Aktuelles

03.12.2022

Intersport-Berkhahn-Cup in Hinte

Hinte Am Samstag, den 03.12.2022 ist es soweit. Nach einer Corona-Zwangspause richten die B-Junioren der JSG Gemeinde Hinte ein Winterturnier aus, den Intersport-Berkhahn-Cup! Zuschauer sind herzlich willkommen.

Turnierstart auf der Sportanlage am Bleskeweg ist um 11.00 Uhr. Das erste Spiel startet um 11.30 Uhr.

Organisiert wird das Turnier von den Trainern und Spielereltern der B-Junioren, die auch für das leibliche Wohl sorgen. Geplant ist der Verkauf von Kaffee, Kaltgetränken und Kuchen. Außerdem wird es einen Grillstand geben, an dem sich die Zuschauer mit Würstchen und Frikadellen stärken können.

Beim berühmten Torwandschießen können Jung und Alt Ihr Können unter Beweis stellen und tolle Preise gewinnen!

Das Teilnehmerfeld aus den Bezirks- und Kreisligamannschaften JSG PSV/SSV Norden, SpVg Aurich, Eintracht Emden, STV Wilhelmshaven, JFV Krummhörn und der JSG Gemeinde Hinte garantiert spannende und hochklassige Spiele.

Gespielt wird in zwei Gruppen mit jeweils drei Mannschaften. Nach der Gruppenphase spielen die jeweils gleichplatzierten Mannschaften die endgültigen Turnierplatzierungen aus.

Außer den bewährten Pokalen gibt es mit einem neuen Trikotsatz, Ballpaketen sowie Ausrüstungsgutscheinen attraktive Preise zu gewinnen, die die Mannschaften zusätzlich motivieren.

Die B-Junioren der JSG Gemeinde Hinte hoffen auf viele Besucher. Die  Turniereinnahmen fließen komplett in die Finanzierung für die Teilnahme am größten Jugend-Fußallturnier der Welt mit über 1.300 Teams, dem Gothia-Cup in Schweden (Göteborg), an der die B-Jugend-Mannschaft im Sommer 2023 teilnimmt. 

03.12.2022

TuS Hinte lädt wieder zum Nikolausknobeln ein

Der TuS Hinte lädt nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause in diesem Jahr wieder zum Spiel mit den Würfeln am Montag, 05.12.22 um 17.00 Uhr in das Vereinsheim (Bleskeweg, Hinte) für Groß und Klein ein. Von Süßigkeiten bis zu Herzhaften, -viele tolle Preise gibt es zu gewinnen. Alle Mitglieder und Vereinsfreunde sind herzlich willkommen. 

27.11.2022

B-Junioren der JSG Gemeinde Hinte zum Ende der Hinrunde glücklos

Hinte/Ostfrieslandliga Die insgesamt hervorragende Leistung der B-Junioren 

der JSG-Gemeinde Hinte in der Hinrunde der Ostfrieslandliga wird durch die 

beiden letzten Spiele etwas getrübt. 

Statt auf einen der vorderen Plätze der Tabelle findet man sich zum Ende der 

Hinrunde auf Platz sechs wieder. Da wäre mehr drin gewesen! 

Doch insgesamt kann der hauptverantwortliche Trainer Volker Hillers auf die 

bis hierin sehr gute Leistung seiner „Hinteraner Jungs“ stolz sein. 

Mit einer Mannschaft bestehend aus dem jüngeren B-Junioren Jahrgang konnte 

man einen Platz im oberen Tabellendrittel nicht unbedingt vermuten. 

Leider gingen die letzten beiden Spiele gegen den SV Hage und der SpVg Aurich 

mit jeweils 2:4 verloren. 

Gerade im letzten Spiel gegen die SpVg Aurich wurde die JSG-Gemeinde Hinte 

trotz toller Moral am Ende nicht belohnt. 

Die ersatzgeschwächten Hinteraner glichen zweimal einen Rückstand durch 

wieder einmal sehenswerte Tore aus und waren auch dem dritten Ausgleich 

zum 3:3 sehr nahe, ehe dann ein eigentlich harmloser Rückpass zum 

Eigentor wurde. 

Das 4:2 für den Gastgeber konnte die JSG-Gemeinde Hinte trotz einiger guter 

Möglichkeiten dann nicht mehr egalisieren. 

Schade war dann nach dem Spiel, dass die Mannschaften nicht mehr duschen 

konnten und im Dunkeln die Sportstätte verlassen mussten. Hier war man mit 

den Energiesparmaßnahmen etwas übereifrig… 

Für die JSG-Gemeinde Hinte folgen in der Winterpause noch einige Turniere. 

So findet zum Beispiel am 03.12. ein Winterturnier auf dem Kunstrasen der 

Sportanlage am Bleskeweg statt. 

Anschließend folgen noch einige Hallenturniere. 

Im Sommer 2023 geht es dann für die Mannschaft von Volker Hillers nach 

Schweden zum Gothia-Cup, wo man sich dann mit internationalen Gegnern 

messen kann. Hierzu laufen die Planungen bereits auf Hochtouren. 

Wir wünschen viel Erfolg. 

 

Spieler JSG-Gemeinde Hinte: Kevin Buscher, Jarik Hillers, Justin Terveen, Jelto 

Dennhöfer, Joshua Nemzou, Bjarne de Vries, Ole Siedler, Felix Hoffmann, 

Jeremy Leys, Justin Leys, Torben Hoffmann, Lian de Vies, Simon Jakobs, Bernd 

Alberts-Tammena, Jonas Lübben, Can Toluk, Jakob Arends, Marvin Janssen, Jan 

Switek 

 

Trainer: Volker Hillers, Holger Arends, Jannik de Vries, Markus de Vries, 

15.11.2022

Quelle: Ostfriesen Zeitung, Ausgabe vom 10.11.2022
Quelle: Ostfriesen Zeitung, Ausgabe vom 10.11.2022

07.11.2022

Spielberichte B-Jugend JSG Gemeinde Hinte

27.10.2022

TuS Hinte ehrt langjährige Mitglieder

Einem Verein ein Leben lang die Treue zu halten, wird heutzutage leider immer seltener. Umso schöner ist es, wenn man als Vereinsvorstand zu über 10-, 25- und sogar zu über 50- und 70-jähriger Mitgliedschaft gratulieren und danken darf. 

Auf den letzten beiden Mitgliederversammlungen wurden keine Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften vorgenommen. Der Vereinsvorstand hatte sich 2021 aufgrund der Pandemie dazu entschieden keine Ehrungen durchzuführen, weil es doch sehr unpersönlich ist, wenn man dem Mitglied nicht die Hand reichen darf aus Angst einer Covid-Ansteckung. In diesem Jahr wurde dann aus Platzgründen und aufgrund einer langen Tagesordnung verzichtet. Bei über 700 Mitgliedern weiß man nie, wie viele Mitglieder zur Mitgliederversammlung kommen und da über 40 Mitglieder hätten geehrt werden sollen, entschied sich der Vereinsvorstand die Jubilare zu einem Ehrungsempfang einzuladen. Mit Erfolg! Denn am Sonntag, 16. Oktober 2022 gab es einen Ehrungsempfang in den neuen Vereinsräumen bei dem die stellvertretenden Vorsitzenden Marcel Müller und Hans-Dieter Klaaßen nicht nur zu jedem Jubilar persönliche Worte zur Ehrung aussprechen konnten, es gab ebenfalls Gelegenheit die Entwicklung der Sportanlage in Anschein zu nehmen und bei einem abschließenden Imbiss vom Grill über Vereinsgeschichten zu sprechen. 

 

Auf dem Foto v.l.n.r.: 

Vordere Reihe: Hans-Dieter Klaaßen (3. Vorsitzender), Günther Lemke (70 Jahre), Olga Wolff (25 Jahre), Insa Menke (50 Jahre), Ute Kunath (10 Jahre), Beatrice Ukena-Klein (10 Jahre), Thorsten Diekmann (10 Jahre), Ralf van der Pütten (25 Jahre) und Marcel Müller (2. Vorsitzender)

Hintere Reihe: Hans Dieter Aden (25 Jahre), Denise Janssen (10 Jahre), Tanja Saadthoff (10 Jahre) und Kjell Stolle (10 Jahre)

24.10.2022

JHV 22: TuS Hinte blickt trotz Pandemie positiv in die Zukunft

Anita und Karl-Heinz Harms und Klaas Schoneboom zu Ehrenmitgliedern ernannt

Vorstand 2022 v.l.n.r: Anne Thonicke, Helmut Kohle, Marcel Müller, Hans-Dieter Klaaßen und Sandra Friede
Vorstand 2022 v.l.n.r: Anne Thonicke, Helmut Kohle, Marcel Müller, Hans-Dieter Klaaßen und Sandra Friede

Die diesjährige Mitgliederversammlung des größten Sportvereins in der Gemeinde Hinte war anders als sonst. Der Vereinsvorstand führte als Team durch die Versammlung. So hatte jedes Vorstandsmitglied mindestens einen Tagesordnungspunkt unter seiner Regie. Das machte den Ablauf nicht nur kurzweilig, sondern zeigte auch nach außen, dass es viele Engagierte braucht, um einen Verein zu führen.

Die Mitgliederzahl (735 Mitglieder zum 1.1.2022) ist gegenüber dem Vorjahr stabil, die Kassenlage solide und das ehrenamtliche Engagement weiterhin vorhanden, auch wenn viele Veranstaltungen und Treffen der Pandemie zum Trotz gefallen sind.

Eine gut besuchte Mitgliederversammlung, die zum ersten Mal in den neuen Vereinsräumen und am letztmöglichen Tag laut dem Covid19-Gesetz für Vereine stattfand, verlief harmonisch. So wurden alle Vorschläge zu den Vorstandswahlen einstimmig umgesetzt. Anne Thonicke ist nunmehr seit 10 Jahren Vereinschefin, Hans-Dieter Klaaßen 3. Vorsitzender und Sandra Friede weiterhin Schriftführerin. Die Vorstandsämter von Marcel Müller (2. Vorsitzender) und Helmut Kohle (Geschäftsführer) stehen im Frühjahr wieder zur Wahl.

Auch der Ältestenrat wurde mit Wilhelm Neef, Dieter Harberts, Franz Janssen, Anita Harms und Johann Alberts, der dem Rat als Vorsitzender vorsteht, einstimmig wiedergewählt, so wie auch die vielen Spartenleitungen. Neue Kassenprüfer sind Grete Cobi und Mike Voss, im Vertretungsfall tritt Erich Scholz ein.

Der Vorstand ist dem Antrag der vergangenen Mitgliederversammlung, die Vereinssatzung für u.a. in Pandemiezeiten rechtssicher zu machen, nachgekommen. Geschäftsführer Helmut Kohle präsentierte sogar eine komplette Neufassung der Satzung, die den Verein in allen Bereichen aktuell und gut aufgestellt weiß. Diese wurde einstimmig angenommen.  

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften wurden auf der Mitgliederversammlung nicht durchgeführt. Hierzu wird zu einem gesonderten Ehrungsempfang eingeladen. Dafür hatten aber vier verdiente Mitglieder Grund zur Freude. Dr. Wolfgang Hildebrandt erhielt aufgrund seines hohen Engagements zum Projekt „Sport im Börgtuun“ in Westerhusen die Auszeichnung als Mitarbeiter des Jahres 2021.                                                                          Zu Ehrenmitglieder ernannte die Versammlung, auf Vorschlag des Vorstandes, drei verdiente Mitglieder. Klaas Schoneboom leitete vier Jahrzehnte die Tischtennis-Abteilung. Anita und Karl-Heinz Harms sind schon über 40 Jahre für den TuS Hinte aktiv und wie jeder Sportinteressierte weiß, natürlich dem Volleyball so sehr verbunden, dass sie ans Aufhören nicht denken mögen. Anita Harms hat zudem viele Turn- und Tanzgruppen in früheren Jahren geleitet. Das Ehepaar Harms gehört zum Inventar des Vereins, die vielen unzähligen ehrenamtlichen Stunden sind unbezahlbar. Die Ehrenmitgliedschaft ist die höchste Auszeichnung, die der TuS Hinte vergeben kann. Diese Auszeichnung haben die drei neuen Ehrenmitglieder mehr als verdient.

 

Fotos:

Drei Fotos von den neuen Ehrenmitgliedern: Klaas Schoneboom, Anita und Karl-Heinz Harms.

Mitarbeiter des Jahres 2021: Dr. Wolfgang Hildebrandt (Mitte) mit Anne Thonicke (l.) und Marcel Müller (r.)  

24.10.2022

Nach zwei Jahren Pause kommt es wieder zur großen Sause

Der TuS Hinte veranstaltet zum vierten Mal die Hinteraner Hallenfete

Der TuS Hinte veranstaltet am 12.11.2022 die Hinteraner Hallenfete im LiveMusikCenter (LMC) in der Gewerbestr. in Hinte. „Die Fete war vor der Pandemiezeit immer ausverkauft und so gut angekommen, dass wir sie jetzt wiederholen“, sagt TuS-Vorsitzende Anne Thonicke. 

Der TuS Hinte freut sich, dass dafür die Emder Band SIXPACK wiedergewonnen werden konnte. SIXPACK legt besonderen Wert auf echte handgemachte Musik. Auf der Bühne wird noch richtig gearbeitet, denn jeder Ton wird auch live gespielt, ohne Playbacks. Ziel der Band ist es die Stimmung des Abends zum Kochen zu bringen. 

Der TuS-Vorstand freut sich über die gute Zusammenarbeit mit Sascha Weddermann vom LMC. 600 Tickets können maximal verkauft werden, Einlass ist um 19.30 Uhr. „Neben dem musikalischen Genuss wird natürlich für das leibliche Wohl gesorgt sein, zudem gibt es auch eine Tombola mit attraktiven Preisen“, sagt der 2. Vorsitzende Marcel Müller, der das Event zusammen mit seiner Vorstandskollegin Anne Thonicke organisiert. 

 

 

 

 

Die Karten kosten 10,00€ im Vorverkauf und 15,00€ an der Abendkasse.

Die Karten gibt es unter info@tushinte.de und beim Frisörsalon Haardesign in Hinte.

17.10.2022

Gewinnspiel: 😋 Mit der AOK Gesundes zaubern. 🍽

Gewinne mit etwas Glück einen Thermomix® TM6 „Black Edition“ und mache deine Küche zum Hotspot für gesundes Essen. 🤩 Mit unserer Ernährungsberatung unterstützen wir dich ebenfalls dabei.

 

Zum Teilnehmen bitte hier klicken. Teilnahme bis zum 15.11.2022 möglich.

07.10.2022

Hinteraner laufen beim Halbmarathon in Köln gemeinsam ins Ziel

In schwarz-gelben Farben haben die Läuferinnen und Läufer vom TuS Eintracht Hinte das verlängerte Wochenende genutzt, um ihren Verein in Köln beim Halbmarathon am 02.10.22 zu vertreten. 

 

Diesmal sollte nach zwei Jahren Zwangspause der Spass im Vordergrund stehen und dies fing schon Samstag bei der Ankunft am Hauptbahnhof an: Da der 1. FC Köln den Bundesligisten Borussia Dortmund empfing, wurden die Ostfriesen in ihren schwarz-gelben Jacken für Fans des Rivalen gehalten. Das Missverständnis konnte schnell lachend geklärt werden und man wollte wissen, wo denn „Hinte“ liegt.

 

Auf der Strecke am Sonntag fielen die Hinteraner in ihren leuchtenden orangefarbenen Läufershirts auf, es gab positive Zurufe für den Lauf als Gruppe und ein Zuschauer rief: „Es laufen auch Niederländer mit“. 

 

Alle acht Starter sind glücklich und erfolgreich als Gruppe Hand in Hand beim Kölner Halbmarathon 2022 in einer Zeit von 2:22:22 h 😃 über die Zielmatte gelaufen. 

 

Für Kerstin Siedler, Uwe Bretzler und Keno Friesenborg vom TuS Eintracht Hinte und dem Gastläufer Thorsten Juilfs vom SC Wiesens war es mit dieser tollen Leistung ihr Debüt.

 

Es war ein großartiges Erlebnis und alle sind sich einig, im nächsten Jahr beim 25. Halbmarathon in Köln wieder dabei zu sein. 

 

Vor der Corona Pandemie gingen etwa 26.000 Läuferinnen und Läufer an den Start. In diesem Jahr zog es rund 12.500 Läuferinnen und Läufer für die 24. Auflage des Generali Köln Marathons in die Domstadt.

 

 

Foto Dom (links nach rechts):

unten: Sandra Friede, Kerstin Siedler, Heidrun Spethmann

2. Reihe: Thorsten Juilfs, Jens Winterland, Jörg Hiersemann, Keno Friesenborg 

hinten: Uwe Bretzler

 

Foto Straße (links nach rechts):

Jens Winterland, Heidrun Spethmann, Kerstin Siedler, Sandra Friede, Jörg Hiersemann, Keno Friesenborg, Thorsten Juilfs, Uwe Bretzler

07.10.2022

Volleyball: Spielbericht 2. Damen

Einen tollen Erfolg  in Kreisliga konnten unsere jungen Damen aus der 2. Mannschaft am Sonntag mit nach Hause nehmen.

In 3 Sätzen blieben sie gegen die U16 – Jungenmannschaft aus Wiesmoor ungeschlagen. Einzelergebnisse: 25:19, 25:22 und 25:10.

So kann es in den nächsten Begegnungen weitergeben. Am Samstag, den 08.10.2022 müssen sie bei der VG Aschendorf/Papenburg antreten, die bislang Tabellenführer ist. Da heißt es „Daumen drücken“.

 

 

Es spielten:

v. li. o. : Emma Senz, Janne Voss, Zwaantje Kröger, Wiktoria Skrocka, Martje Alberts-Tammena

v.li.u.:  Finnja Pahlow, Melina Thoma, Sonka Schröder

14.09.2022

Volleyball: Endlich wieder „Leben“ in der Dreifachhalle Hinte

Am letzten Wochenende 03./04.09.2022 fand in Hinte der Kreispokal und der Regionspokal statt und dies war nach langer Zeit einmal wieder ein Großereignis in unserer Sporthalle.

Am Samstag wurden der Kreispokal für Frauen und der Regionspokal für Männer ausgetragen.

Am Sonntag spielten die Frauen um den Bezirkspokal.

Besonders am Samstag brachten die Spieler/innen und die zahlreichen Zuschauer die Halle zum „Beben“, denn allein die Männer waren mit ihrer Lautstärke nicht zu überhören.

 

Samstag, 03.09.

 

Um den Kreispokal der Frauen spielten 6 Mannschaft in 2 Gruppen.

Die Mixed-Mannschaft des TuS Hinte spielte an diesem Tag zu ersten Mal mit dieser Aufstellung und startet in der kommenden Saison als TuS Hinte II. Das noch sehr junge Team löste ihre gestellten Aufgaben sehr gut und nach spannenden Spielen mit z.T. sehr engen Ergebnissen belegte unsere Formation den 4. Rang und hofft auf gute Ergebnisse in der kommenden Saison in der Kreisliga. Den Pokal gewann die Mannschaft der VG Aschendorf/Papenburg.

Bei den Männern traten im Regionspokal ebenfalls 6 Mannschaft in 2 Gruppen gegeneinander an.

Sie lieferten sich spannende Spiele um den Pokal, den sich am Ende auch hier die VG Aschendorf/Papenburg vor der TG Wiesmoor sicherte.

 

Der Sonntag verlief dann insgesamt etwas ruhiger -   6 Mannschaften spielten in 2 Gruppen auf 2 Spielfeldern. 

Auch unsere zukünftige 1. Damenmannschaft spielte in einer völlig neuen Konstellation mit neuen und erfahrenen Spielerinnen, die bislang noch kein Spiel in dieser Zusammensetzung bestritten hatte. 

Am Ende Vorrunde, in der alle 3 Mannschaften 1:1 Punkte erzielt hatte, mussten die Satzbälle ausgezählt werden und hier wurde der Gruppensieg denkbar knapp verpasst hinter Holtland.

Nun ging es im Überkreuzvergleich gegen den Gruppenersten der anderen Gruppe, den MTV Aurich.

Hier ging der Sieg dann an die sehr erfahrenen Spielerinnen aus Aurich und es blieb für uns das Spiel um Platz 3 oder 4.

 

Dieses gewann die ebenfalls erfahrene Mannschaft der Emder Volleys. Nach dem 1:1 Satzausgleich entschieden die Emder Volleys III den Tiebreak für sich.

Mit einem 4. Platz gingen unsere „Damen“ aber trotzdem zufrieden aus der Halle und hoffen eine gute Saison in der Bezirksliga, an der aber der Klassenerhalt zunächst im Vordergrund stehen dürfte.

Den Pokal gewann nach einen spannenden Endspiel gegen Holtland der MTV Aurich.

Rasenplatz Bleskeweg

Termine 2022

- Änderungen vorbehalten

 

Schickt uns gerne eine E-Mail!

Besucht uns auch auf Facebook!

Hier könnt Ihr einen Blick in die aktuelle Ausgabe unserer Vereinszeitung werfen: