Aktuelles

05.09.2018

Zum letzten Mal rollt der Fußball über den Sportplatz in Hinte-Haskamp

An diesem Wochenende heißt es für den TuS Hinte Abschied zu nehmen

Der mitgliedsstärkste Sportverein der Gemeinde Hinte wird am kommenden Wochenende die letzten sportlichen Aktivitäten und Feierlichkeiten auf dem Sportplatz in Hinte-Haskamp ausrichten. Wie bereits bekannt wurde der Sportplatz verkauft, um auf der Schulsportanlage am Bleskeweg ein neues Zuhause zu finden. Seit 1955 existiert der Sportplatz in Hinte-Haskamp, der damals mit tatkräftiger Unterstützung vieler fleißiger Mitglieder hergerichtet wurde. „Hier haben wir über 60 Jahre Vereinsgeschichte geschrieben. Viele Momente werden wir in guter Erinnerung behalten.“, so der Vereinsvorstand.
Alle Herren-Fußballspiele des Vereins finden noch einmal auf dem „alten Grün“ statt. Der Verein freut sich, dass der TuS Borkum bereitwillig das Heimrecht getauscht hat, damit auch die 1. Herren-Mannschaft sich spielerisch von der Sportstätte verabschieden kann. Dieter Harberts, vielen bekannt als Hallensprecher der Neujahrsturniere, wird die Partie kommentieren. Die Kindertanzgruppe des Vereins wird in der Halbzeitpause auftreten.
Für die G1-Jugend der JSG Gemeinde Hinte steht das allererste Freundschaftsspiel gegen SuS Emden an. So haben auch die Nachwuchsfussballer noch einmal die Gelegenheit auf dem Traditionssportplatz zu spielen.
In der ehemaligen Hausmeisterwohnung werden diverse Pokale und Trikots der Fußball- und Volleyball-Abteilung ausgestellt, die man durch eine Spende erwerben kann. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit noch einmal in die Räume der Sportstätte zu gehen.
Mit diesem Abschiedswochenende möchte sich der Verein bei allen, die sich in den vielen Jahren ehrenamtlich eingesetzt haben, bedanken.
Einen großen Dank spricht der TuS Hinte auch den Anwohner rund um den Sportplatz aus. „Sie haben das sportliche Treiben in der Nachbarschaft stets unterstützt und geduldet, obwohl es bestimmt auch Momente gab, an denen der Geräuschpegel durch Schiedsrichterpfeifen, Zuschauerjubel oder auch Feierlichkeiten hoch gewesen ist“, weiß der Vereinsvorstand.

Am Nachmittag sorgt Uwe Siemens an der Handorgel für musikalische Untermalung, zudem wird der Vereinsvorstand Mitglieder und Mitarbeiter ehren.

Von 15.00-17.00 Uhr können Kinder, Jugendliche und Erwachsene das DFB-Fußball-Abzeichen erhalten. Torschuss, Köpfen, Dribbeln, Passen, Flanken - im Fußball sind viele unterschiedliche Fähigkeiten gefragt. Mit dem DFB-Fußball-Abzeichen können diese gezielt und mit Spaß trainiert und geprüft werden. Wer die fünf Stationen durchläuft und dabei eine bestimmte Punktzahl erzielt, erhält eine Auszeichnung.
Den Anschluss machen zwei ausgewählte Traditionsmannschaft. Um 17.00 Uhr wird es das letzte Mal einen Anstoß auf dem Spielfeld geben.
Während der ganzen Zeit ist für das leibliche Wohl gesorgt. Der Verein lädt jeden ein, der noch einmal die Sportstätte besuchen möchte.

 

Programm

 

Samstag, 08. September 2018

14:00 Uhr

17:00 Uhr

TuS Hinte III

TuS Hinte II

SG Greetsiel/Pilsum/Manslagt II

SV Conc. Suurhusen II


 

Sonntag, 09. September 2018

10:00 Uhr

TuS Hinte I

TuS Borkum


Das letzte offizielle Punktspiel auf dem Sportplatz wird von Dieter Harberts kommentiert. Der Eintritt ist frei. In der Halbzeitpause von 10.45 – 11.00 Uhr führt die Kindertanzgruppe des TuS Hinte verschiedene Choreografien vor.

13:00 Uhr

14:00 Uhr - 17:00 Uhr

17:00 Uhr

Freundschaftsspiel der G-Junioren der JSG Gemeinde Hinte gegen SuS Emden

Torwandschießen, DFB- Sportabzeichen für Jedermann, musikalische Untermalung von Uwe Siemens an der Handorgel
Pokale, andere Ehrengaben und frühere Trikots der Fußball- und Volleyballabteilung können gegen eine Spende erworben werden.

Freundschaftsspiel zweier Traditionsmannschaften


Verabschiedung vom alten Sportplatz_Einl
Adobe Acrobat Dokument 419.3 KB

27.08.2018

Neue Ausgabe unserer Vereinszeitung veröffentlicht

Die neue Ausgabe unserer Vereinszeitung ist nun online und kann hier angeschaut werden. Wahlweise kann die Zeitung auch heruntergeladen werden.

 

Ein Dankeschön geht an Wolfgang Henkelmann für die tolle Arbeit.

21.08.2018

Leichter Leben in Deutschland, jetzt auch in Hinte

Zweite Auflage des neuen Kursformates erfolgreich beendet

Das Foto zeigt einige Teilnehmerinnen mit Sylvia Bokelmann (TuS Hinte, Abteilungsleiterin Gymnastik) bei der gemeinsamen Abschlussfeier
Das Foto zeigt einige Teilnehmerinnen mit Sylvia Bokelmann (TuS Hinte, Abteilungsleiterin Gymnastik) bei der gemeinsamen Abschlussfeier

Der TuS Eintracht Hinte und die Fresena-Apotheke in Hinte haben von Mitte April bis Juli zum zweiten Mal Interessierten angeboten 12 Wochen lang gemeinsam überflüssigen Pfunden den Kampf anzusagen. Unter dem Motto „Leichter leben in Deutschland, jetzt auch in Hinte“ wurde unter der Leitung von Sonja von der Linde und Ina Gössling (beide TuS Hinte) gemeinsam Sport getrieben sowie wöchentliche Ernährungsberatungen mit Anja Voß und Jutta Breiden (beide Fresena-Apotheke) durchgeführt.

Das Ziel die Lebensqualität zu steigern, indem man regelmäßig Sport treibt und sich bewusst ernährt ist erreicht, denn es wurden in den 12 Wochen insgesamt 136,4 Pfund und 87 cm Bauchumfang abgenommen. Das ist das Ergebnis von allein 12 der insgesamt 16 Teilnehmern, die das Angebot sich während der Zeit sich regelmäßig wiegen zu lassen angenommen hatten.

Besonders schwierig war es während der Sommer- und Urlaubszeit motiviert zu bleiben. Doch wer etwas ändern möchte schafft es auch. Um den gemeinsam Erfolg zu feiern haben sich die Teilnehmer zu einer Abschlussfeier nach der Urlaubszeit getroffen, - natürlich mit gesundem Essen.

Bedingt durch die gute Zusammenarbeit und die große Nachfrage wird ein neuer Kurs für den Spätherbst geplant. Sobald die Planungen abgeschlossen sind werden nähere Informationen bekannt gegeben. Wer bereits jetzt Interesse hat kann sich bei der Fresena Apotheke oder dem TuS Eintracht Hinte voranmelden:

TuS Eintracht Hinte

Sylvia Bokelmann

Tel. 01515/4621463

Email: SBokelmann@t-online.de

www.tushinte.de   

Fresena-Apotheke

Anja Voß

Tel. 04925/8077

Email: info@apotheke-fresena.de

www.apotheke-emden.de

 


21.08.2018

Kindertanzgruppe des TuS Hinte bereichert viele Vereinsveranstaltungen

Das Foto zeigt die Kindertanzgruppe des TuS Hinte unter der Leitung von Silvana Schmidt nach ihrem Auftritt beim 2. Hinteraner Spendenlauf.  Bei fast jeder Vereinsveranstaltung bereichern sie das Programm indem sie ihre einstudierten Choreografien aufzeigen. Die Gruppe trifft sich jeden Freitag um 14.30 Uhr in der Grundschulturnhalle in Hinte. Interessierte sind herzlich willkommen.

06.08.2018

Das ist das Laufshirt zum 2. Hinteraner Spendenlauf

Wer sich bis Samstag, 4. August 2018 zu den Hauptläufen anmeldet erhält dieses Laufshirt. Das Laufshirt zum 2. Hinteraner Spendenlauf ist das Gleiche, wie im letzten Jahr und das hat auch einen Grund. Das Orga-Team ist mit der Qualität und der Optik sehr zufrieden. Immer wieder sieht man Sportler, die das Shirt von der 1. Auflage bei anderen Volksläufen oder zum Training tragen, so dass sich die Meinung des Orga-Teams bestätigt. Aber die Farbe hat sich geändert, - die Wahl ist auf ein leuchtendes Neon-Rot gefallen. Auf dem Foto präsentieren Sponsor Jan Berkhahn (Intersport Berkhahn Emden) mit Wolfgang Peters (l.), Ralf Ackmann (r.) und Anne Ignatzek (alle vom Orga-Team des Hinteraner Spendenlaufs) das Laufshirt. Anmeldungen unter www.hinteraner-spendenlauf.de
Interessierte, die die Veranstaltung am 18. August durch ehrenamtliche Mithilfe unterstützen möchten, können sich gerne unter info@tushinte.de melden.

31.07.2018

Vorbereitungen zum 2. Hinteraner Spendenlauf laufen auf Hochtouren

Orga-Team vergrößert

das Orga-Team des Spendenlaufs v.l.n.r.: Markus Grünheide, Wolfgang Peters, Lars Schröllkamp, Ralf Ackmann, Bastian Kahlert, Anne Ignatzek, Karin Götemann und Enrico Zieker. Es fehlt Michael Engelbarts
das Orga-Team des Spendenlaufs v.l.n.r.: Markus Grünheide, Wolfgang Peters, Lars Schröllkamp, Ralf Ackmann, Bastian Kahlert, Anne Ignatzek, Karin Götemann und Enrico Zieker. Es fehlt Michael Engelbarts

Am 18.08.2018 ist es soweit. Damit der 2. Hinteraner Spendenlauf wieder erfolgreich verläuft hat sich das Orga-Team mit Ralf Ackmann, Bastian Kahlert, Michael Engelbarts-Bremer, Wolfgang Peters, Enrico Zieker und Anne Ignatzek um drei weitere Personen verstärkt. Mit Karin Götemann, Markus Grünheide und Lars Schröllkamp können nun die verschiedenen Aufgaben vor und während der Veranstaltung hervorragend aufgeteilt werden. Das komplette Orga-Team ist an dem gelben Orga-T-Shirt am Veranstaltungstag deutlich zu erkennen.
Die Veranstalter, Freiwillige Feuerwehr Hinte und der TuS Eintracht Hinte werden den kompletten Erlös wieder an den Verein „Wünschdirwas e.V.“ spenden, der Familien mit schwerkranken Kindern Herzenswünsche ermöglicht.
Heino Krüger wird moderieren und, so ist sich das Orga-Team sicher, wie im letzten Jahr wieder gut gelaunt und professionell durchs Programm führen.
Der 18.8.18 ist ein elegantes Datum zum Heiraten, so finden auch in Hinte an diesem Tag mehrere Hochzeiten statt. Der Fremdenverkehrsverein Hinte kann somit verständlicher Weise, wie im letzten Jahr, keinen Wasserstand betreuen. Das Orga-Team freut sich, dass der Schützenverein Hinte und Umgebung e.V. diese wichtige Aufgabe übernimmt, damit die Läufer auf der Strecke gut versorgt werden.
Über 150 Anmeldungen liegen bereits vor. Das Orga-Team ist sich sicher, dass nach der Urlaubszeit weitere eingehen. Über die Internetseite www.hinteraner-spendenlauf.de stehen alle wichtigen Informationen und dort kann man sich auch anmelden. Wer sich bis zum 4.8.18 zu den Hauptläufen anmeldet erhält ein kostenloses Laufshirt.

09.07.2018

Neue Murmelsparte beim Tus Hinte: Ein Update

Vor einiger Zeit haben wir darüber berichtet, dass der TuS Hinte eine Murmelsparte eröffnen möchte. Diese Idee wurde bei der Jahreshauptversammlung von Matthias Kasten im März präsentiert und konnte den Vereinsvorstand und die Vereinsmitglieder überzeugen. Um das ganze um zu setzen, muss jedoch erst einmal ein Murmelplatz her.
Die Murmelarena mit Tribüne, wird auf dem Sportplatz am Bleeskeweg errichtet. Hans Dieter Klaaßen, Andreas Folkerts und Matthias Kasten haben sich dort an einem Sonntag getroffen, um die Einzelheiten zu besprechen. Es werden insgesamt 3 Murmelbahnen, nach den festgelegten Maßen des Deutschen Murmelrates, gebaut.
Bevor der Bau beginnt, müssen jedoch einige Organisatorische Dinge geklärt werden. Somit wird zurzeit eine Zeichnung der Spielflächen erstellt und Angebote für diverse Materialien eingeholt, damit dann Anträge erstellt werden können. Da dass alles viel Zeit benötigt, gehen wir davon aus, dass der Bau der Anlage erst im Frühjahr 2019 starten wird. Solange müssen sich die Murmelwilligen unter uns noch gedulden.


Mit sportlichen Murmelgrüßen
Matthias und Andreas
Kuller Kuller, Roll Roll!

05.07.2018

Nach 16 Jahren in den „Übungsleiter-Ruhestand“ verabschiedet

-Karla Lauterbach mit der Kreisehrennadel des Turnkreis Aurich ausgezeichnet

Auf dem Foto v.l.n.r.: Sylvia Bokelmann (TuS Hinte, Abteilungsleiterin Gymnastik), Karla Lauterbach (TuS Hinte, Übungsleiterin), Wilfried Theessen (Ehrenvorsitzender Turnkreis Aurich) und Anne Ignatzek (TuS Hinte, Vorsitzende)
Auf dem Foto v.l.n.r.: Sylvia Bokelmann (TuS Hinte, Abteilungsleiterin Gymnastik), Karla Lauterbach (TuS Hinte, Übungsleiterin), Wilfried Theessen (Ehrenvorsitzender Turnkreis Aurich) und Anne Ignatzek (TuS Hinte, Vorsitzende)

16 Jahre lang hat sich Karla Lauterbach im TuS Hinte ehrenamtlich als Übungsleiterin in der Gymnastik-Abteilung engagiert. Zudem hatte sie das Amt der Abteilungsleiterin von 2002 bis 2014 inne. Über diese Zeit hat sie viel im Verein bewirkt. „Durch Karla ist das erste Mal Qualität in den Verein gekommen, denn durch ihre Übungsleiterqualifikation in der Prävention wurde der TuS Hinte erstmals mit dem Pluspunkt Gesundheit ausgezeichnet. Sie war stets eine zuverlässige Vereinsmitarbeiterin und hat an vielen Fortbildungsmaßnahmen teilgenommen, um unseren Mitgliedern die bestmöglichsten Übungseinheiten zu bieten“, so die Vorsitzende Anne Ignatzek.
Abteilungsleiterin Sylvia Bokelmann bedankte sich mit einem „Wohlfühl-Präsent“ bei ihrer Vorgängerin. Sie lobte Lauterbach für die gute Zusammenarbeit und dafür, dass sie früh Bescheid gegeben hat, dass sie ihre Tätigkeit im Sommer dieses Jahres beendet, damit für Ersatz gesorgt werden konnte.
In jungen Jahren war Karla Lauterbach bereits als Vorturnerin im Verein aktiv. Das, was sie damals vom Verein erfuhr, hat sie nun über 16 Jahre wieder zurückgegeben.
Am letzten Übungsabend veranstaltete Karla Lauterbach mit ihren Gruppen eine Fahrradtour mit anschließendem Abschiedsessen. Überrascht wurde sie dabei vom Vereinsvorstand und dem Ehrenvorsitzenden des Turnkreis Aurich, Wilfried Theessen. Für ihr geleistetes Engagement und die Verbundenheit zum Turnen wurde Karla Lauterbach als Dank und Anerkennung mit der Kreisehrennadel vom Turnkreis Aurich durch Wilfried Theessen ausgezeichnet.

20.06.2018

Volleyball: 32. INTERNATIONALES JUGENDVOLLEYBALL IN HOLZGERLINGEN BEI STUTTGART 16./17. Juni 2018

32. INTERNATIONALES JUGENDVOLLEYBALL IN HOLZGERLINGEN BEI STUTTGART 16./17. Juni 2018


Die Jugendabteilung  des TuS Hinte konnte wieder einmal große Erfolge verzeichnen!
Mit 18 Spielerinnen und deren Eltern in 3 Bullis ging die Reise  nun schon zum dritten Mal nach Holzgerlingen bei Stuttgart (700 km).
In den Altersgruppen U13 bis U20 erreichten alle Mannschaften gute Platzierungen und 2 x konnten Podestplätze eingenommen werden.
Hervorragende dritte Plätze erreichten die U16 und die U18-Mannschaften
Außerdem stellte der TuS Hinte  in der U16 mit Carolin de Vries die beste Spielerin des Turniers.  Mit Carolin de Vries erspielte sich die Mannschaft zudem den höchsten Tagessieg des gesamten Turniers im Spiel  gegen FC Penzing mit 25:0 und 25:1.
Die U16 kam ohne Satzverlust durch die Vor- und Zwischenrunde. Erst im Halbfinale mussten sie sich im Tiebreak gegen den späteren Turniersieger FTVS Straubing (5. Bei diesjährigen Deutschen Meisterschaften) im letzten Ballwechsel mit 8:9 (Zeitspiel) geschlagen geben, nachdem sie noch 2 Minuten vorher mit 5:8 geführt hatten. Im Spiel um Platz 3 hielten sie sich dann aber mit einem glatten 2:0 Sieg gegen den Hünfelder SV schadlos! Die Mannschaft ließ in diesem Turnier viele große namhafte Vereine aus Süddeutschland hinter sich und gewann sogar gegen die Nordbadische Landesauswahl mit 2:0.
In der U18 ging wir  mit 2 Mannschaften an den Start.
Die U18 I erreichte hier ebenfalls ein einen hervorragenden 3. Platz, Gegner war  hier die Nordbadische Landesauswahl die glatt mit 2:0 besiegt wurde.
Wie bei der U16 scheiterten die Mädchen auch hier im Halbfinale an den FTVS Straubing (dem Turniersieger) auch bei der U18. Insgesamt war der 3. Platz ein Ergebnis, mit man keinesfalls vorher rechnen konnte. Aufgrund  einer enormen Leistungssteigerung war dies ein mehr als verdienter Erfolg.
Die zweite  U18-Mannschaft traf  gleich zu Beginn Lospech und sie musste in der Vorrunde gegen 3 äußerst starke Teams antreten. Somit hatten sie als Gruppendritter in einem Feld von 30 Mannschaften keine Chance mehr auf eine Platzierung im vorderen Feld. Insgesamt war die Mannschaft mit dem  erreichten Ergebnis aufgrund dieser Voraussetzungen in der Vorrunde sehr  zufrieden.
Die U20 des TuS Hinte startete mit einer gemischten Mannschaft aus C- und B-Jugendlichen. Mit dieser Konstellation hatte man sich kaum Chancen ausgerechnet. Aber es gelang gleich in der Vorrunde 2 x ein Unentschieden und eine knappe Niederlage im Tiebreak. Sie spielten zwar  als Gruppenzweiter um  die vorderen Plätze mit, waren dann aber gegen sehr starke Gegnerinnen knapp unterlegen. Am Ende kam dann ein sehr guter 7. Platz heraus und alle waren stolz auf das Erreichte.
Für die U14 und U13 ging bei diesem Turnier weniger um Platzierungen als darum, Spielpraxis und Erfahrungen zu sammeln. In beiden Jugendgruppen waren jeweils über 40 Mannschaften vertreten.
Die U 14 wurde immerhin in der Vorrunde Gruppenzweiter,  die Mädchen waren aber dann in den nächsten Runden gegen sehr starke Teams etwas überfordert. Sie belegten am Ende den 27. Platz mit dem alle gut zufrieden waren.
Auch in der U13 sah es ähnlich aus. Die Mädchen wurden von Spiel zu Spiel besser und sicherer. Es reichte am Ende gegen starke Mannschaften doch noch zu einem zufriedenstellenden  17. Platz.
Für die Spielerinnen, begleitenden Eltern und den Trainer war dieses Wochenende im weit entfernten Holzgerlingen wieder einmal ein überaus positives Erlebnis mit spitzenmäßigen Erfolgen für die Jugendmannschaften unseres Vereins. Der TuS Hinte macht sich in der Jugendarbeit in Deutschland wieder einen Namen
FAZIT:  Die Strapazen haben sich gelohnt! Ein großes Dankeschön von hier an den Ausrichter für großartige Ausrichtung dieses Mammutturniers.
Wir kommen wieder!

Alter Sportplatz

Sportplatz Bleskeweg

Termine 2018

- Änderungen vorbehalten

 

20.10. - Eröffnung Kunstrasenplatz Bleskeweg

10.11. - Hinteraner Hallenfete (LMC Hinte)

05.12. - Nikolaus-Knobeln (Sportheim)

Schickt uns gerne eine E-Mail!

Besucht uns auch auf Facebook!

Hier könnt Ihr einen Blick in die aktuelle Ausgabe unserer Vereinszeitung werfen:

Sicher´ Dir Deinen Platz auf unserem Platz: