Aktuelles

27.06.2017

Volleyball: Heiße Köpfe und dampfende Schuhe!

Das Ergebnis eines einmalig tollen sportlichen Volleyballwochenendes der Jugendmannschaften (U18, U16 und U14) des TuS Hinte.


Die 3 Jugendmannschaften nahmen zum 2. Mal nach 2016 an dem größten internationalen Jugendvolleyballturnier Deutschlands in Holzgerlingen bei Stuttgart teil.
Begleitet von Müttern und Vätern sowie Kalle und Anita wurde bei der Ankunft nach fast 700 km Autobahnfahrt erst einmal gemütlich gegrillt und sich auf die kommenden Ereignisse eingestimmt.  Es wurde ein Marathon für alle Mannschaften mit einer Teilnehmerzahl von über 450 Spielerinnen aller Altersgruppen und heißen Temperaturen.
 
Am Samstag spielten unsere Jüngsten in der U14. Jedes Spiel ging über 8 Minuten und es wurde ohne Pause sofort auf das nächste Feld gewechselt zum nächsten Gegner, insgesamt 8 Spiele in der Vorrunde. Es blieb kaum Zeit sich auf die Zwischenrunde vorzubereiten und so ging es dann auch fast ohne Pause in die Endrunde. So waren 28 Mannschaften den ganzen Tag fast ohne Unterbrechung im Spielbetrieb. Unsere U14, die das allererste Mal an einem großen Turnier teilnahm, belegte einen hervorragenden 11. Platz.  Da leider durch Krankheit einer Spielerin diese 4 Mädchen ohne Auswechslung durchspielen mussten, waren sie am Ende glücklich, aber auch am Ende ihrer Kräfte.

Zeitgleich spielte die U18 in einer separaten Halle. Hier waren 21 Mannschaften am Start, die sich in einer Vorrunde, Zwischenrunde und Endrunde miteinander messen mussten.
In der Vorrunde belegten unsere Mädels den 2. Platz und mussten in der Zwischenrunde dann gegen späteren Sieger des Turniers eine knappe Niederlagen hinnehmen. Dadurch blieb „nur“ das Spiel um Platz 9 oder 10. Dieses Spiel wurde sicher nach Hause gebracht und Trainer und Spielerinnen waren mit dem Endergebnis sehr zufrieden, da die vorderen Plätze durchweg von Mannschaften der Volleyball-Leistungszentren belegt wurden. Gegen solche Mannschaften ist leider kein „Blumentopf“ zu gewinnen und somit war die Leistung unserer Mädels ganz hervorragend.

Aufregend ging es am Sonntag weiter mit der U 16. Auch hier waren 28 Mannschaften am Start.
Unsere Mädels gewannen in der Vorrunde alle Spiele locker und mussten nun in der Zwischenrunde gegen die dritt- und zweitplatzierten Mannschaften der 1. Runde antreten. Das erste Spiel wurde gewonnen, aber hier wurde die Mannschaft doch schon wesentlich mehr gefordert. Im 2. Spiel trafen sie dann auf die Mannschaft des Nordbadischen Landesverbandes und wussten aus dem Spiel der U18 um deren Stärke. Sie begannen nervös und die Fehler häuften sich. Dieses Spiel ging leider 0:2 verloren. Somit lag das Treppchen schon nicht mehr im Bereich des Möglichen. Im Spiel um Platz 5 und 6 war dann im wahrsten Sinne des Wortes die „Luft“ raus und die Sätze gingen jeweils ganz knapp an den Gegner. Die Temperaturen in der Halle lagen um die 25 – 30 Grad.
Der 6. Platz von 28 Mannschaften, wo auch wieder die Leistungszentren die ersten Plätze belegten kann gar nicht genug hervorgehoben werden. Riesengroßes Lob an alle Spielerinnen, die wirklich bis zum Umfallen gekämpft haben.
Unsere Jugendmannschaften haben hier gezeigt, dass sie es alle schon mit den ganz Großen aufnehmen können und kein Kanonenfutter sind.

Alle 3 Mannschaften haben tolle Leistungen gezeigt und hatten vor Allem sehr viel Freude und Spaß an diesem wunderbar organisierten Jugendturnier und planen schon jetzt die Teilnahme für das kommende Jahr.

22.06.2017

Volleyball: Ein Großereignis steht an!

Bevor sich die Volleyballerinnnen in die Sommerferien verabschieden, geht es noch einmal auf eine lange Reise. Begleitet werden sie von Kalle und Anita sowie einigen Eltern, die mit ihren Fahrzeugen die Spielerinnen transportieren und die jungen Mädchen begleiten und betreuen. Einen Bulli stellt uns der Förderverein Völkerball zur Verfügung. Es sind 5 Fahrzeuge im Einsatz. 2 Bullis, 2 PKW und ein Wohnmobil. Also, wie gesagt, für alle ein ereignisreiches Wochenende. Die Vorfreude ist groß. 15 der Spielerinnen auf dem Fotos sind dabei.
Unsere Spielerinnen der U16 und U14 werden wieder – wie im letzten Jahr – an dem tollen internationalen Jugendturnier in Holzgerlingen bei Stuttgart teilnehmen. Unsere C-Jugendlichen starten in der U18 und in der U16, die Jüngeren starten in der U14.
Der Spaß am Spiel steht bei dieser Veranstaltung im Vordergrund, jedoch der Ehrgeiz wird unseren jungen Spielerinnen ganz sicher nicht fehlen.

Wir wünschen allen treuen Fans schöne Ferien und hoffen auf ein gesundes Wiedersehen.

14.06.2017

Sportabzeichen Abnahme beim TuS Eintracht Hinte

Am Samstag, 17. Juni 2017 kann sich jeder der sportlichen Herausforderung durch das Deutsche Sportabzeichen beim TuS Eintracht Hinte stellen. Die Abnahme findet im Zeitraum von 10:00 – 15:00 Uhr auf dem Sportplatz Bleskeweg in Hinte statt. Für die Abnahme stehen die Sportabzeichenprüfer Barbara und Joachim Golz, Renate Kohle, Sandra Friede, Frank Bokker, Hans-Dieter Klaassen und Enrico Zieker bereit.

Für die Abnahme fallen keine Gebühren an und es ist auch keine Vereinsmitgliedschaft erforderlich.  Mit etwas Training schaffen auch Untrainierte in der Regel die Abnahmen.  Gruppen, Firmen oder Familien können auch zusammen das Sportabzeichen machen. Nähere Auskünfte erteilen die Prüfer auf dem Sportplatz. Weitere Informationen sind auf www.tushinte.de/sportangebot/sportabzeichen zu finden.

Der Verein hofft auch rege Teilnahme. Viele Krankenkassen belohnen ebenfalls eine erfolgreiche Abnahme. Für das leibliche Wohl wird an beiden Terminen gesorgt.

Die Bilderauswahl zeigt die Teilnehmer vom ersten Abnahmetag am 13.05.2017.

29.05.2017

JSG Gemeinde Hinte bietet 3 Schnuppertermine für Bambinos an

Wie bereits angekündigt startet die JSG Gemeinde Hinte mit Stefan Kuhr und Manfred Janssen eine neue Bambino-Mannschaft mit Kindern des Jahrgangs 2011-2013.
Der Elternabend am Dienstag, 23. Mai 2017 war gut besucht. Die Jugendobmänner Theodor Jansen und Dennis Igelmann informierten allgemein über die Grundsätze, Vorhaben und Möglichkeiten der JSG Gemeinde Hinte, die seit 012 besteht. Im Anschluss erklärten Kuhr und Janssen wie sie sich den Start und das Training mit den Kleinsten vorstellen. Das Wichtigste ist, dass die Kinder spielerisch und mit viel Spaß an das Fußballspiel heran geführt werden, so die beiden neuen Trainer. Bevor es nach den Sommerferien richtig losgeht werden drei Schnuppertermine angeboten. Diese finden an den kommenden drei Freitagen, am 2.6., 9.6. und 16.6. um jeweils 16.30 Uhr auf dem Sportplatz Bleskeweg in Hinte statt. Das die Schnupperstunden gut besucht sein werden ist garantiert, denn seit dem Elternabend steht fest: 24 Kinder haben Interesse!


Die Kontaktdaten für Fragen und Informationen sind unter www.jsg-gemeinde-hinte.de zu finden.

22.05.2017

Der 21.05.2017: ein toller Tag für den TuS Hinte in der BBS-Halle Emden

Sie wollten den Regionspokal und haben ihn geholt!

Mit einer souveränen großartigen Leistung hat unsere 2. Damenmannschaft den Regionspokal 2017 gewonnen. Ohne Satz- und Punktverlust wurden alle Spiele eindeutig mit 2:0 gewonnen. Gespielt wurde in 2 Gruppen mit jeweils 3 Mannschaften mit anschließendem Überkreuzvergleich. Im Endspiel standen unsere Mädchen der Mannschaft der VG Emden III gegenüber und sie ließen auch hier nichts „anbrennen“. Der erste Satz wurde gleich mit 25:5 gewonnen und auch der 2. Satz war eindeutig und zeigte die tolle Leistung der Mannschaft mit dem Ergebnis von 25:16. Die Mädchen überzeugten durch eine geschlossene Mannschaftsleistung, mit tollen Sprungaufschlägen, die den Gegner immer wieder in arge Schwierigkeiten brachten. Es stimmte alles Aufschlag, Annahme, Zuspiel und Angriff. So soll Volleyball aussehen. Glückwunsch an diese Mannschaft.


Es spielten:
Vivien Looger, Lena Bauerle, Marie Schwarz, Anna de Vries, Carolin de Vries, Lisa Cornelius und Karlotta Lange, Trainer Kalle Harms

Auch mit der Leistung der 2. Vertretung des TuS Hinte war der Trainer sehr zufrieden. Sie belegten zwar den letzten Platz des Turniers, dies sollte aber der guten Stimmung nicht schaden. Diese Mädchen – die meisten sind erst 12  bis 13 Jahre alt -  haben an diesem Tag das allererste Mal auf einen 6er-Feld gespielt und dies war eine riesige Umstellung. Bislang kannten sie nur das Zusammenspiel auf einem Kleinfeld mit nur 4 Spielerinnen. Dieses Turnier diente dazu, Spielerfahrung zu sammeln für die nächste Saison, in der diese Spielerinnen dann in der Kreisklasse starten werden. Die Vorzeichen sehen nach der Leistung dieses Tages sehr gut aus und es stehen dem TuS Hinte auch für die Zukunft erfolgversprechende Talente zur Verfügung.


Spielerinnen:
Mila Wolf, Marie de Vries, Nele Dennhöfer, Nova Preuß, Amelie Lux, Sukanta de Boer, Nele Siedler, Lara Jacobs, Insa Scheffel, Inken Beneken, Betreuerin Anita Harms

22.05.2017

Mehr Qualität für den TuS Hinte

Silvana Schmidt ist seit 2015 im TuS Hinte als Übungsleiterin aktiv. Durch ihren eigenen sportlichen Werdegang brachte sie eine Vielzahl von Erfahrung für ihre Übungsstunden mit. Mit der erfolgreichen Teilnahme an 120 Lerneinheiten und abschließender Prüfung bei der Sportregion Ostfriesland, ist sie nun ausgebildete Übungsleiterin C. Davon profitieren nun die Vereinsmitglieder in den Übungsstunden „Get sexy!“, Bauch-Beine-Po und im Kindertanzen. Der Verein freut sich über die Qualifizierung ihrer engagierten Mitarbeiterin, die nun ebenso für mehr Qualität in der Gestaltung und Durchführung der Übungsstunden sorgt.

Alter Sportplatz

Sportplatz Bleskeweg

Termine 2017

- Änderungen vorbehalten

03.-06.08 - Sportwoche (Sportplatz Bleskeweg)

19.08., 10:00 - 15:00 Uhr - Sportabzeichenabnahme (Sportplatz Bleskeweg)

09.09., 10:00 - 15:00 Uhr - Sportabzeichenabnahme (Sportplatz Bleskeweg)

11.11. -

Schickt uns gerne eine E-Mail!

Besucht uns auch auf Facebook!

Hier könnt Ihr einen Blick in die aktuelle Ausgabe unserer Vereinszeitung werfen:

Sicher´ Dir Deinen Platz auf unserem Platz: