Archiv - 2022

23.12.2022

Neue Ausgabe der Vereinszeitung

17.12.2022

03.12.2022

Intersport-Berkhahn-Cup in Hinte

Hinte Am Samstag, den 03.12.2022 ist es soweit. Nach einer Corona-Zwangspause richten die B-Junioren der JSG Gemeinde Hinte ein Winterturnier aus, den Intersport-Berkhahn-Cup! Zuschauer sind herzlich willkommen.

Turnierstart auf der Sportanlage am Bleskeweg ist um 11.00 Uhr. Das erste Spiel startet um 11.30 Uhr.

Organisiert wird das Turnier von den Trainern und Spielereltern der B-Junioren, die auch für das leibliche Wohl sorgen. Geplant ist der Verkauf von Kaffee, Kaltgetränken und Kuchen. Außerdem wird es einen Grillstand geben, an dem sich die Zuschauer mit Würstchen und Frikadellen stärken können.

Beim berühmten Torwandschießen können Jung und Alt Ihr Können unter Beweis stellen und tolle Preise gewinnen!

Das Teilnehmerfeld aus den Bezirks- und Kreisligamannschaften JSG PSV/SSV Norden, SpVg Aurich, Eintracht Emden, STV Wilhelmshaven, JFV Krummhörn und der JSG Gemeinde Hinte garantiert spannende und hochklassige Spiele.

Gespielt wird in zwei Gruppen mit jeweils drei Mannschaften. Nach der Gruppenphase spielen die jeweils gleichplatzierten Mannschaften die endgültigen Turnierplatzierungen aus.

Außer den bewährten Pokalen gibt es mit einem neuen Trikotsatz, Ballpaketen sowie Ausrüstungsgutscheinen attraktive Preise zu gewinnen, die die Mannschaften zusätzlich motivieren.

Die B-Junioren der JSG Gemeinde Hinte hoffen auf viele Besucher. Die  Turniereinnahmen fließen komplett in die Finanzierung für die Teilnahme am größten Jugend-Fußallturnier der Welt mit über 1.300 Teams, dem Gothia-Cup in Schweden (Göteborg), an der die B-Jugend-Mannschaft im Sommer 2023 teilnimmt. 

27.11.2022

B-Junioren der JSG Gemeinde Hinte zum Ende der Hinrunde glücklos

Hinte/Ostfrieslandliga Die insgesamt hervorragende Leistung der B-Junioren 

der JSG-Gemeinde Hinte in der Hinrunde der Ostfrieslandliga wird durch die 

beiden letzten Spiele etwas getrübt. 

Statt auf einen der vorderen Plätze der Tabelle findet man sich zum Ende der 

Hinrunde auf Platz sechs wieder. Da wäre mehr drin gewesen! 

Doch insgesamt kann der hauptverantwortliche Trainer Volker Hillers auf die 

bis hierin sehr gute Leistung seiner „Hinteraner Jungs“ stolz sein. 

Mit einer Mannschaft bestehend aus dem jüngeren B-Junioren Jahrgang konnte 

man einen Platz im oberen Tabellendrittel nicht unbedingt vermuten. 

Leider gingen die letzten beiden Spiele gegen den SV Hage und der SpVg Aurich 

mit jeweils 2:4 verloren. 

Gerade im letzten Spiel gegen die SpVg Aurich wurde die JSG-Gemeinde Hinte 

trotz toller Moral am Ende nicht belohnt. 

Die ersatzgeschwächten Hinteraner glichen zweimal einen Rückstand durch 

wieder einmal sehenswerte Tore aus und waren auch dem dritten Ausgleich 

zum 3:3 sehr nahe, ehe dann ein eigentlich harmloser Rückpass zum 

Eigentor wurde. 

Das 4:2 für den Gastgeber konnte die JSG-Gemeinde Hinte trotz einiger guter 

Möglichkeiten dann nicht mehr egalisieren. 

Schade war dann nach dem Spiel, dass die Mannschaften nicht mehr duschen 

konnten und im Dunkeln die Sportstätte verlassen mussten. Hier war man mit 

den Energiesparmaßnahmen etwas übereifrig… 

Für die JSG-Gemeinde Hinte folgen in der Winterpause noch einige Turniere. 

So findet zum Beispiel am 03.12. ein Winterturnier auf dem Kunstrasen der 

Sportanlage am Bleskeweg statt. 

Anschließend folgen noch einige Hallenturniere. 

Im Sommer 2023 geht es dann für die Mannschaft von Volker Hillers nach 

Schweden zum Gothia-Cup, wo man sich dann mit internationalen Gegnern 

messen kann. Hierzu laufen die Planungen bereits auf Hochtouren. 

Wir wünschen viel Erfolg. 

 

Spieler JSG-Gemeinde Hinte: Kevin Buscher, Jarik Hillers, Justin Terveen, Jelto 

Dennhöfer, Joshua Nemzou, Bjarne de Vries, Ole Siedler, Felix Hoffmann, 

Jeremy Leys, Justin Leys, Torben Hoffmann, Lian de Vies, Simon Jakobs, Bernd 

Alberts-Tammena, Jonas Lübben, Can Toluk, Jakob Arends, Marvin Janssen, Jan 

Switek 

 

Trainer: Volker Hillers, Holger Arends, Jannik de Vries, Markus de Vries, 

15.11.2022

Quelle: Ostfriesen Zeitung, Ausgabe vom 10.11.2022
Quelle: Ostfriesen Zeitung, Ausgabe vom 10.11.2022

07.11.2022

Spielberichte B-Jugend JSG Gemeinde Hinte

27.10.2022

TuS Hinte ehrt langjährige Mitglieder

Einem Verein ein Leben lang die Treue zu halten, wird heutzutage leider immer seltener. Umso schöner ist es, wenn man als Vereinsvorstand zu über 10-, 25- und sogar zu über 50- und 70-jähriger Mitgliedschaft gratulieren und danken darf. 

Auf den letzten beiden Mitgliederversammlungen wurden keine Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften vorgenommen. Der Vereinsvorstand hatte sich 2021 aufgrund der Pandemie dazu entschieden keine Ehrungen durchzuführen, weil es doch sehr unpersönlich ist, wenn man dem Mitglied nicht die Hand reichen darf aus Angst einer Covid-Ansteckung. In diesem Jahr wurde dann aus Platzgründen und aufgrund einer langen Tagesordnung verzichtet. Bei über 700 Mitgliedern weiß man nie, wie viele Mitglieder zur Mitgliederversammlung kommen und da über 40 Mitglieder hätten geehrt werden sollen, entschied sich der Vereinsvorstand die Jubilare zu einem Ehrungsempfang einzuladen. Mit Erfolg! Denn am Sonntag, 16. Oktober 2022 gab es einen Ehrungsempfang in den neuen Vereinsräumen bei dem die stellvertretenden Vorsitzenden Marcel Müller und Hans-Dieter Klaaßen nicht nur zu jedem Jubilar persönliche Worte zur Ehrung aussprechen konnten, es gab ebenfalls Gelegenheit die Entwicklung der Sportanlage in Anschein zu nehmen und bei einem abschließenden Imbiss vom Grill über Vereinsgeschichten zu sprechen. 

 

Auf dem Foto v.l.n.r.: 

Vordere Reihe: Hans-Dieter Klaaßen (3. Vorsitzender), Günther Lemke (70 Jahre), Olga Wolff (25 Jahre), Insa Menke (50 Jahre), Ute Kunath (10 Jahre), Beatrice Ukena-Klein (10 Jahre), Thorsten Diekmann (10 Jahre), Ralf van der Pütten (25 Jahre) und Marcel Müller (2. Vorsitzender)

Hintere Reihe: Hans Dieter Aden (25 Jahre), Denise Janssen (10 Jahre), Tanja Saadthoff (10 Jahre) und Kjell Stolle (10 Jahre)

24.10.2022

JHV 22: TuS Hinte blickt trotz Pandemie positiv in die Zukunft

Anita und Karl-Heinz Harms und Klaas Schoneboom zu Ehrenmitgliedern ernannt

Vorstand 2022 v.l.n.r: Anne Thonicke, Helmut Kohle, Marcel Müller, Hans-Dieter Klaaßen und Sandra Friede
Vorstand 2022 v.l.n.r: Anne Thonicke, Helmut Kohle, Marcel Müller, Hans-Dieter Klaaßen und Sandra Friede

Die diesjährige Mitgliederversammlung des größten Sportvereins in der Gemeinde Hinte war anders als sonst. Der Vereinsvorstand führte als Team durch die Versammlung. So hatte jedes Vorstandsmitglied mindestens einen Tagesordnungspunkt unter seiner Regie. Das machte den Ablauf nicht nur kurzweilig, sondern zeigte auch nach außen, dass es viele Engagierte braucht, um einen Verein zu führen.

Die Mitgliederzahl (735 Mitglieder zum 1.1.2022) ist gegenüber dem Vorjahr stabil, die Kassenlage solide und das ehrenamtliche Engagement weiterhin vorhanden, auch wenn viele Veranstaltungen und Treffen der Pandemie zum Trotz gefallen sind.

Eine gut besuchte Mitgliederversammlung, die zum ersten Mal in den neuen Vereinsräumen und am letztmöglichen Tag laut dem Covid19-Gesetz für Vereine stattfand, verlief harmonisch. So wurden alle Vorschläge zu den Vorstandswahlen einstimmig umgesetzt. Anne Thonicke ist nunmehr seit 10 Jahren Vereinschefin, Hans-Dieter Klaaßen 3. Vorsitzender und Sandra Friede weiterhin Schriftführerin. Die Vorstandsämter von Marcel Müller (2. Vorsitzender) und Helmut Kohle (Geschäftsführer) stehen im Frühjahr wieder zur Wahl.

Auch der Ältestenrat wurde mit Wilhelm Neef, Dieter Harberts, Franz Janssen, Anita Harms und Johann Alberts, der dem Rat als Vorsitzender vorsteht, einstimmig wiedergewählt, so wie auch die vielen Spartenleitungen. Neue Kassenprüfer sind Grete Cobi und Mike Voss, im Vertretungsfall tritt Erich Scholz ein.

Der Vorstand ist dem Antrag der vergangenen Mitgliederversammlung, die Vereinssatzung für u.a. in Pandemiezeiten rechtssicher zu machen, nachgekommen. Geschäftsführer Helmut Kohle präsentierte sogar eine komplette Neufassung der Satzung, die den Verein in allen Bereichen aktuell und gut aufgestellt weiß. Diese wurde einstimmig angenommen.  

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften wurden auf der Mitgliederversammlung nicht durchgeführt. Hierzu wird zu einem gesonderten Ehrungsempfang eingeladen. Dafür hatten aber vier verdiente Mitglieder Grund zur Freude. Dr. Wolfgang Hildebrandt erhielt aufgrund seines hohen Engagements zum Projekt „Sport im Börgtuun“ in Westerhusen die Auszeichnung als Mitarbeiter des Jahres 2021.                                                                          Zu Ehrenmitglieder ernannte die Versammlung, auf Vorschlag des Vorstandes, drei verdiente Mitglieder. Klaas Schoneboom leitete vier Jahrzehnte die Tischtennis-Abteilung. Anita und Karl-Heinz Harms sind schon über 40 Jahre für den TuS Hinte aktiv und wie jeder Sportinteressierte weiß, natürlich dem Volleyball so sehr verbunden, dass sie ans Aufhören nicht denken mögen. Anita Harms hat zudem viele Turn- und Tanzgruppen in früheren Jahren geleitet. Das Ehepaar Harms gehört zum Inventar des Vereins, die vielen unzähligen ehrenamtlichen Stunden sind unbezahlbar. Die Ehrenmitgliedschaft ist die höchste Auszeichnung, die der TuS Hinte vergeben kann. Diese Auszeichnung haben die drei neuen Ehrenmitglieder mehr als verdient.

 

Fotos:

Drei Fotos von den neuen Ehrenmitgliedern: Klaas Schoneboom, Anita und Karl-Heinz Harms.

Mitarbeiter des Jahres 2021: Dr. Wolfgang Hildebrandt (Mitte) mit Anne Thonicke (l.) und Marcel Müller (r.)  

24.10.2022

Nach zwei Jahren Pause kommt es wieder zur großen Sause

Der TuS Hinte veranstaltet zum vierten Mal die Hinteraner Hallenfete

Der TuS Hinte veranstaltet am 12.11.2022 die Hinteraner Hallenfete im LiveMusikCenter (LMC) in der Gewerbestr. in Hinte. „Die Fete war vor der Pandemiezeit immer ausverkauft und so gut angekommen, dass wir sie jetzt wiederholen“, sagt TuS-Vorsitzende Anne Thonicke. 

Der TuS Hinte freut sich, dass dafür die Emder Band SIXPACK wiedergewonnen werden konnte. SIXPACK legt besonderen Wert auf echte handgemachte Musik. Auf der Bühne wird noch richtig gearbeitet, denn jeder Ton wird auch live gespielt, ohne Playbacks. Ziel der Band ist es die Stimmung des Abends zum Kochen zu bringen. 

Der TuS-Vorstand freut sich über die gute Zusammenarbeit mit Sascha Weddermann vom LMC. 600 Tickets können maximal verkauft werden, Einlass ist um 19.30 Uhr. „Neben dem musikalischen Genuss wird natürlich für das leibliche Wohl gesorgt sein, zudem gibt es auch eine Tombola mit attraktiven Preisen“, sagt der 2. Vorsitzende Marcel Müller, der das Event zusammen mit seiner Vorstandskollegin Anne Thonicke organisiert. 

 

 

 

 

Die Karten kosten 10,00€ im Vorverkauf und 15,00€ an der Abendkasse.

Die Karten gibt es unter info@tushinte.de und beim Frisörsalon Haardesign in Hinte.

07.10.2022

Hinteraner laufen beim Halbmarathon in Köln gemeinsam ins Ziel

In schwarz-gelben Farben haben die Läuferinnen und Läufer vom TuS Eintracht Hinte das verlängerte Wochenende genutzt, um ihren Verein in Köln beim Halbmarathon am 02.10.22 zu vertreten. 

 

Diesmal sollte nach zwei Jahren Zwangspause der Spass im Vordergrund stehen und dies fing schon Samstag bei der Ankunft am Hauptbahnhof an: Da der 1. FC Köln den Bundesligisten Borussia Dortmund empfing, wurden die Ostfriesen in ihren schwarz-gelben Jacken für Fans des Rivalen gehalten. Das Missverständnis konnte schnell lachend geklärt werden und man wollte wissen, wo denn „Hinte“ liegt.

 

Auf der Strecke am Sonntag fielen die Hinteraner in ihren leuchtenden orangefarbenen Läufershirts auf, es gab positive Zurufe für den Lauf als Gruppe und ein Zuschauer rief: „Es laufen auch Niederländer mit“. 

 

Alle acht Starter sind glücklich und erfolgreich als Gruppe Hand in Hand beim Kölner Halbmarathon 2022 in einer Zeit von 2:22:22 h 😃 über die Zielmatte gelaufen. 

 

Für Kerstin Siedler, Uwe Bretzler und Keno Friesenborg vom TuS Eintracht Hinte und dem Gastläufer Thorsten Juilfs vom SC Wiesens war es mit dieser tollen Leistung ihr Debüt.

 

Es war ein großartiges Erlebnis und alle sind sich einig, im nächsten Jahr beim 25. Halbmarathon in Köln wieder dabei zu sein. 

 

Vor der Corona Pandemie gingen etwa 26.000 Läuferinnen und Läufer an den Start. In diesem Jahr zog es rund 12.500 Läuferinnen und Läufer für die 24. Auflage des Generali Köln Marathons in die Domstadt.

 

 

Foto Dom (links nach rechts):

unten: Sandra Friede, Kerstin Siedler, Heidrun Spethmann

2. Reihe: Thorsten Juilfs, Jens Winterland, Jörg Hiersemann, Keno Friesenborg 

hinten: Uwe Bretzler

 

Foto Straße (links nach rechts):

Jens Winterland, Heidrun Spethmann, Kerstin Siedler, Sandra Friede, Jörg Hiersemann, Keno Friesenborg, Thorsten Juilfs, Uwe Bretzler

07.10.2022

Volleyball: Spielbericht 2. Damen

Einen tollen Erfolg  in Kreisliga konnten unsere jungen Damen aus der 2. Mannschaft am Sonntag mit nach Hause nehmen.

In 3 Sätzen blieben sie gegen die U16 – Jungenmannschaft aus Wiesmoor ungeschlagen. Einzelergebnisse: 25:19, 25:22 und 25:10.

So kann es in den nächsten Begegnungen weitergeben. Am Samstag, den 08.10.2022 müssen sie bei der VG Aschendorf/Papenburg antreten, die bislang Tabellenführer ist. Da heißt es „Daumen drücken“.

 

 

Es spielten:

v. li. o. : Emma Senz, Janne Voss, Zwaantje Kröger, Wiktoria Skrocka, Martje Alberts-Tammena

v.li.u.:  Finnja Pahlow, Melina Thoma, Sonka Schröder

14.09.2022

Volleyball: Endlich wieder „Leben“ in der Dreifachhalle Hinte

Am letzten Wochenende 03./04.09.2022 fand in Hinte der Kreispokal und der Regionspokal statt und dies war nach langer Zeit einmal wieder ein Großereignis in unserer Sporthalle.

Am Samstag wurden der Kreispokal für Frauen und der Regionspokal für Männer ausgetragen.

Am Sonntag spielten die Frauen um den Bezirkspokal.

Besonders am Samstag brachten die Spieler/innen und die zahlreichen Zuschauer die Halle zum „Beben“, denn allein die Männer waren mit ihrer Lautstärke nicht zu überhören.

 

Samstag, 03.09.

 

Um den Kreispokal der Frauen spielten 6 Mannschaft in 2 Gruppen.

Die Mixed-Mannschaft des TuS Hinte spielte an diesem Tag zu ersten Mal mit dieser Aufstellung und startet in der kommenden Saison als TuS Hinte II. Das noch sehr junge Team löste ihre gestellten Aufgaben sehr gut und nach spannenden Spielen mit z.T. sehr engen Ergebnissen belegte unsere Formation den 4. Rang und hofft auf gute Ergebnisse in der kommenden Saison in der Kreisliga. Den Pokal gewann die Mannschaft der VG Aschendorf/Papenburg.

Bei den Männern traten im Regionspokal ebenfalls 6 Mannschaft in 2 Gruppen gegeneinander an.

Sie lieferten sich spannende Spiele um den Pokal, den sich am Ende auch hier die VG Aschendorf/Papenburg vor der TG Wiesmoor sicherte.

 

Der Sonntag verlief dann insgesamt etwas ruhiger -   6 Mannschaften spielten in 2 Gruppen auf 2 Spielfeldern. 

Auch unsere zukünftige 1. Damenmannschaft spielte in einer völlig neuen Konstellation mit neuen und erfahrenen Spielerinnen, die bislang noch kein Spiel in dieser Zusammensetzung bestritten hatte. 

Am Ende Vorrunde, in der alle 3 Mannschaften 1:1 Punkte erzielt hatte, mussten die Satzbälle ausgezählt werden und hier wurde der Gruppensieg denkbar knapp verpasst hinter Holtland.

Nun ging es im Überkreuzvergleich gegen den Gruppenersten der anderen Gruppe, den MTV Aurich.

Hier ging der Sieg dann an die sehr erfahrenen Spielerinnen aus Aurich und es blieb für uns das Spiel um Platz 3 oder 4.

 

Dieses gewann die ebenfalls erfahrene Mannschaft der Emder Volleys. Nach dem 1:1 Satzausgleich entschieden die Emder Volleys III den Tiebreak für sich.

Mit einem 4. Platz gingen unsere „Damen“ aber trotzdem zufrieden aus der Halle und hoffen eine gute Saison in der Bezirksliga, an der aber der Klassenerhalt zunächst im Vordergrund stehen dürfte.

Den Pokal gewann nach einen spannenden Endspiel gegen Holtland der MTV Aurich.

07.09.2022

Wahl des Kinder- und Jugendparlamentes der Gemeinde Hinte 2022

Meldebogen KiJuPa.pdf
Adobe Acrobat Dokument 85.1 KB

01.09.2022

Sponsorenfoto TuS Eintracht Hinte 1. Frauenmannschaft

Die neu gegründete Frauenmannschaft vom TuS Eintracht Hinte bedankt sich rechtherzlich für die neuen Trainingsanzüge. Gesponsert wurden die schicken Anzüge von Senioren Hilfe Waterkant aus Emden. Gerade in dieser schwierigen Zeit ist es wichtig starke Partner und wichtige Unterstützer an der Seite zu haben. "Wir sind froh, dass Jörg Tjarksen uns unterstützt und uns mit den Trainingsanzügen ausgestattet hat", sagt Trainerin Doreen Buß. Das Bild zeigt den Sponsor Jörg Tjarksen (Mitte) und die Spielerinnen der 1. Frauenmannschaft. Als Dankeschön überreichten Spielführerin Stefanie Schröder (links) und Trainerin Doreen Buß einen Präsentkorb. 

15.07.2022

TuS Hinte-Sommerfest der Kinderturngruppen

Die Eltern-Kind- und Kleinkinderturngruppen des TuS Eintracht Hinte haben am Sonntag vor den Sommerferien ein tolles Sommerfest als Abschlussveranstaltung vor den Sommerferien durchgeführt.

Bobbycar fahren, Dosen werfen, gemeinsam singen, spielen und toben stand auf dem Programm. Wer wollte konnte sich vom Jugendrotkreuz Loppersum mit schönen Motiven schminken lassen. Wer eine Abkühlung brauchte konnte sich mit einer Kugel Eis vom Eiswagen David abkühlen, oder sich am Kuchen- und Obst- oder Grillbuffet stärken, bevor es wieder auf eine der beiden Hüpfburgen ging. Auch, wenn das Wetter sich nicht von der besten Seite gezeigt hat, waren die Organisatoren und Helfer: Barbara und Joachim Golz, Sonja und Andreas Ysker, Tanja und Florian Saadthoff, Nane Stecker und Runa Dorin, sowie die über 50 Kinder mit ihren Eltern sehr zufrieden. 

Nach den Sommerferien starten die Turngruppen wieder am Mittwoch und Donnerstag in der Dreifachturnhalle in Hinte.  

05.07.2022

C-Jugend der JSG Gemeinde Hinte ist Meister der Ostfrieslandliga

Hinte. Die C-Jugendmannschaft der JSG-Gemeinde Hinte hat es geschafft! Nach 

spannenden und teilweise schlaflosen Nächten des Wartens war es am 

gestrigen Mittwochabend klar: die JSG-Gemeinde Hinte ist Meister! 

Der härteste Konkurrent VFB Uplengen patzte im Nachholspiel gegen JSG 

Wiesmoor und verlor mit 2:1. So liegt die JSG-Gemeinde Hinte uneinholbar mit 

32 Punkten an der Tabellenspitze. 

Nach dem mit dem 5. Platz als beste deutsche Mannschaft abgeschlossene 

U15-Turnier im niederländischen Zwolle sorgte die Nachricht der gewonnenen 

Meisterschaft bei Spielern, Trainern und Eltern für große Freude. 

Den Grundstein für den tollen und für einige überraschenden Saisonabschluss 

legte die JSG-Gemeinde Hinte bereits am 16. Spieltag, als man den damaligen 

Zweitplatzierten, die JSG Esens-Dornum mit einer 5:2-Schlappe nach Hause 

schickte. Es folgte dann ein spannendes 1:1 in Uplengen, wo man mit einem 

Reisebus und 50 Fans anrückte, um ordentlich Stimmung am Spielfeldrand zu 

machen und die Mannschaft so immer wieder nach vorne trieb. 

Die Mannschaft der JSG-Gemeinde Hinte spielte eine konstante und spielerisch 

starke Rückrunde und wird wohl geschlossen in die B-Jugend wechseln. In 

welcher Spielklasse man dort melden wird, ist noch nicht bekannt. 

Das Trainer-Team mit Volker Hillers an der Spitze ist sehr stolz auf die 

zusammengewachsene Mannschaft und wird diesen Erfolg mit den Jungs 

bestimmt ausgiebig feiern. 

 

Zur Mannschaft gehören:

Bernd Alberts-Tammena, Bjarne de Vries, Can Toluk, 

Felix Hoffmann, Jakob Arends, Jan Switek, Jarik, Hillers, Jelto Dennhöfer, 

Jeremy Leys, Jonas Lübben, Joshua Nemzou, Justin Leys, Justin Terveen, Keno 

Davids, Kevin Buscher, Lian de Vries, Ole Siedler, Simon Jakobs, Torben 

Hoffmann 

 

Trainer-Team:

Volker Hillers, Markus de Vries, Holger Arends, Jannik de Vries, 

Harald Terveen

17.05.2022

Tai Chi und Qigong beim TuS Hinte

Kostenloses Schnuppern im Mai und Juni

Das Foto zeigt Abteilungsleiterin Sylvia Bokelmann und Übungsleiter Bernd Hiildebrandt. 
Das Foto zeigt Abteilungsleiterin Sylvia Bokelmann und Übungsleiter Bernd Hiildebrandt. 

Der TuS Hinte erweitert sein Angebot in der Gymnastikabteilung. Abteilungsleiterin Sylvia Bokelmann freut sich über weitere Bewegungsangebote in ihrer Abteilung mit Bernd Hildebrandt (freiberuflicher Softwareentwickler und IT-Berater, sowie Lehrer für Qigong, Taijiquan und Liu He Ba Fa).

 

 

Taijiquan (Tai Chi) für Anfänger

Das Taijiquan ist ursprünglich eine alte chinesische Kampfkunst, in der sich die Aspekte Selbstverteidigung, Gesundheit und Meditation in einzigartiger Weise vereinen. Heutzutage wird das Taijiquan in vielen Fällen hauptsächlich wegen seiner ausgeprägten positiven Wirkung auf die Gesundheit und zur geistigen Entwicklung geübt.

Die für das Taijiquan so charakteristischen langsam und fließend ausgeführten Bewegungen bei angestrebter völliger geistiger Präsenz können in jedem Alter geübt werden.

Der Kurs findet montags von 17.45-19.00 Uhr im Gymnastikraum der Dreifachturnhalle in Hinte statt. 

 

 

Qigong für Anfänger

Das Qigong (sinngemäß: Arbeit mit der Lebensenergie) ist eine sehr alte chinesische Methode zur Entwicklung von Körper und Geist. Das Qigong ist fester Bestandteil der Traditionellen Chinesischen 

Medizin (TCM) und wird zur Therapie bei einer Vielzahl von Krankheiten eingesetzt - von Rückenproblemen bis hin zu Angststörungen. In erster Linie dienen die Übungen der Gesunderhaltung und sind nicht 

auf bestimmte Krankheitsbilder begrenzt. Gleichzeitig wurde und wird das Qigong aber auch wegen seines meditativen Charakters zur spirituellen Entwicklung geübt. In diesem Kurs liegt der Fokus auf die Stärkung der Rückenmuskulatur.

Er findet jeden Donnerstag von 17.00-18.00 Uhr im Gymnastikraum der Dreifachturnhalle in Hinte statt.

 

 

Bitte bequeme Kleidung, warme Socken oder Sportschuhe mit dünner Sohle mitbringen.

Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Die Übungsstunden finden nicht an Feiertagen statt. Bei ausreichender Resonanz werden die Bewegungsangebote fest in das Vereinsprogramm aufgenommen. Im Mai und Juni kann kostenlos geschnuppert werden, im Anschluss ist eine Vereinsmitgliedschaft erforderlich. 

17.05.2022

Vorstellung unserer Darts-Sparte

29.04.2022

Die männliche Jugend 15 Mannschaft vom TuS Eintracht Hinte hat im Tischtennis die Meisterschaft in der Kreisliga Emden erreicht

Auf dem Foto zu sehen sind von links: Philipp Hardy, David Hardy und Fynn Wybrands  ( Pierre Gerdes fehlt )
Auf dem Foto zu sehen sind von links: Philipp Hardy, David Hardy und Fynn Wybrands ( Pierre Gerdes fehlt )

Die Jungenmannschaft im Tischtennis hatte allen Grund zur Freude. Nach einer abgebrochenen Saison wegen Corona konnte nun die Wertung durch eine einfache Runde gespielt werden. Die jungen Spieler vom TuS Eintracht Hinte konnten ohne Niederlage die Meisterschaft erringen. Die Jungen waren noch ohne Erfahrung im Punktspielgeschehen. Bravo kann man nur sagen. Macht weiter so in der Zukunft.

 

An dem Erfolg beteiligt waren Philipp Hardy, David Hardy, Fynn Wybrands und Pierre Gerdes.

 

02.03.2022

Blutspende Vereins-Challenge 2022

Liebe ehrenamtlichen Mitstreiter*innen,

 

wir vom Deutschen Roten Kreuz Ortsverein Hinte e.V. möchten mit 

einer besonderen Aktion für zusätzliche Blutspender*innen werben. Leider gibt es in Deutschland viel zu wenige Blutspender*innen. Nur etwa 3-5 % der Bundesbürger*innen gehen regelmäßig zur 

Blutspende. Das reicht für den täglichen Bedarf an Blutpräparaten 

bei Weitem nicht aus!

 

Deshalb möchten wir einen kleinen Beitrag leisten und alle Hinteraner Vereine und Institutionen einladen, sich an der Vereins- und Club-Challenge 2022 zu beteiligen.

 

Wie macht Ihr mit?

Alle, die teilnehmen möchten, kommen am 03.03.2022, 15.06.2022 und 21.12.2022 in der Zeit zwischen 16:00 Uhr und 19:30 Uhr zum Blutspenden in die IGS Hinte oder zur Eventspende am 18.09.2022 in der Zeit von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr im LMC Hinte. 

 

Bei der Anmeldung gebt Ihr als Spender*innen an, für welchen Verein, welchen Club welche Gemeinschaft oder private Gruppe angetreten wird. Die entsprechenden Listen werden wir bei jeder der genannten Blutspenden an der Aufnahme bereit halten. Natürlich müssen die Mitglieder einer Gruppe nicht gemeinsam zur Blutspende erscheinen. Ihr könnt kommen, wann Ihr Zeit habt. Aber alle müssen einen gültigen Personalausweis und/oder Reisepass mitbringen. Am Ende wird ausgezählt. Wenn ihr euch vorab bei uns meldet, erstellen wir bereits vor den Blutspenden eine Liste eures Vereins und legen diese ebenfalls an der Anmeldung aus. So geht ihr sicher, dass sich auch jedes eurer Mitglieder in die Liste einträgt. Schickt uns einfach ein E-Mail mit dem Stichwort „Vereins-Challenge“ und dem Namen eures Vereines und schon seid ihr mit dabei.

 

Übrigens könnt Ihr natürlich gerne mit Eurem Vereinsshirts, Flagge etc. auftauchen. Wir machen dann auch Fotos von Euch (wer es dies erlaubt) und diese werden dann veröffentlicht. Ihr macht also etwas Gutes und zugleich Werbung für Euren Verein.

 

Der Verein/Club/ Institution/Gruppe mit den meisten Spender*innen 2022 erhält einen Einkaufsgutschein in Höhe von 100€, sowie einen Wanderpokal.

Der 2. Platz erhält einen Gutschein über 75€ und der 3. Platz über 50€.

 

Die Bekanntgabe der Gewinner*innen wird nach der Blutspende am 21.12.2022 erfolgen, also passend als zusätzliches Weihnachtsgeschenk. Natürlich werden wir die Gewinner*innen, gerne auch mit Foto, auf unseren Social Media Kanälen, sowie der Lokalpresse bekannt geben.

 

Liebe Vereinsvertreter*innen, wir freuen uns, Euch sehr zahlreich bei unseren vier Blutspenden 2022 begrüßen zu dürfen. 

 

Für Rückfragen zur Vereins- und Club Challenge 2022 stehen wir e Euch gerne unter vorstand@drk-ov-hinte.de zur Verfügung.

 

 

Euer DRK Ortsverein Hinte e.V.

10.03.2022

Laufkurs beim TuS Hinte

Das Foto zeigt Enrico Zieker.
Das Foto zeigt Enrico Zieker.

Der TuS Eintracht Hinte bietet für alle Interessierten einen Laufkurs für Anfänger und Wiedereinsteiger über 10 Wochen ab Montag, den 28.03.22 an. Die Kursteilnehmer treffen sich zweimal wöchentlich montags und donnerstags um jeweils 18.30 Uhr auf der Sportanlage Bleskeweg in Hinte. Ziel ist es am Ende des Kurses die 5 km Distanz zu schaffen. Nach dem Kurs besteht die Möglichkeit sich der Lauftreff Gruppe anzuschließen. Verschiedene Laufevents können bei Interesse zusammen mit der Gruppe besucht werden. Der Kurs ist für Mitglieder kostenlos, Nicht-Mitglieder zahlen 25,00 Euro. Weitere Informationen erteilt Enrico Zieker unter Tel. 0171/7528215 oder unter info@tushinte.de.

03.01.2022

TuS Eintracht Hinte stellt früh die Weichen für die Saison 2022/2023

Der TuS Eintracht Hinte hat vorzeitig die Weichen für die Saison 2022/2023 gestellt.

Das Trainerteam um Matthias Voss und Meinhardt Pupkes hat ihre Zusage für die nächste Saison gegeben und auch der komplette aktuelle Kader bleibt dem TuS erhalten.

„Wir sind froh, den eingeschlagenen erfolgreichen Weg weiter mit Matthias und seinem Team zu gehen“, sagte der Fußballobmann Mike Voss.

„Mit Matthias haben wir einen Trainer der perfekt zu unserer Ausrichtung und unseren zukünftigen Plänen passt. Wir freuen uns, dass wir uns früh einig wurden und die erfolgreiche Arbeit weiterführen können“ ergänzte der 2.Vorsitzende Marcel Müller. Nicht nur die Vereinsverantwortlichen auch Matthias selbst weiß, was er am TuS Hinte hat. „Die sehr gute Zusammenarbeit zwischen Vorstand, Obmann und Trainerteam, die Trainingsbedingungen, der Teamgeist auf und neben dem Platz alles passt zusammen. Durch unseren Kunstrasenplatz haben wir die Möglichkeit das ganze Jahr zu trainieren das hilft mir und meinem Team enorm, sagte der Trainer“. Der Erfolg spricht für sich. Ungeschlagen steht der TuS Eintracht Hinte an der Tabellenspitze der Ostfrieslandklasse A Staffel 4. In der jetzt anstehenden Aufstiegsrunde wollen wir natürlich ungeschlagen bleiben und den Aufstieg in die Ostfrieslandliga schaffen, gaben die beteiligten Person als Ziel vor. 

Auch wenn der Kader komplett zusammenbleibt, arbeiten die Verantwortlichen im Hintergrund an weiteren Neuzugängen. „Wir sind in guten Gesprächen, können aktuell aber noch keinen Vollzug vermelden“, sagte Matthias Voss.

Für den TuS steht nach der Winterpause die bereits erwähnte Aufstiegsrunde an, in der die Mannschaft sich für die herausragende Saison belohnen und den Aufstieg in die Ostfrieslandliga perfekt machen will.

Rasenplatz Bleskeweg

Termine 2024

- Änderungen vorbehalten

 

Schickt uns gerne eine E-Mail!

Besucht uns auch auf Facebook!

Hier könnt Ihr einen Blick in die aktuelle Ausgabe unserer Vereinszeitung werfen: