Aktuelles

06.12.2019

Volles Haus beim Nikolausknobeln  des TuS Hinte

Viele Mitglieder und Vereinsfreunde kamen zum Nikolausknobeln des TuS Hinte. Alle Preise wurden ausgeknobelt. Bei Bratwurst, Glühwein und Punsch hatten Einige mehr Glück als Andere beim Würfelspiel. Letztlich hatten aber alle viel Spaß. Der Vereinsvorstand freut sich, dass die Veranstaltung nun schon zum fünften Mal in Folge von der Damengruppe des TuS Hinte mit Ute Kunath, Luise Hiersemann, Christa Reiners, Sylvia Bokelmann, Elke Hoffmann, Gerda Spethmann, Gertrud Ahrends und Bärbel Igelmann ehrenamtlich organisiert wurde. Unterstützt wurden die Damen von den Herren am Grill: Frank Hiersemann, Robert Hoffmann und Frank Bokker.

04.12.2019

Fußball: Auslosung 38. Auflage des Neujahrsturniers 03.01. - 05.01.2020

26.11.2019

Fußball: Kader bleibt zusammen  |  Nils Bruns wechselt zum TuS Hinte

v.l.n.r.: Trainer Matthias Voss, Nils Bruns und Uwe Redenius (Fußballobmann)
v.l.n.r.: Trainer Matthias Voss, Nils Bruns und Uwe Redenius (Fußballobmann)

Besonders stolz vermeldet der TuS Hinte, dass bereits jetzt alle Spieler des aktuellen Kaders für die neue Saison ihr Bleiben fest zugesagt haben.
Lediglich Christian Bents, der dem Verein aber erhalten bleibt, möchte in der kommenden Saison etwas kürzertreten.
„Das ist absolut bemerkenswert und spricht für Trainer, Team und Umfeld“, so Fußballobmann Uwe Redenius.
 
Zudem vermeldet der TuS einen weiteren Neuzugang. Nils Bruns kommt vom FC Loquard und ist bereits ab der Rückrunde einsetzbar.
„Er ist Rechtsfuß, kann die Außenbahnen sowohl offensiv, als auch defensiv bespielen und bereichert unseren Kader“, sagt Matthias Voss, Trainer des Teams.
 
Der TuS Hinte spielt in der Ostfrieslandklasse A und belegt dort als Aufsteiger zur Zeit den 5. Platz.

25.11.2019

Volleyball: Spielbericht 2. Damen

Der Heimspieltag der 2. Damenmannschaft endete mit einer Niederlage gegen die TG Wiesmoor 2 und einem Sieg gegen den MTV Wittmund.
Trainer und Mannschaft waren mit der erbrachten Leistung zufrieden.  Die erst 14-jährigen Mädchen mussten sich mit sehr erfahrenen und körperlich überlegenen Spielerinnen messen und wurden im ersten Spiel von der TG Wiesmoor total überrollt und konnten nicht mithalten.
Im zweiten Spiel zeigten sie dann,  was in ihnen steckt. Lediglich im 1. Satz standen sie noch unter dem Eindruck des verlorenen ersten Spieles, doch im 2. Satz kämpften sie um jeden Ball und Punkt und lagen ständig in Führung nach 11:10 und beim  24:22 führten vergebene Satzbälle zum Endstand 24:26 für den MTV Wittmund . Im 3. Satz fegten Sie die gegnerische Mannschaft  dann mit einem 25:9 förmlich vom Platz.  Der 4. Satz ließ an Spannung nichts zu wünschen übrig.  Die jungen Spielerinnen legten bravourös los und führten bereits mit 9:1, ließen die Gegnerinnen aber bis zum 14:10 und  23:17 herankommen. Diesmal zeigten Sie Mut und gewannen den Satz schließlich 26:24. Nun musste der Tiebreak entscheiden.  8:4 hieß zum Seitenwechsel und der Satz wurde mit 15:9 und somit das Spiel mit 3:2 nach 110 Minuten gewonnen.  Die Freude war riesengroß über diesen gelungenen Kraftakt.

 

Es spielten: Martje Alberts-Tammena, Zwaantje Kröger, Marie de Vries, Wiebke Jansen, Amelie Lux, Janne Voß, Silje Harders

16.11.2019

TuS Hinte lädt wieder zum Nikolausknobeln ein

Der TuS Hinte lädt auch in diesem Jahr wieder zum Spiel mit den Würfeln am Mittwoch, 05.12.18 um 17.00 Uhr im Foyer der Dreifachhalle für Groß und Klein ein. Von Süßigkeiten bis zu Herzhaften, -viele tolle Preise gibt es zu gewinnen. Seit nunmehr 5 Jahren wird die Veranstaltung von der Damengruppe des Vereins organisiert. Alle Mitglieder und Vereinsfreunde sind herzlich willkommen.

2019_Nikolausknobeln.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB

16.11.2019

Fußball: Dietrich und Grünebast verstärken den TuS Hinte

Foto v.l.n.r.: Uwe Redenius (Fußmallobmann TuS Hinte), Janek Grünebast, Daniel Dietrich und Matthias Voss (Trainer TuS Hinte 1. Herren)
Foto v.l.n.r.: Uwe Redenius (Fußmallobmann TuS Hinte), Janek Grünebast, Daniel Dietrich und Matthias Voss (Trainer TuS Hinte 1. Herren)

Zwei namhafte Neuzugänge für die Rückrunde vermeldet der TuS Hinte aus der Ostfrieslandklasse A.
Mit Daniel Dietrich stößt ein Torwart mit Landesligaerfahrung zum TuS. Er spielte in der Vergangenheit u. a. für den TuS Pewsum und SV Amisia Stern Wolhusen.
Abgebender Verein ist der Beziksligist SpVg Aurich. „Daniel ist eine absolute Bereicherung und wir sind froh, dass er sich für uns entschieden hat!“ so Fußballobmann Uwe Redenius.
Ein weiterer Neuzugang ist Janek Grünebast.  „Janek war lange verletzt und trainiert seit kurzem mit der Mannschaft. Wir bauen ihn behutsam auf und er wird spielen, wenn er bereit ist. Die Entscheidung trifft Janek selbst!“, so Trainer Matthias Voss. Grünebast ist vielseitig einsetzbar, spielte u. a. in der B-Junioren Bundesliga beim VFL Oldenburg und im Herrenbereich beim TuS Pewsum in der Landesliga. Zuletzt war er bei der SpVg Aurich in der Bezirksliga aktiv.

16.11.2019

Volleyball: Spielbericht U16

Gut gelaunt und zufrieden mit ihren Leistungen kehrte die  U16 des TuS Hinte nach einem langen Tag vom Qualifikationsturnier für die Bezirksmeisterschaften aus Spelle zurück. Abfahrt morgens um 7.00 – Rückkehr um 19.30 Uhr.
Die Mannschaft belegte in der Vorrunde den 2. Platz und traf im Überkreuzvergleich auf den späteren Endrundenteilnehmer SC Spelle Venhaus I. Obwohl sie sehr gut mithalten konnten, ging dieses Spiel mit 0:2 verloren. Jetzt ging es um Platz 3 und 4 gegen den SV Bad Laer. Dieses Spiel ging in Sätzen jeweils 22:25 und 19:25 knapp verloren. Somit stand am Ende der 4. Platz in der Qualifikation gegen gut eingestellte Gegner. Trainer und Spielerinnen waren sehr zufrieden mit dem Ergebnis, wenn man bedenkt, dass die Mädchen in dieser Konstellation noch nie zusammengespielt hatten.  Glückwunsch für die tollen Leistungen.
Es spielten: Martje Alberts-Tammena, Silje Harders, Shiva Höpfner, Janne Voß, Anne Switekt, Zwaanje Kröger

16.11.2019

Volleyball: Spielbericht 1. Damen

Ein tolles Spiel und einen großartigen Erfolg konnte heute die 1.Damenmannschaft des TuS Hinte verbuchen. Sie besiegte die VG Emden in 5 Sätzen mit 3:2. (19:25, 25:20,25:23, 9:25, 15:13)


Es war ein äußerst spannendes Spiel auf Augenhöhe mit den Gegnerinnen, die bis dato den 2. Tabellenplatz belegten.  Nur Wenige hatten der jungen TuS Hinte-Mannschaft einen Satzgewinn  oder  gar einen Sieg zugetraut. Immerhin besteht diese Mannschaft bis auf Imke Diekena und Denita Halimi aus Spielerinnen der letztjährigen Kreisligamannschaft. Somit ist dieser Erfolg umso höher zu bewerten.
Der erste Satz ging noch mit 19:25 verloren,  ab dann wurde um jeden Ball gekämpft. Der 2. Satz endete 25:20 für den TuS und im 3. Satz lag der TuS sogar zwischenzeitlich mit 20:7 in Führung und es konnte dann ebenfalls der Satz mit 20:25 erfolgreich beendet werden.  Der 4. Satz sollte eigentlich das Spiel entscheiden, doch kam der berühmte „Einbruch“. Die VG Emden legte mit einer „Aufgabenserie“ los und ging mit 5:0 in Führung. Verunsicherung machte sich bei den TUS-Spielerinnen breit und der Faden war gerissen. Fast ohne Gegenwehr gaben sie den Satz mit 25:9 ab. Nun musste der Tiebreak das Spiel entscheiden.  Hier wurde wieder um jeden Punkt gekämpft. Nach einer 10:7-Führung kam die VGE noch auf 13:12 heran, der TuS machte allerdings mit 2 starken Aufschlägen den Sack  zum 15:12 für sich zu und entschied somit das Spiel mit 3:2 für den TuS Hinte.
Spielerinnen und Trainer waren äußerst zufrieden mit diesem Spielverlauf. Macht weiter so Mädels. Herzlichen Glückwunsch
Es spielten: Anna Lena Thedinga, Denita Halimi, Mira Dana Lang, Imke Diekena, Neele Armbrecht, Maite Armbrecht, Wiebke Jansen, Laura Broja, Schana Hussein Hassan.

15.10.2019

Anmeldung ab sofort möglich: 2. JSG Superkicker Fußballcamp 2020

Nach der großen Resonanz während der Erstauflage 2019 mit einem tollen Feedback unserer Eltern und natürlich der teilnehmenden NachwuchskickerInnen, ist nunmehr die Fortführung unseres Fußballscamps für das Jahr 2020 terminiert. Das 2. JSG Superkicker Fußballcamp 2020 findet am Wochenende vor den Sommerferien vom 10.-12.07.2020 auf der Sportanlage des SV Concordia Suurhusen statt. Ab sofort könnt ihr euch für dieses 3-tägige Fußballerlebnis für Kinder/Jugendliche zwischen 5 und 15 Jahren anmelden. Unter Anleitung lizensierter Fußballtrainer, einer lockeren Trainingsatmosphäre und einer altersgerechten Kleingruppeneinteilung könnt ihr euch auf 3 Tage FUßBALL PUR freuen. Wir wünschen Euch auch im Jahr 2020 viel Spaß! 
 

Die Anmeldung erfolgt über diesen Link:

https://www.11sportevents.de/detail/3-tages-camp-jsg-gemeinde-hinte-2020

04.10.2019

Scheckübergabe vom 3. Hinteraner Spendenlauf

Verein „wünschdirwas e.V.“ freut sich über hohe Spende

Das Orga-Team vom Hinteraner Spendenlauf und viele Mitwirkende konnten dem Verein wünschdirwas e.V. den Erlös der Veranstaltung zu 100% als Spende überreichen.
Dank der Teilnahme von rund 500 Läufer/innen, die Unterstützung vieler Sponsoren und Spendern, sowie den rund 100 ehrenamtlichen Helfern, konnte dem Verein ein Spendenscheck in Höhe von 3.390,63 € überreicht werden. Wünschdirwas e.V. erfüllt Familien mit schwerkranken Kindern Herzenswünsche. U.a. gibt es ein Ferienhaus in Hinte, in dem Urlaub an der Küste gemacht werden kann. Hier fand auch die Scheckübergabe statt.
Die Vorbereitungen für den nächsten Lauf sind bereits gestartet. Der 4. Hinteraner Spendenlauf wird am 22.08.2020 stattfinden.
Beim Spendenlauf wurde ein AOK-Gewinnspiel angeboten. Dirk Damm (AOK) übergab Gewinnerin, Kerstin Riemann, einen 100€ Einkaufsgutschein von Intersport Berkhahn in Emden.

 

Auf dem Foto:

Paul Bents (Kinder- und Jugendparlament der Gemeinde Hinte), Lea Wollschläger (Leo-Club), das Orga-Team des Hinteraner Spendenlaufs (gelbe T-Shirts), AOK-Gewinnspielgewinnerin Kerstin Riemann, Andrea und Janina Kramer und Henrike Conradi als Vertreterinnen von „wünschdirwas e.V.“, jüngste Helferin Rieke Götemann, Helfer Michael Janssen, Dirk Damm (AOK), Sandra Hylsky (Sparkasse Aurich-Norden), Michael Kowalski mit Ehefrau (IG Metall), sowie Frau Schipper und Frau van Borshum (Fremdenverkehrsverein Hinte)

16.09.2019

Pressemitteilung vom 11.09.2019

Grundsteinlegung für neues Funktionsgebäude

Hinte. Auf dem Sportgelände am Bleskeweg in Hinte wurde gestern, im Beisein geladener Gäste, der Grundstein für ein neues Funktionsgebäude gelegt. Bürgermeister Manfred Eertmoed sowie die 1. Vorsitzende vom TuS Hinte, Anne Ignatzek, mauerten eine Zeitkapsel mit Kleingeld, einem Bauplan und aktuellen Tageszeitungen ein.
In dem neuen, 200 m2 großen Erweiterungsbau, haben moderne Umkleidekabinen und Duschräume, sowie neue Büros und Sozialräume Platz.
Nach Fertigstellung des Neubaus im Dezember diesen Jahres, erfolgt die Sanierung des bestehenden Gebäudes. Dort werden die Duschräume und die Umkleidekabinen modernisiert,  sowie weitere Umbaumaßnahmen durchgeführt, so dass die Jugendfußballsparte JSG der Gemeinde Hinte e.V. und der TuS Hinte in Zukunft über vier Duschräume und Umkleidekabinen in einem modernen Gebäude verfügen.
Die Kosten für das Bauvorhaben liegen bei rund 800.000 Euro, wobei die Gemeinde Hinte einen Eigenanteil von 170.000 Euro trägt. Die restlichen 630.000 Euro kommen aus dem Städtebauförderprogramm „Kleinere Städte und Gemeinden – überörtliche Zusammenarbeit und Netzwerke“.
Anne Ignatzek, dankte in ihrer Ansprache dem Rat und der Verwaltung der Gemeinde Hinte, die diesen Neu- und Umbau ermöglicht haben. Man fühle sich im Verein am Bleskeweg immer heimischer und freue sich auf eine tolle Anlage, so Ignatzek weiter.


Der Abschluss der Bauarbeiten ist für April 2020 geplant.

Rasenplatz Bleskeweg

Termine 2019

- Änderungen vorbehalten

 

05.12., 17:00 Uhr - Nikolausknobeln (Foyer Dreifachhalle Hinte)

 

Termine 2020

- Änderungen vorbehalten

 

01.02.-15.02. - Wintercup 2020

14.03. - Schwarz-Gelbe Nacht

Schickt uns gerne eine E-Mail!

Besucht uns auch auf Facebook!

Hier könnt Ihr einen Blick in die aktuelle Ausgabe unserer Vereinszeitung werfen:

Sicher´ Dir Deinen Platz auf unserem Platz: