Kunstrasenplatz

2700 Felder - 1 Feld entspricht 2m²

rot = verkauft

gelb = reserviert

Stand 02.11.2018
Stand 02.11.2018

Jeder Spender erhält eine Spendenbescheinigung sowie einen Platz auf einer Dankestafel, welche im Anschluss erstellt wird.

 

 

Falls Du uns unterstützen und Dir ein Stück Kunstrasen kaufen möchtest, melde dich doch bitte bei uns:

Marcel Müller marcel_mueller2@web.de
Christian Klaaßen christian.klaassen@web.de
Markus Kramp mk_90@web.de
info@tushinte.de  
Facebook  
eine schöne Panoramaaufnahme des Platzes
eine schöne Panoramaaufnahme des Platzes

„Ein Traum ist wahr geworden“

Der TuS Hinte eröffnet seinen Kunstrasenplatz am Samstag, 20. Oktober 2018

Die ersten Ideen, dass der TuS Hinte auf dem Gelände der Schulsportanlage sein neues Zuhause finden könnte kamen bereits im Jahr 2012 auf. Zunächst wollte man ein neues Vereinsheim bauen und den B-Platz spielfähig machen. Es wurde eine Arbeitsgruppe erstellt, die sich mit den ersten Aufgaben zur möglichen Umsetzung vertraut machte. Es wurden Angebote eingeholt, um erst einmal festzustellen, wie hoch das Kostenvolumen ist. Schnell wurde klar, dass die Kosten für die Sanierung des B-Platzes auf der Schulsportanlage enorm hoch sein werden, so dass der Verein im Jahr 2013 dazu über gegangen ist Angebote für den Bau eines Kunstrasens einzuholen. „Wenn wir unseren alten Sportplatz verkaufen, dann dürfen wir uns nicht verschlechtern“, so war stets die Divise des Vereinsvorstandes. Die Kosten für den Kunstrasenbau waren zwar höher als für einen Rasenplatz, aber dass sollte kein Hindernis werden. Das allererste Treffen der Arbeitsgruppe, die bis heute das Projekt begleitet war am 22.01.2015. Seitdem wurden unzählige ehrenamtliche Stunden investiert, um den Traum einen Kunstrasenplatz zu haben wahr werden zu lassen. Besichtigungen anderer Sportanlagen, Arbeitstreffen, Homeoffice-Arbeiten, Gespräche mit Baufirmen, Fördermittelbeantragungen, Regelmäßige Treffen mit der Gemeindeverwaltung, organisatorische Aufgaben, Baubeaufsichtigung, und vieles mehr hat ehrenamtlichen Vereinsmitarbeiter unzählige Stunden gekostet. Neben dem Vereinsvorstand mit Anne Ignatzek, Helmut Kohle, Hans-Dieter Klaaßen, Marcel Müller und Sandra Friede wurde die Arbeitsgruppe mit Johann Alberts, Dieter Harberts, Frank Bokker und Uwe Redenius enorm bereichert. Tatkräftig unterstützt die Helfergruppe, die sich um diverse Arbeiten auf den Sportplätzen kümmert, so dass viele weitere Kosten eingespart werden konnten. Bis auf den Bau des Kunstrasenplatzes und die Zaunanlagen wurde alles in Eigenarbeit der vielen Helfer geleistet. Auch derzeit sind noch viele Aufgaben zu erfüllen, wie der Abbau der alten Sportplatzanlage und die Herrichtung der neuen Nebenanlagen.
Das große Ziel ist das „TuS Eintracht Hinte – Sportzentrum“. Mit der Fertigstellung des Kunstrasens ist ein Teilziel erreicht. Der Verein strebt den Bau eines Sportheimes, weiterer Sanitären Anlagen und Umkleidekabinen und die Sanierung der Schulsportanlage an. Der Gemeinderat und die Gemeindeverwaltung sind bemüht die Wünsche zeitnah umzusetzen.
Nun wird aber erst einmal das Teilziel gefeiert. Der TuS Hinte lädt alle Interessierten ein an der offiziellen Eröffnung des Kunstrasenplatzes am Samstag, 20. Oktober 2018 teilzunehmen. Dem Vereinsvorstand war es wichtig, dass alle Mannschaften die Möglichkeit bekommen sich an dem Tag zu präsentieren (siehe Ablauf). Auf dem Rasenplatz wird ab 14.00 Uhr mit dem DFB-Mobil ein Seminar für Trainer/innen stattfinden, bei dem Trainingsmöglichkeiten in der Praxis dargelegt werden. Über den ganzen Tag ist natürlich für das leibliche Wohl gesorgt. Die Hinteraner Firma Friesendruck wird den neuen offiziellen Online-Shop für Vereinsbekleidung des TuS Hinte vorstellen. Am Abend um 20.00 Uhr wird die 1. Herren Mannschaft gegen den WT Loppersum antreten. Im Anschluss sind alle dazu eingeladen bei Musik den Tag gemütlich ausklingen zu lassen.

Die ersten Trainings und Spiele haben bereits stattgefunden. Nach der positiv verlaufenen Bauabnahme mit der Firma Tell Bau aus Norden konnten die Sportler es kaum erwarten den Ball auf dem künstlichen Grün rollen zu lassen. Und das mit Erfolg, alle sind von der Qualität begeistert und die bisher nur Siege eingefahren.

 

Zur Finanzierung des Kunstrasenplatzes musste der Verein ein Darlehen aufnehmen. Um dieses so klein wie möglich zu halten wurde das Quadratmeter-Spendenprojekt ins Lebens gerufen. Es werden symbolisch Quadratmeter des Kunstrasens „verkauft“. Die freien Quadratmeter (2 qm kosten 20 €, 6qm kosten 50 €) können auf der Startseite der Vereinshomepage www.tushinte.de eingesehen werden. Alle Spender werden im Anschluss auf einer Spendentafel verewigt, die nach Fertigstellung des gesamten Sportzentrums präsentiert wird. Für alle Spenden kann der gemeinnützige Sportverein eine Spendenbescheinigung ausstellen. Der Verein freut sich aber über jeden Euro auf dem Spendenkonto:

Kontoinhaber: TuS Eintracht Hinte
IBAN:    DE54 2835 0000 0001 0153 61
BIC:      BRLADE21ANO (Sparkasse Aurich – Norden)

Die freien Quadratmeter können auch am Eröffnungstag am 20.10.18 Vorort ausgesucht werden.

Rasenplatz Bleskeweg

Termine 2018

- Änderungen vorbehalten

 

10.11. - Hinteraner Hallenfete (LMC Hinte)

05.12. - Nikolaus-Knobeln (Foyer der Dreifachhalle Hinte)

14.12. - Helferessen

Schickt uns gerne eine E-Mail!

Besucht uns auch auf Facebook!

Hier könnt Ihr einen Blick in die aktuelle Ausgabe unserer Vereinszeitung werfen:

Sicher´ Dir Deinen Platz auf unserem Platz: