Aktuelles

15.01.2019

Volleyball: Die Damenmannschaft startete erfolgreich in das Jahr 2019

Mit einem 3:1 Auswärtssieg  am 12.01.2019 bei der TG Wiesmoor (25:7, 25:23,21:25, 26:16) machte die Mannschaft Ihrer Mitspielerin Denita Halimi gleichzeitig nachträglich ein tolles Hochzeitsgeschenk. Glückwünsche wurden auch vom Trainer und den Eltern der Spielerinnen überreicht. Mit diesem Sieg in Wiesmoor stehen der Mannschaft die Wege in Tabelle nach oben wieder offen.

Volleyball: Bericht der Jugendmannschaft U16

Die U16 des TuS Hinte konnte am Samstag in Nortmoor bei einem  Jugendligaturnier des Ostfriesischen Volleyballverbandes mit einem Sieg und einer Niederlage ihren ersten Tabellenplatz erfolgreich verteidigen.
Die 2. Mannschaft konnte leider wegen Erkrankung einer Spielerin bei diesem Turnier nicht antreten.

15.01.2019

Tischtennis: Aufgepasst und mitgemacht beim TT mini-Meister Ortsentscheid in Hinte

Jawohl auch in Hinte können Kinder, die Spaß am Tischtennis haben und sich mit anderen Anfängern messen wollen herzlich willkommen. Dabei sind die Kleinsten in Hinte Alter Heerweg in der Dreifachhalle. zumindest einen Tag lang die Größten. Am 31. Januar 2019 um 10:00 Uhr wird unter der Regie des TuS Eintracht Hinte der Ortsentscheid der mini-Meisterschaften 2018/2019 im Tischtennis ausgespielt. Der Name mag „klein“ klingen, ist aber in Wirklichkeit groß, denn die mini-Meisterschaften sind die erfolgreichste Nachwuchswerbeaktion im deutschen Sport.
Mitmachen bei den mini-Meisterschaften dürfen alle sport- und tischtennisbegeisterten Kinder im Alter bis zwölf Jahre, mit einer Einschränkung: Die Mädchen und Jungen dürfen jedoch keine Spielberechtigung eines Mitgliedsverbandes des DTTB besitzen, besessen oder beantragt haben. Im Klartext: Auch wer bislang noch nie einen Schläger in der Hand hatte, aber gerne einmal erste Erfahrungen mit dem schnellsten Ballsport der Welt sammeln möchte, ist herzlich eingeladen mitzuspielen. Den Schläger stellt der Ausrichter gerne zur Verfügung. Auch Kinder aus der Krummhörn dürfen in Hinte starten.

Mitmachen lohnt sich, und zwar für alle! Nicht nur, dass auf sämtliche Starter kleine Preise und Urkunden warten; die Besten qualifizieren sich zudem über Orts-, Kreis- und Bezirksentscheide für die Endrunden der Landesverbände. Wer zehn Jahre alt ist oder jünger, dem winkt sogar über die verschiedenen Qualifikationsstufen die Teilnahme am Bundesfinale 2019. Zusammen mit einem Elternteil sind die Besten der „minis“ im kommenden Jahr Gast des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB). Auf die Sieger des Bundesfinals wartet zudem ein Besuch bei einer internationalen Tischtennis-Großveranstaltung.
Wir freuen uns, wenn viele Tischtennis begeisterte Anfänger beim mini-entscheid starten.

08.01.2019

37. Neujahrsturnier

SG Loppersum II/Suurhusen III gewinnt Turnier um den M&B-Cup

v.l.n.r.: Stefan Zimmermann, Michael Frerichs, Uwe Redenius
v.l.n.r.: Stefan Zimmermann, Michael Frerichs, Uwe Redenius

Am Freitagabend, 4.1. kam es in der sehr gut besuchten Dreifachhalle in Hinte zum Turnier der zweiten und dritten Herrenmannschaften um den M&B-Cup im Rahmen des Neujahrsturniers.

In Gruppe A trafen die Ostfriesland C-Ligisten  FT Groß Midlum 2, Concordia Suurhusen 2 und TuS Hinte 2 aus der Gemeinde Hinte und BW Borssum 3 aufeinander. Das Turnier begann überraschend. Titelverteidiger FT Groß Midlum 2 kam im ersten Spiel gegen Suurhusen mit 0:4 unter die Räder. Danach verloren sie in einem spannenden Match gegen den Gastgeber mit 1:2, wobei alle Treffer in der letzten Spielminute fielen. Danach gab es nur Remis in den Spielen. Damit war das letzte Spiel ausschlaggebend. Hier verlor Borssum 3 gegen Groß Midlum 2 mit 2:4, was dazu führte das Hinte 2 und Suurhusen 2 im Halbfinale waren.
In Gruppe B waren die Teams der Ostfrieslandklasse D. Diese Gruppe mit SG Loppersum 2/Suurhusen 3, TuS Hinte 3, FT 03 Emden 3 und Upleward/Loquard/Pewsum 3 startete mit dem Motto "jeder schlägt jeden". Nach vier Spielen hatte jede Mannschaft einen Sieg auf dem Konto. Die beiden letzten Spiele mussten die Entscheidung bringen. Die SG Loppersum 2/Suurhusen 3 konnte sich hier souverän mit 4:0 gegen die FT aus Emden durchsetzen. Danach gewann die 3. vom Gastgeber mit 2:1 gegen die Krummhörner und zog damit auch ins Halbfinale ein.
Im 1.Halbfinale zwischen Suurhusen 2 und Hinte 3 war ein Klassenunterschied kaum erkennbar. Allerdings gelang den Gastgebern der Ausgleich zum 1:1 Endstand erst kurz vor dem Ende. Im anschließenden 9m Schießen behielten die Concorden aber die Nerven und siegten mit 2:1.
Im 2.Halbfinale war noch weniger der Unterschied zu sehen. Die SG hatte die klareren Chancen, scheiterte aber ein ums andere Mal am TuS-Schlussmann. Nach der verdienten Führung versuchten die Hinteraner zum Ausgleich zu kommen, konnten aber keine der Chancen nutzen, so dass es beim 1:0 für die SG blieb.
Das anschließende 9m Schießen um Platz 3 gewann die gastgebende 3. des TuS Hinte im vereinsinternen Duell gegen ihre 2. mit 7:6.
Im Endspiel spielte die SG Loppersum 2/Suurhusen 3 stark auf und ließ der klassenhöheren Mannschaft von Concordia Suurhusen 2 beim 3:0 kaum Möglichkeiten und gewann damit den diesjährigen M&B Gemeindepokal.
Bei der Siegerehrung wurden zu den Mannschaften auch noch Alexander Enkel (Conc. Suurhusen 2) mit 4 Treffern als bester Torschütze und Tim Harms (TuS Hinte 2) als bester Torwart ausgezeichnet.

Frank Bokker hatte im Vorfeld alle Mannschaften für das Turnier eingeladen. TuS-Fußballobmann Uwe Redenius und Stefan Zimmermann sorgten zusammen mit den Hallensprechern Henrik und Lars Jakobs als Turnierleitung für einen reibungslosen Ablauf. Die Schiedsrichter Johannes Saathoff und Andreas Stomberg führten an diesem Abend mit über 150 Zuschauern mit Bravour durch ein spannendes Turnier.

9m Schießen zwischen dem TuS Hinte II und dem TuS Hinte III
9m Schießen zwischen dem TuS Hinte II und dem TuS Hinte III

07.01.2019

Mädchen-Power beim 37. Neujahrsturnier des TuS Hinte

Am Samstag, 5. Januar 2019 war es soweit. Durch die gute Zusammenarbeit in der Jugendspielgemeinschaft Gemeinde Hinte konnte am Samstagvormittag ein E-Juniorinnen-Turnier im Rahmen des Neujahrsturniers durchgeführt werden. JSG-Trainer Michael Talai hatte hervorragende Vorarbeit geleistet, so dass die 8 reinen Mädchen-Mannschaften ein reibungsloses Turnier genießen konnten. Nach vielen spannenden und fairen Spielen standen die Siegerinnen fest:

 



1.    JSG Gemeinde Hinte           
2.    SG Frieda       
3.    Timmel/Moormerland   
4.    Lammertsfehn/Filsum   
5.    Caroliniensiel   
6.    SV Stern Schwerinsdorf
7.    Leerhafe/Hovel
8.     SV Ems Jemgum           

Marie Leggerie (Timmel/Moormerland) bekam den Pokal für die beste Torhüterin des Turniers und Paula Helmerichs von der JSG Gemeinde Hinte wurde als beste Spielerin ausgezeichnet, sie schoss 7 Tore.
Bedingt durch einen reibungslosen Turnierablauf, motivierte Spielerinnen, den fairen Schiedsrichter Eugen Sonnenberg, sowie der guten Bewirtung durch die ehrenamtlichen Helfer, waren alle mehr als zufrieden.
Der stellvertretende Vorsitzende, Marcel Müller und der TuS-Jugendobmann, Theo Jansen haben die Turnierleitung übernommen. Sie bedankten sich während der Siegerehrung bei JSG-Trainer Michael Talai, dem DRK Hinte, der Freiwilligen Feuerwehr Loppersum, sowie bei alle ehrenamtlichen Helfern, ohne die ein solches Turnier nicht stattfinden könnte.

06.01.2019

37. Hallenfußball Neujahrsturnier: Ergebnisse Gruppenphase + Spielplan Endrunde

Spielplan Endrunde.pdf
Adobe Acrobat Dokument 532.2 KB

03.01.2019

Am Wochenende ist es endlich soweit…

37. Hallenfußball Neujahrsturnier des TuS Hinte

Am kommenden Wochenende veranstaltet der TuS Hinte das traditionelle Hallenfußball Neujahrsturnier in der Dreifachhalle Hinte und startet damit wieder ins neue Jahr.

Der TuS Hinte spielt beim Neujahrsturnierwochenende wieder den „Gemeinde-Pokal um den M&B Cup aus“. Die acht teilnehmenden Mannschaften werden ihr Können am Freitag, 4.1. ab 17.00 Uhr unter Beweis stellen.

Der Verein freut sich besonders darauf, dass am Samstagvormittag ab 9.00 Uhr ein E-Juniorinnen-Turnier ausgerichtet wird. Das Jugendturnier wurde vom JSG Gemeinde Hinte-Trainer Michael Talai organisiert, insgesamt werden acht Mannschaften teilnehmen.

Am Samstag, 5.1. treten 16 Herrenmannschaften in vier Gruppen gegeneinander an, wobei sich die jeweils Gruppenersten und –zweiten für die Endrunde am Sonntag, 6.1. qualifizieren.
Die Qualifikationsrunde der Gruppen A und B beginnen am Samstag, 5.1. um 14.00 Uhr mit der spannenden Partie TB Twixlum gegen FC Frisia Emden, die der Gruppen C und D mit dem Spiel TuS Hinte gegen FC Loquard um 17.20 Uhr.

Der TuS Hinte bittet darum die Parkverbotsschilder zu beachten, um die Straßen für Einsatzfahrzeuge freizuhalten. Die teilnehmenden Mannschaften und Zuschauer werden gebeten bei der Schule Hinte zu parken (siehe Anhang), von hier aus ist es nur ein 5-minütiger Fußweg.

Alle Fußballinteressierten sind herzlich zum Zugucken und Anfeuern eingeladen. Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt. Die beliebte Tombola mit vielen wertvollen Preisen steht bereit.

Einladung Information M&B Cup.pdf
Adobe Acrobat Dokument 382.0 KB
Einladung Information Neujahrsturnier.pd
Adobe Acrobat Dokument 381.9 KB
Spielplan M&B Cup.pdf
Adobe Acrobat Dokument 543.5 KB
Spielplan Neujahrsturnier E-Jugend.pdf
Adobe Acrobat Dokument 255.9 KB
Spielplan Gruppe A+B.pdf
Adobe Acrobat Dokument 544.2 KB
Spielplan Gruppe C+ D.pdf
Adobe Acrobat Dokument 542.3 KB
Beschilderung Fußballturniere Konzept.pd
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

03.01.2019

Leichter leben in Deutschland, jetzt auch in Hinte

Gemeinsam wird wieder den überflüssigen Pfunden der Kampf angesagt

Der TuS Eintracht Hinte und die Fresena-Apotheke in Hinte bieten allen Interessierten ab 18 Jahren den Kurs „Leichter leben in Deutschland, jetzt auch in Hinte“ an. Er richtet sich an alle, die versuchen möchten abzunehmen, es aus eigener Kraft aber nicht schaffen. Der Kurs ist ein Mix aus Bewegung im Bereich der Kräftigung und Ausdauer, sowie eine wöchentliche Ernährungsberatung. Die Fachübungsleiter des Sportvereins und die Mitarbeiter der Apotheke wissen, dass es nicht ausreicht allein die Ernährung umzustellen oder nur Sport zu treiben. Beides ist wichtig, damit man sich langfristig wohl fühlt.
„Leichter leben in Deutschland“ ist ein Konzept von einem bayrischen Apotheker, welches deutsche Apotheken zur Verfügung gestellt wird. Anja Voß und Jutta Breiden von der Fresena-Apotheke haben entsprechende Fortbildungen besucht, um die Teilnehmer und Teilnehmerinnen professionell beraten zu können. Zusammen mit dem Sportverein wird das Konzept im Bereich der Bewegung optimiert.
Der Kurs findet dienstags- und donnerstagsabends in der Dreifachturnhalle bzw. Grundschulturnhalle in Hinte ab dem 17. Januar 2019 statt. Zuvor gibt es eine Infoveranstaltung am Dienstag, 8. Januar um 20.00 Uhr im Gemeindehaus Hinte an der Kirche. Die Kursgebühr beträgt 129,00€, darin enthalten sind ein individuelles Kochbuch, die ersten beiden Mahlzeiten zum Kursbeginn, sowie die 12-wöchige Betreuung. Die Teilnahme an der Infoveranstaltung ist wichtig, denn hier werden Daten aufgenommen, die für die Erstellung des Kochbuches notwendig sind, wie z.B. Lebensmittel, die man ungern isst, Allergien oder auch Vorerkrankungen.  
Auch nach Kursende geht es weiter. Die Fresena-Apotheke steht jederzeit zur individuellen Betreuung und Beratung zur Verfügung und der TuS Eintracht Hinte bietet ein großes Sportangebot zum Mitmachen an. Ziel des Kurses ist es, das Bewusstsein für gesunde Ernährung und für Bewegung zu sensibilisieren, und mit Elan sein Wunschgewicht zu erreichen.

Anmeldungen und Informationen gibt es unter:

TuS Eintracht Hinte                   
Sylvia Bokelmann                   
Tel. 01515/4621463                   
Email: SBokelmann@t-online.de
www.tushinte.de

Fresena-Apotheke

Anja Voß
Tel. 04925/8077
Email: info@apotheke-fresena.de
www.apotheke-emden.de


27.12.2018

TuS Hinte veranstaltete Seniorenweihnachtsfeier und Helferessen zum Jahresausklang

Seniorenweihnachtsfeier 2018
Seniorenweihnachtsfeier 2018

Der Vorstand des TuS Hinte lud über 100 Helfer und Helferinnen am 14.12.18 in die Gaststätte Feldkamp als kleines Dankeschön für das geleistete Engagement in diesem Jahr zum gemeinsamen Grünkohlessen ein. Anne Ignatzek stellte jeden einzelnen Vereinsmitarbeiter nach dem leckeren Essen persönlich vor. „Jede Abteilung hat in diesem Jahr wieder hervorragende Arbeit geleistet und dass alles in ehrenamtlicher Form. Dies spiegelt sich auch in der Mitgliederentwicklung wieder. Unser Verein zählt nun über 850 Mitglieder“, berichtet Anne Ignatzek freudig. Kurzerhand übernahm Gerda Spethmann, frühere Übungsleiterin, die immer wieder noch als Vertretung einspringt, und aktive Vereinsmitarbeiterin bei vielen Vereinsveranstaltungen, das Wort. Sie bedankte sich bei der Vereinsvorsitzenden, die ihrer Meinung nach seit Beginn ihrer Vorstandstätigkeit maßgeblich zur Vereinsentwicklung beigetragen hat. Alle Anwesenden stimmten ihren Worten mit einem Standing Ovation für die Vorsitzende zu.
Am 20.12.18 lud der Vereinsvorstand alle Mitglieder über 65 Jahre zur traditionellen Weihnachtsfeier ein. Einen großen Dank sprachen die Vorstandsmitglieder Anne Ignatzek und Hans-Dieter Klaaßen der Freiwilligen Feuerwehr Hinte aus, die ihr Feuerwehrhaus für die Feier zur Verfügung gestellt hat, da der TuS Hinte aktuell kein Sportheim vorhalten kann. Bei Torte und Tee wurde über frühere Zeiten, aber auch über die aktuelle Vereinssituation gesprochen. Ältestenratsvorsitzender Johann Alberts und Vereinsmitglied Adolf Mudder und Partnerin bereicherten den weihnachtlichen Nachmittag mit Vorträgen. Selbstverständlich wurden auch gemeinsam Weihnachtslieder gesungen. Bevor sich alle für dieses Jahr voneinander verabschiedet hatten kam der Knobelbecher einige Runden zum Einsatz und viele Mitglieder freuten sich über süße und herzhafte Gewinne.

27.12.2018

Die Tischtennis-Abteilung des TuS Hinte verabschiedet sich aus dem Jahr 2018 mit dem legendären Kreuzchenturnier

Am letzten Trainingsabend spielten 20 Damen und Herren der Tischtennis-Abteilung des TuS Hinte ihr legendäres Kreuzchenturnier aus. Per Zufall werden hierbei in jedem Durchgang durch das Ziehen einer Spielkarte Doppelpaarungen gelost. Als Sieger bei den Herren ging Falk Roming und bei den Damen Anne Ignatzek hervor. Im Vordergrund steht bei diesem Turnier allerdings der Spaß und ein gemütliches Beisammensein vor der Weihnachtspause. „Wir spielen das Kreuzchenturnier bereits seit neun Jahren in Folge aus“, weiß Abteilungsleiterin Doris Fischer, die alle Siegerlisten aufbewahrt. Die Spielerinnen und Spieler bedanken sich bei ihr für das Engagement rund um die Angelegenheiten der Tischtennis-Abteilung mit einem Präsent.

27.12.2018

Die Fußballer TuS Hinte stellen bereits früh die Weichen für die neue Saison 2019 / 2020

v.l.n.r.: Uwe Redenius, Roman Dirksen, Matthias Voss
v.l.n.r.: Uwe Redenius, Roman Dirksen, Matthias Voss

„Verein und Spieler sind mit der Arbeit des Trainer- und Betreuerstabes sehr zufrieden“, so Fußballobmann Uwe Redenius. Gleichzeitig gibt er die Vertragsverlängerungen mit Matthias Voss (Trainer), Meinhard Pupkes (Co-Trainer) und Stefan Zimmermann (Betreuer) bekannt. „Wir haben bereits die Zusagen aller Spieler des aktuellen Kaders für die neue Saison“ so Redenius weiter. „Dazu beigetragen haben sicherlich auch die herausragenden Trainingsbedingungen auf unserem neuen, vereinseigenen Kunstrasen“ fügt Voss ergänzend hinzu. 
Bereits im Winter verstärkt Mittelfeldspieler Roman Dirksen vom TuS Pewsum den jungen Kader der Hinteraner.
Auch Stephan Reiners steigt in der Rückrunde, nach einem längeren Auslandsaufenthalt, wieder ins Mannschaftstraining ein.
Die Personalplanungen der Hinteraner Verantwortlichen sind aber noch nicht abgeschlossen. Für die neue Saison soll noch der eine oder andere Erfahrene und Ambitionierte verpflichtet werden. Dafür haben bereits erste Gespräche stattgefunden.

27.12.2018

Neue Ausgabe der Vereinszeitung

Die neue Ausgabe der Vereinszeitung steht ab sofort zur Verfügung und kann hier angeschaut werden.

Wahlweise kann sie auch heruntergeladen werden.

 

Ein Dank für die tolle Arbeit geht wie immer an Wolfgang Henkelmann.

27.12.2018

Auch der TuS Eintracht Hinte ermittelte im Tischtennis bei den Schüler/innen und der Jugend seine Vereinsmeister

Auf dem Foto sind von links hinten: Ole de Vries, Nils Doolmann, Lucas de Vries, Eiko Janßen und  Finn de Vries Von links vorne: Fynn Wybrands, Leona König, Anna Dunca, Jan Prasse und Jelko Radomski
Auf dem Foto sind von links hinten: Ole de Vries, Nils Doolmann, Lucas de Vries, Eiko Janßen und Finn de Vries Von links vorne: Fynn Wybrands, Leona König, Anna Dunca, Jan Prasse und Jelko Radomski

Am Freitag, den 21.12.2018 führte die TT-Abteilung des TuS Eintracht Hinte für die Nachwuchsklassen die Meisterschaften durch. Einige Spieler  waren leider verhindert. In der Schülerinnenklasse waren 2  Anfängerinnen dabei, die einen TT-Geschicklichkeitstest  absolvierten. Dabei gab es Punkte für die einzelnen Aktionen. Es gab einen starken Wettkampf der Beiden. Am Schluss kam es dazu, dass Anna Dunca einen Punkt mehr als Leona König erzielte. Beide waren stolz auf die gebotenen Leistungen.
Die Schüler und die Jugendlichen spielten jeweils eine Rangliste aus, wo jeder gegen jeden spielte. Es wurde um jeden Punkt gekämpft und somit auch viele spannende Begegnungen gesehen.
Die Doppelkonkurrenz spielten die Schüler und Jugend zusammen in einer Klasse aus. Die Paarungen wurden ausgelost und im K.O.-System gespielt.
Dann  wurde in geselliger Runde etwas gegessen und getrunken. Zur Siegerehrung gab es Plaketten, Medaillen, Urkunden und kleine Preise überreicht. Die gelungene Veranstaltung fand damit ihren Abschluss.

 

Hier nun die Platzierungen:
Jugend :

1. Ole de Vries 

2. Finn de Vries  

3. Lucas de Vries 

4. Eiko Janßen 
5. Nils Doolmann


Schüler:

1. Jan Prasse 

2. Jelko Radomski 

3. Fynn Wybrands

 

Doppel:

1. Eiko Janßen / Nils Doolmann     

2. Jan Prasse / Lucas de Vries                   

3. Finn de Vries / Fynn Wybrands  und   Jelko Radomski / Ole de Vries           

27.12.2018

Tischtennis: Souveräne Herbstmeisterschaft für den TuS

v.l.n.r.: Lucas de Vries, Ole de Vries, Finn de Vries,  Nils Doolmann und Eiko Janßen. Philipp Uffen fehlt
v.l.n.r.: Lucas de Vries, Ole de Vries, Finn de Vries, Nils Doolmann und Eiko Janßen. Philipp Uffen fehlt

Die Jugendmannschaft im Tischtennis hatte allen Grund zur Freude. Mit deutlichem Vorsprung konnten sie sich die Herbstmeisterschaft in der Kreisliga Emden sichern. Mit 16:0 Punkten führen die Jungen die Tabelle an. Die nächsten weisen einen Punktestand von 10:6 auf.


An dem Erfolg beteiligt waren Ole de Vries, Finn de Vries, Lukas de Vries, Eiko Janßen, Nils Doolmann, und Philipp Uffen.

18.12.2018

Volleyball: Bericht der 2. Damen

Nach einem „Ausrutscher“ vor 2 Wochen gegen Holtland/St. konnte die 2. Damenmannschaft des TuS Hinte heute wieder jubeln.
Sie besiegten die gegnerische Mannschaft in Wittmund souverän  mit 3:0. (25:9, 25:12 und 25:12)
Mit starken Aufschlägen wurde der Gegner unter Druck gesetzt und dieser konnte auch die Angriffe unserer Mannschaft , die heute viel Spielfreude zeigte , nicht parieren.
Mit einem gemeinsamen Essen wurde das erfolgreiche Jahr 2018 abgeschlossen.


Es spielten: Amina Pecanin, Lena Bauerle, Maite Armbrecht, Anna Lena Thedinga, Lara Jacobs, Mira Dana Lang, Neele  Armbrecht, Schana Hussein Hassan

17.12.2019

Überraschung beim Sportpicknick des TuS Hinte

Rund 30 Kinder kamen mit ihren Eltern in die Dreifachhalle

Dank der Unterstützung von den NTB-Referentinnen Deike Diekmann und Kathrin Fischer ist die erste Auflage des Sportpicknicks beim TuS Hinte geglückt. Bevor rund 30 Kinder mit ihren Eltern am Samstagnachmittag in der Dreifachhalle in Hinte in Bewegung gekommen sind wurden die Helferinnen und Helfer am Vormittag mit wertvollen Tipps und Informationen über die Durchführung von einem Sportpicknick unterrichtet. Hierbei sind bei den ehrenamtlichen Vereinsmitarbeitern Insa van der Pütten, Marie de Vries, Anita und Karl-Heinz Harms sowie Anne Ignatzek viele Ideen für folgenden Sportpicknicke entstanden. „Ziel ist es das sozial integrative Angebot mehrfach im Jahr anzubieten. Dabei soll nicht nur der TuS Hinte Ausrichter bleiben. Zusammen mit den Kinderkrippen, Kindergärten, Schulen, anderen Sportvereinen und weiteren Institutionen in der Gemeinde Hinte könne man gemeinsam etwas auf die Beine stellen“, so das Fazit des Helferteams.
Bedingt durch die gute Sportgeräteausstattung in der Dreifachhalle in Hinte konnten verschiedene Bewegungsstationen aufgebaut werden, die bei den Kindern gut angekommen sind. Viel Freude brachte als Überraschung der Turntiger, der sich auf den Weg nach Hinte gemacht hatte und zusammen mit den Kindern und Eltern den Turntigertanz tanzte.
 
Interessierte , die zukünftig beim Sportpicknick in Hinte mithelfen möchten können sich unter info@tushinte.de melden.

 

Weitere Bilder der Veranstaltung sind in der Galerie zu finden!

11.12.2018

Volleyball: Das ist die erfolgreiche U14-Mannschaft des TuS Hinte

Diese Mädchen des Jahrgangs 2007 und 2006 haben am Samstag in einem Turnier der Jugendliga Ostfriesland  sehr gute Ergebnisse erzielt.
Sie haben sich verkauft gegen Nortmoor 1:1 (25:19, 24:26)
gegen Wiesmoor I 2:0 (25:17, 25:16)
gegen VG Emden 1:1 (22:25, 25:22)
und gegen Wiesmoor II 2:0 (25.20 und 28:26)

Alles in Allem ein sehr erfolgreicher Spieltag. Herzlichen Glückwunsch Mädels und macht weiter so.
Es spielten: von links: Janne Voss, Anne Switek, Julia Marie Mudder,  Martje Alberts-Tammena

11.12.2018

Volleyball: Glückliche Gesichter bei der 3. Damenmannschaft

Sie konnte heute in einem Nachholheimspiel die VG Aschendorf/Papenburg mit 3:0 (25:20, 25:19 und 25:21) besiegen.
Diese Spielerinnen haben noch sehr wenig Spielerfahrung auf dem 6er-Feld und in dieser Zusammenstellung erst einmal gespielt. Die Mannschaft setzt sich ausschließlich aus 11- bis 14-jährigen Mädchen zusammen. Dafür zeigten sie heute schon sehr ansprechende Spielzüge und dies wurde dann heute auch mit einem Sieg gekrönt.
Drei Mädel aus der 2. Damenmannschaft stellten heute dankenswerterweise das Schiedsgericht.
Es spielten:
Wiebke Jansen, Janne Voss, Amelie Lux
Anne Switek, Zwaantje Kröger, Silje Harders, Julia Marie Mudder
Schiedsgericht: Schana Hussein Hassan, Anna Lena Thedinga und Marie de Vries.

11.12.2018

Volleyball: Die 2. Damenmannschaft hat am 1. Adventsonntag einen rabenschwarzen Tag erwischt

Nachdem sie das Hinspiel gegen Holtland/Stikelkamp noch ziemlich eindeutig mit 3:0 gewonnen hatten, deutete sich schon im ersten  Satz (16:25) an, dass man sich an diesem Tag gegen einen solchen Gegner keine Fehler erlauben durfte.  Im 2. Satz bemühten sich unsere Mädchen zwar, aber es gelang nur ein mühseliges 26:24 zum Satzgewinn. Dann reihte sich wieder Fehler an Fehler, Aufschläge, Ballannahme und Angriffe,  nichts gelang mehr. Es war  einfach der Wurm drin. Der 3. Satz ging wieder  mit 25:20 an den Gegner und im vierten Satz war völlig die Luft raus. Mit einem 17:25 und somit 1:3 Endstand  wurde das Spiel beendet.
Holtland/Stikelkamp hat damit vorläufig die Tabellenführung übernommen, gefolgt von Stapelmoor. Beide haben allerdings jeweils 1 Spiel weniger und auch schon jeweils ein Spiel verloren.
Am kommenden Sonntag hat die 2. Damenmannschaft  ihr letztes Punktspiel in diesem Jahr. Sie muss nach Wittmund reisen und möchte dort  mit einem Sieg zumindest den 2. Tabellenplatz  erreichen.
Für das neue Jahr haben sich die jungen Damen viel vorgenommen und es sollen wieder Siege eingefahren werden.

11.12.2018

Volleyball: Heute hat es für die 1. Damenmannschaft wieder mit einem Sieg geklappt!

Die jungen Damen trafen in Wiesmoor auf einen starken Gegner und sie wurden in jedem Satz ordentlich gefordert.
Der  1. Satz wurde mit 25:21 gewonnen und der 2. ging mit dem umgekehrten Ergebnis an die TG  Wiesmoor. In diesem Satz schlichen sich wieder die alten Fehler – wie schlechte Ballannahme und Fehlaufschläge – ein. Der 3. Satz wurde dann wieder mit dem Ergebnis in umgekehrter Folge, nämlich mit 25:21 für den TuS Hinte abgeschlossen. Erst im 4. Satz stellte sich  die spielerische Sicherheit ein  und mit einem 25:18 wurde der Satz und damit auch das Spiel gewonnen. Glückwunsch an die junge Mannschaft, die sich für das neue  Jahr viel vorgenommen.
Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei der Herrn Serif Ortac vom Restaurant Mythos in Aurich , die unsere Mannschaft mit tollen neuen  Trikots ausgestattet hat.

10.12.2018

Das Nikolausknobeln war ein voller Erfolg

Viele Mitglieder und Vereinsfreunde kamen zum Nikolausknobeln des TuS Hinte. Alle Preise wurden ausgeknobelt. Bei Bratwurst, Glühwein und Punsch hatten Einige mehr Glück als Andere beim Würfelspiel. Letztlich hatten aber alle viel Spaß. Der Vereinsvorstand freut sich, dass die Veranstaltung nun schon zum dritten Mal in Folge von vielen Ehrenamtlichen organisiert wurde.

 

Auf dem Foto 1: Die Damengruppe mit Sylvia Bokelmann, Luise Hiersemann, Christa Reiners, Elke Hoffmann, Ute Kunath, Gertrud Ahrends, Gerda Spethmann und Bärbel Igelmann.
Auf dem Foto 2: Die drei Herren vom Grill: Frank Hiersemann, Robert Hoffmann und Frank Bokker

Rasenplatz Bleskeweg

Termine 2019

- Änderungen vorbehalten

 

08.-10.02. - JSG Gemeinde Hinte Intersport Berkhahn Wintercup

 

30.03. - Schwarz-Gelbe-Nacht

Schickt uns gerne eine E-Mail!

Besucht uns auch auf Facebook!

Hier könnt Ihr einen Blick in die aktuelle Ausgabe unserer Vereinszeitung werfen:

Sicher´ Dir Deinen Platz auf unserem Platz: