Archiv - 2013

TuS Hinte gewinnt den HondaCup 2013

Die 2. Herren des TuS Hinte hat den HondaCup erfolgreich verteidigt. Nach dem Erfolg im Vorjahr konnten sie sich auch dieses Jahr durchsetzen. Nach drei Vorrundensiegen gegen Upleward/Loquard II(1:0), Grimersum II(3:2)und Greetsiel II(2:0)ging man als Gruppensieger ins Halbfinale, wo es zum Derby gegen Groß Midlum II kam. Souverän setzte sich der TuS mit 3:0 durch. Im 2. Halbfinale gewann RSV Visquard gegen Upleward/Loquard. In einem engen Finale führte Hinte knapp mit 1:0. Kurz vor Ende erhielt der Torhüter vom RSV eine Zeitstrafe. Die Überzahl nutzte der TuS und traf zum 2:0 Endstand. Bester Torschütze der Hinteraner war Evert Bokker, der 8 Tore zum Turniersieg beisteuerte. Ein gelungener Jahresabschluss für das Team von Trainer Frank Bokker. Auf dem Bild o.R. v.l. H. Bokker, K. Schmidt,T.Busse, M. Pupkes, E.Bokker und P. Ites;  u..R.v.l. A.Kersch,F. Bokker, F.Sanz und A. Tome.

Bokelmann verdoppelt Siegerprämie der Finalisten beim 32. Hallenfußball Neujahrsturnier des TuS Hinte

Das Organisationsteam: u. Reihe v.l.n.r.: Stefan Zimmermann, Heinz Behrends, Bärbel Igelmann, Anne Thonicke, Monika Behrends, Engelbert Baumann o. Reihe v.l.n.r.: Franz Janssen, Dieter Brants, Johann Bokelmann (Hauptsponsor), Hans Kortewille, Frank Bokker
Das Organisationsteam: u. Reihe v.l.n.r.: Stefan Zimmermann, Heinz Behrends, Bärbel Igelmann, Anne Thonicke, Monika Behrends, Engelbert Baumann o. Reihe v.l.n.r.: Franz Janssen, Dieter Brants, Johann Bokelmann (Hauptsponsor), Hans Kortewille, Frank Bokker

Auch 2014 startet der TuS Hinte sportlich mit dem traditionellen Hallenfußball Neujahrsturnier in der Dreifachhalle Hinte ins neue Jahr. Zum 32. Mal wird am ersten Januarwochenende vom 03.-05.01.2014 gekickt.
Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten muss eine Menge Vorarbeit geleistet werden. Das Organisationsteam (siehe Foto) beginnt bereits im Herbst mit den ersten Vorbereitungen. Mannschaften einladen, Genehmigungen einholen, Absprachen für Sicherheit und Ordnung, Tombola vorbereiten, ausreichend Helfer organisieren und vieles mehr. Wer ein Turnier in so einer Größenordnung schon einmal organisiert hat, weiß wie viel Arbeit dahinter steht. Ohne die vielen ehrenamtlichen Helfer wäre es nicht möglich, weiß der TuS Vorstand.
Der TuS Hinte spielt zusätzlich beim Neujahrsturnierwochenende den 2. Herren Gemeinde-Pokal um den M&B Cup aus. Die Mannschaften WT Loppersum 2, TuS Hinte 2, Concordia Suurhusen 2, FT Groß-Midlum 2, SG Freepsum, Dörpkicker Rechtsupweg, SuS Emden 3, RSV Emden 2, RSV Visquard 2 und FA Wybelsum 3 werden ihr Können am Freitag, 3.1. ab 18.00 Uhr unter Beweis stellen.
Am Samstagvormittag wird ein E-Junioren-Turnier und am Sonntagvormittag ein F-Junioren-Turnier mit jeweils 8 Mannschaften ab 9.00 Uhr veranstaltet.
Am Samstag, 4.1. treten 16 Herrenmannschaften in vier Gruppen gegeneinander an, wobei sich die jeweils Gruppenersten und –zweiten für die Endrunde am Sonntag, 5.1. qualifizieren. Diesmal lohnt es sich besonders für die beiden Finalisten. Die Firma Johann Bokelmann (Reparatur- und Montageservice) aus Hinte verdoppelt die Siegerprämie für den Sieger und den Zweitplatzierten des Turniers. Johann Bokelmann unterstützt den TuS Hinte seit Jahren und möchte mit seiner Spende die Leistung der siegreichen Mannschaften noch mehr honorieren. 2013 konnten die SF Larrelt den Sieg für sich verbuchen. Ob sie ihren Titel verteidigen können wird sich nächstes Wochenende zeigen.

Gruppe A: SV Concordia Suurhusen I, SV Amisia Stern Wolthusen I, SV FA         Wybelsum/Twixlum II, TSG Grimersum I
Gruppe B: FC Loquard I, TB Twixlum I, Spvgg Upleward I, WT Loppersum I
Gruppe C:RSV Emden I,FC Frisia Emden I,SV Jennelt-Uttum I,FT Groß-Midlum I  

Gruppe D:    SF Larrelt I, BW Borssum II, FT 03 Emden I, TuS Hinte I

Die Qualifikationsrunde der Gruppen A und B beginnen am Samstag, 4.1. um 14.00 Uhr, die der Gruppen C und D um 17.20 Uhr.
Der TuS Hinte bittet darum die Parkverbotsschilder zu beachten, um die Straßen für Einsatzfahrzeuge freizuhalten. Bei der Haupt- und Realschule stehen weitere Parkmöglichkeiten zur Verfügung (siehe Anhang), von hier aus ist es nur ein 5-minütiger Fußweg.

Alle Fußballinteressierten sind herzlich eingeladen. Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt!

 

Herren Spielplan Gruppe C+D
Spielplan Gruppe C+D.pdf
Adobe Acrobat Dokument 86.4 KB
Herren Spielplan Gruppe A+B
Spielplan Gruppe A+B.pdf
Adobe Acrobat Dokument 86.9 KB
zusätzliche Parkmöglichkeiten
Parkflächen Schule fürs Neujahrsturnier.
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB
Plakat
neujahrsturnier-plakat.jpg
JPG Bild 3.5 MB

Kinderturngruppen des TuS Hinte beenden das Jahr mit einer Weihnachtsfeier!

Zum Jahresabschluss  veranstalteten Barbara und Joachim Golz und Christin à Tellinghusen (neue Helferin) für die Kinderturngruppen eine Weihnachtsfeier.
Mit vielen Spielen, einer Menge Spaß, Süßigkeiten und natürlich viel Bewegung wurde das Jahr beendet.

TuS Hinte lud zum Mitarbeiteressen ein

Der TuS Eintracht Hinte lud seine Mitarbeiter als Dankeschön für ihre ehrenamtlich geleistete Arbeit zu einem Buffet-Essen in die Gaststätte Feldkamp in Hinte ein.  

Die vielen Stunden, die die über 70 Mitarbeiter in diesem Jahr geleistet haben sind mit einem Essen natürlich nicht zu bezahlen, weiß Anne Thonicke, 1. Vorsitzende. Aber ohne Ehrenamt könnte ein Verein in dieser Form nicht existieren. Bei dem Essen bot sich aber auch die Gelegenheit des Kennenlernens. Der Verein konnte auch 2013 viele neue Mitarbeiter dazu gewinnen.

Seniorenweihnachtsfeier beim TuS Hinte

Am Freitag, 6.12. war es wieder soweit. Der TuS Eintracht Hinte lud alle seine Mitglieder ab 65 Jahre zur traditionellen Weihnachtsfeier ins Sportheim zu Tee und Torte ein. Rund 30 Senioren und Seniorinnen folgten der Einladung. Madlen Pupkes und Dania Reck, zwei junge Mädchen des Vereins trugen Gedichte vor und sagen Lieder. Der Weihnachtsmann kam mit einem prall gefüllten Sack und verteilte Obst, Nüsse und Schokolade. Anne Thonicke und Frank Bokker (beide Vorstand) bedankten sich bei den Helfern Monika Behrends und Bärbel Igelmann für ihre Unterstützung vor und während der Weihnachtsfeier.

Die Tischtennisabteilung des TuS Eintracht Hinte hat in der Jugend einen neuen Weg eingeschlagen

Zum ersten Mal hat ein Weihnachtsturnier mit den Spielern der TT-AG und den Mitgliedern des Vereins stattgefunden.

Unter der Leitung der Jugendtrainer Dennis Igelmann, Doris Fischer sowie Adelbert und Almuth Melles spielten alle Kinder mit verschiedener Spielstärke zusammen.

Die besseren Spieler erhielten im Spiel gegen die schwächeren Spieler ein Handykap. Somit war jeder in der Lage zu gewinnen. Für einen gewonnenen Satz gab es ein Kreuz und jedes Mal gab es auch andere Gegner. Wer am Ende die meisten Kreuze hatte, war der Sieger.

13 Kinder waren mit viel Spaß und Ehrgeiz bei der Sache. Danach wurde noch in gemütlicher Runde etwas getrunken und genascht.

Bei der anschließenden Siegerehrung erhielten alle eine Urkunde und eine kleine Überraschung. Das war für alle Beteiligten ein schöner Abschluss vor den Feiertagen, bei dem der Spaß und das Miteinander im Vordergrund stand.

TuS Hinte Hobby-Volleyballer erfolgreich in Soltau

Am 16.11.13 um 6:00 Uhr machten sich 5 Volleyballer/-innen aus Hinte und einer aus Kassel von der Mannschaft „inTeam“ Hinte auf den Weg nach Soltau um am Hobbyturnier des MTV Soltau teilzunehmen.

Bei einem sehr spannenden Turnier (Spielmodus jeder gegen jeden, auf 2 Feldern in einer sehr schönen Dreifachhalle) erreichte das Team aus Hinte mit 8 von 12 möglichen Gewinnsätzen den 3. Platz. Da die Sieger nur 9 Sätze und die 2. Platzierten ebenfalls nur 8 Sätze gewannen, ergaben sich sehr enge und hart umkämpfte Sätze. Durch die sehr gute Mannschaftsleistung gelang es sogar dem späteren Sieger beide Sätze abzunehmen. Nach der Siegerehrung stärkte man sich im sehr zu empfehlenden Brauhaus Soltau mit gutem Essen und noch besserem Herbstbock und trat völlig erschöpft aber glücklich die Heimreise an.

Im nächsten Jahr feiert der MTV Soltau sein 150. Jubiläum und der TuS Hinte hofft, auch im nächsten Jahr wieder mit einer Mannschaft an diesem Turnier teilnehmen zu können!

Mannschaft: Katrin Boomgaarden, Sandra Esderts (Danke für´s Fahren!), Stefan Boomgaarden, Patrick Preuß, Michael Winkler und Burkhard Balke

TuS Hinte holt einen Punkt gegen SV Potshausen

Marion Doolmann gegen Annegret Kempen
Marion Doolmann gegen Annegret Kempen

Tischtennis Bezirksliga Damen West. In den Doppelspielen holte sich jedes Team einen Punkt. Bis auf Thonicke gewannen alle Hinteranerinnen ihre Einzelspiele und der TuS ging mit 4:2 in Führung. In der zweiten Einzelrunde legten die Damen aus Potshausen nach und es stand 5:5. Jetzt war wieder alles offen. Auf die letzten vier Einzelspiele kam es jetzt an. Dollmann verlor in einem 5-Satzspiel gegen Coordes, die Nummer 1 aus Potshausen. Thonicke konnte endlich einen Punkt erspielen und Fischer brachte im Anschluss den TuS mit 7:6 in Führung. Nun lag es an Wohlers, knapp verlor sie mit 9:11, 12:14 und 6:11 gegen Weerts. Mit einem 7:7 geben sich die Gastgeberinnen des TuS Eintracht Hinte gegen den Tabellendritten mehr als zufrieden.

 

TuS Hinte: Thonicke (1), Fischer (2), Doolmann (2), Wohlers (1)

SV Potshausen: Coordes (2), Weerts (3), Kempen, Schnau (1)

Doppel: 1:1

A-Junioren neu ausgestattet

A-Junioren 2013/2014
A-Junioren 2013/2014

Die A-Junioren der JSG Hinte bedanken sich für die neuen Trikots gesponsert von Johann Bokelmann (Reparatur- und Montageservice, Hinte).

Auf dem Bild präsentiert sich der derzeitige Tabellenführer im neuen Outfit.
Stehend von links nach rechts: Sponsor Johann Bokelmann, Malte Harken, Leon de Vries, Marco Blaurock, Arne Dirks, Tarik Kadunic, Jannek Bokelmann, Dominik Müller, Nils Jever. Unten von links nach rechts: Frank Hinrichs, Andre van Grieken, Thielko Hollander, Arne Behrends. Es fehlen: Sönke Bohlmann, Andre Adelmund, Shawn van Grieken und Mirza Agirman.

Die B-Jugend sagt DANKE!

Die B-Junioren der JSG Hinte und ihr Trainer Hinrich Poppen bedanken sich bei der Fahrschule Olk für neue Aufwärmpullover und bei Pizza Pan für neue T-Shirts.

Badminton Doppel-Turnier

Nordic Walking:Änderung

Die Nordic Walking Gruppe trifft sich aufgrund der Winterzeit bereits um 17.00 Uhr jeden Montag auf dem Sportplatz Bleskeweg.

Zwischenbericht: Platz 6 für die Damen der TT-Abteilung in der Bezirksliga West

Martina Liedke
Martina Liedke

Die Saison 2013/14 startete für die Damen der TT-Abteilung am 6.9.2013.
Das erste Punktspiel fand in der neuen Turnhalle des TTG Holtriem statt.
Die TuS-Damen taten sich sehr schwer. Hatten sie in der letzten Saison noch
durch einen Sieg glänzen können, war hier nach einer 3 zu 8 Niederlage die
Enttäuschung groß. Nach einem 1 zu 1 nach den Doppeln, konnte im ersten
Durchgang nur Martina Liedke punkten und im zweiten Gisela Wohlers.
Das zweite Spiel fand in Aurich statt, beim MTV. Die Doppel wurden gewonnen.
Danach verlief das Spiel zunächst ausgeglichen. Anne Thonicke konnte die Mannschaft sogar mit 6 zu 5 in Führung bringen, aber da die drei folgenden Spiele alle an den MTV gingen, verloren die TuS-Damen mit einem knappen 6 zu 8.
Als nächstes war der TTC Remels 1 zu Gast in Hinte am 20.9.2013. Diese starke Mannschaft hatte in der vorherigen Saison den zweiten Platz belegt.  Verpassten den Aufstieg in die Bezirksoberliga aber durch Niederlagen gegen den FC Rastede und den Elsflether TB in den Relegationsspielen. Die Damen des TuS Hinte machten sich keine großen Hoffnungen, aber das schien die nötige Lockerheit hervorzurufen. Denn erst das letzte Spiel, Gisela Wohlers gegen Elke Ferdinand, brachte die Entscheidung, entweder 7 zu 7, oder 6 zu 8. Den ersten Satz verlor Gisela(12:14), den zweiten(11:9)und dritten(14:12)konnte sie für sich entscheiden, der vierte(5:11) und auch der letzte Satz (9:11) ging an die Gäste. Somit hieß das Endergebnis 8 zu 6 für die Gäste aus Remels.
Gegen den nächsten Gast, TTC Remels 2, sollte endlich ein Sieg eingefahren werden.Dies gelang auch dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Nach den Doppeln stand es 1 zu 1. Im ersten Durchgang verteilten sich die Punkte noch abwechselnd aber im zweiten Durchgang punkteten nur noch die Damen des TuS Hinte und somit konnte das Spiel mit einem Sieg von 8 zu 3 beendet werden.
Die Gäste aus Wiesmoor traten mit einer sehr jungen Mannschaft an. Die „alten Hasen“ wie Karin Marzodko und Heike Hasselder hatten den jungen den Vortritt gelassen.Die Doppel konnten beide gewonnen werden und im Verlauf des Spiels gab nur Doris Fischer ihr Spiel mit einer klaren Niederlage gegen Julia Tjarks ab. Das Spiel endete mit einem 8 zu 1 Sieg für den TuS Eintracht Hinte.
Nach diesen insgesamt fünf Spiele von denen 2 gewonnen und 3 verloren wurden, belegt der TuS Eintracht Hinte den sechsten Platz in der Bezirksliga West.
Die Mannschaft setzt sich zusammen aus folgenden Spielerinnen: Anne Thonicke, Doris Fischer, Marion Doolmann, Martina Liedke und Gisela Wohlers.

Doris Fischer

TuS Hinte hat seinen ersten Basketball-Schiedsrichter

Ole Siekmann
Ole Siekmann

Ole Siekmann hat die Prüfung zum Basketball Schiedsrichter bestanden und darf ab sofort die Altersklassen U16 und U14 pfeifen. Neben der Theorieprüfung mit Fragen zur Regelkunde musste ebenfalls eine praktische Prüfung absolviert werden. Der 14-jährige Gymnasiast ist selber aktiver Basketballer und Fußballer beim TuS Hinte. 

 

Dance fit! Termine

Der TuS Eintracht Hinte lädt alle Interessierten am Samstag, 26.10. und 2.11.2013 um 10.00 Uhr in die Dreifachhalle Hinte zum „Dance fit“ Workout ein. 

„Dance fit“ ist eine Art Aerobic mit kolumbianischen Tanzschritten aus Salsa, Samba und Merenque. Ein modernes, dynamisches Fitness-Tanz- Programm zum Abtanzen, das Spaß macht und gute Laune bringt. Es ist vor allem durch mitreißende Musik geprägt und einfach zu lernen! Leicht nachvollziehbare Schritte, -es gibt keine komplizierten Choreografien.

Tag der offenen Tür beim TuS Hinte

Weitere Bilder finden Sie hier!
Weitere Bilder finden Sie hier!

 „Wir leben Sport! – der TuS Eintracht Hinte heute“. Unter diesem Motto stellte sich der größte Sportverein in der Gemeinde Hinte am Samstag, 28. September 2013 in der Dreifachhalle in Hinte vor.
Anne Thonicke, 1. Vorsitzende begrüßte zusammen mit dem stellv. Bürgermeister, Albert Weerda, alle Anwesenden. Weerda begrüßte die Neuerungen im Verein, denn in den vergangenen beiden Jahren hat der TuS Eintracht Hinte sein Angebot um 9 Sportarten erweitert.
Die Gruppen Kinderturnen, Fitness-Gruppe, Selbstverteidigung, Get sexy!, Basketball und Dance fit! boten den Zuschauern einen kleinen Ausschnitt aus ihrer Übungsstunde. Im Anschluss konnten alle Vereinsangebote ausprobiert werden. Ein kleines Highlight war ein „Soccer-Court“, den der Verein zwecks Vorstellung der Fußball-Abteilung ausgeliehen hatte.
Auch wenn sich der Verein eine größere Resonanz versprochen hatte, ist er mit dem Tag durchaus zufrieden. „Es war uns wichtig, dass sich der Gesamtverein präsentiert und sich auch die Abteilungen untereinander kennenlernen. “
Bernd Nörder, der im vergangenen Jahr als 1. Vorsitzender aus persönlichen Gründen ausschied, wurde vom Vereinsvorstand mit einem Präsentkorb für seine 3,5-jährige geleistete Vorstandsarbeit geehrt. Nörder hat dem Verein nicht den Rücken gekehrt. Er steht ihm immer bei Bedarf zur Verfügung. So übernahm er auch u.a. die Moderation an diesem Tag und führte die Zuschauer durch das Programm.
Der Vereinsvorstand ehrte zudem folgende Mitglieder für eine langjährige treue Mitgliedschaft im Verein: Christian Golz (25 Jahre); Wolfgang Peters (10 Jahre) und Esther Friede (10 Jahre)

Neue Trikots für C-Junioren

Die Spieler und Trainer der JSG Hinte, C-Jugend, bedanken sich recht herzlich bei Ihrem Sponsor: Stefan Gerjets Bauunternehmung & Zimmerei GmbH Emden

für die neuen Trikos.

Auf dem Foto:

obere Reihe von links nach rechts:

Tobias Jürgens, Benjamin Nörder, Davin Eertmoed, Nils Poppen, Markus Jansen, Mirco Kasten,

mittlere Reihe von links nach rechts:

Jörg Müller (Trainer), Keno Rinne, Jan Siekmann, Tobias Dröst, Jonas Reck, Ole Siekmann, Theo Jansen (Trainer),

untere Reihe sitzend von links nach rechts:

Sören Friede, Sandro Nemitz, Kevin Weddermann, Hannes Ringena, Jan Kampmann,

es fehlen: Dominik Venekamp, Thomas Starowoit, Hauke Hinrichs, Julian Bokelmann und Edin Kadunic

 

Neue Trainingsanzüge für C-Junioren

Die Spieler und Trainer der JSG Hinte, C-Jugend, bedanken sich recht herzlich bei Ihrem Sponsor: Württembergische Versicherungsbüro Hartmut Müller aus Hinte für die neuen Trainingsanzüge.

Auf dem Foto v.l.n.r.

obere Reihe von links nach rechts:

Kevin Weddermann, Tobias Jürgens, Benjamin Nörder, Nils Poppen, Markus Jansen, Mirco Kasten,

mittlere Reihe von links nach rechts:

Jörg Müller (Trainer), Keno Rinne, Jan Siekmann, Jonas Reck, Tobias Dröst, Ole Siekmann, Theo Jansen (Trainer),

untere Reihe von links nach rechts:

Sören Friede, Hannes Ringena, Davin Eertmoed, Sandro Nemitz,

es fehlen: Dominik Venekamp, Thomas Starowoit, Hauke Hinrichs, Julian Bokelmann und Edin Kadunic

 

Dennis Igelmann verstärkt das Tischtennis-Trainerteam

hinten v.l.n.r. Adelbert Melles und Dennis Igelmann_vorne Almuth Melles und Doris Fischer
hinten v.l.n.r. Adelbert Melles und Dennis Igelmann_vorne Almuth Melles und Doris Fischer

Bereits im Jugendalter unterstützte Dennis Igelmann das Tischtennistraining für Kinder und Jugendliche beim TuS Eintracht Hinte. Vor 3 Jahren musste der Verein den damaligen Abiturienten aus beruflichen Gründen nach Hannover ziehen lassen. Der Verein freut sich, dass er sich nach seiner Rückkehr wieder ehrenamtlich engagieren möchte. Igelmann übernimmt das Training am Freitag um 17.00 Uhr in der Dreifachhalle Hinte. Die Trainer Doris Fischer, Almuth und Adelbert Melles hoffen auf Zuwachs im Kinder- und Jugendbereich. Kinder ab 6 Jahren können dienstags um 17.30 Uhr und freitags um 17.00 Uhr in der Dreifachhalle Hinte das Tischtennisspiel erlernen.

„Get sexy!“-Gruppe erhält T-Shirts

Die „Get sexy!“-Gruppe des TuS Eintracht Hinte freut sich über schöne T-Shirts. Großen Dank sagt die Gruppe ihrem Sponsor Frank van Borshum. „Get sexy!“ findet jeden Dienstag um 18.30 Uhr unter der Leitung von Nona Kreise in der Dreifachhalle Hinte statt. Interessierte sind herzlich willkommen.

Den Rücken stark machen

Der TuS Eintracht Hinte bietet jeden Montag um 18.30 Uhr das Angebot „Rücken-Fit“ unter der Leitung von Karla Lauterbach in der Dreifachhalle Hinte an. In der Gruppe sind noch Plätze frei. Interessierte melden sich bei Karla Lauterbach unter Tel. 04925/8780.
„Rücken fit“ wurde vom Deutschen Turnerbund (DTB) mit dem PLUSPUNKT GESUNDHEIT und vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) mit dem Gütesiegel SPORT PRO GESUNDHEIT ausgezeichnet.

TuS Hinte gründet Lauftreff und Nordic Walking-Gruppe

Auf dem Foto v.l.n.r.: Corinna und Wolfgang Peters, Enrico Zieker, Hans-Dieter Klaassen und Sonja van der Linde
Auf dem Foto v.l.n.r.: Corinna und Wolfgang Peters, Enrico Zieker, Hans-Dieter Klaassen und Sonja van der Linde

Der TuS Eintracht Hinte erweitert sein Angebot in der Leichtathletik.

Mit einem Lauftreff und dem Angebot „Nordic Walking“ will der Verein Hinte in Bewegung bringen. Ab Montag, 2. September 2013 starten die beiden neuen Angebote, Treffpunkt ist um 18.30 Uhr auf dem Sportplatz Bleskeweg in Hinte.

Dabei können sich die Laufinteressierten aussuchen, ob sie lieber mit dem Nordic Walking starten oder auf der Tatanbahn das Laufen erlernen möchten. Neben dem Ziel am Silvesterlauf teilzunehmen, soll natürlich vorrangig der Spaß und die Freude an Bewegung vermittelt werden. Sonja van der Linde wird die Nordic Walking-Gruppe leiten. Sie selbst betreibt diesen Sport seit 8 Jahren. „Viele können sich von alleine nicht zum Sport aufraffen und wollen einen festen Termin in der Woche haben. Sport in der Gruppe macht sowieso viel mehr Spaß“, so die neue Übungsleiterin.

Hans-Dieter Klaassen, Enrico Zieker und Wolfgang Peters werden sich die Leitung des Lauftreffs teilen. „Es gibt Laufinteressierte mit unterschiedlichen Voraussetzungen. Einige haben schon Vorerfahrungen und andere sollen das Laufen neu für sich entdecken können. Wir können so mehrere Gruppen bilden“, teilte das Trainergespann in ersten Vorgesprächen mit.  

Mitzubringen sind geeignete Laufschuhe, wetterfeste Kleidung und für Nordic Walking Interessierte, soweit vorhanden, Nordic Walking Stöcke.

Renate Kohle (Abteilungsleitung Leichtathletik) und Anne Thonicke (1. Vorsitzende) freuen sich über die Bereitschaft der neuen ehrenamtlichen Mitarbeiter und hoffen auf rege Beteiligung.

TT-Vereinsmeisterschaften der Damen und Herren 2013

Anne Thonicke und Thorsten Arends
Anne Thonicke und Thorsten Arends

Am Samstag, den 17.08.2013 richtete der TuS Eintracht Hinte zum Saisonauftakt seine Meisterschaften der Tischtennisabteilung für die Damen und Herren aus.

Von den 23 aktiven Spielern waren aber 10 anwesend. Es kamen 7 Herren und 3 Damen, die sich der Herausforderung stellten. Almuth Melles übernahm die Spielleitung. Die drei Damen hätten aber zu wenige Spiele gehabt und somit spielten sie gemeinsam mit den Herren. Die Wertung wurde dann entsprechend für die Damenklasse vorgenommen. In der Gesamtwertung belegten die Damen die Positionen 6, 7 und 9. Wobei Anne Thonicke in einem spannenden Spiel in der Lage war, den späteren zweitplatzierten Torsten Melles zu bezwingen.

 

Bei den Herren blieb Thorsten Arends als einziger ohne Niederlage und konnte deutlich die Rangliste für sich entscheiden. Auf den folgenden Plätzen wurde bis zur letzten Runde hart gekämpft. Vier Spieler lagen Punktgleich auf dem 2.Platz. Ingo Reiter, Christian Klaassen, Harm Fischer und Torsten Melles hatten die Möglichkeit, diesen Platz zu erreichen. Torsten Melles war dann nach einem hart umkämpften Spiel gegen Christian Klaassen der glückliche Gewinner. Christian belegte auf Grund der Satzverhältnisse den 3.Rang. Harm Fischer folgte auf Platz 4 mit drei Sätzen dahinter. Ingo Reiter hatte 4 Sätze mehr verloren und belegte somit Rang 5.

 

Die Doppel wurden auch gemeinsam ausgespielt, wobei der Beste mit dem Schwächsten zusammen gelost wurde und so folgend dann zum 5. mit dem 6. fünf Doppel entstanden, die alle von der Spielstärke ausgehend, die Möglichkeit zum Gewinn hatten. Dabei ging alles ein bisschen lockerer zu. Es wurde aber auch dabei konzentriert gespielt um jeden Punkt.

 

Im Anschluss wurde gemütlich zusammen gegrillt und geplaudert. Für alle Beteiligten war es eine gelungene Veranstaltung mit viel Spaß und Harmonie.

 

Hier die Platzierungen:

 

 

 

Herren                                      Damen                                   Doppel

 

1. Thorsten Arends                1. Anne Thonicke                   1.D.Fischer / T. Melles

 

2. Torsten Melles                    2. Doris Fischer                      2.C. Klaassen / A. Wilken

 

3. Christian Klaassen             3. Martina Liedke                  3.T. Arends / A. Melles

 

4. Harm Fischer                                                                        A. Thonicke / H.Fischer

 

5. Ingo Reiter

 

6. Arne Wilken

 

7. Adelbert Melles

Pilates beim TuS Hinte!

Der TuS Eintracht Hinte bietet ab Donnerstag, 22. August einen Pilates-Kurs über 12 Termine an. Pilates ist ein körperliches und mentales Training, das darauf ausgerichtet ist, den Körper in seiner Ganzheit anzusprechen, so dass die Muskulatur ausgeglichen wird. Die fließenden Übungen erhöhen die Elastizität und die Gelenkbeweglichkeit. Pilates berücksichtigt die individuelle Anatomie, ihre Grenzen und Möglichkeiten und kann von Personen jeden Alters, unabhängig von der derzeitigen Kondition praktiziert werden.
Der Kurs wird von Petra Pupkes (Physiotherapeutin) geleitet und findet in der Zeit von 17.15-18.00 Uhr im Gymnastikraum der Dreifachhhalle in Hinte statt.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung nimmt Petra Pupkes unter Tel. 04925/4155060 entgegen. Der Kurs kostet für Vereinsmitglieder 12 €, Nicht-Mitglieder zahlen 45 €.

JSG Loppersum gewinnt das E-Jugend-Turnier bei der Sportwoche in Hinte

weitere Fotos unter "Galerie"
weitere Fotos unter "Galerie"

Der TuS Eintracht Hinte kann auf eine gelungene Sportwoche zurückblicken.
Den Anfang machten die B-Junioren am Mittwoch, 7.8.2013 mit dem Bezirkspokalspiel gegen die JFV Krummhörn. Die Gastmannschaft unter Kevin Schoon machte mit einem 0:9 Sieg deutlich, dass sie zu den Favoriten der diesjährigen Saison gehören. Für die JSG Hinte mit den Trainern Hinrich Poppen und Gerhard Venekamp war es das erste Spiel auf Bezirksebene.
Am Donnerstag zeigten die C-Junioren ihr Können. Das gut organisierte Turnier unter der Leitung von Theo Jansen und Jörg Müller verlief reibungslos. Viele Zuschauer fanden den Weg nach Hinte und feuerten die 5 Mannschaften an. Die Mannschaft vom BSV Kickers Emden II (9 Punkte, 5:1Tore) gewann mit einem Punkt Unterschied gegenüber der SG Grimersum/Wirdum/Leybucht (8 Punkte, 6:2 Tore). Dritter Sieger wurde die JFV Krummhörn II (5 Punkte, 4:3 Tore) gefolgt von der JSG Hinte (5 Punkte, 4:4 Tore) und der Mannschaft des TuS Rot Weiß Emden (0 Punkte, 0:9 Tore).
Am Freitag, 9.8.2013 wurde ein E-Jugend Turnier unter der Leitung von Silke Genz veranstaltet. 6 Mannschaften spielten das Turnier aus. Jede Mannschaft bekam vom 2. Vorsitzenden, Frank Bokker, bei der Siegerehrung einen Pokal überreicht.
Platzierungen:
1. JSG Loppersum
2. TuS Pewsum
3. JSG Hinte
4. SV Amisia Stern Wolthusen
5. SG Wirdum/Grimersum
6.  TV Osteel
Das im Anschluss folgende Kreispokalspiel der A-Junioren kam wegen einer kurzfristigen Zusammenlegung der Kreise Aurich und Leer nicht zustande. Die Trainer Uwe Redenius und Hermann Harken konnten kurzer Hand jedoch noch ein Freundschaftsspiel organisieren, so dass es zu einer Begegnung der A-Junioren der JSG Hinte gegen JFV Brookmerland kam. Die JSG Hinte konnte das Spiel mit 5:2 für sich verbuchen.     
Am Samstagmittag war die Herren-Mannschaft der Spvgg Nordstern Upleward zu einem Freundschaftsspiel gegen die 1. Herren vom TuS Hinte zu Gast. Upleward gewann 5:0.
Den höchsten Spaßfaktor hatte das Just-for-Fun Turnier am Samstagnachmittag. Die Mannschaften „Dream Team“, „Sporthalle United“, „Der Dicke & Friends“, Boßelverein Osterhusen „fix vörut“ und die „Hinte Allstars“ hatten sichtlichen Spaß. Leider verlief, dass Turnier nicht ganz ohne Verletzungen. Einem Spieler war die Kniescheibe herausgesprungen, als dieser aber nach dem Krankenhausaufenthalt wieder zum Turnier zurückkehrte, wurde er mit einem deftigem Applaus begrüßt und alle Teilnehmer konnten das Turnier weiter genießen. Gretchen Ennulat vom „Dream Team“ war mit 60 Jahren die älteste Turnierteilnehmerin. Im Finalspiel zwischen „der Dicke&Friends“ und dem „Dream Team“ wurde der Ehrgeiz noch einmal geweckt und es kam zu kleinen Unstimmigkeiten. Dies brachte dem Turnier aber kein Abbruch. Die Turnierleitung bestimmte beide Mannschaften zum Turniersieger, denn der Spaß-Faktor sollte doch im Vordergrund stehen. Den 3. Platz belegte die Mannschaft „Sporthalle United“ gefolgt von dem Boßelverein Osterhusen. 5. Sieger wurden die „Hinte Allstars“. Im Anschluss wurde in geselliger Runde gefeiert.
Das für den Sonntag geplante F-Junioren Turnier kam mangels Mannschaften leider nicht zur Stande. Gespielt wurde trotzdem. Die F- und E- Junioren zeigten in einem Spiel über 3x 20 Minuten ihr fußballerisches Können. Beide Mannschaften teilten sich in gleichstarke Teams auf.
Frank Bokker und Anne Thonicke bedankten sich bei allen ehrenamtlichen Helfern. Ohne diese Mithilfe kann eine Veranstaltung, wie eine Sportwoche, nicht durchgeführt werden.    

Sportwoche 2013

Der TuS Eintracht Hinte veranstaltet vom 08.-11.August 2013 ein Sportwochenende. Der Vereinsvorstand (auf dem Foto v.l.n.r. Anne Thonicke und Frank Bokker) hat mit den Fußballtrainern das Programm aufgestellt. Das Programm wird eventuell mit einigen Pokalspielen aufgestockt, -diese Termine stehen allerdings noch nicht fest. Fest steht aber, dass die neue Bezirksliga B-Jugend-Mannschaft (JSG Hinte) am Sonntagnachmittag ihren ersten Auftakt haben wird. Einen garantierten Spaßfaktor wird das Just for Fun-Turnier am Samstagnachmittag um 16.00 Uhr für Erwachsene bringen. Hierzu können sich Freizeit- und Straßenmannschaften aus der Gemeinde Hinte bei Frank Bokker, Tel. 0170/4643761 anmelden. Es wird auf kleinen Feldern gespielt, dabei müssen immer 5 Spieler/innen und 1 Torwart/in auf dem Feld sein. Es muss zudem immer eine Frau auf dem Spielfeld sein, das Mindestalter beträgt 16 Jahre.

Für das leibliche Wohl und eine Tombola mit tollen Preisen ist gesorgt.

Plakat Sportwoche 2013
sportwoche 2013.jpg
JPG Bild 2.4 MB

"Dance fit!" im August

Einige Teilnehmerinnen von den Gruppen „Dance fit!“ und „Get sexy!“ des TuS Eintracht Hinte haben es sich vor der großen Sommerpause noch einmal gut gehen lassen. Sie trafen sich zum gemeinsamen Frühstück in der Mühle zu Hinte. Abgerundet wurde der Vormittag mit einer anschließenden Mühlenführung.
Nach den Sommerferien wird wieder fleißig geübt: „Get sexy!“, dienstags von 18.30-19.30 Uhr und „Dance fit“ samstags von 10.00-11.00 Uhr jeweils in der Dreifachhalle Hinte.

Tipp-Kick macht Sommerpause!

Unsere Tipp-Kick Abteilung macht für 4 Wochen Sommerpause. Der nächste Trainingstermin ist der 12.08.2013.

Die B-Junioren der JSG Hinte schaffen das Double!

Nach dem Gewinn der Meisterschaft in der Kreisliga Aurich und dem damit verbundenen Aufstieg in die Bezirksliga, holte die JSG am Samstag auch noch den Kreispokal in Großefehn.

 

Kreisliga.

Die Hinserie absolvierte die JSG ohne Punktverlust. Zum Saisonende hin wurde es jedoch noch einmal spannend. Eine kurze Schwächeperiode wurde von den Gegnern ausgenutzt. Deshalb blieb das Rennen um den Bezirksliga-Aufstieg offen bis zum letzten Spieltag. Sowohl Borssum / Larrelt U17 als auch der JFV Brookmerland 1 besaßen bis zum Schluss die Chance zur Meisterschaft. Im letzten Spiel empfing die JSG die U17 von Borssum / Larrelt auf dem Bleskeweg. Brookmerland 1 musste gegen die SG Wiesmoor gewinnen, um selbst noch Chancen zu wahren.

Unsere Jungs begannen stark und suchten eine schnelle Entscheidung. Es wurden jedoch beste Chancen ausgelassen. Kurz vor der Halbzeit dann die kalte Dusche: das 0:1 fiel nach einem Konter. Wichtig war, dass Arne Dirks mit dem Halbzeitpfiff ausgleichen konnte. In der 2. Halbzeit ging dann die Post ab – oder besser gesagt unser Arne…. Er schraubte das Ergebnis mit 4 (!) weiteren Treffern auf 5:1. Ein hoch verdienter Sieg. Da der JFV Brookmerland 1 zeitgleich gegen, die SG Wiesmoor, die die beste Mannschaft der Rückrunde, deutlich mit 0:3 verlor, waren Meisterschaft und Aufstieg perfekt!

Die Coaches Hermann Harken und Uwe Redenius wünschen „unseren 97ern“ und dem neuen Trainergespann Hinni Poppen und Gerhard Venekamp eine erfolgreiche Saison in der Bezirksliga Weser Ems!    

 

Kreispokal.

Nach der Pflicht (Aufstieg in die Bezirksliga) folgte die Kür. Der Kontrahent hieß erneut JFV Brookmerland 1. In der Meisterschaft hatten sich beide Teams nichts geschenkt. Es gab jeweils Heimsiege in der Saison – auf äußerst fairem Niveau. So konnte man am vergangenen Samstag ein spannendes Spiel der stärksten Kreisliga-Teams erwarten. Entsprechend gingen beide Mannschaften von Beginn an zu Werke. Zunächst blieb das Spiel ausgeglichen. Nach 15 Minuten traf Brookmerland. Ein Freistoss fand den Weg durch die nicht gut postierte Mauer. Nils Jever im Tor war machtlos. Unsere JSG ließ sich jedoch nicht aus dem Konzept bringen. Noch vor der Pause drehten Arne Dirks und Leon de Vries das Spiel und es ging mit einer knappen Führung in die Pause. Zu Beginn der 2. Halbzeit ließ der Sturmlauf der Brookmerländer nicht lange auf sich warten. Die stabile Abwehr und das fleißige Mittelfeld ließen jedoch keine Chancen zu. Wenn doch einmal ein Ball aufs Tor kam, war Nils Jever in gewohnter Manier zur Stelle. Wie so oft sorgten dann unsere schnellen Stürmer binnen Minuten für die Entscheidung und schraubten das Ergebnis auf 6:1! Erneut Leon de Vries, Arne Dirks mit zwei weiteren Treffern und Hanno Poppen mit einem clever geschossenen Freistoß sorgten in der 2. Hälfte für die Entscheidung. Der Brookmerländer Treffer zum 2:6 mit dem Schlusspfiff war nur noch Ergebniskosmetik. Durch den Gewinn des Doubles wurde der Grundstein für eine ausgelassene Abschlussfeier am Abend in Hinte gelegt. Bis in den späten Abend hinein hallten Siegesgesänge über den alten Sportplatz.

 

Mannschaftsfoto / Anhang.

Stehend von links nach rechts

Sönke Bohlmann, Ole Rehn, Thielko Hollander, Jannek Bokelmann, Tarik Kadunic, Hanno Poppen, Daniel Siebens, Nils Jever,

Unten von links nach rechts

Leon de Vries, Michael Schneider, Arne Dirks, Frank Hinrichs, Marcel Kirchhoff, Kevin van Grieken, Shawn van Grieken,

Es fehlten

Gianfranco Colombo, Marco Blaurock, Timo Mahn, Nils Frerichs, Nils Cobi und Arne Behrends.

 

Wir sind Ostfriesischer Murmelmeister 2013!!!

In Uttum wurden am 15.06.13 zum 6. Mal die Ostfriesischen Murmelmeisterschaften ausgetragen.Für den TuS Hinte und seine Murmeltiere war es von der Entfernung her schon ein Heimspiel. Die Organisation vom Veranstalter war wie immer sehr gut, für das leibliche Wohl war somit gesorgt.
Nach einem gemeinsamen Frühstück der Murmeltiere ging es dann um 9.00Uhr zur Murmelarena nach Uttum. Wir haben uns keine großen Gedanken darüber gemacht, ob wir eine Chance haben oder nicht und wie stark die Konkurrenz ist, fest stand aber nach unserem Vizetitel vom letzten Jahr, das wir wieder als Favorit gehandelt werden.
In der Vorrunde traten wir in Gruppe 5 gegen die „Wir´mer Knickerclique“ und der 2.Mannschaft vom SV Murmel 011 an. Gegen beide Mannschaften traten wir mit Respekt an, die „Wir´mer Knickerclique“ kamen sogar bis ins Halbfinale, während der SV Murmel 011 in der Vorrunde bereits ausschied. Somit war der Gruppensieg unser. Jetzt ging es für uns um alles, denn sollten wir einmal verlieren wären auch wir ausgeschieden. Doch im Viertelfinale trafen wir auf die "Murmel Kids", eine Mädchenmannschaft mit einem Durchschnittsalter von 7 Jahren. Wer jetzt denkt, kein Problem, der täuscht sich gewaltig! Denn Kinder sind beim Murmeln unberechenbar und sie hätten es uns sehr schwer machen können, nicht umsonst haben sie es bis ins Viertelfinale geschafft. Wir waren hochkonzentriert und siegten am Ende mit 9:4. Nach einem weiteren Sieg im Halbfinale gegen die "Roling Murmeln" waren wir im Finale, wieder einmal! Die Nervosität stieg drastisch an, es war 21.00 Uhr, die Zuschauer versammelten sich auf der Tribüne und feuerten Ihre Mannschaften an. Der SV Murmel 011 ein mittlerweile sehr gut befreundeter Verein der Murmeltiere, hat uns die nötige Rückendeckung gegeben!
"Die Murmelbande" aus Uttum war zu Anfang sehr nervös, somit stand es nach kurzer Zeit 5:1 für Hinte dann haben sie sich gefangen und holten schnell auf, 6:6 ,6:7, 7:7,8:7,8:8, spannender ging es nicht mehr!! Jetzt mußte ein stechen her, 3Spiele die Alwin Kahrels für uns spielen sollte, da er bis dahin Top Leistung gezeigt hat! Er ließ dem Gegner keine Chance und siegte souverän mit 2:0, die Arena stand auf dem Kopf und ein Traum ging in Erfüllung! Nach 3 Jahren hielten wir den Pokal endlich wieder in unseren Händen!
Anfang August sind die Deutschen Murmelmeisterschaften in Friesenhagen! Ziel ist es natürlich den Titel zu holen, doch mit einem Platz auf dem Treppchen wären wir schon zufrieden.
In diesem Sinne: " Kuller, Kuller! Roll, Roll!

„Wir leben Sport!“

Der Vorstand des TuS Hinte lud am Dienstag, 4.6.2013 zur 1. erweiterten Vorstandssitzung ein. Auf der Sitzung wurde u.a. über einen Vereinsslogan abgestimmt. „Wir leben Sport!“ ist das Motto unter dem der neue Vorstand seine Vorhaben in der Zukunft umsetzen möchte. Voller Stolz präsentierte Anne Thonicke eine neue Vereinsfahne, die in Handarbeit vom Polsterer Manfred Janssen, angefertigt wurde. Thonicke ist froh, dass die Fahne pünktlich zum Schützenfest fertig geworden ist, denn hier wird sie erstmalig eingesetzt.

Der Verein möchte damit auch symbolisch ein Zeichen setzen. Es weht ein frischer Wind. Die alte Vereinsfahne wird natürlich einen schönen Platz im Sportheim finden.

Die Zusammenarbeit im Verein läuft ausgesprochen gut, so dass der TuS Hinte in diesem Jahr wieder eine Sportwoche und sogar einen „Tag der offenen Tür“ plant.

Der aktuelle Mitgliederstand (651 Mitglieder) ist auch beachtlich, 30 Neuanmeldungen sind seid der Jahreshauptversammlung im Februar eingegangen.

Herrenfußball: TuS Hinte blickt positiv in die Zukunft

Der Verein blickt mit neuem Elan in die Zukunft. Die Planung für die Saison 2013/2014 laufen auf Hochtouren. Viele Spieler halten dem Verein die Treue und konzentrieren sich auf die neue Saison.

In dieser Saison gab es nichts mehr zu retten, auch Trainer Peter Janssen konnte, nach dem Rücktritt von Reinhard Heyen im Oktober 2012, natürlich keine großen Wunder vollbringen. Einige Spieler wechselten zur Wintersaison, ein paar Spieler waren verletzt,- der Ehrgeiz ließ nach. Durch eine starke Zusammenarbeit der 1. und 2. Herren konnten die letzten Spiele absolviert werden. Diese Saison ist abgehakt.

Für die nächste Saison plant der Verein mit jungen Spielern langfristig eine leistungsstarke Mannschaft in der Ostfrieslandklasse B aufzustellen. Der Verein freut sich über die Zusage von Trainer Peter Janssen, der trotz der erlebten letzten Monate weiterhin an die Mannschaft glaubt. „Durch den Abstieg spielen wir jetzt in einer Klasse, wo wir gut mithalten können, -der Plan für die Vorbereitung steht“, so Janssen. Neben Engelbert Baumann (Mannschaftsbetreuer und Fußballobmann), Frank Bokker (2. Herrentrainer und 2. Vorsitzender) sowie Mannschaftsfreund Jonny Bokelmann wird die Mannschaft zusätzlich durch einen neuen Co-Trainer bereichert. Michael Ignatzek steigt mit ein und wird das Team zusätzlich unterstützen.

Bild 1 v.l.n.r.: Das neue Trainergespann: Frank Bokker, Peter Janssen, Michael Ignatzek und Engelbert Baumann

Bild 2 v.l.n.r.: Bei jedem Heimspiel gibt es eine leckere Bratwurst von Jonny Bokelmann und Thomas Busse

Bild 3 v.l.n.r.: Halten bei jedem Heimspiel der 1. Herren die Treue: Johann Klaassen, Franz Janssen, Monika und Heinz Behrends und Hans Kortewille

Die Murmeltiere vom TuS Hinte holten 3.Platz beim Eröffnungsspiel des SV Murmel 011


Der jüngste Murmelverein aus Niedersachsen, der SV Murmel 011, lud am Sonntag den 26. Mai um 11.00 Uhr zum Eröffnungsspiel Ihrer neuen Murmelbahn in Hatten ein. Innerhalb kürzester Zeit haben Sie es geschafft einen Turniergerechten Murmelplatz, nach den Regeln des deutschen Murmelrates, mit  3 Murmelbahnen zu bauen.
Insgesamt 12 Mannschaften kämpften um die begehrten Pokale. Unter anderem folgten auch 3 Mannschaften aus Ostfriesland dieser Einladung. „Die Murmeltiere“ vom TuS Hinte sowie die „Super Dickmanns“ und die „Goldfingers“  vom SV Jennelt –Uttum e.V.
Der TuS Hinte (Ostfriesischer Murmelmeister 2010 sowie Drittplatzierte bei den Deutschen Murmelmeisterschaften in Kirchen) machte seiner Favoritenrolle zu Beginn alle Ehre und verwies seine Gegner in der Vorrunde ganz klar auf Platz 2 und 3. Auch nach einem sehr spannenden Spiel im Viertelfinale lagen sie am Ende mit 2 Punkten vorn und der Einzug ins Halbfinale war perfekt.
Trotz zeitweiliger Führung im Halbfinale gegen die „Super Dickmanns“ verpassten Sie mit nur einem Punkt den Einzug ins Finale, sicherten sich aber im Spiel um Platz 3 einen Platz auf dem Treppchen.
Am 15. Juni finden wieder die Ostfriesischen Murmelmeisterschafften in Uttum statt, dann wollen „die Murmeltiere“ vom TuS Hinte wieder ganz oben mitspielen.
Matthias Kasten

TuS Hinte verabschiedet Günter Müller

Günter Müller und Klaas Schoneboom
Günter Müller und Klaas Schoneboom

Günter Müller beendet seine Tischtennislaufbahn mit 81 Jahren. Müller ist 1976 in den Verein eingetreten und hat seit dem auch ständig am Punktspielbetrieb teilgenommen. In den 37 Jahren hat er sicherlich ca. 600 - 650 Punktspiele für den TuS absolviert. „Hierfür gebührt ihm ein besonderer Dank“ sagt Abteilungsleiter, Klaas Schoneboom. Er war ein kameradschaftlicher und zuverlässiger Spieler. Bis zuletzt von allen Gegnern und besonders von jüngeren Spielern gefürchtet. Seine Spielstärke behielt er dadurch, dass er fast keine Trainingsstunde versäumte.

Ihm selbst tut es am meisten leid, dass er seinen geliebten Tischtennissport, auf ärztlichen Rat, nicht mehr ausüben darf. Die Tischtennis-Abteilung wünscht ihm für die Zukunft von Herzen alles Gute und gesundheitlich eine gute Besserung.

"Dance fit!" im Juni

Der TuS Eintracht Hinte lädt alle Interessierten an 3 Samstagen im Juni um 10.00 Uhr in die Dreifachhalle Hinte zum „Dance fit“ Workout ein. Termine: 1.6., 8.6. und  15.6.

 

„Dance fit“ ist eine Art Aerobic mit kolumbianischen Tanzschritten aus Salsa, Samba und Merenque. Ein modernes, dynamisches Fitness-Tanz- Programm zum Abtanzen, das Spaß macht und gute Laune bringt. Es ist vor allem durch mitreißende Musik geprägt und einfach zu lernen! Leicht nachvollziehbare Schritte, -es gibt keine komplizierten Choreografien.

 

Aufwärmpullover für die 1. Herren

Über neue Aufwärmpullover freut sich die 1. Herren Mannschaft des TuS Eintracht Hinte. Die Mannschaft bedankt sich hiermit bei ihrem Sponsor, Johann Bokelmann, (Reparatur- und Montageservice, Hinte).

Das Foto zeigt die 1. Herren Mannschaft mit Sponsor Johann Bokelmann (ganz rechts)

Neue Trikots für die D-Jugend

Unsere D2-Jugend unter der Leitung von Johann Bokelmann und Thomas Busse freut sich über einen neuen Trikotsatz. Mit einem Blumenstrauß bedankte sich die Mannschaft bei ihrem Sponsor Wolfgang Dannecker (Firma Durchblick - Glas- und Gebäudereinigung, Emden).

Der TuS Eintracht Hinte lädt alle Interessierten an 3 Samstagen im August um 10.00 Uhr in die Dreifachhalle Hinte zum „Dance fit“ Workout ein. Termine: 10.8., 17.8. und  24.8.2013

„Dance fit“ ist eine Art Aerobic mit kolumbianischen Tanzschritten aus Salsa, Samba und Merenque. Ein modernes, dynamisches Fitness-Tanz- Programm zum Abtanzen, das Spaß macht und gute Laune bringt. Es ist vor allem durch mitreißende Musik geprägt und einfach zu lernen! Leicht nachvollziehbare Schritte, -es gibt keine komplizierten Choreografien.

TuS Hinte erfolgreich beim VVE Cup

Weitere Fotos findet ihr hier!
Weitere Fotos findet ihr hier!

Am 28.4.2013 richtete der Volleyballverein Emden in der BBS-Halle zum 6. Mal den Hobby-Cup aus. Da sich unsere Hobbygruppe zahlenmäßig stark vergrößert hat, nahmen wir diesmal mit 2 Mixed-Mannschaften (InTeam 1 + 2) daran teil. In lockerer Atmosphäre erreichten beide Mannschaften die Endrunde. Team 2 lief zu großer Form auf und verpaßte den Turniersieg nur aufgrund des schlechteren Satzpunktverhältnisses. Team 1 wurde von 16 teilnehmenden Mannschaften immerhin Achter. Also für uns und auch für den TuS eine rundum gelungene Sache.

Rentnerband des TuS Hinte pflegt die Gemeinschaft

Marie Duitscher und Hermine Buss (ältestes Mitglied im TuS Hinte)
Marie Duitscher und Hermine Buss (ältestes Mitglied im TuS Hinte)

Am Mittwoch, 10.4.2013 lud die Rentnerband des TuS Eintracht Hinte 1910 e.V. alle aktiven Mitglieder der Gruppe sowie alle Ehemaligen zum gemütlichen Beisammensein mit Kalt-Warmen-Buffet ein. Hans Kortewille, Leiter der Rentnerband, organisierte den Abend mit Unterstützung von Monika Behrends (Platzwartin). Auch die Ehefrauen, der verstorbenen Rentnerbandmitglieder, waren herzlich willkommen. So auch Hermine Buß, die mit 93 Jahren ältestes Mitglied im TuS Hinte ist. Anne Thonicke, 1. Vorsitzende, freut sich über die gute Gemeinschaft. Das ist echtes Vereinsleben.
Die Rentnerband des TuS Hinte trifft sich jeden Donnerstagvormittag und erledigt wertvolle Arbeiten rund um den Sportplatz, u.v.m. Die Gruppe freut sich über Zuwachs. Interessierte können sich bei Hans Kortewille (Tel. 04925/438) melden.

1 Jahr „Get sexy!“

Der TuS Eintracht Hinte  kann auf ein Jahr „Get sexy!“ zurückblicken. Im vergangenen Jahr wurden drei Schnuppertermine vor den Osterferien angeboten, um erst einmal die Resonanz zu testen. Bereits bei der ersten Schnupperstunde fanden rund 25 Teilnehmer den Weg in die Sporthalle. Ein Jahr später hat sich die Teilnehmerzahl auf rund 20 Damen eingependelt. Übungsleiterin Nona Kreide überrascht die Gruppe immer wieder mit neuen Übungen für Bauch, Beine, Rücken und Po.
„Get sexy!“ findet jeden Dienstag von 18.30-19.30 Uhr in der Dreifachhalle Hinte statt. Alle jung und junggebliebene Männer und Frauen (ab 16 Jahre) sind herzlich willkommen die überflüssigen Pfunde abzutrainieren und Muskeln aufzubauen.
Das Foto zeigt Nona Kreide (vorne) mit ihren Teilnehmerinnen.

Container für den TuS Hinte

Der TuS Hinte konnte sein lang überlegtes Vorhaben einen Container für die Fußballbande anzuschaffen endlich umsetzen. Mit Genehmigung der Gemeinde Hinte konnte der Container im Selbstbausatz neben der Dreifachhalle aufgestellt werden. Bisher wurde die Fußballbande für die Fußballturniere im Winter und Frühjahr bei der Dachdeckerfirma Theo Winterland gelagert und mit der Unterstützung von Venekamp Transporte Jahr für Jahr hin und her gefahren. Durch die neue Lagermöglichkeit bei der Sporthalle erspart sich der Verein viel Arbeit. Der Vorstand des TuS Hinte freut sich über die zahlreichen Helfer, die beim Aufbau geholfen haben.

Auf dem Foto v.l.n.r.:
Johann Harken, Franz Janssen, Frank Bokker (2. Vorsitzender), Henrik Jakobs, Hinderk Valentin, Hans Kortewille, Bernard Kappher, Evert Bokker, Oliver Reiners, Markus Kramp, Hendrik Bokker und Thomas Berndt.
Foto: Anne Thonicke

Ein Basketballkrimi mit einem stolzen Sieger

Die neu formierte U16-Basketballmannschaft des TuS Eintracht Hinte sicherte sich im letzten Spiel der Saison ihren ersten Sieg.
Im letzten Auswärtsspiel ihrer ersten Saison wurde es deutlich: Die U16- Basketballer des TuS Hinte haben sich gefunden, sie zeigten von der ersten Minute an Siegeswillen und Einsatz. Und: Sie holten ihren ersten Sieg gegen die SG Wiesmoor / Logabirum II mit 56:54 Punkten! Dabei verlief das ganze Spiel sehr ausgeglichen: die Mannschaft der SG Wiesmoor / Logabirum führte nach drei Vierteln nur leicht bei einem Punktestand von 47:40. Im letzten Viertel kämpfte sich Hinte wieder heran und konnte mit taktischen Spielzügen ausgleichen. 13 Sekunden vor Ende stand es 54:54. Den letzten Wurf nahm Mats Kumetat 13 Sekunden vor Ende und versenkte ihn zur 56:54 Führung.
Noch 4 Sekunden, die Spannung stieg ins Unermessliche. Es kam zum Foul gegen die SG, die nun die Chance hatte, mit zwei Freiwürfen auszugleichen. Dies gelang jedoch nicht, damit war das Spiel aus. Ein wahrer Krimi und ein hart umkämpftes Spiel von beiden Vereinen. Am Ende mit einem stolzen Sieger und einem überglücklichen Trainer Lutz Nordhaus: „Ich bin so stolz auf meine Jungs. 2 Jahre lang haben sie alle auf diesen Moment hingearbeitet. Wir sind von null gestartet und haben nun endlich den verdienten Lohn erhalten, einfach klasse!“
TuS Eintracht Hinte: v.l. Mats Kumetat (7), Kjell Stolle, Marcel Poppinga (10), Lars
Hansen (5), unten: Niklas Janßen, Steffen Maßmann, Lucas Wegbünder (9), Ole Siekmann (25)

Fußball-Jugendspielgemeinschaft der Gemeinde Hinte blickt positiv in die Zukunft

Die Sportvereine der Gemeinde Hinte (Concordia Suurhusen, Wandertrupp Loppersum, FT Groß-Midlum und TuS Hinte) haben im vergangenen Jahr eine Jugendspielgemeinschaft (JSG) gegründet. Vorrangiges Ziel war es, dass jedes Kind in der Gemeinde Hinte die Möglichkeit hat, Fußball zu spielen. So konnten in dieser Saison 3 F-Jugend-, 4 E-Jugend-, 2 D-Jugend-, 1 C-Jugend-, 1 B-Jugend und eine A-Jugend Mannschaft gemeldet. Selbst bei den Juniorinnen konnten 2 D-Juniorinnen und eine C-Juniorinnen Mannschaft den Spielbetrieb aufnehmen. Die JSG trägt jetzt bereits erste Früchte. Die Trainer und Trainerinnen der JSG arbeiten gut zusammen und es findet ein regelmäßiger Austausch unter den Funktionären der Sportvereine statt. Das nächste Ziel der JSG ist es auch höherklassigen Fußball spielen zu können. Hier besteht die Hoffnung, dass die B-Junioren in der nächsten Saison in die Bezirksebene aufsteigen können. Die D1-Jugend kann in die Kreisliga aufsteigen und die F-Jugend (JSG Suurhusen 1) sticht besonders heraus. Zudem ist es geplant einige Teams gemeinsam trainieren zu lassen. Es soll zukünftig bei einigen Turnieren mit einer Gemeindeauswahl gespielt werden. Gerade im E-Jugendbereich ist die JSG sehr aktiv. Erste gemeinsame Trainingseinheiten haben bereits stattgefunden.

Der Mädchenfußball unter Leitung von Sonja Buß und Tjade Haan erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Auch da ist der Fußball auf dem aufsteigenden Ast, denn durch die gute Kooperation der Trainer können leistungsstarke Mannschaften aufgestellt werden.

Die Arbeitsgemeinschaft der JSG blickt zuversichtlich in die Zukunft und freut sich über weitere Erfolge ihres Zusammenschlusses.

14. Frühjahrsturnier des TuS Hinte

Am vergangenen Wochenende kickten insgesamt 33 Mannschaften um den Titel des Frühjahrsturniersiegers.

Bereits am Freitagabend startete das Turnier für die A-Jugend. Hier zeigte sich die Mannschaft von der SG Emden-Ost von einer starken Seite, dicht gefolgt von der JSG Groß-Midlum. Der TuS Hinte ist besonders froh, dass wieder ein A-Jugend-Turnier durchgeführt werden konnte. Dies macht die gute Zusammenarbeit in der Jugendspielgemeinschaft in der Gemeinde Hinte möglich.
Dirk Frerichs und Lennart Schwalm (beide JSG Loppersum) waren die herausragenden Spieler des E-Jugend-Turniers am Samstagvormittag, so dass die JSG Loppersum sich hier auch durchsetzen konnte.  
Am Nachmittag folgte das D-Jugend-Turnier. Auch hier waren viele spannende Spiele zu sehen. Am Ende machte Rot-Weiß Emden das Rennen. Am Samstagabend stellte die B-Jugend ihr Talent unter Beweis. Mit Arne Dirks, der wohl beste Spieler des Abends gewann die JSG Hinte das Turnier.
Aufgrund von einigen Absagen spielte die F-Jugend am Sonntagvormittag eine Doppelrunde mit 5 Mannschaften. Als Sieger ging die Mannschaft des TuS Pewsum 2 hervor, die bereits einen Tag vorher den Möbel Bittner Cup gewonnen hatten.
Rundum ist das Orga-Team des TuS Hinte mit dem Turnierwochenende sehr zufrieden. Fotos zum Turnierwochenende findet ihr hier!

A-Jugend
1. SG Emden-Ost
2. JSG Groß-Midlum A
3. JSG Groß-Midlum B
4. JFV Brookmerland
5. SV Georgsheil
6. SG Wirdum/Grimmersum

E-Jugend
1. JSG Loppersum
2. Amisa Stern Wolthusen
3. JSG Suurhusen
4. JSG Hinte2
5. TSV Riepe
6. JSG Hinte1
7. SG Upleward/ Loquard

D-Jugend
1. Rot-Weiß Emden
2. JSG Hinte B
3. BSV Kickers Emden
4. SV Georgsheil
5. JFV Brookmerland 2
6. JSG Hinte A
7. SG Loquard/ Upleward

B-Jugend
1. JSG Hinte U17
2. SG Emden Ost 1
3. SG Borssum Larrelt U17 B
4. JSG Hinte U16
5. JFV Brookmerland
6. SG Borssum Larrelt U17 A
7. Rot-Weiß Emden
8. SG Emden Ost 2
.
F-Jugend
1. TuS Pewsum 2
2. SG Larrelt/Wybelsum/Twixlum
3. JSG Hinte
4. VfB Münkeboe
5. JSG Suurhusen 2

75 ostfriesische Vereinsfunktionäre fuhren zur Fortbildung

Am vergangenen Wochenende fuhren Vereinsvorsitzende, Vorstandsmitglieder, Trainer und ehrenamtliche Mitarbeiter sowie Vertreter des Kreissportbundes (KSB) Aurich gemeinsam zu einem Fortbildungswochenende. Insgesamt 75 Teilnehmer und Teilnehmerinnen haben sich an der Akademie für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz der Verwaltungsberufsgenossenschaft in Gevelinghausen (Sauerland) fortgebildet. Angeboten wurden Seminare in den Bereichen „Sicher trainieren”, „Sportmedizinische Grundlagen für Turnen und Gymnastik”, ”Erste Hilfe im Sportverein” und „Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung ”. Alle Teilnehmer waren sich nach Veranstaltungsende einig darüber, von kompetenten Seminarleitern unterrichtet worden zu sein und wichtige Informationen für das Training und für die Vereinsarbeit mitgenommen zu haben. Der Erfahrungsaustausch und die Kontaktpflege unter den Seminarteilnehmern geben zusätzliche Hilfen, um den Vereinsalltag zu bestreiten. Die Unterbringung im Schloss Gevelinghausen machte die Aktion zu einer runden Sache. Organisiert wurde die Fahrt von Ulrike Eden (FT Groß Midlum), Jörg Neumann (Concordia Suurhusen), Anne Thonicke (TuS Hinte), Jens Frerichs (WT Loppersum), Jörg Eden (TuS Pewsum) und Eilert Janssen (KSB Aurich).

Jahreshauptversammlung 2013

Die Jahreshauptversammlung fand in diesem Jahr im Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Hinte statt. Rund 50 Mitglieder folgten der Einladung. Mit 620 Mitgliedern ist der TuS Hinte der mitgliedsstärkste Verein in der Gemeinde Hinte.

2012 war für den Verein ein ereignisreiches Jahr in jeglicher Hinsicht. Anne Thonicke, 2. Vorsitzende, freute sich darüber, dass der TuS in 2012 viele neue Mitarbeiter dazu gewinnen konnte. Mit Lutz Nordhaus (Basketball), Stefan Dröst (Selbstverteidigung), Nona Kreide ("Get sexy!"), Peter Ennulat (Tipp Kick) und Petra Pupkes (Pilates und Rückenschule) wurde viele neue Angebote geschaffen. Traurig war sie über den Rücktritt im September 2012 von Bernd Nörder (1. Vorsitzender) und Reinhard Heyen (1. Herren Trainer). Bernd Nörder war 3,5 Jahre Vorstandsmitglied und Reinhard Heyen stand dem TuS Hinte knapp 5,5 Jahre als erfolgreicher Trainer zur Seite. Für ihre geleistete Arbeit bedankte sich Anne Thonicke ausdrücklich und wünschte beiden alles Gute für die Zukunft.

Wahlen: Anne Thonicke (1. Vorsitzende), Helmut Kohle (Geschäftsführer) und  Frank Bokker (2. Vorsitzender) wurden alle einstimmig gewählt.

Ehrungen:

Lientje Lottmann, Karla Lauterbach, Hanno Poppen, Cédric Schwandner und Amke Scholz wurden für 10-jährige Mitgliedschaft mit der Bronzenen Ehrennadel des Vereins geehrt. Ingo Reiter erhielt ebenfalls die Bronzene Ehrennadel für über 100 bestrittene Tischtennis-Spiele für den Verein. Für 10-jährige Trainertätigkeit im Tischtennis bekam Doris Fischer einen Blumenstrauß. Mitarbeiter des Jahres 2012 ist Johann Bokelmann, Preisträger des Albert-Rosenboom-Pokals für besondere Verdienste ist Franz Janssen (Hallenwart des Vereins).

Für die Zukunft wünscht sich der Vorstand, dass das Zugehörigkeitsgefühl noch stärker wird, die Abteilungen untereinander noch mehr zusammenwachsen, noch mehr helfende Hände in der großen Solidargemeinschaft und das der Verein weiterhin mit der Zeit geht.

 

 

Kinderturngruppe begrüßt den Karneval!

Da fliegt eine Fee vorbei, da brüllt ein Tiger und dort fliegt Spiderman durch die Turnhalle- alle Kuriositäten waren am Donnerstag, den 07.02.2013 in der Dreifachhalle in Hinte bei Barbara und Joachim Golz und Nona Kreide vertreten.
Mit vielen Spielen, einer Menge Spaß und natürlich viel Bewegung wurde der Karneval ordentlich begrüßt.

Weitere Fotos findet ihr hier!

Tischtennis für Kinder und Jugendliche beim TuS Hinte

Der TuS Eintracht Hinte bietet jeden Freitag um 17.00 Uhr Tischtennis für Kinder und Jugendliche an. Ab kommender Woche wird auch wieder jeden Dienstag (ab 12.2.13) um 17.00 Uhr trainiert. Alle Interessierten sind willkommen. Trainingsort: Dreifachhalle Hinte.

„Dance fit“-Workout beim TuS Hinte

Der TuS Eintracht Hinte lädt alle Interessierten an allen Samstagen im Februar um 10.00 Uhr in die Grundschulhalle Hinte zu einem „Dance fit“ Workout ein. „Dance fit“ ist eine Art Aerobic mit kolumbianischen Tanzschritten aus Salsa, Samba und Merenque.

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2013

Der TuS Eintracht Hinte 1910 e.V. lädt seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung am Samstag, 09. Februar 2013 um 15.00 Uhr ins Feuerwehrhaus Hinte ein.                                                                   Der Vorstand

Einladung zur Jahreshauptversammlung
Einladung JHV 2013.pdf
Adobe Acrobat Dokument 413.8 KB

TuS Hinte kooperiert mit der Grundschule

Weitere Fotos unter "Galerie"
Weitere Fotos unter "Galerie"

Neben einer bereits bestehenden Fußball-AG bietet der TuS Hinte ab Februar auch Tischtennis an Viel Spaß hatten die Schüler und Schülerinnen der Klassen 2 bis 4 der Grundschule Hinte am Dienstagvormittag. Der TuS Hinte hatte das Schnuppermobil samt Trainer vom Tischtennis Verband Niedersachsen (TTVN) geordert, damit die Kids den Tischtennissport erproben konnten. Der TTVN schickte das Schnuppermobil mit Christian Neumann schon einen Tag vorher, damit pünktlich morgens um 8:00 Uhr mit dem Aufbau und der Absprache begonnen werden konnte.

 

mehr lesen

Ein Wochenende bei den Besten

Endlich am 11.Januar 2013 war es soweit. Das Trainingswochenende im Deutschen Tischtennis Zentrum in Düsseldorf konnte starten. Um 8:00 Uhr begann die Fahrt mit dem Einsammeln der Teilnehmer: Ingo Reiter(unser Fahrer), Thorsten Arends, Christian Klaassen, Thomas Tholen(der Organisator), Harm und Doris Fischer.

 

mehr lesen

Fotos vom 31. Hallenfußball Neujahrsturnier

Ein spannendes Turnier-Wochenende geht zu Ende. Hier könnt ihr die ersten Fotos sehen.

Alter Sportplatz

Sportplatz Bleskeweg

Termine 2018

- Änderungen vorbehalten

 

August 2018 - Abschiedsfeier (alter Sportplatz)

10.11. - Hinteraner Hallenfete (LMC Hinte)

05.12. - Nikolaus-Knobeln (Sportheim)

Schickt uns gerne eine E-Mail!

Besucht uns auch auf Facebook!

Hier könnt Ihr einen Blick in die aktuelle Ausgabe unserer Vereinszeitung werfen:

Sicher´ Dir Deinen Platz auf unserem Platz: