlossene Mannschaftsleistung, mit tollen Sprungaufschlägen, die den Gegner immer wieder in arge Schwierigkeiten brachten. Es stimmte alles Aufschlag, Annahme, Zuspiel und Angriff. So soll Volleyball aussehen. Glückwunsch an diese Mannschaft.


Es spielten:
Vivien Looger, Lena Bauerle, Marie Schwarz, Anna de Vries, Carolin de Vries, Lisa Cornelius und Karlotta Lange, Trainer Kalle Harms

Auch mit der Leistung der 2. Vertretung des TuS Hinte war der Trainer sehr zufrieden. Sie belegten zwar den letzten Platz des Turniers, dies sollte aber der guten Stimmung nicht schaden. Diese Mädchen – die meisten sind erst 12  bis 13 Jahre alt -  haben an diesem Tag das allererste Mal auf einen 6er-Feld gespielt und dies war eine riesige Umstellung. Bislang kannten sie nur das Zusammenspiel auf einem Kleinfeld mit nur 4 Spielerinnen. Dieses Turnier diente dazu, Spielerfahrung zu sammeln für die nächste Saison, in der diese Spielerinnen dann in der Kreisklasse starten werden. Die Vorzeichen sehen nach der Leistung dieses Tages sehr gut aus und es stehen dem TuS Hinte auch für die Zukunft erfolgversprechende Talente zur Verfügung.


Spielerinnen:
Mila Wolf, Marie de Vries, Nele Dennhöfer, Nova Preuß, Amelie Lux, Sukanta de Boer, Nele Siedler, Lara Jacobs, Insa Scheffel, Inken Beneken, Betreuerin Anita Harms

22.05.2017

Mehr Qualität für den TuS Hinte

Silvana Schmidt ist seit 2015 im TuS Hinte als Übungsleiterin aktiv. Durch ihren eigenen sportlichen Werdegang brachte sie eine Vielzahl von Erfahrung für ihre Übungsstunden mit. Mit der erfolgreichen Teilnahme an 120 Lerneinheiten und abschließender Prüfung bei der Sportregion Ostfriesland, ist sie nun ausgebildete Übungsleiterin C. Davon profitieren nun die Vereinsmitglieder in den Übungsstunden „Get sexy!“, Bauch-Beine-Po und im Kindertanzen. Der Verein freut sich über die Qualifizierung ihrer engagierten Mitarbeiterin, die nun ebenso für mehr Qualität in der Gestaltung und Durchführung der Übungsstunden sorgt.

18.05.2017

Kampfsport: Gürtelprüfung für die Kinder vom TuS Hinte

Gürtelprüfungen für den Nachwuchs

Während der 2,5 stündigen Prüfung mussten die Prüflinge das Gelernte der vergangenen Monate unter Beweis stellen. Zu den Prüfungsfächern gehören dabei zum Beispiel Schlag- und Tritttechniken, Befreiungslehre, Reaktions- und Geschicklichkeitsübungen.  Jedes Kind musste sein Können zudem in einer Partnerübung unter Beweis stellen.  Als Highlight musste jede/r Prüfling ein Brett durchschlagen.
 
Alle Sportler(innen) haben ihr Prüfungsprogramm konzentriert und motiviert vorgetragen, so dass insgesamt ein sehr gutes Prüfungsergebnis erzielt wurde.
 
Geprüft wurde nach internationalen Regeln des Real Fighting Concept Defense e.V. Nachfolgend aufgeführte Schüler haben die Prüfung zum nächst höheren Grad bestanden:
 
Gelb: von links Iwerks Lina, Piperrek Rachel, Prasse Lea Marie, Heisig Veith, Adrian Zanette,Ukena Torben, Gian Luca Caprino, Piperrek Tommy, Lasse Falbe och, Tomke Kasten, Felix Kirsten, Lena Hiersemann, Anneke Jakobs, Natalie Dabrowski
 
Orange:  Ino Tammena,  Marcel Koopmann, Bakker Maren, Jakkobs Anneke
 
Blau: Philipp Dröst, Jannik Dröst,

Prüfer:  7.Dan Krav Maga Sifu Stephan Dröst  Kerstin de Vries
 
Für weitere Infos zum Kurs steht  Sifu Stephan Dröst tel. unter 04925/939627 oder per Email unter info@sicherheitsdienst-emden.de zur Verfügung.

18.05.2017

JSG Gemeinde Hinte startet mit neuer Bambino-Mannschaft

v.l.n.r.: Theodor Jansen (Jugendobmann) mit den neuen Trainern Manfred Janssen und  Stefan Kuhr
v.l.n.r.: Theodor Jansen (Jugendobmann) mit den neuen Trainern Manfred Janssen und Stefan Kuhr

Die JSG Gemeinde Hinte freut sich mit Stefan Kuhr und Manfred Janssen zwei ehrenamtliche Mitarbeiter gefunden zu haben, die ab Juni 2017 eine Bambino-Mannschaft trainieren und betreuen möchten.
Jetzt werden Kinder des Jahrgangs 2011-2013 gesucht, die das Fußballspielen erlernen möchten.
Zum Kennenlernen und Informationsaustausch gibt es einen Elternabend am Dienstag, 23. Mai 2017 um 19.00 Uhr auf dem Sportplatz Bleskeweg in Hinte, der zukünftig auch Trainingsstätte und Spielort sein wird. Alle interessierten Eltern sind herzlich eingeladen, eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

18.05.2017

Schützenverein Hinte: 2. Sommerlauf Biathlon

16.05.2017

Tischtennis: Ein guter Abschluss zum Ende der Punktspielsaison der Erwachsenen im Tischtennis von TuS Eintracht Hinte

v.l.n.r.:Ralph Veldmann,Ingo Reiter,Andre Hansen,Thorsten Arends,Christian Klaaßen,Cédric Schwandner,Adelbert Melles,Arne Wilken;hinten:Anne Ignatzek,Sonja Schnepel,Christa Leemhuis,Doris Fischer,Falk Roming,Hans-Dieter Klaaßen,Almuth Melles, Harm Fischer
v.l.n.r.:Ralph Veldmann,Ingo Reiter,Andre Hansen,Thorsten Arends,Christian Klaaßen,Cédric Schwandner,Adelbert Melles,Arne Wilken;hinten:Anne Ignatzek,Sonja Schnepel,Christa Leemhuis,Doris Fischer,Falk Roming,Hans-Dieter Klaaßen,Almuth Melles, Harm Fischer

Die Abteilungsleiterin Doris Fischer hat die Erwachsenen zum Leistungsvergleich eingeladen und 11 Herren sowie 4 Damen stellten sich dieser Herausforderung. Damit die Damen auch etwas mehr Spiele hatten, spielten sie mit den Herren gemeinsam und wurden dann aber in der Wertung bei den Damen getrennt geführt. Es wurde in 2 Gruppen jeder gegen jeden gespielt. Danach fanden in 4 Gruppen die  Platzierungsspiele statt. Gemeinsam wurde dann auch noch die Doppelkonkurrenz im einfachen KO-System ausgespielt. Almuth Melles sorgte für die Abwicklung der Meisterschaften. Es wurde stark gekämpft und gab auch ganz enge Ergebnisse, die zum Sieg führten. Danach wurde gegrillt, geplaudert und die Siegerehrung vorgenommen. Es war eine harmonische und sportlich gelungene Veranstaltung.

 


Hier nun die Platzierungen:
Herren:

1. Thorsten Arends

2. Cédric Schwandner

3. Andre Hansen

4. Christian Klaaßen

5. Falk Roming

6. Ralph Veldmann

7. Hans-Dieter Klaaßen

8. Ingo Reiter

9. Arne Wilken

10. Harm Fischer

11. Adelbert Melles


Damen:

1. Christa Leemhuis

2. Doris Fischer

3. Anne Ignatzek

4. Sonja Schnepel


Doppel:

1. Christian Klaaßen/Cédric Schwandner

2. Andre Hansen/Falk Roming

3. Harm Fischer/Hans-Dieter Klaaßen und Thorsten Arends/Ingo Reiter

5. Sonja Schnepel/Arne Wilken, Doris Fischer/Adelbert Melles, Anne Ignatzek/Christa Leemhuis und Almuth Melles/Ralph Veldmann

 

 

Weitere Bilder sind hier zu finden.

08.05.2017

Pressemitteilung des 1. Hinteraner Spendenlauf

Neues vom Hinteraner Spendenlauf
 
Die Vorbereitungen sind im vollen Gange. Die ersten Sponsoren sind an Bord und der Termin für die Vermessung der Strecke steht auch.
Als prominenten Botschafter, des Vereins „wünschdirwas e.V.“, wird man Markus Maria Profitlich bei der Veranstaltung begrüßen dürfen.
Egal ob Läufer oder Besucher, jedem wird am 26.08 ein buntes Rahmenprogramm geboten und fürs leibliche Wohl ist gesorgt.


Die Läufer können sich ab sofort unter
www.hinteraner-spendenlauf.jimdo.com
für die einzelnen Läufe anmelden.


Die Startzeiten sind wie folgt:
15.30 Uhr 800 Meter Bambinilauf
16:00 Uhr 5km Volkslauf
17:00 Uhr 10km Hauptlauf


Interessierte können auch ab drei Leuten ein Team melden und somit an der Teamwertung teilnehmen.

28.04.2017

Auch 2017 wieder Sportabzeichen Abnahme beim TuS Eintracht Hinte

Am Samstag, 13. Mai und 17. Juni 2017 kann sich jeder der sportlichen Herausforderung durch das Deutsche Sportabzeichen beim TuS Eintracht Hinte stellen. Die Abnahmen finden im Zeitraum von 10:00 – 15:00 Uhr auf dem Sportplatz Bleskeweg in Hinte statt. Für die Abnahme stehen die Sportabzeichenprüfer Barbara und Joachim Golz, Renate Kohle, Sandra Friede, Frank Bokker, Hans-Dieter Klaassen und Enrico Zieker bereit.

Für die Abnahme fallen keine Gebühren an und es ist auch keine Vereinsmitgliedschaft erforderlich.  Mit etwas Training schaffen auch Untrainierte in der Regel die Abnahmen.  Gruppen, Firmen oder Familien können auch zusammen das Sportabzeichen machen. Nähere Auskünfte erteilen die Prüfer auf dem Sportplatz. Weitere Informationen sind auf www.tushinte.de/sportangebot/sportabzeichen zu finden.

Der Verein hofft auch rege Teilnahme. Viele Krankenkassen belohnen ebenfalls eine erfolgreiche Abnahme. Für das leibliche Wohl wird an beiden Terminen gesorgt.

26.04.2017

Aktuelle Ausgabe unserer Vereinszeitung ist online!

Die neue Ausgabe unserer Vereinszeitung wurde von Wolfgang Henkelmann fertiggestellt und kann hier heruntergeladen werden.

26.04.2017

Lauftreff: Teilnahme am Hamburg Marathon - TuS Hinte

Beim diesjährigen Hamburg Marathon haben 16 Läufer vom Lauftreff des TuS Eintracht Hinte in 4 Staffeln am Staffelmarathon in Hamburg teilgenommen.

Alle 4 Staffeln sind die Etappen jeweils gemeinsam gelaufen und obwohl der Spaß und das Erlebnis im Vordergrund stehen sollten und 2 kurzfristige Ausfälle kompensiert werden mussten, blieben alle Staffeln unter 4 Stunden.

Enrico Zieker vom Lauftreff wollte seinen 4. Marathon als Einzelläufer absolvieren, musste aber leider bei Kilometer 28 nach tollem Start verletzungsbedingt abbrechen.

Bei typischem Aprilwetter mit Hagel kurz nach dem Start, Regen, Wind und später strahlendem Sonnenschein wurde die Marathonstrecke absolviert.


Der guten Laune konnte das Wetter nichts anhaben.

Alle waren sich einig, dass es eine tolle Erfahrung- und das gesamte Wochenende rundum gelungen war.

24.04.2017

Tischtennis: Bilder der Kreisrangliste online

Bilder der Tischtennis-Kreisrangliste in Hinte vom 22.04.2017 sind online und hier zu finden.

24.04.2017

TuS Hinte ehrt für 10-jährige Vereinstreue

Im Rahmen der Schwarz-Gelben-Nacht ehrte der Vorstand zwei Mitglieder des TuS Hinte für über 10-jährige Vereinstreue. Dagmar Schaefer spielte jahrelang Badminton und ist momentan in der Lauftreff-Gruppe mit vielen weiteren Mitglieder aktiv. Sandra Friede ist mittlerweile ein bekanntes Gesicht im Verein. Sie ist aktive Läuferin, nimmt regelmäßig an den Angeboten der Gymnastik-Abteilung teil, zudem bekleidet sie seit 2014 das Vorstandsamt der Schriftführerin, sie ist Sportabzeichenprüferin und ist an diversen Vereinsveranstaltung als Helferin aktiv. Dagmar Schaefer und Sandra Friede wurden mit einer Urkunde und der Bronzenen Ehrennadel des Vereins ausgezeichnet.

10.04.2017

Tischtennis: Jubel zur erreichten Meisterschaft beim TuS Eintracht Hinte

v.l.n.r.: Finn de Vries, Ole de Vries, Hauke Ole Buß, Wilke Janßen, Almuth Melles (Trainerin), Philipp Uffen und Nils Doolmann
v.l.n.r.: Finn de Vries, Ole de Vries, Hauke Ole Buß, Wilke Janßen, Almuth Melles (Trainerin), Philipp Uffen und Nils Doolmann

Die Schülermannschaft im Tischtennis hatte allen Grund zur Freude. Mit deutlichem Vorsprung konnten sie sich die Meisterschaft in der Kreisliga Emden sichern. Sie standen schon vor dem letzten Punktspiel als Meister fest. Mit diesem Erfolg eiferten sie der 2. Herrenmannschaft nach, die in der 2. Bezirksklasse Meister wurde.
An dem Erfolg beteiligt waren Ole de Vries (23:0 Spiele), Finn de Vries (16:1 Spiele), Nils Doolmann (13:4 Spiele), Hauke Ole Buß (7:1 Spiele), Wilke Janßen (9:1 Spiele) und Philipp Uffen (6:2 Spiele). Die Trainer des TuS Eintracht Hinte hoffen, dass es damit einen Trainingseifer mit Leistungsverbesserung gibt, damit man in Zukunft noch oft von den Nachwuchsspielern hört.

10.04.2017

Fußball 1. Herren: Ostfrieslandklasse B Staffel 2, 21. Spieltag

Vergangenes Wochenende gab es ein schmutzigen Heimsieg für unsere Elf.

Eigentlich lief das Spiel mustergültig nach Plan als unser Routinier Meinhart Pupkes in der 2. Spielminute per Kopf das 1:0 markierte.
Dies war sein erster Streich, weshalb man ihm bei diesem Spiel gerne als Matchwinner bezeichnen darf.
Die Gäste aus Upleward wurden kalt erwischt, konnten sich aber relativ schnell sammeln.
Das Spiel war keines der ansehnlichen Sorte, sondern zeichnete sich weitestgehend über den Kampf aus.
So kamen auch die Gäste zu ihren Chancen verwerteten in der 20. Minute eine davon.
Wir ließen uns den Gegentreffer nicht anmerken und versuchten weiterhin besser ins Spiel zu finden.
In der 39. Minute kam ein langer Schuss von Ajo Rehn auf Meinhart Pupkes, welcher wiederum in unnachahmlicher Manier den Ball Richtung Tor beförderte. Dieser konnte noch mit größter Not pariert werden, lag dann aber für Kevin van Grieken bereit, welcher nur noch einnicken musste.
In der zweiten Hälfte stieg die Qualität etwas an. Folgerichtig kamen wir zu einer Anzahl von Chancen.
Die vermeintliche Entscheidung wurde wieder von der Hinteraner Legende Meinhart Pupkes herbeigeführt.
Somit stand es nach 66.Minuten 3:1 für unsere Elf.
Wir machten es mit dem Anschlusstreffer zum 3:2 zwar noch einmal spannend, konnten den Sieg aber über die Zeit retten.
Damit markierten wir unseren zweiten Heimdreier 2017.

05.04.2017

Tischtennis: TuS Eintracht Hinte II souverän Meister – dennoch Verstärkung gesucht

die Meister-Mannschaft v.l.n.r.: Torsten Melles, Andre Hansen, Hans-Dieter Klaaßen, Marcel Bakovic, Ingo Reiter und Harm Fischer
die Meister-Mannschaft v.l.n.r.: Torsten Melles, Andre Hansen, Hans-Dieter Klaaßen, Marcel Bakovic, Ingo Reiter und Harm Fischer

Die 2. Herren des TuS Eintracht Hinte sichert sich nach einer makellosen Saison in der 2. Bezirksklasse Emden den Meistertitel. Nachdem man in der letzten Saison die Meisterschaft mit nur einer Niederlage holte, konnte diese Statistik in dieser Saison noch verbessert werden. Mit zwölf Siegen in zwölf Spielen und einem Spielverhältnis von +63 dominierten sie die Liga und steigen nun in die 1. Bezirksklasse Emden/Leer auf.
Mit Ausblick auf die nächste Saison wird dieses Erfolgserlebnis jedoch etwas getrübt. Durch zwei Abgänge in der 1. Herren und den damit verbundenen Änderungen in der Aufstellung ist die Tischtennis-Abteilung dringend auf Verstärkung angewiesen.

 


Die 1. Herren spielt derzeit in der 1. Bezirksklasse Emden/Leer und wird dort auch nächste Saison vertreten sein. Um auch nächste Saison zwei Mannschaften in der 1. Bezirksklasse aufstellen zu können, werden jedoch noch 1-2 Spieler zur Verstärkung benötigt.


Die Trainingszeiten sind dienstags und freitags ab 18:30 Uhr in der Dreifachhalle in Hinte.


Bei Rückfragen steht Spartenleiterin Doris Fischer unter der Telefonnummer 04921-9087271 gerne zur Verfügung.

05.04.2017

Verstärkung gesucht!

Der TuS Eintracht Hinte sucht Interessierte zur Verstärkung seines Übungsleiter-Teams. Vorkenntnisse sind wünschenswert, aber nicht erforderlich, da der Verein Übungsleiter Aus- und Fortbildungen unterstützt.
Gezielt sucht der Verein Nachfolge- und Vertretungskräfte für verschiedene Übungsgruppen, wie z.B. Pilates, Rückengymnastik und Kinderturnen.

Interessierte melden sich bitte bei:
Sylvia Bokelmann (Abteilungsleiterin Gymnastik) tel. unter: 0151/54621463 oder per Email unter SBokelmann@t-online.de oder bei
Barbara Golz (Abteilungsleiterin Kinderturnen) tel. unter: 04925/1389 oder per Email unter joachim.golz@ewetel.net.

05.04.2017

HOT IRON Anfänger Kurs beim TuS Hinte

Ina Gössling – neue Übungsleiterin im TuS Hinte

Der TuS Eintracht Hinte bietet ab Freitag, 21. April 2017 einen HOT IRON-Kurs für Einsteiger an.  Hot Iron ist ein Muskelkraftausdauertraining mit der Langhantel zu toller Musik. In diesem Kurs werden Grundübungen ausgeführt, die Technik wird ausführlich erklärt und geübt, damit der optimale Trainingserfolg bei maximaler gesundheitlicher Absicherung erreicht wird. Viel Spaß und maximale gesundheitliche Absicherung stehen im Vordergrund bei diesem Training, das die Figur formt. Straffung, Muskelaufbau und Fettverbrennung sind bei regelmäßigem Training und etwas Engagement garantiert.


Der Kurs wird von Ina Gössling geleitet und über 10 Termine freitags von 17.00-18.00 Uhr in der Dreifachhhalle in Hinte statt.
Der Verein freut sich mit Ina Gössling eine weitere Übungsleiterin gefunden zu haben. Sie hat vor kurzem ihre Ausbildung zum HOT IRON Instruktor absolviert und freut sich nun auf ihre neue Aufgabe beim TuS Hinte.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung nimmt Sylvia Bokelmann (Abteilungsleiterin Gymnastik) Tel. 0151/54621463 oder unter SBokelmann@t-online.de entgegen. Der Kurs kostet für Vereinsmitglieder 10 €, Nicht-Mitglieder zahlen 50 €. Das Mindestalter der Kursteilnehmer beträgt 16 Jahre.

Das Foto zeigt Sylvia Bokelmann (Abteilungsleiterin Gymnastik), Maike Klün (l.) und Ina Gössling (r.) (beide HOT IRON Instruktor im TuS Hinte)

05.04.2017

Schwarz-Gelbe-Nacht nun fester Bestandteil des TuS Hinte

Die dritte Auflage wieder ausverkauft

Vor drei Jahren wurde die Schwarz-Gelbe-Nacht wieder auferlebt. Die dritte Auflage fand am Samstag, 25. März in der Gaststätte Feldkamp statt. Innerhalb kürzester Zeit waren die 140 Karten ausverkauft.
Die Feier startete mit einem leckeren Buffet, kurz darauf wurde schon das Tanzbein geschwungen. DJ Popo (Rainer Leemhuis), der zum letzten Mal für die Feier auflegte, sorgte wie gewohnt für einen musikalischen Mix, so dass für jeden Geschmack etwas dabei war. Der Verein bedauert sich nun einen neuen DJ suchen zu müssen, ist aber sehr dankbar für die letzten drei wunderbaren Feiern, für die Rainer Leemhuis mit verantwortlich war. Anne Ignatzek (Vorsitzende) bedankte sich bei ihm mit einem Präsent.
Auch in diesem Jahr gab es wieder eine Tombola mit Preisen, die sich sehen lassen konnten. Über den Hauptpreis freute sich Robert Hoffmann, der nun zusammen mit seiner Frau Elke nach Hamburg zum Musical „Hinterm Horizont“ inkl. Übernachtung fährt. Dieser Hauptpreis konnte dankt der Unterstützung des Reisebüros „Thermölen Reisen“ verlost werden. Viele weitere Restaurants aus Hinte und Emden beteiligten sich ebenfalls mit Essensgutscheinen als Preise.
Ein weiterer Höhepunkt war der Auftritt von sieben Paaren, die wochenlang eine Choreografie mit Gesang einstudiert haben. Der Liedertext wurde auf den TuS Hinte umgedichtet und der Tanz dazu wurde am Vereinsabend noch oft wiederholt.   

Menna Scholz (Organisatorin) hat mit der Unterstützung von Franz Janssen, Sandra Friede und Anne Ignatzek wieder einmal eine Feier auf die Beine gestellt, die  sich sehen lassen konnte. Alle Gäste sind sich einig, dieses Fest soll es jedes Jahr geben. „Es bereitet mir sehr viel Freude die Schwarz-Gelbe-Nacht zu organisieren“, so Menna Scholz, die bereits einen Termin für das Vereinsfest im Jahr 2018 mit der Gaststätte Feldkamp vereinbart hat.

04.04.2017

Fußball 1. Herren: Ostfrieslandklasse B Staffel 2, 20. Spieltag

Es hätte ein schöner Fußballsonntag werden können...
Häufig sagt man nach einer Niederlage "Es lag am Schiedsrichter" und sicher haben diese viel Einfluss in welche Richtung sich ein Spiel entwickeln kann, aber so etwas wie vergangenen Sonntag hat man in dieser Form selten erlebt.
Und es Bedarf sicher keiner Wiederholung.
Schon bei der Kontrolle vor dem Spiel kam es zu Missverständnissen zwischen unserem Team und dem Schiedsrichter. Und dieses Missverständnis zog sich bis zum Abpfiff wie ein roter Faden.
Zum Spiel selber findet man kurze Worte. Die erste Halbzeit war mal gut und dann wieder schlecht. Eine Konstanz konnten wir nicht in unser Spiel bekommen.
Individuelle Fehler sorgten für zu wenig Torgefahr nach vorne und zum ersten Gegentreffer.
Es konnte auch kein Spielfluss entstehen, da jeder Körperkontakt abgepfiffen wurde.
Teilweise wurde das Spiel nach einen schnell ausgeführten Freistoß wieder unterbrochen, nur um den Ball 50 cm näher zum Tatort zu verschieben.
Die Unzufriedenheit konnte man bei beiden Teams merken.
Die zweite Halbzeit machte dies nicht besser.
Mit ablaufender Zeit machten die dauernden Unterbrechungen einen nicht mehr nur unzufrieden, sondern auch deutlich aggressiver.
Beispielhaft war auch ein sehr fragwürdiger Freistoß welcher zum 2:0 führte.
Zuletzt haben wir uns einfach zu wenig auf das Spiel und zu viel mit den Schiedsrichter beschäftigt. So mussten wir auch noch einen dritten Gegentreffer hinnehmen und gingen dementsprechend schlecht gelaunt in die Kabine.

Das war ein rabenschwarzer Tag für alle die an diesem Sonntag gerne ein schönes Fußballspiel in der Ostfrieslandklasse gesehen hätten.

03.04.2017

Neuer Vereinsschaukasten

Horst Hoffmann und Hans-Dieter Klaaßen haben ganze Arbeit geleistet. Der Vereinsschaukasten des TuS Hinte erstrahlt in neuem Glanz. Durch viel Eigenarbeit wurde das verrostete Metall ausgetauscht und mit der gewählten neuen Farbe wird nun auch deutlich, dass das der Vereinsschaukasten des TuS Hinte ist. Auch die Mitarbeiterinnen der Bäckerei Sikken freuen sich über den verschönerten Schaukasten, der neben der Fiale in der Brückstr. in Hinte steht. Der Schauksten wird von Vereinsmitglied Franz Janssen regelmäßig mit aktuellen Vereinsinformationen bestückt.

Auf dem Foto v.l.n.r. Hans-Dieter Klaaßen (2. Vorsitzender) und Horst Hoffmann

27.03.2017

Schwarz-Gelbe-Nacht 2017 - Bilder

Bilder der Schwarz-Gelben-Nacht 2017 sind nun hochgeladen und hier zu finden.

27.03.2017

Fußball 1. Herren: Ostfrieslandklasse B Staffel 2, 19. Spieltag

Das zweite Heimspiel 2017 konnten wir leider nicht ganz so erfolgreich bestreiten wie zuletzt gegen den WT Loppersum.
Leicht gebeutelt von der vorangegangenen Schwarz-Gelben Nacht, welches als besonderes Vereinsfest einmal im Jahr stattfindet, mussten wir uns spielerisch stärkeren Gästen mit 0:3 geschlagen geben.
Borkum zeigte sich insbesondere einer Spielverlegung wenig kooperativ und so wurde das Spiel lediglich um eine Stunde nach hinten verschoben. Eine Maßnahme die angesichts der Zeitumstellung wenig Hilfe versprach.
Dementsprechend gut in Form ging es auf den Rasen.

Trotz anfänglicher Beschwerden kam unsere Elf gar nicht so schlecht ins Spiel.
Ein schwerer Verlust gleich in der Anfangsphase war die erneute Verletzung von Kevin van Grieken. Damit war unsere Formation hinfällig.
Die Gäste wirkten in der Anfangsphase frischer. Chancen brachte zu Beginn aber keine Mannschaft zustande.
Ein abgefälschter Distanzschuss knackte schließlich unseren Abwehrriegel. (19.Minute)
Chancen zum Ausgleich waren zwar auch gegeben, nur konnten diese leider nicht genutzt werden.
Kurz vor Ende der ersten Hälfte segelte der Ball unglücklich in unser Netz. (44. Minute)
Schlimmer dabei war die Verletzung unserer Nummer 1. Nils Jever wurde in der Halbzeitpause behandelt, konnte aber nicht mehr weiterspielen. So wurde Mike Voss ins kalte Wasser geworfen.
Das Spiel kippte immer wieder. Beide Mannschaften drängten aufs Tor. In einem Moment hätten wir den Anschlusstreffer erzielen können und im anderen zeigte sich Borkum nach einer Ecke eiskalt. (63.Minute)
Mit diesem Zwischenstand war das Spiel mehr oder weniger gelaufen.

Am Ende haben wir uns, besonders wenn man unsere Ausgangssituation bedenkt, nicht schlecht gegen einen wirklich starken Gegner geschlagen.
Von diesem Wochenende nehmen wir also nicht nur eine gute Vereinsfeier, sondern auch ein gutes Gefühl der Moral mit in die nächste Spielwoche.
Denn egal wie spät es am Vorabend wurde oder wie der Gesundheitszustand am Morgen danach auch war, wir standen gemeinsam auf dem Platz und haben füreinander gekämpft.

22.03.2017

Fußball 1. Herren: Ostfrieslandklasse B Staffel 2, 18. Spieltag

Das war ein Heimsieg mit Aussage!

 

Keine sieben Tage nach Rückrundenstart stand das erste Heimspiel 2017 an.

Und das unsere Elf dieses gewinnen wollte, hatte besonders in der ersten Hälfte keiner einen Zweifel.
Im Gegenteil, unsere Elf nahm Fahrt auf und in Person von Marco Blaurock fiel der erste Treffer. (16. Minute)
Loppersum hatte keine Chance sich zu sammeln, denn nun fanden wir richtig Spaß am Spiel.
Es wurde bis zum Strafraum kombiniert und etliche Seitenwechsel vollzogen.
Das schönste Tor des Tages wird eindeutig Peter Eilers zugesprochen.
Aus rund zwanzig Metern Entfernung traf er mit dem Außenrist oben links ins Eck. (23. Minute)
Keine Minute später eroberten wir den Ball und schickten Arne Dirks auf die Reise. Eiskalt verwandelte dieser zum 3:0. (24. Minute)
Wir nutzten zwar längst nicht alle Chancen, hatten aber endlich wieder eine vernünftige Chancenverwertung.
Peter Eilers krönte seine Leistung mit einem technisch klassen Tor ins lange Eck zum 4:0. (28.Minute)
Bis zur Halbzeit sollte nicht mehr viel passieren und so ging es mit einem guten Polster in die Pause.
Häufig ist nach solchen 45. Minuten die Luft raus...so auch bei uns.
Unsere Schlussmann Mike Voss konnte mit einigen Paraden die Null halten. Loppersum kam zu Chancen und bekam sogar einen Elfmeter zugesprochen welcher aber deutlich übers Tor ging.
Am Ende kam es noch zu zwei Ehrentreffern, welche aber keine Spannung mehr aufbringen konnten. (70. und 79.Minute)

So blieb es bei einem 4:2 und einen (besonders in den ersten 45. Minuten) starken Heimdebüt in Jahr 2017.

22.03.2017

Karneval in der Turnhalle

Übungsleiterin Anke Werther ließ es sich nicht nehmen mit ihrer Gruppe kostümiert zu turnen. Die Kinder waren eingeladen in der Karnevalswoche zur Übungsstunde im Kostüm zu kommen. Der Einladung sind alle gefolgt, so dass in dieser Turnstunde Löwen, Clowns, Supermänner, Indianer und Co zusammen geturnt haben. Die Übungsstunde findet jeden Mittwoch um 15.30 Uhr in der Dreifachhalle in Hinte statt.

15.03.2017

Fußball 1. Herren: Ostfrieslandklasse B Staffel 2, 17. Spieltag

Nicht ganz so erfolgreich konnten wir in die Rückrunde 2017 starten.
Der Tabellenführer war dabei nicht unbedingt die spielerisch stärkere Mannschaft, kam aber kurz vor der Pause noch vor uns aus dem viel zu langem Winterschlaf.
Konsequent spielten Sie die beiden besten Chancen in der ersten Hälfte zu Ende.
Damit ging es mit einem 0:2 aus unserer Sicht in die Pause. Ein Ergebnis, welches rund 42 Minuten gute Defensivarbeit zunichte machte.
Auch in der zweiten Hälfte fehlte es an nötiger Spritzigkeit nach vorne. Zu schnell machte Groß-Midlum mit dem 0:3 nach einem Standard alles klar.
Anstatt attraktiven Fußball bekamen die Zuschauer ein zusehends hektischeres Spiel zu sehen.
Ein vernünftiger Spielaufbau war für beide Mannschaften praktisch nicht mehr möglich.
Damit blieb es auch bei diesem Spielstand.
Damit ging kein schöner Sonntag für unsere Elf zu Ende.

Wichtig ist es nun in der folgenden Trainingswoche das Spiel aufzuarbeiten um kommenden Samstag eine vernünftige Heimspielpremiere gegen den WT Loppersum zu feiern.

16.02.2017

Zwei Ostfriesen unter den Vereinshelden

Aktion des LandesSportBundes Niedersachsen und der SportEhrenamtsCard

Die Vereinsarbeit in den über 9800 Vereinen in Niedersachsen wird durch die freiwillig, ehrenamtlich und bürgerschaftlich Engagierten geprägt. Genau dieses Engagement macht die Sportvereine besonders erfolgreich und verdient eine Auszeichnung.
Die „Vereinshelden-Kampagne“ (seit 2014) ist eine Gemeinschaftsaktion der SportEhrenamtsCard und des LandesSportBundes Niedersachsen und möchte Menschen mit kurzfristigem, auch außergewöhnlich einmaligen oder immer wiederkehrendem Engagement außerhalb von Gremienarbeit auszeichnen. Denn auch dieses Engagement ist für Sportvereine unentbehrlich.
Vereinshelden sind also die Wasserträger, die Problemlöser, der Trainer, die Übungsleiter, der Schiedsrichter, die Griller, der Hausaufgabenbetreuer, der Homepage-Maker u.v. m.
Menschen, ohne die es im Verein oder der Abteilung eben nicht geht.
90 freiwillige Engagierte aus dem Sport in Niedersachsen sind als Vereinshelden 2016 nominiert worden.
Aus allen Einsendungen hat eine Jury 20 Sieger gezogen, die als Dankeschön und Anerkennung eine Einladung mit Partner/in für den Ball des Sports Niedersachsen in den Kuppelsaal des Hannover Congress Centrums erhielten.



Unter den 20 Siegern befanden sich auch  zwei Sportkameraden aus Ostfriesland.


Hans-Dieter Klaaßen  vom Tus Eintracht Hinte und Hans-Gerd Ukena von der FT Groß-Midlum.
Hans-Dieter Klaaßen hat in seiner fast 50 jährigen Vereinsmitgliedschaft diverse Ehrenämter durchlaufen. Angefangen hat er als Jugend-Fußballtrainer, aktuell ist der stellv. Vereinsvorsitzender, Lauftreffleiter, Sportabzeichen-Prüfer und Leiter einer Arbeitsgruppe, die sich um die Pflege der Sportanlagen kümmert. Wenn Hilfe gebraucht wird ist er da. Sein Engagement ist mehr als vorbildlich.
Ähnlich ist es bei dem Sportkameraden, Hans-Gerd Ukena. Seit 32 Jahren ist er ehrenamtlich für die FT Groß-Midlum tätig. Auch er durchlief verschiedene Ehrenämter, vom Schriftführer, Vorsitzenden, Jugendtrainer, Völkerball-Trainer, Unfallsachbearbeiter usw. Aktuell ist er als unermüdlicher Berater (DFB/NFV-Vereinsmanager), Motivator, Moderator und Visionär tätig. Er ist u.a. für die erfolgreiche Entwicklung des Vereins FT Groß-Midlum (Arbeitskreis FT Zukunft 2020) mit verantwortlich.

Hans-Dieter Klaaßen nahm mit seiner Partnerin und den weiteren, eingeladenen Vereinshelden  am vergangenen Freitag (10.02.) seine Ehrung im Congress Hotel am Stadtpark entgegen und besuchte anschließend des Ball des Sports.
Aus Krankheitsgründen konnte Hans-Gerd Ukena mit seiner Partnerin  leider nicht teilnehmen.

Mehr als 3500 Besucher kamen zu dem größten Ball-Event in die Landeshauptstadt Hannover. Dort wurde dann auch die Niedersächsische Sportlerwahl präsentiert.
Alexandra Popp, Andreas Toba und die Frauen-Fußballmannschaft des VfL Wolfsburg haben die Niedersächsische Sportlerwahl 2016 gewonnen. 
Hans-Dieter Klaaßen und seine Partnerin waren sehr beeindruckt von diesem  Ball-Event.
Sie genossen schöne Stunden in Hannover und werden sie nie vergessen.

16.02.2017

Die weite Fahrt nach Bad Laer hat sich gelohnt! Die Mädels der U20 zeigten eine tolle Leistung

08.02.2017

Volleyball: Eine Niederlage, jedoch trotzdem zufrieden!

Die 1. Damenmannschaft kam am Sonntag zwar mit einer 0:3-Niederlage aus Varel zurück, Trainer und Mannschaft waren trotzdem sehr zufrieden mit der gezeigten Leistung.
Alle Spielerinnen gingen hoch motiviert in dieses Spiel gegen den derzeitigen Tabellenführer Varel und konnten diesen streckenweise richtig ärgern. Zum ersten Mal in dieser Saison zeigten unsere Spielerinnen eine geschlossene Mannschaftsleistung, konnten diese aber leider noch nicht in einen Sieg gegen die sehr erfahrenen Damen aus Varel umsetzen. Die Abwehr konnte jetzt immer besser das Fehlen unserer Libera Alexandra Wittmeier, die beruflich nach Hamburg verzogen ist, kompensieren und somit klappte auch der Spielaufbau und der Angriff immer besser.  Diese erbrachte Leistung lässt für die noch anstehenden 5 Spiele der Saison hoffen und der Abstieg ist noch nicht festgeschrieben. Es fehlen nur 5 Punkte zum Nichtabstiegsplatz. Jetzt heißt es Daumen drücken für unsere durchweg noch sehr junge Damenmannschaft.

08.02.2017

Volleyball: Dem Tabellenführer ein „Bein gestellt“!

Unsere 2. Damen hat nach einer eindrucksvollen Leistung den Tabellenführer der Kreisliga, den SV Holtland/Stikelkamp mit 3:2 besiegt.
Im ersten Satz lief es noch nicht rund und der Gastgeber gewann klar mit 25:15.
Nach dem Seitenwechsel spielte unsere Mannschaft wie ausgewechselt, drehte den Spieß um und gewann 19:25. Auch im 3. Satz klappte alles und mit einer Aufschlagserie von Caro de Vries wurde der Satz sicher mit 25:17 nach Hause gebracht. Alles sah nach einem Sieg für uns aus. Dann im 4. Satz ein Leistungseinbruch, es kam kein Spielaufbau mehr zustande und somit war das Ergebnis 25:13 für den Gegner. Der Tie-Break musste nun das Spiel entscheiden und nach sehr aufregenden Führungswechseln bis zum 12:12, dann wieder die Führung zum 13:12 für den Gegner. Nach dem Ausgleich zum 13:13 der Aufschlag von Caro de Vries  ein „As“  die Führung zum 14:13 und weiterer guter Aufschlag bedeutete den Sieg zum 15:13 für den TuS Hinte und die Freude kannte keine Grenzen.
Die Entfernung zur Tabellenspitze ist nicht weit und es ist noch alles drin für unsere sehr junge Mannschaft, die fast alle erst 13 bis 14 Jahre alt sind.

08.02.2017

Volleyball: Unsere „Kleinsten“ waren die „Größten“!

Die U16 absolvierte am Samstag, 04.02.2017 in der Jugendliga Ostfriesland 2 Heimspiele in unserer Dreifachhalle und gewann beide souverän.
Das 1. Spiel gegen die TG Wiesmoor wurde mit 2:0 und nach Sätzen mit 25:13 und 25:16 gewonnen.
Auch im 2. Spiel gegen die VG Emden III bewiesen unsere Mädchen, dass sie schon toll Volleyball spielen können und siegten auch hier in 2 Sätzen mit 25:9 und 25:16.
Alle Spielerinnen zeigten eine sehr gute Leistung. Dem Trainer Kalle Harms standen 8 Spielerinnen zur Verfügung. In der U16 wird auf einem kleineren Spielfeld und mit nur 4 gegen 4 Spielerinnen gespielt. Die Auswahl an Spielerinnen war daher groß und alle konnten immer wieder eingesetzt werden.
Wenn alle Mädchen dabei bleiben, werden wir keine Nachwuchssorgen haben und es werden viele Talente heranwachsen.


Es spielten:
Marie de Vries, Sukanta de Boer, Nele Dennhöfer, Nele Siedler, Mila Wolf, Nova Preuß; Amelie Lux und Kristin Fisser.

07.02.2017

Laufkurs beim TuS Hinte

Der TuS Eintracht Hinte bietet für alle Interessierten einen Laufkurs über 4 Monate ab Montag, 13.02.17 an. Die Kursteilnehmer treffen sich zweimal wöchentlich montags und donnerstags um jeweils 18.30 Uhr auf der Sportanlage Bleskeweg in Hinte. Der Kurs eignet sich für Anfänger und Fortgeschrittene, die ihre persönliche Fitness verbessern wollen. Durch die Betreuung von drei Trainern können verschiedene Leistungsgruppen gebildet werden. Die Teilnahme an verschiedenen Laufevents können bei Interesse zusammen mit der Gruppe besucht werden.

Der Kurs ist für Mitglieder kostenlos, Nicht-Mitglieder zahlen 20,00 Euro.

 

Weitere Informationen erteilt Enrico Zieker unter Tel. 0171/7528215 oder unter info@tushinte.de.

07.02.2017

Jahreshauptversammlung 2017

Hier die Wahlergebnisse und Ehrungen:

 

Vorstand

1. Vorsitzende           Anne Ignatzek

 

2. Vorsitzender          Hans-Dieter Klaaßen (wieder gewählt)

 

3. Vorsitzender           Marcel Müller (kommissarisch)

 

Geschäftsführer         Helmut Kohle (wieder gewählt)

 

Schriftführerin              Sandra Friede


 

Spartenleiter/innen

Badminton:                      Wolfgang Henkelmann

 

Basketball:                       n.n.
 
Gymnastik:                       Sylvia Bokelmann


Kinderturnen:                   Barbara Golz

 

Fußballobmann:             Christian Ackmann

 

Jugendfußballobmann: Theodor Jansen

 

Leichtathletik:                  Enrico Zieker

 

Rentnerband:                  Hans Kortewille

 

Sportabzeichen:              Renate Kohle, Barbara und Joachim Golz


Tischtennis:                     Doris Fischer

 

Volleyball:                          Karl-Heinz Harms
 
Ehrungen
70 Jahre           Johann Harken                               
 
50 Jahre           Hilde Schmidtke
                           Theo Böde
                           Hans-Dieter Klaaßen
 
10 Jahre           Merle Kortewille
                           Marion Doolmann
                           Gisela Wohlers
                           Gundula Dirks
 
 
Hier konnten 16 von 29 auf der Jahreshauptversammlung überreicht werden. 

07.02.2017

Kleiderspende in Ghana angekommen

Heute erhielten wir die schöne Nachricht, dass unsere Kleiderspende in Ghana angekommen ist.

 

Wir freuen uns zusammen mit Herta Ewervien, dass wir damit viele Menschen glücklich machen konnten.

30.01.2017

Bericht zum Auricher Crosslauf

Beim 24. Auricher Crosslauf starteten bei tollem Laufwetter sechs Mitglieder des Lauftreffs.Markus Mütze und Andreas Folkerts liefen die 5 km Distanz, wo Andi einen hervorragenden 2. Platz in seiner Altersklasse erlaufen konnte.
Über die 10 km Distanz lief Sandra Friede bei ihrem ersten Wettkampf über diese Distanz direkt aufs Podest und wurde 3. in Ihrer Altersklasse.
Außerdem liefen Jens Winterland, Stephan Reiter und Karin Götemann vom TuS.

Es war ein schöner Lauf, vielen Dank an die Organisatoren der LGO.

20.01.2017

Teilnahme am Silvesterlauf 2016

Beim Silvesterlauf 2016 nahm der Lauftreff des TUS Eintracht Hinte als stärkste Gruppe mit über 50 Läufern teil.
Was diesen Lauftreff auszeichnet ist, dass jeder darf aber keiner muss.
So wollten einige am letzten Tag des Jahres nochmal alles geben, der überwiegende Teil aber lief bei trockenem Wetter als große gut gelaunte Gruppe.Das Tempo gaben die Anfänger des im September gestarteten Anfängerkurses an, die auf diese Weise gut in die bestehende Gruppe integriert werden konnten.

 

Für gute Stimmung während des Laufs sorgte Trainer H-D.

Enrico Zieker und Andreas Folkerts erreichten mit einem 4. und einem 5. Platz in ihren jeweiligen Altersklassen nach tollen Läufen Platzierungen im vorderen Bereich.

Nach dem Lauf gab es ausnahmslos zufriedene und strahlende Gesichter und wer wollte stimmte sich auf dem noch geöffneten Weihnachtsmarkt noch in geselliger Runde auf den Silvesterabend ein.

Wir sind uns alle einig, dass wir Silvester 2017 wieder als Gruppe dabei sein werden.

22.01.2017

Einladung zur Jahreshauptversammlung am 04.02. um 15 Uhr im Hotel Novum

JHVEinladung2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 532.5 KB

20.01.2017

35. Neujahrsturnier des TuS Hinte - Bambino Turnier

Am Sonntagvormittag, 8.1.17 waren die Kleinen mal die Großen. Durch die Organisation von JSG Gemeinde Hinte Trainer Volker Hillers konnte ein G-Jugend Turnier mit 6 Mannschaften stattfinden. Es wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“ um den Neujahrsturnier-Pokal gespielt.  Der Spaß am Sport stand im Vordergrund und dieser war das ganze Turnier über vorhanden. Die Trainer und Zuschauer guckten den kleinen Nachwuchsspielern mit Freude zu.
Die JSG Emden West setzte sich mit 25:0 Toren und 15 Punkten als Turniersieger durch und zeigte, dass sie bereits einige Erfahrungen im Fußballsport gesammelt haben. Bester Spieler wurde Ian Brakhuis von FC Frisia Emden, den Pokal für den besten Torwart erhielt Paul Wybrands vom TuS Pewsum.
 
Platzierungen:
1. JSG Emden West
2. FC Frisia Emden
3. JSG Gemeinde Hinte I
4. TuS Pewsum
5. UPLO
6. JSG Gemeinde Hinte II

Turnierleiter Theodor Janssen und die Moderatoren Oliver Reiners und Nadja Rüter erfüllten ihre Aufgaben mit Bravour. Benjamin Nörder führte als Schiedsrichter souverän durch alle Spiele. Viele weitere ehrenamtliche Helfer waren an diesem Turniervormittag ebenfalls im Einsatz. Der TuS-Vorstand freut sich über so viel Engagement.

20.01.2017

Mädchen-Power beim 35. Neujahrsturnier des TuS Hinte

Teilnehmerninner des F-Juniorinnen-Turniers
Teilnehmerninner des F-Juniorinnen-Turniers

Am Samstag, 7. Januar 2017 war es soweit. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte wurde ein reines Mädchen-Fußballturnier im Rahmen des Neujahrsturniers durchgeführt. Durch die gute Zusammenarbeit in der Jugendspielgemeinschaft Gemeinde Hinte konnte an dem Samstagvormittag das F-Juniorinnen-Turnier durchgeführt werden. JSG-Trainer Michael Talai hatte hervorragende Vorarbeit geleistet, so dass die 6 reinen Mädchen-Mannschaften ein reibungsloses Turnier genießen konnten. Aufgrund der Witterung hatte die Mannschaft Filsum/Lammertsfehn kurzfristig absagen müssen. Dieser Umstand wurde allerdings schnell geregelt, da die JSG Gemeinde Hinte so viele Spielerinnen Vorort hatte und kurzerhand eine zweite Mannschaft aufgestellt werden konnte.  Nach vielen spannenden und fairen Spielen standen die Siegerinnen fest:

1.    Komet Walle            13 Punkte    21:2 Tore
2.    SV Leybucht I            12 Punkte    16:5 Tore
3.    SV Blomberg-Neuschoo    9 Punkte    14:9 Tore
4.    JSG Gemeinde Hinte I    7 Punkte    10:8 Tore
5.    JSG Gemeinde Hinte II    3 Punkte    4:23 Tore
6.    TSV Hesel            0 Punkte    2:20 Tore

Lana Janssen (SV Blomberg/Neuschoo) bekam den Pokal für die beste Torhüterin des Turniers und Skadi Köster (SV Leybucht) wurde als beste Spielerin ausgezeichnet.
Turnierleiter Theodor Jansen (TuS Hinte, Jugendfußball-Obmann) war, bedingt durch einen reibungslosen Turnierablauf, motivierten Spielerinnen, den fairen Schiedsrichter Benjamin Nörder (TuS Hinte), den Hallensprechern Nadja Rüter und Oliver Reiners, sowie der guten Bewirtung durch die ehrenamtlichen Helfer, mehr als zufrieden. Das DRK Hinte und die Freiwillige Feuerwehr Suurhusen sorgten für die Sicherheit.
TuS-Vorsitzende, Anne Ignatzek, bedankte sich vor der Siegerehrung bei JSG-Trainer Michael Talai, stellvertretend für alle ehrenamtlichen Helfer, ohne die ein solches Turnier nicht stattfinden könnte.

17.01.2017

Ehrung nachgeholt

Nicht immer finden Vereinsmitglieder Zeit an Jahreshauptversammlungen teilzunehmen und eine Ehrung für langjährige Vereinstreue entgegen zu nehmen. Umso mehr freute es den TuS Eintracht Hinte zwei Vereinsmitglieder beim diesjährigen Neujahrsturnier  nachträglich zu ehren. Als Dank und Anerkennung erhielten Thomas und Monika Voss für über 10-jährige Vereinsmitgliedschaft die Bronzene Ehrennadel des Vereins. „Heutzutage ist es nicht mehr selbstverständlich einem Verein so lange Zeit die Treue zu halten“, sagte Vorsitzende Anne Ignatzek, die im Namen des Vorstands die Urkunde und Ehrennadel überreichte.

14.01.2017

Zu Beginn des neuen Jahres: Ein Blick in die Zukunft unserer Volleyballabteilung

Imke Diekena links und Martje Schulte rechts
Imke Diekena links und Martje Schulte rechts

Der größte und der kleinste Nachwuchs!

Da kann doch nichts mehr schief gehen oder?

 

Übrigens: Martje würde sich über ganz viele interessierte Mädchen im Alter von 6 – 10 Jahren freuen, die mir ihr zusammen das Volleyballspielen erlernen wollen.

 

Anmeldung zum Probetraining: Tel. 04923 1396 Karl-Heinz Harms

12.01.2017

2. Herren Gemeindepokal um den M&B Cup

FT Groß Midlum II gewinnt 2. Herrenturnier

Am Freitagabend, 6.1. kam es in der sehr gut besuchten Dreifachhalle in Hinte zum 2. Herrenturnier um den M&B-Cup im Rahmen des Neujahrsturniers. Der Gastgeber TuS Hinte II hatte dazu 9 weitere Teams geladen.
In Gruppe A setzte sich am Ende das Team von der SG Suurhusen/Loppersum III mit 10 Punkten als Gruppenerster vor FT 03 Emden II (7), TuS Hinte II(5), BSV Kickers Emden II (5) und TuS Pewsum (o) durch.
In der Gruppe B konnte der RSV Visquard II mit 12 Punkten und 13:4 Toren die Vorrunde für sich entscheiden. Auf den weiteren Plätzen folgten FT Groß Midlum II mit 7 Punkten und 6:5 Toren, SV Conc. Suurhusen II (4), WT Loppersum II (3) und BW Borssum III mit einem Punkt.
Im ersten Halbfinale setzte sich FT Groß Midlum II mit 2:1 gegen die SG Suurhusen/Loppersum III durch. Im 2. Halbfinale gewann der RSV Visquard II dann mit 1:0 gegen FT 03 Emden II. Das Spiel um den dritten Platz endete mit einem 2:2, die Entscheidung wurde dann vom 9m Punkt ausgetragen, wobei die SG Suurhuser/Loppersum III mit 5:3 gewonnen und damit den FT 03 Emden den 4. Platz überlassen hat.
Im Finale zwischen RSV Visquard II und FT Groß Midlum II wurde es noch einmal sehr spannend. Nach einem 1:1 nach regulärer Spielzeit mussten auch hier Torschützen ausgewählt werden, um den Sieg im 9m Schießen zu entscheiden. Am Ende stand FT Groß Midlum II mit einem 6:5 als Sieger fest.
Frank Bokker hatte das Turnier im Vorfeld organisiert, Christian Ackmann und Francisco Sanz sorgten als Turnierleitung für einen reibungslosen Ablauf. Klaus Schmidt übernahm an diesem Turnier zum ersten Mal die Moderation und führte damit über 150 Zuschauer mit Bravour durch ein spannendes Turnier.  

11.01.2017

Bilder des 35. Neujahrsturniers hochgeladen

Bilder der einzelnen Turniere im Rahmen unseres 35. Neujahrsturniers können jetzt in der Galerie angeschaut werden.

 

Ebenfalls hochgeladen sind diese auf unserer Facebookseite.

05.01.2017

Am Wochenende ist es endlich soweit…

35. Hallenfußball Neujahrsturnier des TuS Hinte

letztjähriger Sieger: SF Larrelt
letztjähriger Sieger: SF Larrelt

Seit 35 Jahren veranstaltet der TuS Hinte das traditionelle Hallenfußball Neujahrsturnier in der Dreifachhalle Hinte und startet damit wieder ins neue Jahr.

Der TuS Hinte spielt beim Neujahrsturnierwochenende den „2. Herren Gemeinde-Pokal um den M&B Cup aus“. Die Mannschaften SG Suurhusen/Loppersum 3, WT Loppersum 2, TuS Hinte 2, Concordia Suurhusen 2, FT Groß-Midlum 2, TuS Pewsum 3, RSV Visquard 2, BW Borssum 3, BSV Kickers Emden 2 und FT 03 Emden 2 werden ihr Können am Freitag, 6.1. ab 17.00 Uhr unter Beweis stellen.

Der Verein freut sich besonders darauf, dass am Samstagvormittag ab 9.00 Uhr ein F-Juniorinnen-Turnier ausgerichtet wird, 6 reine Mädchen-Mannschaften kämpfen um den Pokal. Am Sonntagvormittag wird ein Bambino-Turnier um 8.30 Uhr veranstaltet. Hier machen dann die Kleinsten ihre ersten Turniererfahrungen. Die beiden Jugendturniere mit je 6 Mannschaften wurden von den JSG Gemeinde Hinte Trainern Volker Hillers und Michael Talai organisiert.

Am Samstag, 7.1., treten 16 Herrenmannschaften in vier Gruppen gegeneinander an, wobei sich die jeweils Gruppenersten und –zweiten für die Endrunde am Sonntag, 8.1. qualifizieren.
Die Qualifikationsrunde der Gruppen A und B beginnen am Samstag, 7.1. um 14.00 Uhr mit der Partie FC Frisia Emden gegen FC Loquard, die der Gruppen C und D mit dem Spiel SF Larrelt gegen FT 03 Emden um 17.20 Uhr.

Der TuS Hinte bittet darum die Parkverbotsschilder zu beachten, um die Straßen für Einsatzfahrzeuge freizuhalten. Die teilnehmenden Mannschaften und Zuschauer werden gebeten bei der Schule Hinte zu parken (siehe unten), von hier aus ist es nur ein 5-minütiger Fußweg.

Während des Turniers werden die Ergebnisse laufend auf der Internet- und Facebook-Seite des Vereins bekanntgegeben. Unter allen Zuschauern wird am Sonntag vor der Siegerehrung zum halbrunden Jubiläum ein Präsentkorb verlost. Jeder zahlender Zuschauer erhält dafür ein Los, welches bis zur Siegerehrung aufbewahrt werden muss.

Alle Fußballinteressierten sind herzlich zum Zugucken und Anfeuern eingeladen. Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt. In diesem Jahr gibt es zusätzlich heiße Getränke und Leckeres vom Grill. Die beliebte Tombola mit vielen wertvollen Preisen, wie einer Playstation 4 und einem Tablet als Hauptgewinne, steht bereit.

Der Verein verfolgt natürlich auch weiterhin sein Großprojekt rund um die Sportstätten. Für den Bau des Kunstrasenplatzes können am kommenden Wochenende auch die ersten Quadratmeter erworben werden.

Parkflächen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

04.01.2017

Spielpläne Neujahrsturnier 06.-08.01.

2. Herren Turnier M&B Cup 06.01.
Spielplan Neujahrsturnier 2. Herren am 0
Adobe Acrobat Dokument 329.1 KB
JSG Turnier Samstagvormittag 07.01.
Tunierplan_Samstagvormittag_Jugend.pdf
Adobe Acrobat Dokument 23.8 KB
1. Herren Gruppen A & B 07.01.
Spielplan 1. Herren Neujahrstunier 07.01
Adobe Acrobat Dokument 329.0 KB
1. Herren Gruppen C & D 07.01.
Spielplan 1. Herren Neujahrstunier 07.01
Adobe Acrobat Dokument 330.1 KB
JSG Turnier Sonntagvormittag 08.01.
Spielplan_Jugend_Sonntagvormittag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 25.7 KB
1. Herren Endrunde 08.01.
Endrunde_8.1.17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 183.0 KB

Rasenplatz Bleskeweg

Termine 2018

- Änderungen vorbehalten

 

10.11. - Hinteraner Hallenfete (LMC Hinte)

05.12. - Nikolaus-Knobeln (Foyer der Dreifachhalle Hinte)

14.12. - Helferessen

Schickt uns gerne eine E-Mail!

Besucht uns auch auf Facebook!

Hier könnt Ihr einen Blick in die aktuelle Ausgabe unserer Vereinszeitung werfen:

Sicher´ Dir Deinen Platz auf unserem Platz: