Archiv - 2014

27.12.2014

Früh übt sich- TuS Hinte bietet ab 2015 Babyturnen an

Insa van der Pütten (l.) und Abteilungsleiterin Barbara Golz (r.)
Insa van der Pütten (l.) und Abteilungsleiterin Barbara Golz (r.)

Babys erobern sich über Bewegung und Sinneswahrnehmungen die Welt. Sie sind von Anfang an aktiv, interessiert und lernfähig. Warum auch nicht in der Sporthalle?
Seit Jahrzehnten bietet der TuS Hinte bereits Eltern-Kind-Turnen, Kleinkinderturnen (4-6 Jahre) und Kinderturnen (ab 6 Jahre) an. Jetzt sind die ganz Kleinen dran. Mit der Erstehung des Neubaugebietes in Hinte und vielen zugezogenen Familien bekam Anne Thonicke, Vereinsvorsitzende, immer mehr anfragen, ob es nicht ein Sportangebot für die sogenannten „Pampers-Rocker“ gibt. Kinderturn-Abteilungsleiterin, Barbara Golz, fand die Idee ein Sportangebot für die ganz kleinen Kindern anzubieten gut und die Umsetzung konnte beginnen. Recht schnell waren eine Übungsleiterin und Hallenzeiten gefunden. Mit Insa van der Pütten hat der TuS Hinte ab 2015 wieder eine neue ehrenamtliche  Mitarbeiterin dazu gewonnen. Van der Pütten, selbst Mutter eines Einjährigen, weiß wie bewegungsfreudig Kleinkinder sind und wird folgende Gruppen ab der 3. Kalenderwoche 2015 anbieten:

Dienstag

(ab 13.1.)

Kinder(1-2 Jahre)

15.30 - 16.30 Uhr
Dreifachhalle Hinte

 Mittwoch

(ab 14.1.)

Kinder (0-1 Jahre)
 15.15 - 16.15 Uhr
Dreifachhalle Hinte, Gymnastikraum


Inhalte der Übungsstunden sind Bewegung- und Körpererfahrung mit allen Sinnen, Lieder und Fingerspiele und spielerische Bewegungen für Eltern und Kinder.
Mit der Einrichtung der beiden neuen Gruppen entstehen automatisch Treffpunkte für Eltern mit Kleinkindern, bei denen Erfahrungen ausgetauscht werden können. Von klein auf an lernen die Babys das miteinander spielen und bewegen kennen und werden somit sozial eingebunden.
Für die Teilnahme an den Übungsgruppen ist eine Mitgliedschaft im TuS Eintracht Hinte erforderlich, wobei die ersten beiden Teilnahmen zum Reinschnuppern gedacht sind. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, somit bittet der Verein um Anmeldung. Interessierte können sich bei Insa van der Pütten unter Tel. 0160/8044499 melden.

19.12.2014

33. Hallenfußball Neujahrsturnier des TuS Hinte

v.l.n.r.: Johann Bokelmann (Hauptsponsor), Frank Bokker, Franz Janssen, Anne Thonicke, Hans Kortewille und Engelbert Baumann
v.l.n.r.: Johann Bokelmann (Hauptsponsor), Frank Bokker, Franz Janssen, Anne Thonicke, Hans Kortewille und Engelbert Baumann

Auch 2015 startet der TuS Hinte sportlich mit dem traditionellen Hallenfußball Neujahrsturnier in der Dreifachhalle Hinte ins neue Jahr. Zum 33. Mal wird am ersten Januarwochenende vom 02.-04.01.2015 gekickt.
Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten muss eine Menge Vorarbeit geleistet werden. Ein Teil des Organisationsteams (siehe Foto) beginnt bereits im Herbst mit den ersten Vorbereitungen: Mannschaften einladen, Genehmigungen einholen, Absprachen für Sicherheit und Ordnung, Tombola vorbereiten, ausreichend Helfer organisieren und vieles mehr. Wer ein Turnier in so einer Größenordnung schon einmal organisiert hat, weiß wie viel Arbeit dahinter steckt. Ohne die vielen ehrenamtlichen Helfer wäre es nicht möglich, weiß der TuS Vorstand.
Der TuS Hinte spielt beim Neujahrsturnierwochenende den 2. Herren Gemeinde-Pokal um den M&B Cup aus. Die Mannschaften WT Loppersum 2, TuS Hinte 2, Concordia Suurhusen 2, FT Groß-Midlum 2, SG Freepsum, SG Pilsum/Manslagt 2, RSV Visquard 2 und FT 03 Emden werden ihr Können am Freitag, 2.1. ab 18.00 Uhr unter Beweis stellen.
Am Samstag- und Sonntagvormittag werden E-Junioren-Turniere ab 9.00 Uhr veranstaltet, die von den JSG Gemeinde Hinte Trainern Stefan Zimmermann und Dieter Brants organisiert wurden.
Am Samstag, 3.1. treten 16 Herrenmannschaften in vier Gruppen gegeneinander an, wobei sich die jeweils Gruppenersten und –zweiten für die Endrunde am Sonntag, 4.1. qualifizieren. Der Hauptsponsor des Turniers, Johann Bokelmann (Reparatur- und Montageservice) aus Hinte, unterstützt die Veranstaltung mit vielen Siegerpreisen. Das gesamte Startgeld wird auf die Plätze 1-4 verteilt. 2014 konnte FC Frisia Emden I den Sieg für sich verbuchen. Ob sie ihren Titel verteidigen können wird sich zeigen.

 

Die Gruppen gestalten sich wie folgt:

Spielplan der Gruppen A und B
Gruppe A+B.pdf
Adobe Acrobat Dokument 31.1 KB
Spielplan der Gruppen C und D
Gruppe C+D.pdf
Adobe Acrobat Dokument 31.2 KB

Die Qualifikationsrunde der Gruppen A und B beginnen am Samstag, 3.1. um 14.00 Uhr, die der Gruppen C und D um 17.20 Uhr.
Der TuS Hinte bittet darum die Parkverbotsschilder zu beachten, um die Straßen für Einsatzfahrzeuge freizuhalten. Die teilnehmenden Mannschaften und Zuschauer werden gebeten bei der Haupt- und Realschule Hinte zu parken (siehe Anhang), von hier aus ist es nur ein 5-minütiger Fußweg.

Alle Fußballinteressierten sind herzlich eingeladen. Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt!

Parkmöglichkeiten während des Turniers
Parkflächen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB
Plakat Ankündigung Neujahrsturnier 2015
neujahrsturnier-plakat-33.jpg
JPG Bild 3.1 MB

19.12.2014

TuS Hinte lud zum Mitarbeiteressen ein

Der TuS Eintracht Hinte lud seine Mitarbeiter als Dankeschön für ihre ehrenamtlich geleistete Arbeit zu einem Grünkohlessen in die Gaststätte Feldkamp in Hinte ein. 
Rund 60 von über 80 Mitarbeitern folgten der Einladung. Die in diesem Jahr geleisteten Stunden sind mit einem Essen natürlich nicht ausreichend zu würdigen, weiß Anne Thonicke, 1. Vorsitzende. Aber ohne Ehrenamt könnte ein Verein in dieser Form nicht existieren. Bei dem Essen bot sich aber auch die Gelegenheit des Kennenlernens. Für 2015 sind sogar einige Ideen für weitere Veranstaltungen entstanden, die jetzt fest in den TuS-Veranstaltungskalender mit eingeplant sind.

02.12.2014

Die Sieger des Badminton- Doppelturniers

24.11.2014

Die E3-Jugend der JSG Gemeinde Hinte neu ausgestattet

Am vergangenen Samstag wurde die E3-Mannschaft der JSG Gemeinde Hinte mit neuen Trainingsanzügen ausgestattet. Das Team empfang Sponsor Michael Schulz, Teamleiter der Finanzkanzlei Swisslife aus Aurich, auf dem Sportplatz in Hinte und bedankte sich mit einem Blumenstrauß. Das Trainergespann Stefan Zimmermann und Holger Farin freuen sich über die neuen Trainingsanzüge in den JSG Gemeinde Hinte Farben schwarz/grau, die ebenfalls durch die Unterstützung von Matthias Iken, Geschäftsführer der Firma Franken&Sohn aus Emden, angeschafft werden konnten.

Auf dem Bild v.l.n.r.:
Obere Reihe: Michael Schulz (Swisslife), Trainer Stefan Zimmermann, Lars Farin, Noam-Yannik Moratsch, Wilke Janssen, Luca Zimmermann, Mirco Reiter, Mike Connor Zink, Betreuer Holger Farin
Untere Reihe: Philipp Uffen, Niklas Eertmoed, Marcel Koopmann, Chris-Leon Lenzhölzer, Alexander Schwoon
Es fehlen: Tobias Bohlen und Malte Kasterlek

24.11.2014

Neue Trainingsanzüge für die JSG Gemeinde Hinte

Für die E2-Jugend der JSG Gemeinde Hinte sponserte die FBZ-E Fachbereichszentrum
Energietechnik GmbH neue Trainingsanzüge.

Das Gruppenbild zeigt von links nach rechts den Trainer Dieter Brants und
Betreuerin Heike Fox, die Spieler der JSG, Betreuer Rolf Hinrichs sowie
vom FBZ-E GF Josef Pott und Heike Buschhardt.
Die Mannschaft hat sich sehr über die neue Ausstattung gefreut und durfte die Trainingsanzüge am Firmenstandort, in Leer, präsentieren. Die E-2 bedankt sich bei Herrn Pott und Frau Buschhardt, für die neuen Anzüge, den netten Empfang und für die zu Verfügung gestellten Erfrischungen.

21.11.2014

Deutscher Murmelmeister aus Hinte ist jetzt ein e.V

Der deutsche Murmelsport hat seit dem 03. November 2014 einen Verein mehr zu verzeichnen.
Die Murmeltiere aus Hinte nahmen zum ersten mal an einem Murmelturnier 2009 beim SV Jennelt/Uttum teil, damals noch zu fünft und in anderer Besetzung erreichten sie als „Frischlinge“ bereits eine Platzierung unter den ersten zehn. Schon zu diesem Zeitpunkt hat man ihnen gesagt: „Hättet ihr die Sache ernster genommen, wäre ein Platz auf dem Treppchen sicher gewesen“. Im darauf folgenden Jahr trat diese Mannschaft wieder an und wurde gleich Ostfriesischer Meister.

In einer etwas anderen Mannschaftskonstellation sind Sie 2011 wieder bei den Ostfriesischen und dieses mal auch bei den Deutschen Murmelmeisterschaften  in Ludwigshafen angetreten, bei denen Sie von 22 Mannschaften aus ganz Deutschland den 3 .Platz im Kuhlemurmeln geholt haben. Seit 2013 gehören dieser Mannschaft 8 Sportler an.
Jetzt war es allen klar, eine eigene Murmelbahn muss her!
Die Suche nach einem passenden Gelände, Planung und Umsetzung hat doch mehr Zeit in Anspruch genommen als erwartet. Erschwerend dazu kam, dass alle Spieler beruflich und Familiär  stark eingespannt waren und somit oftmals nicht viel Zeit für solch organisatorische Dinge war. Zudem stellte sich eine weitere Frage: „Wie werden wir dieses Bauvorhaben finanzieren?
2012 entschieden Sie sich dazu, die Murmelbahn auf einem Privatgelände in Hinte zu bauen. Einen Teil der Baumaterialien wurde über das Jahr gesammelt, so hatte mal jemand in der Zeitung Füllsand zu verschenken oder Steine bzw. Schlacke zu einem günstigen Preis ab zu geben. Kleinere Materialen, Maschinen und Werkzeug wurde von zu Hause mitgebracht. Es wurden sogar zwei Wohncontainer gekauft, die zum Vereinsheim mit Sitzgelegenheiten und Theke  umfunktioniert wurden.
Ein ganz großes Dankeschön gilt den Firmen Containerdienst Sneider und Kfz Reparatur Sneider die uns so tatkräftig unterstützt haben. Jetzt  konnte der Bau im Sommer 2013 beginnen.
Im Frühjahr diesen Jahres wurde die Anlage fertig gestellt, somit ist sie die erste private Murmelanlage die in kompletter Eigenregie gebaut wurde!  Zur Einweihung fand ein Freundschaftsturnier mit den befreundeten Vereinen SV Jennelt Uttum und dem  SV Murmel 011 aus Sandhatten statt.
„Für uns war es wichtig die Finanzielle Zukunft dieser Anlage zu sichern“, so der 2. Vorsitzender Matthias Kasten, daher die Gründung eines eigenen Vereins, nicht zuletzt auch um weiterhin an den Deutschen Murmelmeisterschaften teilnehmen zu können. Bis Dato gehörten die Murmeltiere Hinte noch dem TUS Hinte an. So wurden alle 8 Spieler am 24.Mai 2014 zur einer Gründerversammlung eingeladen, um die weiteren Details zu besprechen und einen Vorstand zu bilden. Dieser Vorstand besteht jetzt aus folgenden Personen.

1.Vorsitzender:  Klaus Sneider
2.Vorsitzender:  Matthias Kasten
Kassenwart:  Andreas Folkerts
Protokollführer:  Heiko Janssen

Bei einem Treffen mit der 1. Vorsitzenden, Anne Thonicke, des TuS Eintracht Hinte verabschiedeten sich die Murmeltiere von ihrem Ursprungsverein. "Ihr könnt stolz auf die Leistung sein, die ihr in kürzester Zeit geleistet habt.", so Thonicke. Natürlich ist der TuS Hinte traurig darüber eine so erfolgreiche Sparte zu verlieren, die Gründe dafür kann man allerdings verstehen und werden natürlich auch akzeptiert. Für die Zukunft wünscht sie dem neu gegründeten Verein alles Gute und verabschiedete sich mit einem Vereinswimpel auf dem steht: „In Freundschaft vom TuS Eintracht Hinte“, der sicherlich einen schönen Platz im neuen Vereinsheim finden wird. 
Der Vorstand der Murmeltiere Hinte e.V  wünscht den Murmeltieren für die Zukunft Alles Gute und ein 3-fach „Kuller Kuller, Roll Roll“  wie es im Murmelsport so schön heißt.

10.11.2014

TuS Hinte- Kickers Emden II  2:1

Der Torschütze zum 2:1 Siegtreffer: Marcel Müller
Der Torschütze zum 2:1 Siegtreffer: Marcel Müller

Hinte nahm sich vor das Spiel aus der letzten Woche vergessen zu machen und  sich die drei Punkte zurückholen.
Von Anfang an zeigte Hinte eine gute Leistung und erspielte sich gleich gute Torchancen, nutzte diese aber nicht.  Kickers kreuzte ebenfalls gefährlich vor dem Tor von Hinte auf, aber auch die Emder nutzten die Chancen nicht.
Hinte übernahm mehr und mehr die Partie und Kickers wusste sich oftmals nur durch Fouls zu helfen. Mit dem 0:0 ging es in die Halbzeitspause.
Nach der Halbzeit drückte Kickers und in der 49. Minute war es Stefan Hollander der mit einem Sonntagsschuss zum 0:1 für die Emder traf.
Hinte war geschockt und das merkte man auch an ihrem Spiel. Kickers nutzte dies allerdings nicht; Hinte schüttelte sich und war zur 60. Spielminute wieder voll bei der Sache. Nun drückte Hinte und zeigte die starke Leistung aus der 1. Halbzeit. Man kam zu weiteren Chancen, aber der Ausgleich wollte nicht gelingen. Die Emder kamen nicht mehr groß zum Zuge und wehrten sich mit weiteren Fouls. Eine Viertelstunde vor Ende musste Spielmacher Björn Hogenmüller verletzt ausgewechselt  werden. Man wusste allerdings nicht, dass man zu  diesem Zeitpunkt den Sieg einwechselte. In der 86. Spielminute und in der 88. Minute drehten Marcel Kirchhoff und Marcel Müller, die beide eingewechselt wurden, die Partie und am Ende stand ein verdienter 2:1 Sieg für Hinte fest.
Trainer Peter Janssen lobte die Moral seiner Mannschaft und war froh, dass das Team heute wieder ihr wahres Gesicht zeigte und die verlorenen drei Punkte der vergangenen Woche zurück holte.

03.11.2014

TuS Hinte - TuS Borkum 0:4

Hinte hatte sich vorgenommen den Schwung aus dem letzten Spiel mitzunehmen und auch gegen die Borkumer einen Sieg einzufahren.
Hinte versuchte vergeblich das Heft in die Hand zu nehmen. Allerdings konnte Hinte nie an die Leistung der vergangenen Woche anknüpfen und enttäuschte auf ganzer Linie.
In der ersten Halbzeit verbuchte Hinte keine gefährliche Aktion vor dem Tor der Insulaner. Borkum hatte deutlich bessere Möglichkeiten und Hinte konnte das 0:0 zur Pause gut akzeptieren. Nach der Halbzeitspause hoffte man vergeblich auf Besserung im Spiel der Hinteraner. Es fehlte an Struktur, Ordnung und Kampfgeist. In der 54. Minute passierte es dann. Nach einem Eckstoß der Borkumer stieg Albian Gashi am höchsten und köpfte aufs Tor. Ein Hinteraner Verteidiger am zweiten Pfosten trat über den Ball und der Ball kullerte unhaltbar für den Torwart über die Linie. Ein passendes Bild zur Leistung von Hinte. Nun war das Spiel für Hinte gelaufen, da der Einsatz fehlte. Man gab sich auf.
Borkum erhöhte durch Kastriot Smajlj (66. Minute), Albian Gashi (77. Minute) und Bastian Bertram (85. Minute) auf 4:0.

28.10.2014

HOT IRON-Kurs beim TuS Hinte!

Der TuS Eintracht Hinte bietet ab Donnerstag, 13. November einen HOT IRON-Kurs über 10 Termine an.  Hot Iron ist ein Muskelkraftausdauertraining mit der Langhantel zu toller Musik. In diesem Kurs werden Grundübungen ausgeführt, die Technik wird ausführlich erklärt und geübt, damit der optimale Trainingserfolg bei maximaler gesundheitlicher Absicherung erreicht wird. Viel Spaß und maximale gesundheitliche Absicherung stehen im Vordergrund bei diesem Training, das die Figur formt. Für alle, die nicht irgendein Training absolvieren wollen, sondern bei gezielten Trainingsreizen ihr Trainingsziel erreichen wollen! Straffung, Muskelaufbau und Fettverbrennung sind bei regelmäßigem Training und etwas Engagement garantiert.

Der Kurs wird von Maike Klün geleitet und findet in der Zeit von 20.00-21.00 Uhr im Gymnastikraum der Dreifachhhalle in Hinte statt.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung nimmt Sylvia Bokelmann (Abteilungsleiterin Gymnastik) Tel. 0151/54621463 oder an SBokelmann@t-online.de entgegen. Der Kurs kostet für Vereinsmitglieder 20 €, Nicht-Mitglieder zahlen 50 €.

28.10.2014

TuS Hinte – SG Wybelsum I/TB Twixlum II/SF Larrelt II 6:0

Von Anfang an zeigte Hinte, dass sie unbedingt die 3 Punkte haben wollen und legten am vergangenen Sonntag eine starke Leistung gegen die Ersatz geschwächten Gäste hin.
Hinte begann stark und nach einem schönen Zusammenspiel im Mittelfeld netzte Oliver Reiners in der 5. Minute zum 1:0 ein. Es gab weitere Möglichkeiten um den Spielstand zu erhöhen jedoch ohne Erfolg. In der 18. Minute war es dann Björn Hogemüller der auf 2:0 erhöhte. Hinte spielte kontrolliert weiter und ließ in der Abwehr nichts zu.
Nach der Halbzeit erzielte Hinte schnell das 3:0. Patrick Meyer stand nach starker Vorbereitung von Hogemüller am zweiten Pfosten goldrichtig und musste den Ball nur über die Linie drücken. Von SG SV FA Wybelsum I/TB Twixlum II/SF Larrelt II kam jetzt nur noch wenig. Torwart Nils Jever hielt die Null fest. In der 60. und 65. Minute erhöhte Arne Dirks auf 5:0. Durch Konzentrationsfehler in der Abwehr konnte Hogemüller allein auf den Torwart zulaufen und erzielte das 6:0 (72. Minute).

1:0 Oliver Reiners (5. Min), 2:0 Björn Hogemüller (18. Min), 3-0 Patrick Meyer (47. Min), 4-0 Arne Dirks (60. Min), 5-0 Arne Dirks (65. Min), 6-0 Björn Hogemüller (72. Min)

21.10.2014

Die erste Auflage von „Hinte bewegt sich!“ - ein voller Erfolg

Der TuS Eintracht Hinte bot am Samstag, 18.10.2014 allen Interessierten, 5 Sport-Workshops zum Mitmachen an. Das Team der Gymnastik-Abteilung des TuS Eintracht Hinte war hochmotiviert und bewegte rund 60 Männer und Frauen von 16.00 bis 19.30 Uhr mit „Get sexy!“, Step Aerobic, Iron Workout, Dance fit und Pilates. Die Teilnehmer hatten damit die Chance, einen Großteil der Vereinsangebote an einem Tag kennenzulernen. Nach jedem Workshop gab es jeweils 15 Minuten Pause, in der sich die Teilnehmer bei leckerem Buffet, stärken und austauschen konnten. Insa Bornhuse, Vorsitzende vom Turnkreis Aurich, eröffnete die Veranstaltung. Gleichzeitig nutzte sie die Gelegenheit, TuS-Übungsleiterin, Karla Lauterbach, für über 10-jährige Übungs- und Spartenleitertätigkeit mit der Bronzenen Ehrennadel des Deutschen Turnerbundes zu ehren. Seit März 2014 hat Sylvia Bokelmann die Spartenleitung inne. Sie hat zusammen mit dem Übungsleiter-Team Jasmin Lange, Daniel Schipper, Maike Klün, Petra Pupkes, Karla Lauterbach und der Vorsitzenden Anne Thonicke die erste Auflage von „Hinte bewegt sich!“ organisiert. „Es wird bestimmt nicht das letzte Mal gewesen sein“, so die amtierende Spartenleiterin.

Weitere Bilder finden Sie in der Galerie oder wenn Sie hier klicken.

17.10.2014

Soziale Projekte im Sport gefördert

die Vertreter der Vereine: v. l. n. r. Kerstin Redenius, Ingeborg Kleinert (beide SG Moordorf), OTS-Vorsitzender Wilfried Theessen und Anne Thonicke (Vorsitzende des TuS Hinte, für die Hinter Vereine)
die Vertreter der Vereine: v. l. n. r. Kerstin Redenius, Ingeborg Kleinert (beide SG Moordorf), OTS-Vorsitzender Wilfried Theessen und Anne Thonicke (Vorsitzende des TuS Hinte, für die Hinter Vereine)

„Kinder und Jugendliche auch aus sozial schwachen Familien und Familien mit Migrationshintergrund mit den Mitteln des Sports fördern und fordern  ist ein Ziel, dass sich der Ostfriesische Turn- und Sportförderverein (OTS) gesetzt hat und für das er die erwirtschafteten Mitteln aus  der Ostfriesischen Turnshow 2014  gerne einsetzt.“, so der OTS-Vorsitzende Wilfried Theessen bei der Preisübergabe an zwei Kreis-Auricher Vereine im Schulungsraum des MTV Aurich.
Ausgezeichnet wurde die SG Moordorf für ein Projekt „Judo  mit Kindern mit Behinderungen“. Das Geld, so die Vorsitzende der SG, Ingeborg Kleinert, wird gebraucht, um die Ausstattung der sehr aufwendig zu betreuenden Gruppen zu verbessern.
In Hinte wurde ein Integrationsprojekt der Sportvereine FT Groß Midlum, SV Concordia Suurhusen, WT Loppersum und des TuS Hinte gefördert, dass die Identitätsstiftung der Jugendlichen aus unterschiedlichsten Familien, mit und ohne Migrationshintergrund fördern soll, in dem alle einheitliche Trainingskleidung erhalten, um gemeinsam Fußball zu spielen. Hierfür haben die Vereine aus Hinte eine Jugendfußballspielgemeinschaft „Gemeinde Hinte“ gegründet, so die Vorsitzende des TuS Hinte Anne Thonicke, bei der Preisübergabe. Beide Vereine erhielten jeweils einen Scheck in Höhe von 300 €.
Für ein Sport- und Ernährungsprojekt wurde bereits im März 2014 der MTV Aurich bedacht.

13.10.2014

TuS Hinte – SV Hage 1:1

der Torschütze Björn Hogemüller
der Torschütze Björn Hogemüller

Am 12.10.2014 empfing der Gastgeber TuS Hinte den Tabellenzweiten SV Hage. Der TuS Hinte ging hochmotiviert in die Partie und zeigte eine sehr starke Leistung.  In den ersten 10 Minuten tasteten sich beide Mannschaften ab, dann entwickelte sich ein offener Schlagabtausch.  Es gab Chancen auf beiden Seiten, aber Hinte war in jeder Minute sehr konzentriert und ließ nichts anbrennen. Mit einem 0:0 ging es in die Halbzeitpause. Nach der  Pause ging es so weiter wie es aufgehört hat. Es ging hin und  her und in der 70. Minute stand Björn Hogemüller nach einer Flanke von der rechten Seite goldrichtig und erzielte mit einem sehenswerten Volleyschuss in den Winkel das nicht unverdiente 1:0. Die Freude auf Seiten von Hinte war riesig. Nun fing Hage an zu drücken und kam mit einem stark gespielten Konter auf der rechten Seite durch Karsten Janssen in der 79. Minute zum 1:1 Ausgleich.  Hinte kam zu zwei weiteren Großchancen. Der starke Keeper des SV Hage parierte exzellent einen Kopfball von Philipp Miechielsen und 5 Minuten später einen platzierten Schuss des völlig freistehenden Patrick Meyer. Es blieb beim 1:1. Ein Punkt mit dem Hinte sehr zufrieden sein und positiv in die Zukunft schauen kann.

1:0 Björn Hogemüller 70. Minute
1:1 Karsten Janssen 79. Minute

06.10.2014

„Hinte bewegt sich!“

Auf dem Foto das Orga-Team v.l.n.r.: Hintere Reihe: Maike Klün, Karla Lauterbach, Sylvia Bokelmann, Daniel Schipper. Unten: Anne Thonicke (1. Vorsitzende) und Petra Pupkes
Auf dem Foto das Orga-Team v.l.n.r.: Hintere Reihe: Maike Klün, Karla Lauterbach, Sylvia Bokelmann, Daniel Schipper. Unten: Anne Thonicke (1. Vorsitzende) und Petra Pupkes

Im vergangen Jahr hat der TuS Eintracht Hinte zu einem Tag der offenen Tür eingeladen, bei dem sich alle Abteilungen präsentiert haben. In diesem Jahr lädt die Gymnastik-Abteilung des Vereins unter der Leitung von Sylvia Bokelmann am Samstag, 18. Oktober 2014 zu einem Sport-Tag unter dem Motto „Hinte bewegt sich!“ in der Dreifachhalle in Hinte ein. Interessierte Männer und Frauen können insgesamt 5 Workshops à 30 Minuten kostenlos besuchen:

15.45 Uhr    Begrüßung
16.00 Uhr    Get sexy!       
16.45 Uhr    Step Aerobic
17.30 Uhr    Iron Workout
18.15 Uhr    Dance fit!
19.00 Uhr    Pilates

Mitzubringen sind eine Gymnastikmatte, Hallenschuhe und Getränke.
Wir bitten um eine Voranmeldung bei Sylvia Bokelmann (Abteilungsleiterin Gymnastik) unter Tel. 0151/54621463 oder an SBokelmann@t-online.de. Aber auch Kurzentschlossene dürfen gerne mitmachen. Zusätzlich bietet der Verein eine Kinderbetreuung im Gymnastikraum an.
Das Orga-Team (siehe Foto) ist hochmotiviert und würde sich über eine rege Teilnahme freuen. Der Sport-Tag soll im gemütlichen Beisammensein ausklingen.

Plakat: Hinte bewegt sich
Hier kann das Plakat der Veranstaltung "Hinte bewegt sich" heruntergeladen werden.
Hinte_bewegt_sich.jpg
JPG Bild 2.3 MB

06.10.2014

TuS Hinte gewinnt 4:2 gegen JUP

Die Torschützen von l.n.r.: Philipp Michielsen, Lars Otten, Oliver Reiners und Christian Bents
Die Torschützen von l.n.r.: Philipp Michielsen, Lars Otten, Oliver Reiners und Christian Bents

Hinte kam in der ersten Halbzeit überhaupt nicht ins Spiel.  Die Mannschaft spielte viel zu hektisch.  So ergaben sich viele Chancen für JUP. Zwangsläufig viel dann auch das 0:1 durch Carsten Reck. Hinte wirkte danach noch mehr verunsichert und es kam immer noch nicht zu einem vernünftigen Spielaufbau. Dann viel aber doch in der 44. Minute das 1:1 durch Lars Otten. In der zweiten Halbzeit stellte Hinte die Mannschaft um, und es lief etwas besser. Doch durch eine Unaufmerksamkeit viel dann das 2-1 für JUP, die jetzt als die sicheren Sieger aussahen. Aber die Mannschaft vom TuS Hinte zeigte in der Folgezeit eine tolle Moral und man kämpfte sich ins Spiel zurück.  Zwangsläufig viel dann das 2:2 durch Christian Bents. JUP wirkte danach verunsichert und Hinte versuchte etwas mehr Druck aufzubauen.  Das 3:2 gelang Oliver Reiners nach sehr schöner Vorarbeit von Björn Hogenmüller.  Denn Schlußpunkt setzte Philipp Michielsen mit einem schönen Kopfball zum 4:2. Hinte hatte am diesen Tag das Glück des Tüchtigen. Für Jennelt/Uttum wäre an diesem Tag mehr drin gewesen.  Aber man nutzte seine Chancen einfach nicht.

Tore:
0:1     25 min   Carsten Reck
1:1     44 min   Lars Otten 
1-2     60 min   Andreas Braun 
2-2     76 min   Christian Bents
3-2     80 min   Philipp Michielsen
4-2     89 min   Oliver Reiners

06.10.2014

Ferienfussballschule in Hinte

Die Teilnehmer der Ferienfussballschule in Hinte
Die Teilnehmer der Ferienfussballschule in Hinte

Vom 19.-21.9.2014 war es wieder soweit. JSG Gemeinde Hinte-Trainerin Silke Genz und Bianca Carsjens haben in Zusammenarbeit mit den Trainern Oliver und Matthias der Ferienfussballschule in Hinte wieder ein tolles Fussballwochenende angeboten. 27 Kids kickten von Freitagnachmittag bis Sonntag insgesamt 23 Stunden. Das Trainerteam der Fussballferienschule bot ein abwechslungsreiches Programm. Neben dem Einsatz von einer Ballkanone, Trampolinen und die Durchführung mehrerer kleiner Turniere wurde den Kindern Technik, Taktik und noch mehr Spaß am Fussballspiel vermittelt. Alle Teilnehmer erhielten ein Nike-Trikot und Pokale. „Ohne das ehrenamtliche Engagement wäre solch ein Wochenende nicht durchführbar“, weiß Anne Thonicke (1. Vorsitzende des TuS Eintracht Hinte).  Viele Stunden wurden in die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung investiert. Ein großer Dank gilt den Helfern Tido Buß, Ingo Gerdes, Christina Ringena und vor allem Bianca Carsjens und Silke Genz, die zum guten Gelingen beigetragen haben. Durch die zusätzliche Unterstützung vom Combi-Markt (Hinte), Schlachter Ahrends und der Familie Genz wurde das Wochenende zu einer rund um gelungenen Veranstaltung. Der Termin für das kommende Jahr steht jetzt bereits fest. Vom 4.-6. September 2015 wird auf der Sportanlage des WT Loppersum die Ferienfussballschule stattfinden. Interessiert können sich bereits jetzt unter www.fussballferien.com anmelden.

02.10.2014

Kids spielten in Hinte den Ortsentscheid um den Tischtennis mini-Meister-Titel

Die Kleinsten waren in Hinte zumindest einen Tag lang die Größten. Am Samstag, den 27.09.2014 wurde unter der Regie des TuS Eintracht Hinte der Ortsentscheid der mini-Meisterschaften 2014/15 im Tischtennis  ausgespielt. Die Beteiligung mit 17 Kindern war in diesem Jahr sehr gut.
Bei den Mädchen waren nur 4 Spielerinnen anwesend, aber 13 bei den Jungen.
Die Kinder spielten unter den Augen von Eltern und Geschwistern schon sehr gute Ballwechsel. 
Allen Kindern war anzumerken, dass sie mit großem Eifer und Freude dabei waren.
In den Pausen konnten alle Kinder und Betreuer sich mit Trinken und Kleinigkeiten zum Essen wieder für den nächsten Wettkampf stärken. In der Hoffnung, dass einige der Kinder Gefallen am Tischtenniswettkampf gefunden haben und beim TuS Eintracht Hinte in einer Mannschaft spielen möchten, war der Grundstein gelegt.
Am Schluss erhielten alle Kinder Urkunden und kleine Preise, die von den Ostfriesischen Volksbanken gestiftet wurden, überreicht. Die 1. bis 4.platzierten Kinder jeder Altersgruppe haben sich für den Kreisentscheid qualifiziert, der im März 2015 in Emden stattfinden wird.


Nachfolgend nun die Platzierungen:


In der Altersklasse bis 8 Jahre bei den Mädchen:
1. Alessia Reina


Bis 8 Jahren bei den Jungen:
1. Jeremy Leys, 2. Ole Siedler, 3. Jan Switek 4. Robert Boy


Bis 10 Jahre bei den Mädchen:
1. Nele Ukena, 2. Jasmin Doolmann


Bis 10 Jahre bei den Jungen:
1. Marek Müller, 2. Wilke Janßen, 3. Philipp Uffen, 4. Marcel Busse, 5. Lars Farin


Bis 12 Jahre bei den Mädchen:
1. Jennifer Rothacker


Bis 12 Jahre bei den Jungen:
1. Finn de Vries, 2. Eiko Janßen, 3. Laurin Tönnies, 4. Nils Doolmann

29.09.2014

TuS Eintracht Hinte blickt auf 1 Jahr Lauftreff zurück

die Lauftreff- Abteilung des Tus Hinte
Einige Teilnehmer des TuS Hinte Lauftreffs sowie ganz rechts Johann Bokelmann, der für die Laufgruppe T-Shirts sponserte

Am 2. September 2013 lud der TuS Hinte zum ersten Training des neuen Lauftreffs ein. Nach nur einem Jahr bewegen sich regelmäßig rund 20 Läufer jeden Montag und Donnerstag um 18.30 Uhr auf der Tartanbahn sowie in Hinte und Umgebung. Die Trainer Hans-Dieter Klaassen, Enrico Zieker und Wolfgang Peters freuen sich, dass sich mittlerweile eine feste Gruppe installiert hat. Einige Läufer nahmen schon nach nur kurzer Zeit an verschiedenen Volksläufen teil.
Das 1-jährige Bestehen wurde mit einem Grillfest gefeiert. „Es ist bewundernswert wie viel Motivation das Trainergespann an den Tag legt. Jetzt startet sogar ein neuer Laufkurs, um noch mehr Menschen die Lust am Laufen näher zu bringen!“, sagt Anne Thonicke, Vereinsvorsitzende, die sich über den Erfolg sehr freut und sich bei den Trainern mit einem kleinen Präsent bedankte.

23.09.2014

Das Doppelturnier des TuS Hinte geht in die zweite Auflage

Doppelturnier des TuS Hinte Badminton
Doppelturnier des TuS Hinte Badminton

Die Badminton-Abteilung des TuS Eintracht Hinte lädt wieder zum Doppelturnier am Sonntag, 30.11.2014 um 10.00 Uhr ein. Teilnehmen können alle Spieler/innen bis Klasse C.

Anmeldungen nimmt Wolfgang Henkelmann unter wolfgang.henkelmann@t-online.de entgegen. Meldeschluss ist der 22. November 2014, die Startgebühr beträgt pro Doppel 10,00 €.

23.09.2014

Neue Aufwärmpullover für die 1. Herren des TuS Hinte

neue Aufwärmpullis für die 1. Herren
neue Aufwärmpullis für die 1. Herren

Das Sanitätshaus Janssen (Emden) unterstützt die 1. Herren des TuS Hinte mit neuen Aufwärmpullovern. Die Mannschaft hat sich sehr darüber gefreut und bedankt sich bei Ralf Gottschlich, der als Vertreter des Sanitätshauses, bei der ersten Anprobe anwesend war.

 

 


Auf dem Foto v.l.n.r.:
Hintere Reihe: Michael Ignatzek, Peter Janssen, Christian Bents, Jörg Janssen, Stefan Buscher, Oliver Reiners, Sven Schmidt, Eduard Sterz, Kai Faltenbacher
Vordere Reihe: Thilo Scholz, Patrick Meyer, Marcel Müller, Armendi Gusani, Lars Otten, Björn Hogenmüller, Sven Kammler
Unten sitzend: Ralf Gottschlich (Sanitätshaus Emden)

22.09.2014

TuS Hinte verliert gegen RSV Visquard 4:1

Das Spielergebnis spiegelt das Spiel nicht wieder.

In der 1. Halbzeit konnten die Hinteraner gegen den Tabellenführer gut mithalten, konnten die guten Chancen aber leider nicht in Tore umsetzen. Zur Halbzeitpause stand es 0:0. In den ersten fünfzehn Minuten der zweiten Halbzeit verloren die Gastgeber völlig den Faden und Visquard nutze dieses aus. 3 Tore fielen für den RSV. Danach sammelte sich der TuS Hinte wieder und konnte durch Björn Hogenmüller einen Treffer in der 60. Minute erzielen. Der Rückstand konnte aber nicht mehr aufgeholt werden. In der 90. Minute erzielte Visquard dann noch das 4:1 durch Ole Wiltfang.

0:1    Ole Wiltfang (50. Minute)
0:2    Christian Eeten (57. Minute)
0:3    Marek Harms (59. Minute)
1:3    Björn Hogenmüller (60. Minute)
1:4    Ole Wiltfang (90. Minute)

16.09.2014

Ferien Fußball Schule 2014 in Hinte

Liebe Fußballfreunde,

es ist wieder soweit: Die FFS Trainer kommen zu uns nach Hinte um den Jungs/Mädels etwas in Sachen Fußball beizubringen!

Das Camp findet von Freitag dem 19.9. bis Sonntag 21.9.2014 in Hinte auf dem Schulsportplatz am Bleskeweg statt.
Die Teilnahmegebühr beträgt 99€ inkl. Verpflegung (ohne Übernachtung).

Weitere Info´s auch auf der Homepage des FFS: www.fussballferien.com

Es können sich Fußballer/innen im Alter von 6 - 16 Jahre anmelden.
Eine kurze E-mail mit dem Namen, Geb.-Datum und Adresse und Ihr seid dabei.
Die Kontodaten werden dann per E-mail an Euch verschickt.

Ihr könnt euch auch gerne auf der oben genannten Homepage anmelden oder schickt eine E-mail an folgende Adresse: tupper-silke@hotmail.de

Laufkurs beim TuS Hinte

Der TuS Eintracht Hinte bietet für alle Interessierten einen Laufkurs über 4 Monate ab Montag, 29.9.14 an. Die Kursteilnehmer treffen sich zweimal wöchentlich montags und donnerstags um jeweils 18.30 Uhr auf der Sportanlage Bleskeweg in Hinte. Der Kurs eignet sich für Anfänger und Fortgeschrittene, die ihre persönliche Fitness verbessern wollen. Durch die Betreuung von drei Trainern können verschiedene Leistungsgruppen gebildet werden. Die Teilnahme an verschiedenen Laufevents können bei Interesse zusammen mit der Gruppe besucht werden. Der Kurs ist für Mitglieder kostenlos, Nicht-Mitglieder zahlen 20,00 Euro. Weitere Informationen erteilt Enrico Zieker unter Tel. 0171/7528215 oder unter info@tushinte.de.

4:0 Sieg in Hinte

 Deutlicher Heimspieg für die ersatzgeschwächte 1. Herren des TuS Hinte gegen FC Frisia. Nach der 2:0 Führung zur Halbzeit durch den zweifachen hochmotivierten Torschützen, Sven Kammler, konnte die Mannschaft sicher das Spiel weiterführen. Durch eine hervorragende Vorlage von Jörg Janssen konnte das dritte Tor durch Björn Hogenmüller erzielt werden. In der 70. Spielminute machte Hogenmüller den Sieg perfekt. Durch das gute Zusammenspiel der Mannschaft und die gute Betreuung durch die Trainer Peter Janssen und Michael Ignatzek konnte der siebte Punkt eingefahren werden.

 

Auf dem Foto v.l.n.r.:

TuS Hinte Spieler Jörg Janssen und Stefan Buscher

Fußballwochenende in Hinte - Nachbericht

Vom 24.-27.7.14 fanden in Hinte viele Freundschaftsspiele und Turniere statt.

Die Altliga machte am Donnerstagabend den Anfang und bestritt ein Freundschaftsspiel gegen den FC Oldersum.

Am Freitag sollte ein Freundschaftsspiel der A-Junioren und der D-Junioren stattfinden. Da die A-Jugend sich aber beim Krummhörn-Cup weiterqualifizierte, musste das Spiel abgesagt werden. Bei der D-Jugend hatte der Gegner kurzfristig abgesagt.

Ein E-Junioren-Turnier mit 5 teilnehmenden Mannschaften wurde am Samstagvormittag ausgetragen. Die JSG Suurhusen ging als Gewinner hervor.

 

Die C-Junioren spielten nachmittags gegen den FC Oldersum. Das Spiel ging 11:1 für die JSG Hinte aus. Abschließend spielte die F-Jugend ein Turnier mit 7 Mannschaften. Das Turnier wurde durch einen langen Regenschauer unterbrochen. Dadurch ging der Spaß aber nicht verloren. Alle Mannschaften spielten nach dem Wettereinbruch motiviert weiter. Am Ende stand die SG Upleward/ Loquard eindeutig als Sieger fest.

Ein großer Dank geht an die Organisatoren und das Helferteam mit Theo Jansen, Monika Behrends, Stefan Zimmermann, Silke Genz, Bernd Schoolmann, Ingo Gerdes, Heinz Behrends, sowie an alle Eltern, die mit viel Mühe und Zeit das Wochenende vorbereitet und durchgeführt haben.

Hinte bekommt ein Kinder- und Jugendparlament

Neue Trikots für die JSG Hinte E2

Die JSG Hinte E2 freut sich über neue Trikots. Anja Voß von der Fresena Apotheke sponserte die neue Mannschaftskleidung. Auf diesem Weg bedanken wir uns noch einmal recht herzlich für die Unterstützung.

Viele Freundschaftspiele und Turniere am Wochenende in Hinte

Am kommenden Wochenende kommen Fußballfreunde in den Genuss viele Freundschaftspiele- und Turniere zu sehen.


Donnerstag, 24.7.14        
Freundschaftsspiel der Altliga Hinte/Loppersum    19.00 Uhr


Freitag, 25.7.14      
Freundschaftsspiel der D-Junioren           17.30 Uhr (abgesagt)
Freundschaftsspiel der A-Junioren           19.00 Uhr (fällt aus, wegen Qualifikation Krummhörn-Cup)


Samstag, 26.7.14       
Freundschaftsturnier der E-Junioren         10.00 Uhr
Freundschaftsspiel der C-Junioren           13.30 Uhr


Sonntag, 27.7.14       
Freundschaftsturnier der F-Junioren         10.00 Uhr


Alle Begegnungen finden auf dem alten Sportplatz in Hinte statt.

Die 1. Herren des TuS Hinte ist für die neue Saison gut aufgestellt

Das Trainerteam freut sich über 8 Neuzugänge

In seiner dritten Saison in Hinte ist Cheftrainer Peter Janssen mit seinem jetzigen Kader mehr als zufrieden. Neben den beiden spielstarken Nachwuchsspielern aus der A-Jugend, Malte Harken und Sven Kammler, entschieden sich weitere sechs Spieler für den TuS Hinte. Mit der personellen Verstärkung kann die Mannschaft positiv und mit neuer Motivation in die neue Saison der Ostfrieslandklasse B starten.

Auf dem Foto v.l.n.r.:
Hintere Reihe: Michael Ignatzek (Co-Trainer), Kai Faltenbacher , Sven Schmidt, Malte Harken, Eduard Sterz, Peter Janssen (Trainer)
Vordere Reihe: Armendi Gusani, Sven Kammler, Björn Hogenmüller, Philipp Miechielsen

Es fehlt: Vinoth Krishnamoorthy

JSG Hinte A-Junioren souverän Meister

Unsere  A-Junioren stehen als Aufsteiger in die Bezirksliga fest. Seit dem ersten Spieltag wird die Tabelle angeführt und die Hinteraner ließen nie Zweifel aufkommen, wer die Nr. 1 ist und unbedingt in die Bezirksliga will. Ein Lob gilt der gesamten Truppe. Alle haben stets zusammengehalten – auch wenn es für die Ergänzungsspieler in einem so großen Kader nicht immer einfach war. Uns zeichnet die beste Abwehr um unseren Torwart Nils aus und das mit Abstand gefährlichste Sturmduo der Liga mit Arne D. und Andre v. G.
Das Herzstück der Mannschaft ist der 96er Block (dieses Jahr jüngerer Jahrgang der A-Junioren), zum Teil bestehend aus Ur-Hinteranern, wie z.B. Tarik, Arne D., Sönke, Jannek, Marcel und Marco. Durch das Zusammenwachsen der Gemeinde gab es Verstärkung aus Loppersum und Suurhusen. Und immer wieder kamen spielstarke Jungs aus Emden hinzu, die die Mannschaft schnell vorangebracht haben. Auch robustes Moordorfer Blut wurde integriert und ist stets Vorbild für kämpferische Akzente.  Weiter verstärkt wurde der Kader nach Abschluss der Hinserie, als unsere Jungen Wilden Hanno, Kevin, Ole und Daniel von den B-Junioren hinzukamen.
Mit den drei bereits feststehenden Neuzugängen darf man gespannt sein, wie die Jungs in der Bezirksliga abschneiden. Es wird sicher die eine oder andere Überraschung geben.

 

Das Foto:
Stehend von links nach rechts: Arne Berends, Ole Rehn, Malte Harken, Tarik Kadunic, Marco Blaurock, Arne Dirks, Dominik Müller, Thielko Hollander, Daniel Siebens, Jannek Bokelmann, Nils Jever


Unten von links nach rechts: Frank Hinrichs, Marcel Kirchhoff, Kevin van Grieken, Shawn van Grieken, Hanno Poppen, Sönke Bohlmann, Andre van Grieken.
Es fehlen: Andre Adelmund, Leon de Vries und Mirza Agirman

VVE Hobbycup 2014

Am 27.04.2014 fand in der BBS Halle Emden von 10:00 - 17:30 Uhr der VVE Hobbycup 2014 statt, wo der Tus Hinte mit gleich zwei Mannschaften (inTeam 1 und 2; 15 Spieler) teilgenommen hat. Durch eine geschlossene und sehr harmonische Mannschaftsleistung konnten sie am Ende des Tages das Vorjahresergebnis (2. und 8. Platz) deutlich steigern und erreichten den 3. und 4. Platz! Dieser tolle Erfolg wurde anschließend im Mojito in Emden mit Burgern und Cocktails ausgiebig gefeiert! Einen herzlicher Dank geht an den Sponsor Fokken & Müller, der die Mannschaften durch die neuen Trikots zusätzlich motiviert hat!

Neu beim TuS Hinte „IRON WORKOUT“ für Männer und Frauen

Übungsleiterin Maike Klün
Übungsleiterin Maike Klün

Der TuS Hinte ist stetig bemüht sein Angebot zu erweitern. Der Verein freut sich eine engagierte Übungsleiterin gefunden zu haben, die das Sportangebot des Vereins bereichern möchte. Mit Maike Klün, ausgebildete Übungsleiterin, bietet der TuS Hinte ab Donnerstag, 3. Juli 2014 vier kostenlose Schnuppertermine in der Zeit von 19.00-20.00 Uhr in der Dreifachhalle Hinte an.

IRON WORKOUT ist ein traditionelles „Workout“ mit sinnvoll zusammengestellten Körperübungen, ohne und mit Hilfsmitteln wie Tubes und speziellen Tubes. Hierbei werden die Muskeln gestrafft, die Fettverbrennung optimiert und die Haltung geschult.

Dieses Angebot richtet sich an Männer und Frauen, die ihrem Körper etwas Gutes tun wollen.

 

Alle Interessierte sind herzlich willkommen, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Mitzubringen sind Sportkleidung und eine Gymnastikmatte.

 

Informationen und Fragen erhalten Sie unter Tel. 04925/8932 (Sylvia Bokelmann, Abteilungsleitung Gymnastik)

Gesundheitssport in Hinte wird erweitert

v.l.n.r.: Sylvia Bokelmann (Abteilungsleitung Gymnastik) und Anne Thonicke (1. Vorsitzende TuS Hinte)
v.l.n.r.: Sylvia Bokelmann (Abteilungsleitung Gymnastik) und Anne Thonicke (1. Vorsitzende TuS Hinte)

Die neue Abteilungsleiterin Gymnastik, Sylvia Bokelmann und die Vorsitzende des TuS Hinte, Anne Thonicke, nahmen an einer Informationsveranstaltung des Niedersächsischen Turnerbundes zum Thema „Gesundheitssport“ in Wolfsburg teil. Der TuS Hinte möchte sein Angebot im Rehabilitations- und Präventionssport, neben den bereits bestehenden Rückentraining-Angeboten unter den Leitungen von Karla Lauterbach und Petra Pupkes, erweitern. In Wolfsburg wurden die Unterschiede zwischen Präventions- und Rehabilitationssport erläutert, sowie die Voraussetzungen und Hilfen erklärt, die für die Einrichtung solcher Angebote notwendig sind. Mit vielen Informationen, Ideen und Motivation kehrten die Hinteranerinnen zurück. Nach den Sommerferien sollen bereits die ersten Angebote mit ärztlicher Verordnung starten. Nähere Informationen folgen.

Spieler der 1. Herren des TuS Hinte lassen sich typisieren!

Die 1. Herren-Mannschaft des TuS Hinte nutzte die Möglichkeit im Leukin Service-Point bei der Württembergischen Versicherung Hartmut Müller in Hinte sich typisieren zu lassen. Einige Spieler haben dies schon vor Jahren gemacht und Spieler Lars Otten konnte sogar schon einmal spenden. Der Aufruf für die kleine Martje gab der Mannschaft Anlass sich am Samstag, 21.6.14 in Hinte zu treffen und als mögliche Spender in Frage zu kommen.

Das Team um Hartmut Müller war gut vorbereitet, so dass alle Daten schnell erfasst werden konnten.

 

Auf dem Foto v.l.n.r.: Anja Janssen (Trainerfrau), Peter Janssen (Trainer), Michael Ignatzek (Co-Trainer), Sven Kammler, Maik Dittmann, Sven Schmidt, Marcel Müller, Thomas Miehlke, Hartmut Müller (Württembergische Versicherung) und Anne Thonicke (1. Vorsitzende TuS Hinte)  

Schützenfest Hinte 2014

Der Vorstand des TuS Hinte freute sich über die Teilnahme der Gruppen „Get sexy!“, Dance fit, Laufen, Tischtennis und Trainer und Spieler der Fußball F-Jugend Mannschaft beim diesjährigen Umzug des Schützenfestes in Hinte. Rund 20 Mitglieder liefen mit. Der Vorstand hofft im nächsten Jahr weitere Gruppen begrüßen zu dürfen.

Wir sind Ostfriesischer Murmelmeister 2014!!!

Wir gratulieren unseren Murmeltieren zur Meisterschaft 2014.

Matjeslauf 2014

Bei besten Wetter starteten am 31.05. ca. 2000 Läufer auf der 5 km Strecke beim 24. Emder Matjeslauf. Der Lauftreff vom TuS Hinte war mit 8 Läufern vertreten. 5 unser Läufer konnten an diesem Tag ihre persönliche Bestzeit (PB) verbessern. Die super Stimmung und die tollen Ergebnisse, machte den Matjeslauf für alle zu einem besonderen Erlebniss.

Ergebnisse 5 km Lauf:

 

Hans-Dieter Klaasen, 21:57 Minuten, 183. Gesamt, 5. M50  (PB)

Enrico Zieker, 22:14 Minuten, 208. Gesamt, 20. M35

Dominik Krawietz, 23:16 Minuten, 296. Gesamt, 35. M45

Reckert Andree, 24:37 Minuten, 446. Gesamt, 56. M45  (PB)
Wolfgang Peters, 25:31 Minuten, 560. Gesamt, 78. M45  (PB)

Christa Reiners, 28:21 Minuten, 232. Gesamt, 14. W50  (PB)

Heidi Köhler, 28:23 Minuten, 236. Gesamt, 30. W45

Maja Krawietz, 30:26 Minuten, 337. Gesamt, 45. W45  (PB)

Endrunde Ostfrieslandmeisterschaft Volleyball weibliche U16 17.05.2014

Am Samstag, den 17.05.2014 fand in Nortmoor die Ostfrieslandmeisterschaft der U16-Staffeln A und B statt.
Teilnehmer waren:
 
Gruppe A SG Emden/Hinte und FTC Hollen 
Gruppe B SV Nortmoor I  und SV Nortmoor 2

Die beiden Erstplatzierten der Meisterschaftsrunde A und B spielten in einer Endrunde den Meister dieser beiden Staffeln aus.
1.    Gr. A gegen 2. Gr. B
1.    Gr. B gegen 2. Gr. A

So spielten folgende Paarungen:
SG Emden/Hinte – SV Nortmoor II        2:0                       
FTC Hollen – SV Nortmoor I                   2:0

Die SG Emden/Hinte ging als Favorit in diese Begegnung und wurde dieser Rolle gerecht. Die Mädchen konnten ihre technische Überlegenheit in allen Spielphasen beweisen und in Punkte umsetzen. Selbst Spielerwechslungen machten sich im Spiel nicht bemerkbar und so konnten wir alle Spielerinnen einsetzen. Mit dem Ergebnis der Vorrunde qualifizierten sich die unsere Mädels für das Endspiel!
Im 2. Spiel setzte sich Hollen mit jeweils 2:0 durch. Diese Partie verlief wesentlich ausgeglichener, der FTC zeigte aber insgesamt die konstanteren Leistungen und war auf allen Positionen gleichmäßiger besetzt.
Im Spiel um Platz 3  und 4 standen sich Nortmoor I und II gegenüber, beide Mannschaften schenkten sich nichts und so kam zu einem spannenden und guten Spiel beider Teams. Letztlich setzte sich Nortmoor I mit 2:0 durch.
Endspiel: SG VVEmden/TuS Hinte – FTC Hollen – 2:1
Gleich im 1. Satz demonstrierten die SG Spielerinnen ihr Können und Svenja Kahrels und Yasmin Cornelius konnten immer wieder die Zuschauer begeistern. Deutliche Vorteile im Aufschlagspiel und im Angriff bei den SG-Spielerinnen und so endete dieser Satz mit 25:14.
Im 2. Satz hatte unser Team einen deutlichen „Durchhänger“, der Spielrhythmus 
ging völlig verloren und viele Eigenfehler führten zur  19:25 Niederlage.
Ihre mentale Stärke zeigten die jungen Spielerinnen dann im 3. Satz – gespielt als „Tie-Break“. Von Beginn an übernahmen unsere Spielerinnen die Führung   und die Sicherheit war zurück und mit viel Selbstvertrauen gelangen immer wieder gute Angriffsaktionen, die zu Punkten und zu einem verdienten Sieg führten.


Spielerinnen: Svenja Kahrels, Yasmin Cornelius, Tomma Meints, Katharina Strick, Imke Diekena, Irma Djokovic, Laura Broja und Neele Armbrecht

Der zweite Anlauf zu den Tischtennis Vereinsmeisterschaften des TuS Eintracht Hinte hat geklappt

Am Samstag, den 17.05.2014 führte die TT-Abteilung des TuS Eintracht Hinte für alle Altersklassen die Meisterschaften durch. Der Termin war um eine Woche verlegt worden. Dieses hatte als Ergebnis, dass es bei den Damen und den Schülern nur eine geringe Beteiligung gab. Dennoch waren alle Beteiligten mit großem Eifer und Spaß am Wettkampf beteiligt.

In allen Klassen gab es spannende Begegnungen mit sehr engen Ergebnissen. Da bei den Damen nur drei Spielerinnen waren, haben sie dann gemeinsam mit den Herren die Doppelkonkurrenz ausgespielt. Bei den Herren waren 10 Spieler vertreten, die dann in einer Rangliste jeder gegen jeden gespielt haben. Im Anschluss wurde die Siegerehrung durchgeführt, wobei Pokale, Medaillen, Urkunden und kleine Preise überreicht wurden. Danach wurde gemütlich gegrillt und geplaudert und der Tag hatte einen gut gelungenen Abschluss.

Hier nun die Platzierungen:

1. Schüler B: Eiko Janßen
1. Schüler C: Wilke Janßen

Damen:
1. Anne Thonicke
2. Martina Liedke
3. Doris Fischer

Herren:
1. Thorsten Arends
2. Thomas Tholen  
3. Hans-Dieter Klaassen
4. Christian Klaassen  
5. Andre Hansen
6. Harm Fischer
7. Arne Wilken
8. Patrick Penz
9. Harald Schumann
10. Adelbert Melles  

Doppel:
1. Arne Wilken / Harm Fischer  
2. Anne Thonicke / Andre Hansen            
3. Christian Klaassen / Harald Schumann und Doris Fischer / Thomas Tholen
5. Thorsten Arends / Adelbert Melles und Martina Liedke / Hans-Dieter Klaassen

TuS Hinte bildet sich fort

Das Lauftrainergespann des TuS Hinte Wolfgang Peters, Hans-Dieter Klaassen und Enrico Zieker (auf dem Bild v.l.n.r.) haben am vergangenen Wochenende in der Landesturnschule Melle eine Lauftreffleiter-Schulung vom Niedersächsischen Leichtathletik Verband besucht.

Bei gutem Wetter war der Lehrgang sehr praxisorientiert.
Es wurde am eigenen Leib vermittelt, was man alles mit Lauftreff-Teilnehmern machen kann und auch sollte. Neben spielerischem Ausdauertraining, wurden Möglichkeiten des Zirkeltrainings und Krafttrainings in der freien Natur durchlaufen. Laufstielanalysen und Verbesserungsmöglichkeiten waren ebenfalls Bestandteil. Des Weiteren wurden Möglichkeiten für Fahrtspiele, des Intervalltrainings und des Koordinationstrainings praktisch vermittelt. Insgesamt besuchten 20 Teilnehmer den Lehrgang, dabei waren 10 aus Ostfriesland (TuS Hinte, TuS Aurich-Ost, MTV Aurich und TV Norden).

 

Mit neuem Fachwissen geht es weiter:

Jeden Montag und Donnerstag um 18.30 Uhr. Treffpunkt: Sportplatz Bleskeweg (Hinte)

TuS Hinte freut sich über zwei neue Schiedsrichter

Mit Dieter Brants und Benjamin Nörder hat der TuS Hinte zwei neue Fußball-Schiedsrichter. Dieter Brants betreut zudem die E-Junioren der JSG Hinte 2 und darf jetzt nach Erwerb der Lizenz alle Altersklassen auf Kreisebene pfeifen. Besonders freut sich der Verein über die Bereitschaft des erst 13-jährigen Benjamin Nörder eine Ausbildung als Schiedsrichter zu machen. Er hat die Prüfung erfolgreich absolviert und darf in den Altersklassen bis zur C-Jugend eingesetzt werden.

Gürtelprüfung für Hintes Kinder

Während der 2 stündigen Prüfung mussten die Prüflinge das Gelernte der vergangenen Monate unter Beweis stellen. Zu den Prüfungsfächern gehören dabei zum Beispiel Schlag- und Tritttechniken, Befreiungslehre, Reaktions- und Geschicklichkeitsübungen. Jedes Kind musste sein Können zudem in einer Partnerübung unter Beweis stellen.

Alle Sportler(innen) haben ihr Prüfungsprogramm konzentriert und motiviert vorgetragen, so dass insgesamt ein sehr gutes Prüfungsergebnis erzielt wurde. Geprüft wurde nach internationalen Regeln des Real Fighting Concept Defense e.V.

Nachfolgend aufgeführte Schüler haben die Prüfung zum nächst höheren Grad bestanden:

 

Gelb:

Ino Tammena, Marcel Busse, Sophi Harding, Louise Harding, Marcel Koopmann, Espen Balke, Alexander Silenok, Laura Oldewurtel, Svenja Ommen, Esra Akyüz, Ebru Akyüz, Steven Koch, Tomke Kasten, Felix Kirsten, Lena Hiersemann, Anneke Jakobs, Natalie Dabrowski

 

Orange:

Lukas Janssen, Tobias Dröst, Benjamin Nörder, Philipp Dröst, Anna Kampmann, Jannik Dröst

 

Prüfer: 7.Dan Krav Maga Sifu Stephan Dröst

 

Für weitere Infos zum Kurs:

Sifu Stephan Dröst, Tel. 04925/939627 oder info@sicherheitsdienst-emden.de

Bericht von der EWE Endrunde aus Oldenburg

Am vergangenen Sonntag nahm die E-Junioren Auswahl aus der Gemeinde Hinte, die JSG Loppersum am Endrundenturnier um den EWE-Wintercup in der Oldenburger EWE-Arena teil.

Schon beim Einlaufen, als man als Erste von 16 Mannschaften aufgerufen wurde und bei Nebel und toller Lichtshow in die Halle kam bekam man Gänsehaut.

In der Vorrunde spielte man in Gruppe B um den Einzug ins Viertelfinale.

Im ersten Spiel hieß der Gegner VFL Visselhövede. Beiden Mannschaften merkte man die Nervösität an. Nachdem der VFL nach einem Konter das 1:0 erzielte drehte die JSG das Spiel und ging Ihrerseits mit 3:1 in Führung. Kurz vor Schluss fiel dann noch der Anschlusstreffer zum 3:2 Endstand für die JSG.

Somit startete man mit einem Sieg und als zweiter Gegner wartete der VFL Wittekind/Wildeshausen. Dieser Gegner machte der Mannschaft aus Loppersum mit Ihrem schnellen Spiel das Leben gehörig schwer. Nachdem man in der Abwehr nicht konsequent geklärt hatte, erzielte Wildeshausen das 1:0. Die JSG wurde von den Zuschauern kräftig angefeuert, ließ aber gute Einschußmöglichkeiten aus so daß diese Partie leider verloren ging.

Im dritten und letzten Gruppenspiel musste ein Sieg her. Gegner Heidmühler FC reichte hingegen ein Punkt zum weiterkommen. In dieser Spannenden Partie gingen die Loppersumer mit 1:0 in Führung und Alles sah zunächst gut aus. Doch leider fehlte auch hier das nötige Glück. Vorne bekam man den Ball nicht ins Gegnerische Tor und in der Abwehr sah man sehr unglücklich aus als dann das 1:1 fiel. Das war dann auch der Endstand und die JSG Loppersum verpasste wegen einem Treffer das Viertelfinale. Das Turnier gewann am Ende der VFL Wittekind/Wildeshausen.

Trotzdem war es für Alle Beteiligten ein Super Tag.

Ein Perfekt organiziertes Turnier mit Dieter Burdenski und Nils Petersen als Turnierpaten, die Autogramme gaben und die Siegerehrung vornahmen. Bei einer tollen Atmosphäre zeigten die Cheerleaders der EWE-Baskets sowie 2 Fußball-Freestyler Ihr können. Ein super Umfeld mit jeder Menge Attraktionen bei dem keine Langeweile aufkam. Alles in Allem ein unvergesslicher Tag.

Die JSG bedankt sich an dieser Stelle bei Allen Sponsoren und vor Allem bei der EWE für die Teilnahme an diesem Highlight.

Basketball-Spieler gesucht!

Der TuS Eintracht Hinte bietet mittlerweile seit Sommer 2011 Basketball für Kinder und Jugendliche an. Nach dem Eintritt in den Niedersächsischen Basketballverband Niedersachsen konnte eine Mannschaft in der Bezirksliga den Spielbetrieb aufnehmen. Nach zwei Jahren müssen nun einige Spieler in eine ältere Altersklasse wechseln. Die TuS Hinte „Baskets“ suchen nun für ihre U16-Mannschaft neue Spieler. Alle Interessierten Jungen ab 13 Jahre sind herzlich zum Probetraining eingeladen. Unter der Leitung von Lutz Nordhaus wird jeden Montag von 17.00-18.30 Uhr in der Dreifachhalle Hinte und jeden Donnerstag von 17.00-18.30 Uhr in der Grundschulhalle Hinte trainiert.

 

Der Verein plant Basketball für Frauen anzubieten.

Gütesiegel für den TuS Eintracht Hinte

Das Angebot „Rücken-Fit“ unter der Leitung von Karla Lauterbach wurde vom Deutschen Turnerbund (DTB) mit dem PLUSPUNKT GESUNDHEIT und vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) mit dem Gütesiegel SPORT PRO GESUNDHEIT ausgezeichnet.
Es ist eine Auszeichnung für besondere Gesundheitssport-Angebote im Verein, die festgelegte Qualitätskriterien erfüllen!
Insa Bornhuse (Vorsitzende, Turnkreis Aurich), freute sich die Auszeichnung übergeben zu dürfen. Bornhuse betonte den Einsatz welchen Übungsleiter/innen, wie Karla Lauterbach, in ihrer Freizeit aufbringen um sich regelmäßig fortzubilden. Anne Thonicke (1. Vorsitzende, TuS Eintracht Hinte) ist stolz, dass der Verein über das qualitativ hochwertige Angebot im Gesundheitssport verfügt. In der Übungsstunde, die jeden Montag in der Dreifachhalle in Hinte um 18.30 Uhr stattfindet, wird insbesondere der Rücken mit präventivem Wirbelsäulentraining gestärkt.

Lust auf Nordic Walking?

Der TuS Eintracht Hinte bietet jeden Montag allen Interessierten die Möglichkeit dazu. Sonja van der Linde, langjährige Nordic Walkerin, leitet die Gruppe.
Treffpunkt ist um 18.30 Uhr auf dem Parkplatz der Schule in Hinte.
Mitzubringen sind geeignete Laufschuhe, wetterfeste Kleidung und Nordic Walking Stöcke.

Pilates beim TuS Hinte

Der TuS Eintracht Hinte bietet ab Donnerstag, 06. März 2014 Pilates an. Pilates ist ein körperliches und mentales Training, das darauf ausgerichtet ist, den Körper in seiner Ganzheit anzusprechen, so dass die Muskulatur ausgeglichen wird. Die fließenden Übungen erhöhen die Elastizität und die Gelenkbeweglichkeit. Pilates berücksichtigt die individuelle Anatomie, ihre Grenzen und Möglichkeiten und kann von Personen jeden Alters, unabhängig von der derzeitigen Kondition praktiziert werden.
Die Übungsstunde wird von Petra Pupkes (Physiotherapeutin) geleitet und findet jeden Donnerstag in der Zeit von 17.15-18.00 Uhr im Gymnastikraum der Dreifachhhalle in Hinte statt (außer in den Schulferien).

JSG Hinte freut sich über neue Trikots

Im Rahmen des 15. Frühjahrs-Fußballturnier der Junioren wurden die neuen Trikots von Sponsor Wolfgang Dannecker (Gebäudereinigung Emden) überreicht. Die F-Junioren bedankten sich mit einem Blumenstrauß und einem Präsentkorb bei der Begrüßung zum F-Jugend Turnier.
Auf dem Foto v.l.n.r.:
Hintere Reihe: C. Dannecker, Frank Bokker (TuS Hinte, 2. Vorsitzender), Sponsor Wolfgang Dannecker mit seiner Tochter Carina, Stefan Zimmermann (F-Jugend-Trainer), Alexander Schwoon, Niklas Eertmoed, Tobias Bohlen, Mirco Reiter, Malte Kasterlek, Philipp Uffen, Chris-Leon Lenzhölzer, Maik Dittmann (F-Jugend-Betreuer)
Vordere Reihe: Wilke Janssen, Lars Farrin, Enno Bergsma, Luca Zimmermann, Keno Benedictus

15. Frühjahrsturnier 2014

B-Junioren-Turnier Sieger:JSG Hinte
B-Junioren-Turnier Sieger:JSG Hinte

Am vergangenen Wochenende kickten insgesamt 51 Mannschaften (eine Mannschaft ist nicht erschienen) um den Titel des Frühjahrsturniersiegers.
Bereits am Freitagnachmittag startete das Turnier für die D-Jugend. Hier konnte der TuS Rot/Weiß Emden den Titel erfolgreich verteidigen. In einem stark besetzten Turnier im Modus „Jeder gegen Jeden“ setzen sie sich gegenüber der SG Upleward/Loquard und FC Frisia Emden durch. Viel Spaß hatten die Erwachsenen abends beim Fun-Turnier. Silke Genz (Trainer-Team Hinte) und Franzisca Ommen (Firma MD) waren die einzigen beiden Frauen, die sich mit aktiven und nicht-aktiven Fußballern gemessen haben. Der Siegerpokal ging an die Kellerasseln, die aufgrund der besseren Tordifferenz die FF Jever auf den 2. Platz verwiesen konnten. In geselliger Runde wurde die eine oder andere Spielsituation freundschaftlich ausdiskutiert.
Am Samstagmorgen begeisterten 10 E-Jugend-Mannschaften die Zuschauer. Die JSG Loppersum hat erfolgreich ihren Titel verteidigt. Zum besten Torwart wurde Fabian Dörnath (SV Ostfrisia Moordorf) gewählt und Max Vodel ging als bester Spieler (JSG Loppersum) hervor. Gleich im Anschluss folgte das D-Jugend Turnier. SV Ostfrisia Moordorf konnte sich mit 8:2 Toren und 9 Punkten gegenüber der JSG Ihlow durchsetzen. Platz 3 ging nach einem 7 Meter schießen an den FC Oldersum, die JSG Hinte 1 belegte Platz 4.
Am Samstagabend spielten die A-Junioren den Frühjahrsmeistertitel aus. Die JSG Hinte 1 trat im 1. Halbfinale gegen ihre Teamkollegen JSG Hinte 2 an. Die JSG Hinte 1 gewann im 7 Meter schießen und zog ins Finale gegen SV Ostfrisia Moordorf ein wo sie sich nicht durchsetzen konnten. SV Ostfrisia Moordorf gewann 1:0.  Die JSG Groß-Midlum gewann den 3. Platz nach einem 7 Meter schießen gegen die JSG Hinte 2.
Am Sonntag zeigten die Kleinsten ihr Können. Der TuS Pewsum konnte seinen Titel verteidigen. Alle Teilnehmer erhielten eine Medaille. Den Abschluss machten die B-Junioren. Hier ging der Gastgeber, die JSG Hinte, als Sieger hervor.
Die Organisatoren Frank Bokker (2. Vorsitzender) und Theo Jansen (Fußball-Jugendobmann) sind insgesamt mit dem Turnierwochenende zufrieden. Ein tolles Helferteam sorgte für einen reibungslosen Ablauf.

A-Jugend
1. SV Ostfrisia Moordorf 1
2. JSG Hinte 1
3. JSG Groß-Midlum
4. JSG Hinte 2
5. SV Ostfrisia Moordorf 2
6. SG Dornum/Nesse/Holtriem
7. JFV Brookmerland
8. Amisia Stern Wolthusen

B-Jugend
1. JSG Hinte
2. SV Amisia Stern Wolthusen
3. SG Leybucht/Wirdum/Grimersum
4. SV Eiche Ostrhauderfehn
5. SV Petkum
6. TuS Rot/Weiß Emden

C-Jugend
1. SV Ostfrisia Moordorf
2. JSG Ihlow
3. FC Oldersum
4. JSG Hinte 1
5. JSG Hinte 2
6. JFV Brookmerland
7. JFV Krummhörn II

D-Jugend
1. TuS Rot-Weiß Emden (Titel verteidigt)
2. SG Upleward/ Loquard
3. FC Frisia
4. SG Grimersum/Wirdum
5. JSG Suurhusen
6. JSG Hinte
Bester Torwart: Tobias Wibbena (SG Wirdum/Grimersum)
Bester Spieler: Niklas Stein (SG Upleward/Loquard)

E-Jugend
1. JSG Loppersum (Titel verteidigt)
2. SF Larrelt
3. BW Borssum
4. JSG Suurhusen
5. SG Grimersum/Wirdum
6. SV Eiche Ostrhauderfehn
7. JSG Hinte 1
8. SG Upleward/Loquard
9. JSG Hinte 2
10. SV Ostfrisia Moordorf
Bester Torwart: Fabian Dörnath (SV Ostfrisia Moordorf)
Bester Spieler: Max Vodel (JSG Loppersum)

F-Jugend
1. TuS Pewsum (Titel verteidigt)
2. SV Warsingsfehn
3. TuRa Marienhafe
4. Spvgg Upleward
5. SV Ostfrisia Moordorf
6. JSG Hinte
7. SV Amisia Stern Wolthusen
8. JSG Suurhusen
Bester Torwart: Ben Iken (TuRa Marienhafe)
Bester Spieler: Mika Popp (Spvgg Upleward)

Fun-Turnier
1. Kellerasseln
2. FF Jever
3. Funa
4. TuS Hinte Alte Herren
5. Trainer-Team Hinte
6. MD

JSG Hinte mit beachtlichem Erfolg

Die A-Junioren der JSG Hinte überzeugten am vergangenen Sonntag bei den Ostfriesland-Meisterschaften in Pewsum. An dem gut organisierten Turnier nahmen 12 Mannschaften teil, die fast ausnahmslos in der Bezirks- oder Landesliga kicken. Als bester Kreisligist kam die JSG bis ins Halbfinale. In der Vor- und Zwischenrunde blieb man ungeschlagen und kassierte in 5 Spielen lediglich einen einzigen Gegentreffer. Gegen den späteren Cup-Sieger, den JFV Leer (Landesliga), erspielte sich die JSG durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und einen bärenstarken Nils Jever im Tor ein torloses Unentschieden. Erst im Halbfinale war Endstation. Gegen den Tus Esens geriet das Team durch ein unglückliches Gegentor eine Minute vor Schluss auf die Verliererstraße. Am Ende hieß es 1:3. Nach verlorenem 9-Meterschießen gegen TuRa  07 Westrhauderfehn blieb ein ausgezeichneter 4. Platz.  Die JSG trat mit dem jüngeren Jahrgang an und integrierte zudem drei B-Junioren. Am 19.1.2014 vertritt das Team den Kreis Aurich bei den Bezirksmeisterschaften in Essen bei Cloppenburg.

Bild:
Stehend von links nach rechts: Nils Jever, Hanno Poppen, Thielko Hollander, Malte Harken, Ole Rehn, Marco Blaurock
Unten von links nach rechts: Andre Adelmund, Kevin van Grieken, Shawn van Grieken

JSG F-Junioren erfolgreich

Wir graturlieren der JSG Hinte mit ihren Trainern Stefan Zimmermann und Dieter Brants zum 3. Platz bei den Hallenkreismeisterschaften.

32. Neujahrsturnier des TuS Hinte; E- und F-Junioren-Turnier

Am vergangenen Wochenende kickten nicht die Herren um den Titel des Neujahrsturniersiegers. Am Samstagvormittag (4.1.) wurde ein E-Junioren-Turnier und am Sonntagvormittag (5.1.) ein F-Junioren-Turnier vom Gastgeber TuS Hinte mit jeweils 8 Mannschaften veranstaltet.
E-Jugend:
Die JSG Loppersum und die JSG Suurhusen gingen jeweils als Gruppensieger ohne Niederlage hervor. Das erste Halbfinale, JSG Loppersum gegen SG Grimersum/Wirdum, ging nach einen spannenden 7m-Schießen(4:5) an die SG. Die JSG Hinte I konnte sich im zweiten Halbfinale gegen die JSG Suurhusen mit 1:2 Toren durchsetzen. Im Endspiel unterlag die JSG Hinte I jedoch der SG Grimersum/Wirdum mit 0:2.
Luca Prasse (JSG Suurhusen) und Dirk Frerichs (JSG Loppersum) waren die herausragenden Spieler und Torge Klüver (JSG Hinte) der beste Torwart des Turniers.
 
Platzierungen:
1. SG Grimmersum/Wirdum
2. JSG Hinte I
3. JSG Suurhusen
4. JSG Loppersum
5. SF Larrelt
6. SG Upleward/Loquard
7. JSG Hinte 2
8. Ostfrisia Moordorf 3
Bester Torwart: Torge Klüver (JSG Hinte)
Beste Spieler: Luca Prasse (JSG Suurhusen), Dirk Frerichs (JSG Loppersum)

F-Jugend
Am Sonntagvormittag stellte die F-Jugend ihr Talent unter Beweis. Mit Piet Franzen, der wohl beste Spieler des Turniers machte Ostfrisia Moordorf das Rennen. Nach einem klaren Gruppensieg traf Ostfrisia Moordorf im Halbfinale auf den BSV Wiegboldsbur. Hier kam es zum 7m-Schießen. Moordorf hatte die bessere Trefferquote und zog somit ins Finale ein. Alle Teilnehmer erhielten eine Medaille. Der Pokal des besten Torwarts ging an Kevin Börsh von der JSG Suurhusen.


Platzierungen:
1. Ostfrisia Moordorf
2. SG Upleward/Loquard
3. JSG Hinte
4. BSV Wiegboldsbur
5. TuRa Marienhafe
6. JSG Suurhusen
7. TuS Pewsum
8. SV Engerhafe
Bester Torwart: Kevin Börsh (JSG Suurhusen)
Bester Spieler: Piet Franzen (Ostfrisia Moordorf)

Der TuS Hinte ist mit dem Turnierverlauf sehr zufrieden und bedankt sich hiermit bei allen Helfern, vor allem bei Lennard Gelhausen (Nachwuchsschiedsrichter).

2. Herren Gemeindepokal um den M&B Cup

FA Wybelsum III
FA Wybelsum III

Am Freitagabend, 3.1. kam es in der sehr gut besuchten Dreifachhalle in Hinte zur dritten Auflage des 2.Herrenturnier um den M&B-Cup, zum zweiten Mal in Verbindung mit dem Neujahrsturnier.
Der Gastgeber Tus Hinte II hatte dazu 9 weitere Teams geladen.
In Gruppe A setzte sich am Ende das Team von FA Wybelsum III souverän mit 12 Punkten als Gruppenerster vor Suurhusen II(9), Groß Midlum II(6), RSV Visquard II(3) und den diesmal punktlosen Dörpkickern aus Rechtsupweg durch.
In der Gruppe B konnte die SG Freepsum ähnlich souverän mit 10 Punkten die Vorrunde für sich entscheiden. Auf den weiteren Plätzen folgten Loppersum II(9), SuS Emden III(7),Tus Hinte II(3) und RSV Emden II, die ebenfalls punktlos blieben.
Das erste Halbfinale gewann Wybelsum klar gegen Loppersum mit 3:0. Im zweiten Halbfinale kam es dann zum Aufeinandertreffen der Vorjahresfinalisten, wobei diesmal die Freepsumer sich revanchierten und Titelverteidiger Suurhusen mit 2:0 bezwingen konnten. Das Spiel um den dritten Platz wurde vom 9m Punkt ausgetragen, wobei die Loppersumer mit 0:2 verloren und damit den Suurhusern den 3. Platz überlassen mussten.
In einem guten Endspiel führte Freepsum schnell 2:0 ehe die Wybelsumer das Spiel drehen konnten und ihrerseits 4:2 führten. Zwar versuchte die SG  alles, konnte aber nur noch den 4:3 Endstand erzielen. Wie im Vorjahr Platz 2 für die Kicker aus Freepsum und ein glücklicher, aber verdienter Sieger: FA Wybelsum III.
Ein weiterer Sieger dürfte der Gastgeber sein, da nicht nur die Mannschaften, sondern auch die Zuschauer dieses Turnier scheinbar gut annehmen und sich bereits auf das nächste Turnier freuen.

Rasenplatz Bleskeweg

Termine 2018

- Änderungen vorbehalten

 

20.10. - Eröffnung Kunstrasenplatz Bleskeweg

10.11. - Hinteraner Hallenfete (LMC Hinte)

05.12. - Nikolaus-Knobeln (Foyer der Dreifachhalle Hinte)

14.12. - Helferessen

Schickt uns gerne eine E-Mail!

Besucht uns auch auf Facebook!

Hier könnt Ihr einen Blick in die aktuelle Ausgabe unserer Vereinszeitung werfen:

Sicher´ Dir Deinen Platz auf unserem Platz: